Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Glaubt ihr an Gott?

601 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube

Glaubt ihr an Gott?

20.04.2013 um 08:10
Hare Krishna

Liebe @Asche

Selbst verständlich gibt es ein menge Schriften - aber nicht alle sind direkt vom Ursprung Krishna gesprochen.

Schriften braucht man nur solange, solange man sie nicht selbst lebt.

So muss man immer wieder in die Straßenverkehrsordnung schauen wenn man die Worte nicht aus wendig kennt und weiß was sie bedeuten - erst dann weiß man.

Deine Interpretation, was du aus meinem schreiben für dich heraus ließt, läßt darauf schließen,das du die Veden nicht kennst.

Sie sind anders als andre Schriften - ansonsten hätte ich mich nicht mit ihnen beschäftigt und würde sie nicht selbst leben.

Worte sind Worte - sie können interpretiert werden - mißverstanden werden - wenn man sie nicht selbst auslebt - er erlebt, sind sie und bleiben sie Theorie.

Ich Lebe und schreibe aber über das Bhakti Yoga - die "Bhakti".

Bhakti ist : Hingebungsvolle dienende Liebe zum Ursprung Krishna.

Aus dem Nichts kann Nichts kommen. Was soll das Nichts anderes sein als das Nichts. Schon hier ist der Geist des Mensch unter Illusion ein sehr grober denk Fehler könnte man sagen.

Wer sagt das ich Angst vor dem Leben habe - du weißt nicht was ich alles hier in meinem 64 jährigen leben vollbracht habe - nichts weißt du über das. Du weißt nur das was ich bisher hier in den Threads geschrieben habe - da zu müßtest du sie alle lesen - es sind ca 2560 Beiträge und die meisten sind fast immer eine Din a 4 Seite lang. Weil ich nun mal gerne ins Detail gehe.

Du unterstellst mir Gedanken fehler - während andre deine Aussage von dir über mich lesen und damit in ihren Geist das Bild eines Menschen eingibst - den du nur aus ein paar geschriebenen Worten verurteilst - - beurteilst oder über ihn urteilst der auch für sie ein Mensch mit Gedankenfehlern sein muss - wenn sie wie du frequentiert sind, wer macht hier denn den Gedankenfehler denk mal darüber nach.
Hier sind aus der Bhagavad Gita ( ein kleiner teil der Veden) die göttlichen menschlichen Eigenschaften und die dämonischen Eigenschaften:

16.1-3 Der Höchste Herr sagte: Furchtlosigkeit, Reinigung der Existenz, Entwicklung spirituellen Wissens, Wohltätigkeit, Selbstbeherrschung, Darbringung von Opfern, Studium der Veden, Buße und Einfachheit; Gewaltlosigkeit, Wahrhaftigkeit und Freisein von Zorn; Entsagung, innere
Ruhe, Abneigung gegen Fehlerfinden, Mitleid und Freisein von Habgier; Freundlichkeit, Bescheidenheit und stetige Entschlossenheit; Kraft, Nachsicht, Tapferkeit, Sauberkeit und Freisein von Neid und dem Verlangen nach Ehre - dies sind die transzendentalen Eigenschaften der heiligen Menschen, die von göttlichem Wesen sind, o Nachkomme Bharatas.


"Abneigung gegen Fehler finden" - das zu wollen - ist göttlich - das Gegenteil ist dann von dämonischer Natur.

Ein Dämon ist eine Bezeichnung für einen intelligenten menschenähnlichen Wesen - das viel intelligenter als der Mensch ist - was die Technik Mechanik u.s.w. anbelangt.Die Annunki aus den sumerische Tontafeln beschreiben ihre Charaktere, also sich selbst so wie in 16.4 der Bhagavad Gita.

Wenn es stimmt was sie über sich selbst schreiben - dann ist der Menschen ihre Kreation - also gen manipuliert worden und damit hat der Mensch auch einen Teil ihrer destruktiven und negativen Gene mit bekommen. Doch Gene kann man beeinflussen und ändern - darum gibt es den Menschen ja in zwei Variationen - Mann und Frau - also zwei Blutlinien mit zwei grundlegenden Genstämmen - die sich gegenseitig verbessern wollen oder sollten.

16.4 O Sohn Prthas, Arroganz, Stolz, Zorn, Blasiertheit, Grobheit und Unwissenheit sind die Eigenschaften der Menschen, die von dämonischer Natur sind.

Hier sind die grundlegenden dämonischen Eigenschaften aufgezählt - wer sagt das in der Bhagavad Gita - das sagt kein Mensch, den Gott der Ursprung ist nie ein Mensch mit einem aus Materie geschaffen Körper und wird dieses auch nie sein.

Bhakti ist nun die hingebungsvolle dienende liebe zu diesem Gott dem Ursprung in unserem menschlichen Körper - Er - ist die energetische "alles umfassende Quelle und Kraft" - das beobachtende Master Prinzip - das erhaltende Lebens alter - das höchste bewußte sein ohne diesen Gottes Selbst, bewegt sich gar nichts hier im menschlichen oder irgend einem anderen lebenden Körper.

Wir die Seelen sind das fassend bewußte Sein Gottes des Ursprungs Fragment - winzig - aber wie er selbst - ewig - wissend - glückselig hingebungsvoll dienend liebend.

Selbst die Körperform des Teufel oder des Satans (Dämon) lebt nach diesem ursprünglichen Prinzip von Hingabe Dienen und Lieben. Denn das tut er, er dient sich selbst mit Hingabe und denen die das was er ist hingebungsvoll dienend lieben - Satan oder Teufel ist eine personifizierte Bezeichnung für Dämon.

Die Seele in unserem menschlichen Körper ist der Passagier hier im Körper - die Überseele = Gott tut exakt das was sein Fragment denkt wünscht und will - verleiht dem Körper Kraft und Energie in
genau dem Masse wie es "Not wendig" (gedacht - gewünscht ) ist.

Wenn eine Seele im Menschen mit ihren menschlichen ich Ego denkt - ich gehe zum Muskel Training dann geht der Körper Mensch zum Muskel Training und Energie wird dann freigesetzt und verbraucht, alles nach dem gewünschten gedachten Trainingsplan. Übertreibt man plötzlich wird der zusätzliche Notwendige Energie Verbrauch als Schmerz empfunden.Was ist Schmerz - das ist ein Gefühl - wenn keine überschüssige Energie und kraft mehr vorhanden ist.

So ist es mit allem gedachten - gewünschten- gewollten im Menschenkörper - wenn wir unsere gedachten - gewünschten - gewollten dinge nicht exakt einhalten - die ja von einer gewissen geistigen und materiellen (biologisches essen) Energiemenge abhängig sind - dann empfinden wir das als Unwohl sein - Müdigkeit - oder direkte Schmerzen - Streß - Angst und Furcht. Gott in uns der Fahrer unsres Vehikels Körper - der Maschine - gibt uns (dem Passagier dieses Körpers) nur immer so viel Energie und Kraft wie benötigt wird um das zu vollbringen was von diesem gewünscht und gedacht wird.

So kann eine Mutter deren Kind bei einem Unglück unter einem Auto liegt, das Auto anheben um ihr Kind zu befreien - weil sie in dem Augenblick immer zu sagt. " oh mein Gott - oh mein Gott hilf mir - mein Kind liegt unter dem Auto" sie denkt an nichts anderes als Gott und das Kind das sie unter diesem Auto hervor holen will. Wo kommt die extra Energie her - die als Paranormal einzustufen ist.

Diese Mutter ist nicht in der Lage im normal Fall ein Auto mit einem Gewicht von ca 750 Kg auch nur an zu heben.

Ja ganz gewiß gibt es Gott und zwar ist - Er /Sie /Es - uns näher als wir uns im klaren darüber sind.

Es ist keine Einbildung, es ist eine Bildung, eine bewußte wieder Vereinigung, die statt findet wenn wir heraus gefunden haben wer wir (die Seele ) sind und wer Gott (die Überseele) in unserem Körper ist - dann ist der Schritt zu Gott selbst = Bhagavan - dem Ursprung Krishna ( dieser hat ja unendliche immaterielle Namen und Formen) der letzte Schritt den wir machen müssen, um wieder mit diesem in aller Ewigkeit zusammen zu sein und zwar in bedingungsloser Hingabe - Dienen und Liebe also Bhakti.

Alle Menschen und alle lebenden Wesen kennen Bhakti - aber sie gebrauchen sie "anders" - also pervertiert - auf die Materie - Subjekte und Objekte ausgerichtet - anstelle auf - die Seele und die Überseele Gott den Ursprung allen Seins selbst.

Bhakta Ulrich


melden
Anzeige

Glaubt ihr an Gott?

20.04.2013 um 11:25
ja glaube an gott


melden

Glaubt ihr an Gott?

20.04.2013 um 15:05
@BhaktaUlrich

Ich kenne dich nicht, das ist völlig richtig. Ich möchte dir weder Ängste noch Gedankenfehler unterstellen. Jedes meiner Worte, mit welchen ich dich beurteile, sind eine persönliche Meinung, eine Auffassung, keine Tatsache. Du musst dich daher nicht angegriffen fühlen.

Ich stimme mit dir nicht überein und du kannst mir noch so viel über die Veden und Bhakti erzählen - ich stimme da nicht überein. Es ist für mich eine fremde Religion, fremdes Gedankengut, fremde Überzeugungen, aber ein altes Muster.
BhaktaUlrich schrieb:Alle Menschen und alle lebenden Wesen kennen Bhakti - aber sie gebrauchen sie "anders" - also pervertiert - auf die Materie - Subjekte und Objekte ausgerichtet - anstelle auf - die Seele und die Überseele Gott den Ursprung allen Seins selbst.
Wie kommst du auf die Idee?
Wie gebrauchen die Menschen Bhakti?
Und vor allem - wie die Tiere?


melden

Glaubt ihr an Gott?

20.04.2013 um 15:56
Hare Krishna

Es ist mir vollkommen Gleich = Gültig - ob du mir zustimmst oder nicht - alles was du tust ist wie es ist immer so wie du gerade in deiner Aus oder Einwicklung in die Materie bist.

Bhakti ist nicht meine Idee - der Ursprung selbst hat das ins Universum eingegeben als Hilfestellung für seine Fragmente - weiß er doch um die enorme Energie und Kraft der Materie.

Fremdes Muster fremdes Gedanken gut - du bist gut-:-) hast du den keinen intelligenten Menschen Körper - sind andre Mensch nicht deine Brüder und Schwestern - nur weil sie ein andres aussehen und anders sprechen als du - begreifst du nicht das das auch die Taktik der negativen destruktiven regierenden Wesen auf diesem Planeten ist - das es ihre Manipulation ist, Angst und Furcht aufrecht zu erhalten weil es ein ausgezeichneter Steuer Mechanismus in Unwissenheit ist.

Du bist der Sohn oder die Tochter einer Mutter und eines Vaters - beide haben sie ein aus Materie bestehenden Körper. Doch in diesem Körper ist jeweils ein individuelles bewußtes ewiges - wissendes glückseliges Fragment des Ursprungs Gott Krishna (der wiederum hat unendliche immaterielle Namen und Formen) auch er ist als sein selbst in jedem Körper vorhanden.

Deine Mutter und dein Vater lieben dich (vielleicht tun sie das immer noch) bedingungslos hingebungsvoll - dienend liebend -beide. Darum ist Bhakti so wichtig auch wenn es in der Materie ist - Bhakti ist unser ursprüngliches sein - Das sind wir. Damit lieben wir bedingungslos unsere Gottes Expansion oder sogar den Ursprung allen Seins.Damit lieben wir jedes sich uns selbst zu wendende Fragment die Seele im Körper aller anderen. Doch das wird nicht bewusst empfunden wiel es nicht gelehrt wird.
Es wird gelehrt das der Mensch wichtig ist - nicht das was den Menschen am leben erhält i n lebendig macht - Gott und sein Fragment. Wenn sie beide nicht anwesend sind - dann ist der Körper Tod.

Bhakta Ulrich . :-)


melden

Glaubt ihr an Gott?

20.04.2013 um 16:33
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Fremdes Muster fremdes Gedanken gut - du bist gut-:-) hast du den keinen intelligenten Menschen Körper - sind andre Mensch nicht deine Brüder und Schwestern - nur weil sie ein andres aussehen und anders sprechen als du
Die Welt ist nicht überall die gleiche und Menschen passen sich ihrer Umgebung an.
Wüstenvölker nehmen völlig andere Energien war als Meeresvölker. Menschen, die in den Alpen leben, nehmen andere Energien war wie jene, die im Amazonas leben.
BhaktaUlrich schrieb:Bhakti ist nicht meine Idee
Und dennoch bist du es, der davon redet.


melden

Glaubt ihr an Gott?

20.04.2013 um 20:49
Hare Krishna

Ja ja ich Schreibe davon, ich rede erst mit dir darüber wenn ich dich persönlich treffe.

Bhakti - das sind alle selbst, des Ursprungs Fragmente, die Jiva = lebenden Atmas = Wesen - die Seelen Gottes.

Nun, dann wünscht du dir vielleicht einen andren Planeten - einen auf dem du und dein Ich Ego mit allen andren eins ist. Nur wirst du dein jetziges Menschen ich Ego nicht mit nehmen können.
:-)


melden

Glaubt ihr an Gott?

21.04.2013 um 11:31
@BhaktaUlrich
Ich brauche keinen anderen Planeten, ich bin zufrieden hier.


melden

Glaubt ihr an Gott?

21.04.2013 um 13:21
Hare Krishna

Na dann - Herzlichen Glückwunsch :-)

Bhakta Ulrich


melden
BigBangII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr an Gott?

05.05.2013 um 05:13
Ich bin das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende. (Offenbarung 22:13)


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr an Gott?

05.05.2013 um 07:20
Wenn man nicht an Gott glaubt, dann sollte man dem auch folgen, anders herum ist es gensauso.

Denn mit all den Religionen ist es wie folgt:

Manche Menschen schreiben hahahaha.. andere setzen, das hahahaha zu schreiben dieses ^^ Zeichen.. wieder andere würde xD schreiben... ich persönlich verstehe unter xD kein lachen, sondern eine Witzigkeit, welche auf Lachen hindeutet, jedoch keines ist.
Es ist zum einen egal welches Zeichen man setzt zum anderen ist es egal wie das Zeichen gemeint ist, im Endeffekt zielt alles auf eines hin - der Freude.

(hahahaha steht beispielsweise für Allah oder Jesus, ^^ steht beispielsweise für den christlichen Gott oder Mohamed, xD steht beispielsweise für Joseph Smith oder einem anderen Glauben welcher sich nicht auf einen "Gott" bezieht - Freude steh für; Jeder dieser Dinge ist auf Liebe und Selbstverwirklichung aus.)
Glauben ist eine Hilfe, genau wie ein Messer eine Hilfe zum Brotschneiden ist.

Ein Glaube kann stimmen oder nicht stimmen, denn er unterliegt der Dualität.
Man muss einen Glauben verstehen um diesen annehmen zu können.
Jeder versteht in seinem Glauben etwas anderes.
Wahrheit und daraus folgendes Wissen wird nur im Moment des Erkennens gewonnen.
Und genau so wie es gewonnen wird, so wird es auch wieder verloren, deshalb ist nichts echt.
Es hängt ganz von einem selbst ab was man übernimmt und was nicht.
Es dient der Verwirklichung, nicht des rechhabenwollens.
Das endet nur immer nur im Konflikt/Streit.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr an Gott?

