weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist der Himmel?

385 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Schicksal, Hölle, Jenseits, Diesseits

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 22:52
@jafrael
ich glaube, dass es Menschen gibt, die diese Schwingung spüren und erleben können. Suche mal nach 2Edgar Cayce, der schlafende Prohet". Er war ein solcher außergewöhnlicher Mensch.


melden
Anzeige

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 22:53
Sorry, Edgar Cayce...


melden

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 22:53
jafrael schrieb:@Outsider

Ich hab das verschiedentlich erlebt und kann sagen es ist überwältigend!
das mußt du näher beschreiben, liest sich sonst wie einnahme von bewußtseinserweiternden drogen^^


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 22:54
@Outsider,
Du musst dir die Welt wie eine Art Zwiebel vorstellen. Hinter einer dieser Schichten befindet sich eine Art Himmel. Da die Schale aber noch fest ist, kannst du noch nicht wahrnehmen was sich hinter dieser befindet. Die erste Schicht der Schale durchbrichst du wenn du z.b. sehr hohes Fieber oder Drogen genommen hast und Halluzinationen bekommst.
Bevor du diese Schicht das erste mal durchbrochen hast, ist alles was sich hinter dieser Schicht befindet, für dich nicht existent.
Genauso ist es bei der nächsten Schicht, welche erst nach einem Nahtoderlebnis existent wird. Die nächste wiederum ist der wirkliche Tod dies ist eine Schicht welche wir zwar ahnen, welche allerdings für manche unvorstellbar ist.
Alle Schichten haben aber eines gemeinsam: Der Glaube daran erleichtert uns das Leben.

Wenn du Fragst wo der Himmel ist, so kann ich dir nur antworten:" Hinter einer dieser Schalen."


melden

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 22:57
ilvi
alles schön und gut, vorausgesetzt man glaubt daran.
und alles was ich bis jetzt hier zu lesen und als antworten bekommen habe setzt eine art glauben an diese dinge voraus.


melden

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 22:57
jafrael schrieb:Aber sicher untescheiden sich da die Erzählungen in anderen Kulturkreisen - - das strahlende Licht ist überall auf die gleiche Weise geschildert - der "Tunneleffekt" auch - aber die Gestalten/Wesenheiten die dann auftauchen sind je nach Kultur und Glaube verschieden. Dem Hindu begegnet jedenfalls nicht Jesus, wenn Du verstehst was ich damit sagen will.
das habe ich auch so gelesen. Man sieht scheinbar das von der Kultur und Religion geprägte Bild.

das ist schon ein interessantes Phänomen.

Erfahren werden wir es alle einmal, lassen wir uns überraschen.

Die Toten, die ich gesehn habe bisher in meinem Leben, sahen jedenfalls sehr friedlich aus. Auch wenn sie unter schwierigen Umständen starben, mit schmerzen und Angst. Sie haben ihren Frieden gefunden scheinbar. :)


melden

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 22:58
@Outsider

Es IST vergleichbar - aber dazu braucht es keine Drogen. Wir haben die dazu notwendigen "möglichkeiten" in uns selbst.


melden

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 22:59
@elfenpfad

Ja wer Sterbende begleitet hat, weiss um diese Umstände.


melden

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:00
@Outsider

ich habe dir mal einen Link angehängt. Hier kannst du direkt ein Interview mit mehreren Menschen hören, die von ihrem Nahtoderlebnis berichten.

http://www.radiobremen.de/nordwestradio/gespraechszeit/nahtoderfahrungen.html


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:02
@jafrael,
OK jetzt weiß ich was du meinst. Auch wenn mir kein Jesus oder der gleichen begegnet ist. Obschon auch ich Wesenheiten wahrgenommen habe.


melden
gaia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:03
Für jeden ist es das erste mal zu sterben, sure. Manch schaffens nie. ;)


melden

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:04
@jafrael
ich durfte bisher nur 2 Menschen bis in den Tod begleiten. Es waren meine Mutter und mein Vater. Ich bin garantiert kein Kirchgänger, doch das erlebte hat mir im Moment ihres Todes jeden Zweifel an ein Weiterleben genommen.


melden

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:08
@livi

DAs mit den "Schichten" trifft es auch ganz gut. Bei all dem sollten wir halt nicht vergessen es sind alles nur Worte und Begriffe mit denen wir uns behelfen müssen solche Zustände zu beschreiben - selbst wenn wir sie in der einen oder anderen Form selbst erlebten.

Wie beschreibt man z. B. den Zustand der Gleichzeitigkeit - der da eine so grosse Rolle spielt - wo Geschehnisse, die sonst Stunden dauern würden im Bruchteil von Sekunden wahrgenommen werde können.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:14
@Outsider,
aber bevor du Halutinationen gekannt hast, ist dir auch nichts anderes übrig geblieben als zu glauben das es dies gibt. Klar kann man dies nicht beweisen. Es zwingt dich ja auch niemand daran zu glauben. Wenn du allerdings solche Fragen in den Raum stellst, so musst du mit antworten rechnen. Bei diesem Thema allerdings kann dir niemand beweise bringen, ergo glaubst du was man dir erzählt oder nicht.

Eines ist allerdings sicher, eine Adresse wird dir niemand geben können. Da es eine genaue Adresse wie du es verlangst nicht gibt.


melden

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:15
In vielen Kulturen, die wir vielleicht als rückständig beschreiben würden wird der Tod eines Menschen als ein großes Fest der Freude zelebriert. Wir in unserer rein materiell ausgerichteten Gesellschaft haben den Bezug zum spirituellen nahezu völlig verloren.
Der Tod ist für uns das Ende unseres Ich-bezogenen Lebens.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:22
@jafrael,
auch ich habe mir über diesen Zustand schon etliche Gedanken gemacht, aber auf eine andere Beschreibung als du bin ich nicht gekommen. Noch weniger auf eine Erklärung dafür. Denn in der Tat können Tage sogar Monate auf einer anderen Seite nur ein paar Sekunden dauern.


melden

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:23
@livia

Was Du "Adresse" nanntest bezeichnete ich als "Immobilie" - war nur eine andere Metapher. :D


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:23
@jafrael

nicht so schnell Johnny! Vielleicht kannst DU ja erläutern wie es die Religionen erklären. ICH fühle mich dazu nicht in der Lage, denn es ist eine der kniffligeren Fragen der Theologie.

Die Frage hier lautet, wo der Himmel ist. Nun ich habe gefragt, auf welchen Himmel es sich diese Frage bezieht, den ersten zweiten oder den dritten Himmel, diese Frage [Beitrag] wurde wegen Spam gelöscht,


Als Spam soetwas zu entfernen ist nicht nachvollziehbar. Die Theologie befasst sich ohne Zweifel mit diese Frage und Bücher darüber kenne genug.



@Outsider




johnny_x ich vermute du hast die frage nicht wirklich verstanden. vermute ich mal

und ich vermute auch , das meine Frage, auf was es sich die Frage bezieh, wo der Himmel sei, auch nicht verstanden wurde.


melden

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:25
@livia

In einem Falle war's bei mir sogar anders herum - ich dachte beim zurückfallen in den Normalzustand es habe sich bei dem Erlebnis um wenige Minuten gehandelt und dennoch waren viele Stunden vergangen....


melden
Anzeige

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:29
@Johnny_X

DA hast Du sogar recht! Aber da Du die Frage ohne die Erwähnung - es handle sich um den theologischen Aspekt - stelltest - vermutete ich da nur den hier so vielfach zu verortenden Spam.

Aber danach hatte ich ja verstanden was Du meintest - aber die erste Frage war schon gelöscht. Sorry.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden