Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 16:35
Ach das ist doch nichts besonderes.

Habt Ihr euch schon mal angesehen mit was für Gesetzen sich unsere Politschmarotzer schützen?
Da fragt man sich was die für komische Hobbys haben die, das die solche Gesetze brauchen.

Und wenn unsere Glaubensfutziz nun meinen Gott über Gesetze schützen zu müssen.
Dann frage ich mich echt was für ein hilfloses Wesen dieser Gott doch sein muss.


melden
Anzeige

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 16:36
"Kann ernur ein teil von Euch sein Gott ist Alles, alles was uns umgibt, uns durchdringt, einfach Alles, jedes Atom usw."

Was ? Darf man jetzt noch nicht einmal mehr die Atome verhönen ?


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 16:46
@JoschiX

Du bist doch wieder voll digger^^


melden

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 18:10
Die auf/unter der Erde lebenden Santiner haben an den Füßen Hufe, sind schwarz behaart und tragen am Kopf Hörner. Ihr Aussehen ist schwarz/rot.
Ein Schwefelgeruch ist für sie typisch. Sie sind ebenfalls die Ursache der Vampier-Legende, denn sie ernähren sich unter anderem auch von menschlichen Blut. Die “irdischen” Santiner benutzen die Menschen rücksichtslos für ihre Interessen. Sie agieren und führen im Hintergrund die Gruppen der Satanisten, Gruftis und Gothics.

:)


melden
armaghedon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 18:32
vielleicht sollte der Staat auch das Missionieren verbieten, wenn ich nicht will, dass meine
unmündigen Kinder mit der ewigen Verdammnis - als Ungläubige - in der Hölle bedroht werden!?

last uns Klopapier bedrucken, und die Existenz Aliens als bewiesen erklären

im Grunde ist ja doch beides ein geglaubter Scheiß


melden

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 18:37
Die Gemeinsamkeiten gibt es und es ist schlicht diskriminierend das eine unter Strafe zu stellen und das andere nicht. In was für einer Welt leben wir ? die Aufklärung sollte uns eigentlich dazu gebracht haben das WISSEN die Macht ist und nicht der Glaube und das man solch ein Gesetz hat, besonders das solch ein Gesetz noch verschärft werden soll zeigt doch nur wie intollerant solche extrem Gläubige sind.
Ergänzung zu der Vergleichstabelle erster Posting:

Aliens haben keine Bibel geschrieben. Oder anders: Es gibt keine Alien-Bibel.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 18:47
Doch, hier:

"Du sollst keine Aliens neben uns haben.
Hölle.
Mord.
Bla Bla Bla.
Diese Bibel wurde GANZ SICHER von Aliens geschrieben, und wer was anderes sagt, wird nach seinem Tod ganz sicher bestraft."

Das ist die Alien-Bibel. Unanzweifelber; oder mindestens so plausibel wie Thora, Bibel, Koran und co.


melden

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 19:07
Witz komm raus, wir haben dich umzingelt.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 19:12
Verklagst du mich jetzt?
Sollte nur zeigen, wie absurd deine Behauptung ist.


melden

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 19:15
Gladiator schrieb:Ich dachte immer, Religion und Staat wären getrennt.
ist nur so´ne Scheiss "Vereinbarung", Schwarz auf Weiss gibt es diese Zeilen leider nicht...


melden
lhingril
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 20:12
Prometheus schrieb:(1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
Na wenn man so hartnäckig den religiösen Glauben verteidigen will und den Leuten eintrichtert, dass man den Glauben respektieren muss, dann muss man auch den Glauben eines Fanatikers oder Selbstmordattentäters respektieren. Denn es ist schließlich deren Glaube, dass wenn sie sich in die Luft jagen und möglichst viele "Ungläubige" mit in den Tod reißen ins Paradies kommen.


melden

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 20:44
armaghedon
an was glaubst Du denn?


melden

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 21:04
Wer öffentlich den religiösen Glauben anderer Volksgruppen lästert, der stört sehr wohl den sozialen Frieden.