05.05.2013 um 07:52
Das was als Gott bezeichnet wird, ist alles sprechende, wachsende, wirkende und seidende.
Selbst der Moment.

Gott existiert, aber er/es/sie/das usw.. wird genauso wahr wie unwahr, sobald man ihn........ erwähnt.


melden

Glaubt ihr an Gott?

18.05.2013 um 19:43
ja, ich glaube an gott.


melden

Glaubt ihr an Gott?

04.04.2019 um 23:37
:Ausgrab: Ja, auch wenn ich mich keiner Religion wirklich zugehörig fühle.


melden

Glaubt ihr an Gott?

04.04.2019 um 23:42
Nein.


melden

Glaubt ihr an Gott?

04.04.2019 um 23:47
@satansschuh

Hätte mich bei Deinem Nick auch sehr gewundert. Aber an Satan, oder? :D


melden

Glaubt ihr an Gott?

04.04.2019 um 23:49
satansschuh schrieb:Nein.
Nur zur allgemeinen Information, der Thread ist keine Umfrage. Ihr dürft (solltet) daher auch ruhig etwas ausführlichere Beiträge schreiben. ;)


melden

Glaubt ihr an Gott?

04.04.2019 um 23:54
Libertin schrieb:Nur zur allgemeinen Information, der Thread ist keine Umfrage. Ihr dürft (solltet) daher auch ruhig etwas ausführlichere Beiträge schreiben. ;)
Jupp, ich habe eigentlich Fragen erwartet, warum ich mich keiner Religion zugehörig fühle, um diesem Alten, aber diskussionswürdigen Thread Leben einzuhauchen. Wäre schade, wenn der ganz in der Versenkung verschwindet.


melden

Glaubt ihr an Gott?

04.04.2019 um 23:54
@Gnupf
Ich würde mich nicht als Satanist bezeichnen, höchtens um Christen zu provozieren ;)
Es gibt ja auch diese Grafiken, von wegen, Gott hätte im alten Testament mehr Menschen getötet als Satan. Von daher scheint es nicht so klar, wer jetzt "der Böse" ist. Kann gut sein, dass es eine riesen Verschwörung ist und der Teufel gute Gründe hatte, sich Gott entgegenzustellen. :D
Nein, ich fühle mich in einer Welt ohne übernatürlichem Firlefanz viel wohler.


melden

Glaubt ihr an Gott?

05.04.2019 um 05:53
BhaktaUlrich schrieb am 20.04.2013:Glaubt ihr an Gott?
Ich glaube an ein Gottesprinzip und kann es überall erkennen.
Es ist 1 Alles-ORDNUNGS-Prinzip. ...wer es NICHT selber im eigenen Gehirn hat, KANN ES logisch NICHT.
BhaktaUlrich schrieb am 20.04.2013:"Abneigung gegen Fehler finden" - das zu wollen - ist göttlich - das Gegenteil ist dann von dämonischer Natur.
Das WAHRE und DÄMONISCHE IST: Ignoration!
Nach dem logischen GottverunftsPrinzip dürfen Fehler WEDER abgelehnt NOCH geliebt werden.

Gott erschuf die Menschen damit sie keine Götter SEIN MÜSSEN!

Gott erschuf das FREIE lebendige Leben.

Menschen sind die Gefäße des unsterblichen Gottes und all SEINE Götter.
Gott teilt sich STÄNDIG, wie eine Zelle und ist DABEI absolut unsterblich.
Dieser Dauerprozess wird ewig währen. Nieman kann den Prozess Gottes STOPPEN.
NIEMAND!
Wer das Prinzip Gottes verstanden hat, KANN Gott niemehr WIDERsprechen.
Es gibt KEIN zurück!
Für jedenen VON allen, der/die NUR 1x RICHTIG VERSTANDEN hat, gibt es kein Nichtverstehen mehr UND damit MUSS das eigene HANDELNN allzeit NACH dem Prinzip erfolgen!!!!!

Der Wissende DARF keinesfalls GEGEN das Prinzip HANDELN!!!!!!
L O G I S C H
Der Versteher KANN niemehr OHNE das Prinzip DENKEN!
DAS gesamte DENKEN dessen der ES verstanden hat, FOLGT logischautomatischnatürlich allzeit und überall dem G.-Prinzip. Er wird nur AUCH Fehler machen. = MENSCHLICHKEIT

Text gelöscht, hier der Rest:
3x MITdenken, IST ALLES was zu tun ist!
Erst DANN kommen die Daten stückchenWeise in PächchenFORM an.
DAS große ganze WISSEN rundum das G.Prinzip auf ALLES anwendber. = Logisch niemals als 1 Erklärung vorhanden.
MEHR und MEHR und MEHR WERDEN = der AUFbauProzess EINER Sache.. ...

Der GOTT-Geist IST ALLES --> das BEDEUTET logisch, dass der Geist heilig oder/und unheilig IST.
MIT oder OHNE heiligen Geist DENKEN. <---DAS IST die Frage des lebendiegen Lebens.

WENN jeder Mensch einen gewissen würdevollen Wohlstand HAT UND ihm dieser sein Leben lang ERHALTEN bleibt , DANN erst, IST DAS göttliche Prinzip real im Lebendigen auf der Erde.
Die Menscheit (z.B. durch User und Mopderatoren) verdammen leider Menschen die Teile des Prnzip kennen.
Auf dieser ART und WEISE werden die Menschen das G ott-Prinzip niemals BEKOMMEN.
as G.P. ist DENK-GEschützt und DAMIT ist es absolut "VernünftigeAUFschreibgeschützt".
Undurchsichtige Texte WERDEN nicht gelesen. = göttlicher Eigenschutz-Schutzmechanismus, oder sowas...
...braucht keinerlei Excel-Word-Schreibschutzprogramm WEIL das Prinzip von Ignoranten SOWIESO nicht verstanden werden kann....

Das WAHRE und DÄMONISCHE IST: Ignoration!
BhaktaUlrich schrieb am 20.04.2013:Ein Dämon ist eine Bezeichnung für einen intelligenten menschenähnlichen Wesen - das viel intelligenter als der Mensch ist - was die Technik Mechanik u.s.w. anbelangt.
Die interlligenten Menschen SIND die bösen menschgewordenen Dämonen SIE zerstören die Erde.
Die armen Menschen sind die menschgewordenen GÖTTER.
GUTE Götter leben nicht SO WIE die ausbeuterischen REICHEN.
Das WAHRE und DÄMONISCHE IST: Ignoration!

Z.B. in Sache Umwelt:
Gute und arme Menschen trennen prav ihren Müll ABER Firmen KAUFEN sich FREI.
Dämonischer IRRSINN waltet ÜBERwiegend unter den REICHEN!
DAS Maß!!!
DAS Prinzip HAT selbstverständlichein bestimmte GRUNDsatzEinhalteVORGABE!
ES kann nicht gegen sich SELBST HANDELN!!!!!

AUFwachen!!!
Vorallem die aufklärischen VernunftsPrediger!


melden
Anzeige

Glaubt ihr an Gott?

07.04.2019 um 12:22
Jesaja 45, 7: Ich bin der HERR - und sonst keiner -, der das Licht bildet und die Finsternis schafft, der Frieden wirkt und das Unheil schafft. Ich, der HERR, bin es, der das alles wirkt.
satansschuh schrieb:Von daher scheint es nicht so klar, wer jetzt "der Böse" ist. Kann gut sein, dass es eine riesen Verschwörung ist und der Teufel gute Gründe hatte, sich Gott entgegenzustellen.
Polar denkt der Mensch, im Universum ist alles gleichtzeitig. Der Teufel ist Gott und Gott der Teufel, Beiden sollte man am Besten aus dem weg gehen, soweit möglich, denn taugen tut keiner davon irgendwas.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

420 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt