Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

290 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Kirche, Theologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 00:35
Zitat von LibertinLibertin schrieb:In dem er ganz einfach die selben Wunder wie schon zu biblischen Zeiten nochmal vollführt wie (ohne Bühnenmagiertricks) Wasser in Wein verwandeln, wundersame Brotvermehrung, über's Wasser laufen, Tote auferwecken oder einfach selbst von den Toten wiederauferstehen.
Verglichen mit Apollonius von Tyana ist Jesus ein blutiger Amateur gewesen.

Genau wie Jesus ist Apollonius von einem Gott gezeugt und von einer Jungfer geboren worden.

Bei einem Duell der Magier käme für Jesus bestenfalls ein Remis herum.
Zitat von LibertinLibertin schrieb:So hatten ihn ja schon in der Bibel seine Anhänger als wahren Sohn Gottes und Messias erkannt. Und auch heute könnte kein noch so guter Trittbrettfahrer ihm das nachmachen. Wobei laut Bibelbericht bei seiner Wiederkunft ja ohnehin klar sein wird wer er ist, denn dann steht die große Abrechnung an.
Die Botschaft hör' ich wohl, doch allein mir fehlt der Glaube.


1x zitiertmelden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 00:36
@LordLukan
Hat ein griechischer Gott DNA? Er ist, anders als der Gott der Bibel, zumindest menschenähnlich.


1x zitiertmelden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 00:47
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Hat ein griechischer Gott DNA? Er ist, anders als der Gott der Bibel, zumindest menschenähnlich.
Diese Frage dürfte irrelevant sein, da man um Apollonius keine Weltreligion aufgezogen hat und er auch keine Wiederkunft angekündigt hat.

Also der Gott der Bibel, zumindest der des Alten Testamentes, ist doch ein recht fideler Bursche!


melden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 00:52
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Aber der Jesus würde sich wahrscheinlich sowieso weigern, irgendeinen Beweis für seine Identität zu liefern. Egal, ob durch Wunder oder einen DNA-Test. Schon in der Bibel war er empört, wenn jemand nach Beweisen fragte.
In der Tat beklagte Jesus in der Bibel hin und wieder die Ungläubigkeit seiner Anhänger denn ein gefestigter Glaube war zentraler Bestandteil seiner Botschaft. Die Heilung der blutflüssigen Frau wie z.B. in Mat. 9,20-22 macht dies recht deutlich:
Und siehe, eine Frau, die seit zwölf Jahren den Blutfluss hatte, trat von hinten an ihn heran und berührte den Saum seines Gewandes. Denn sie sprach bei sich selbst: Wenn ich nur sein Gewand berühre, so werde ich gesund. Da wandte sich Jesus um und sah sie und sprach: Sei getrost, meine Tochter, dein Glaube hat dir geholfen. Und die Frau wurde gesund zu derselben Stunde.
Oder seine Worte an den ungläubigen Thomas in Joh. 20,29:
Weil du mich gesehen hast, darum glaubst du? Selig sind, die nicht sehen und doch glauben!
Dennoch demonstrierte Jesus in bestimmten Situationen hin und wieder seine Fähigkeiten, sodaß er letztlich nicht nur die Zweifler aus seinen "eigenen" Reihen von sich zu überzeugen wusste.
Zitat von LordLukanLordLukan schrieb:Verglichen mit Apollonius von Tyana ist Jesus ein blutiger Amateur gewesen.

Genau wie Jesus ist Apollonius von einem Gott gezeugt und von einer Jungfer geboren worden.

Bei einem Duell der Magier käme für Jesus bestenfalls ein Remis herum.
Geht es hier jetzt um einen Schwanzvergleich unter den vermeintlichen Gottessöhnen oder darum, ob man Jesus erkennen würde, wenn er heute wiederkäme?


1x zitiertmelden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 00:56
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Geht es hier jetzt um einen Schwanzvergleich unter den vermeintlichen Gottessöhnen oder darum, ob man Jesus erkennen würde, wenn er heute wiederkäme?
Um letzteres natürlich!

Aber seit einiger Zeit kriege ich hier nur noch Dogmatik um die Ohren gehauen und die nützte mir rein gar nichts, um einen echten Jesus von einem Trittbrettfahrer zu unterscheiden.


melden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 01:00
Nun ja, es könnte ja auch Apollonius wiederkommen und sich als Jesus ausgeben. Apollonius ist ja heute, im Gegensatz zu Jesus, nur für Historiker interessant.

Insofern dürfte die Frage, ob ein griechischer Gott DNA an seine mit einer Menschenfrau gezeugten Kinder vererbt, doch relevant sein, um diese Frage zu klären.


1x zitiertmelden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 01:02
@Libertin

Was die blutflüssige Frau betrifft, so ging es in ihrem Fall und dem andererer Patienten vor allem um den Placeboeffekt, der Jesus anscheinend bekannt war, denn er erwähnt ihn (also, dass der Glaube des Patienten die Wirkung hervorruft) auch in anderen Fällen.


melden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 01:05
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Nun ja, es könnte ja auch Apollonius wiederkommen und sich als Jesus ausgeben. Apollonius ist ja heute, im Gegensatz zu Jesus, nur für Historiker interessant.
Könnte Apollonius, aber ich wüßte keinen Grund, weshalb eine Kapazität wie er sich für einen verkrachten, galiläischen Wanderprediger ausgeben sollte.

Von Apollonius habe nicht von Historikern erfahren, sondern von Theologen.


melden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 01:13
@LordLukan
Dieser verkrachte Wanderprediger ist heute, 2000 Jahre nach seinem Tod, weltweit bekannt, und viele Millionen Menschen beten ihn an. Mehr Karriere kann man wirklich nicht machen und ist Kapazitäten wie Apollonius nie gelungen.


1x zitiertmelden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 01:19
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Dieser verkrachte Wanderprediger ist heute, 2000 Jahre nach seinem Tod, weltweit bekannt, und viele Millionen Menschen beten ihn an. Mehr Karriere kann man wirklich nicht machen und ist Kapazitäten wie Apollonius nie gelungen.
Natürlich hört man nichts von Apollonius und wieso habe ich schon oben gesagt.

Nach 2000 Jahren ereignislosen Wartens, sollte man sich da nicht mal langsam Gedanken machen, die Akte Wiederkunft als verjährt zu schließen?


melden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 04:50
Ich hoffe mal keiner setzt Jesus in Verbindung mit einem bebrillten Herrn der Jogginghose und weiße Turnschuhe trägt. Auch wenn dieser in seinen Briefen schrieb er wäre vielleicht ein Abbild von Jesus.


melden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 09:21
Ist doch ganz einfach.
Wenn Jesus die Welt rettet -
Dann ist derjenige der die Welt rettet Jesus.

Irgendjemand wird die Welt retten, und die einen werden sagen es sei Jesus Wiederkehr, und die anderen Gott gibt es nicht.

Aber nur daran könnte man den „wahren“ Jesus erkennen.
Es gibt schon jetzt viele die sich für Jesus halten, aber die Welt gerettet hat noch keiner von ihnen.

Du siehst, es gibt einen kleines „Problem“.
Selbst wenn Jesus wiederkommen würde, könntest du trotzdem nicht sagen ob es Jesus ‚wiederkehr‘ oder ein ->neuer<- ‚Jesus’ ist (also nicht der alte).
Da der Zweck Jesus Rückkehr die Weltrettung ist, so muss der etwaige Weltretter zwangsläufig Jesus sein, sofern man daran glaubt.
Aber es glaubt nicht jeder, und das wird auch so bleiben, Weltrettung hin oder her.

Und selbst wenn Jesus wiederkommt, so wird er wohl kaum aus der Bibel rezitieren.

Die Welt kann nur gerettet werden, wenn alle Menschen „vereint“ werden.
Warum das momentan nicht geht - weil die meißten Weltanschauungen im widerspruch zu anderen stehen.
Dieser Jesus/Weltretter wird eine neue Weltanschauung etablieren, welche alle Menschen vereint.
Demnach muss diese Anschauung jedoch auch kompatibel sein mit möglichst allen anderen Sichtweisen.
Ein Hauptstreitpunkt ist zB die Existenz von „Gott“.
Da kann ein Jesus noch so lange über Wasser laufen, das wird am Ende auch nur jeden zweiten überzeugen.
Deshalb muss diese neue Weltanschauung mit Gott genauso auskommen wie ohne Gott. Sie darf Gott weder beweisen, noch widerlegen. Es muss möglich sein, Gott in diese Anschauung hineinzuinterpretieren - aber es genauso möglich sein sie ohne ihn zu betrachten.
Nur so kann sichergestellt werden, dass alle Menschen damit zufrieden sind, zumindest in diesem Punkt.
Und demnach würde ein echter Jesus dafür sorgen, dass seine Echtheit nicht bewiesen werden kann.
Genauso würde ein falscher dafür sorgen, dass nicht bewiesen werden kann dass er nicht echt ist.

Hier können wir noch weiter gehen und uns fragen,
Was würde Jesus tun?
Jesus würde die Welt retten.
Wenn Hans-Martin jetzt die Welt rettet, dann hat er das getan, was Jesus tun würde.
In diesem Sinne ist er wie Jesus, gleichgestellt.
Wenn der Jesus von damals wiederkäme, würde er das tun was Jesus eben tun würde.
Jesus Wiederkehr ist also die Geburt, das Handeln eines Menschen der das tut was Jesus tut.
Wenn Hans-Martin die Welt rettet, dann hat er getan, was Jesus tun würde.
Demnach ist er Jesus.

Man könnte also sagen, wenn man die Welt rettet, dann wird man automatisch Jesus, wobei es vollkommen irrelevant ist, ob man tatsächlich Jesus war, denn man ist es.
Ich weiß nicht wie ich es anders ausdrücken soll, aber du siehst bestimmt selbst, da sind mehrere Paradoxen, und es gibt noch mehr.

Letztendlich läuft es darauf hinaus, dass du Gott nicht beweisen kannst, und dass wenn es ihn gibt es so gewollt ist, da es besser ist. Es ist jedoch auch besser wenn seine nichtexistenz nicht bewiesen werden kann.

Aber um deine Frage zu beantworten, wenn Jesus kommen wird, dann wird er die Welt retten.
Und wenn ein anderer kommt, dann ist das per Definition immernoch Jesus.

Hat sich der Jesus schlau ausgedacht damals.
Ich persönlich glaube, er ist Geschichte und er wusste das.
Aber er wusste, dass früher oder später wieder einer wie er kommen wird, und seine „Mission“ zu Ende führt.
Dieser jemand wird mit irgendwas um die Ecke kommen, was mit der Jesus Sache und allen anderen Religionen und Anschauungen vereinbar ist.
Man kann sich das so vorstellen, jeder Mensch ist irgendein Bruch. Ich bin 2736/82 und du bist 83737/6336.
Und wenn wir uns gegenüber stehen, dann sehen wir vorallem das was uns unterscheidet, und das wo wir uns nicht vereinbaren können. Jeder Bruch steht für eine Weltanschauung.
Diese Jesus muss jetzt also mit einer Anschauung um die Ecke kommen, die mit allen anderen Brüchen vereinbar ist. Also den gemeinsamen Nenner zu finden.
Die Welt kann nur gerettet werden, wenn alle Menschen vereint sind. Wenn alle den gemeinsamen Nenner gefunden haben.

Denn darauf kommt es an, nicht darauf was uns voneinander unterscheidet, es kommt nicht auf den Streit an.
Es geht um unsere Gemeinsamkeiten, was uns vereint - auf Zusammenarbeit.

Weltanschauungen sind mehr oder weniger kompliziert. Konkrete Weltanschauungen sind bekannt dafür, mit anderen im Widerspruch zu stehen.
Abstrakte Anschauungen sind bekannt dafür, mit anderen vereinbar zu sein, da sie einfacher und grundsätzlicher sind.
Demnach wird diese neue Weltanschauung so Abstrakt und Grundsätzlich sein, dass sie mit jedem vereinbar ist.

Man könnte ‘Jesus’ vermutlich daran erkennen, dass er der abstrakteste unter uns ist.


3x zitiertmelden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 09:55
@DerChef

Das ist jetzt in der Tat der erste Versuch einer Bestechung der mich ins Schwitzen bringen könnte.
Zitat von DerChefDerChef schrieb:Man könnte ‘Jesus’ vermutlich daran erkennen, dass er der abstrakteste unter uns ist.
So was Pfiffiges habe ich noch nie gehört!

Paßte zudem zu dem namenlosen Burschen in Jesaja 53.


melden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 14:05
Zitat von DerChefDerChef schrieb:Jesus würde die Welt retten.
Nein. Nur eine undefinierte Anzahl von Menschen, die ins Reich Gottes dürfen. Aber vorher wird die Welt untergehen. Das hat er selbst so gesagt.
Zitat von DerChefDerChef schrieb:Wenn Hans-Martin die Welt rettet, dann hat er getan, was Jesus tun würde.
Demnach ist er Jesus.
Nein, Jesus ist die Person von damals. Hans-Martin wäre ihm höchstens ähnlich. Wobei Jesus ja nicht die Welt retten wollen würde, sondern nur möglichst viele Menschen. Nicht einmal die Intention wäre dieselbe.
Zitat von DerChefDerChef schrieb:Wenn Hans-Martin jetzt die Welt rettet, dann hat er das getan, was Jesus tun würde.
In diesem Sinne ist er wie Jesus, gleichgestellt.
Auch wenn Jesus die Welt eben nicht retten würde, sondern dann, nach seinen Worten, im Gegenteil, der Weltuntergang anbrechen würde: "gleichgestellt" könnte man das durchaus nennen.


melden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 15:39
@AlteTante

Mit Apollonius und Jesus beschäftigen sich die die Theologen.

Historiker hätten's mehr mit den ausgewachsenen Schlägertrupps z. B. der Johanniter und Malteser.


melden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 19:20
Zitat von LordLukanLordLukan schrieb:Wie könnte man also den echten Jesus von einem Trittbrettfahrer unterscheiden?
Wird die Frage nicht bereits in der Offenbarung beantwortet? Jesus wird sich für jeden auf der Welt erkennbar am Himmel kenntlich machen. Wie genau er das anstellen will steht da glaube ich nicht. Ich tippe auf ein Szenario ähnlich wie bei "Independence Day" sollte er tatsächlich wiederkehren. Das ist zumindest am schlüssigsten und Trittbrettfahrer ausgeschlossen. :D


1x zitiertmelden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 19:34
Zitat von MotMot schrieb:Wie genau er das anstellen will steht da glaube ich nicht. I
Genau darum geht es mir aber!

Original und Fälschung!


melden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 20:12
Zitat von LibertinLibertin schrieb:In dem er ganz einfach die selben Wunder wie schon zu biblischen Zeiten nochmal vollführt wie (ohne Bühnenmagiertricks) Wasser in Wein verwandeln, wundersame Brotvermehrung, über's Wasser laufen, Tote auferwecken oder einfach selbst von den Toten wiederauferstehen
Dabei wurde mir doch immer auf Nachfrage erklärt, ich müsse diese ganzen Wunder Metaphorisch sehen. Sie stünden für seine Barmherzigkeit und Nächstenliebe.

Auferstehen kann er also, aber seine Wunder waren gar keine. Ich fürchte aber, er kommt nicht wieder. Keiner der bei Verstand ist, würde sich ein zweites mal mit der gleichen Geschichte unter die Menschheit trauen.


2x zitiertmelden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 20:34
Zitat von DerChefDerChef schrieb:Und selbst wenn Jesus wiederkommt, so wird er wohl kaum aus der Bibel rezitieren.
Er würde die Bibel gar nicht kennen weil alles davon Erfunden wurde Jahrhunderte nach ihm.
Er würde zum Vatikan gehen und den Papst fragen was er da eigentlich macht denn genau gegen so etwas hat er ja sein Leben lang gekämpft.
Die ganzen Reichtümer usw. Der würde wohl durchdrehen und uns alle mit seinen Laseraugen verbrennen. :D


melden

Wenn Jesus wiederkäme, woran könnte man ihn erkennen?

20.12.2019 um 23:02
Zitat von AyashiAyashi schrieb:Keiner der bei Verstand ist, würde sich ein zweites mal mit der gleichen Geschichte unter die Menschheit trauen.
Dann könnte man also die Akte Wiederkunft für verjährt erklären!?


melden