Fragt sich, warum es gewissen Personen nicht reicht, ihren eigenen Nichtglauben zu bekunden und damit glücklich zu sein. Kritik ist ja nicht verboten. Aber Kritik und Lästern sind zweierlei Dinge. Also: Was ist deine eigentliche Intention, Prometheus?


melden
contraphet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 21:13
Fragt sich, warum es gewissen Personen nicht reicht, ihren eigenen Nichtglauben zu bekunden und damit glücklich zu sein. Kritik ist ja nicht verboten. Aber Kritik und Lästern sind zweierlei Dinge. Also: Was ist deine eigentliche Intention, Prometheus
Wenn man einmal verstanden hat, dass es keinen Gott gibt, dann weiss man, dass es viel schlimmer ist eine Wand zu beleidigen als einen Gott.

So bekundet man seinen Nichtglauben. :)


melden

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 21:16
Du redest Stuss, Contraphet. Was du für dich verstanden haben magst, sieht ein anderer Mensch ganz anders.

Würde jeder Mensch seine private Ansicht als die einizige, zu geltenden, Wahrheit durchsetzten wollen, hätten wir eine Anarchie.

Also nicht labern, Hirn einschalten.


melden
contraphet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 21:18
Verstösst eigentlich nicht der gesamte Islam gegen diesen Paragraphen, wenn er das Christentum als verfälscht darstellt?

Jesus nicht Gottes Sohn und nur ein herkömmlicher Prophet? Unerhört! ;)

Wenn man es genau nimmt verstossen alle Religionen gegen diesen Paragraphen. Was für ein scheiss Gesetz! lmao


melden
contraphet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 21:21
derDULoriginal schrieb:Du redest Stuss, Contraphet. Was du für dich verstanden haben magst, sieht ein anderer Mensch ganz anders.

Würde jeder Mensch seine private Ansicht als die einizige, zu geltenden, Wahrheit durchsetzten wollen, hätten wir eine Anarchie.

Also nicht labern, Hirn einschalten.
Ich habe gerade geprüft, ob mein Hirn eingeschaltet ist. Funktioniert alles einwandfrei!

Wie siehts mit deinem Hirn aus?


melden

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 21:27
Hallo, ihr Süßen,
dieser Paragraph schützt weder Gott, noch die Religionen, noch die Gläubigen,
sondern nur und ausschließlich den
"öffentlichen Frieden"
aka "Ruhe und Ordnung".
Herzliche Grüße zum Muttertag,
sandra


melden

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 21:30
@contraphet

Du stellst dich wohl bewußt dumm und willst nicht den Unterschied zwischen Kritik und Lästern erkennen?

Lästern ist provozieren, provozieren ist Streit, Streit ist Blut, Blut ist Krieg.

Einen Glauben frei bekunden zu können, ohne verfolgt oder gelästert zu werden, ist Bestandteil einer funktionierenden Gesellschaft und des sozialen Friedens.

Wahrscheinlich ist Geschichte nicht dein Metier, aber zumindest das Wort 30-jähriger Krieg solltest du mal gehört haben.

Die Kriegshandlungen selbst, aber auch die durch sie verursachten Hungersnöte und Seuchen verheerten und entvölkerten ganze Landstriche des Reiches. In Süddeutschland etwa überlebte nur ein Drittel der Bevölkerung. Alle wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse wurden völlig umgestürzt.


Solche Gesetze und Paragraühen sind aus den Erfahrungen dieser Geschichte entstanden.

Aber das ist wahrscheinlich zu hoch für dich.


melden
Anzeige
contraphet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gotteslästerungsparagraph § 166 StGB

04.05.2008 um 21:36
derDULoriginal schrieb:Du stellst dich wohl bewußt dumm und willst nicht den Unterschied zwischen Kritik und Lästern erkennen?
1. Habe ich nie behauptet, dass Gotteslästerung irgend ein Hobby von mir ist.

2. Ist Gotteslästerung eine künstlerisch verschleierte Kritik gegen solch einen Paragraphen.

3. Ratterts da oben?


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden