Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist der Himmel?

385 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Schicksal, Hölle, Jenseits, Diesseits
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:34
Es ist tatsächlich so das 7 Himmeln vermutet werden. Also das die Art Zwiebel in der wir Leben aus sieben Schichten bestehen soll. Nicht alle diese Schichten sollen allerdings bekömmlich für den Menschen sein.

So kann ich mir ganz gut Vorstellen, dass in der einen Schicht die Zeit langsamer und in der anderen schneller vergeht.


melden
Anzeige

Wo ist der Himmel?

30.08.2008 um 23:50
Nach der new-age bewegung soll ja nicht nur die Erde aus 7 Einheiten bestehen.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 00:10
Es ist tatsächlich so das 7 Himmeln vermutet werden



also ich sehe nur einen Himmel und in meinem ganzen Leben habe ich nur einen einizigen Himmel gesehen. , allles andere ist spekulativ was mehrere Himmel betrifft, muss man ja nicht alles glauben was vermutet wird es gäbe mehrere Himmel. Die Bibel haben ja sowieso Menschen geschrieben und wenn die Bibel behauptet es gäbe 3 himmel, ist möglich, muss aber nicht geglaubt werden. Wichtig ist das zu glauben was man selbst gesehen und erkannt hat alles andere sind Vermutungen .


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 00:22
Es ist überhaupt nicht wichtig nur das zu glauben was man sieht. Hätte ich dies nicht mein Leben lang gemacht, hätte ich mir einigen Stress erspart. Es ist sehr wohl auch wichtig das man alles mögliche in betracht zieht.
Klug ist der, der aus seinen Fehlern lernt.
Weise ist der, der aus den Fehlern anderer lernt.
Dieses Sprichwort kommt nicht von irgendwo her.
Du kannst mir glauben, das !ich! !nichts! mehr bewiesen brauche.


melden

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 00:32
Ilvi - das mit den sieben Himmeln sehe ich als verschiedene Stufen des Höherkommens auf geistiger Ebene nach dem Tod.

Wenn man seine "Lernaufgabe" erfüllt hat, dann verschmilzt man mit dem universalen Geist, manche nennen e s Gott.


melden

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 00:39
Die Bibel haben ja sowieso Menschen geschriebenkursiver

Jah stimme ich zu, aber in denenn Gott gewirkt hat

"Wir wollen hier die Frage nach der biblischen Wahrheit
an einem ausgewählten Beispiel zeigen, das den Vorteil
hat, mathematisch nachvollziehbar zu sein. Die Bibel
enthält 6408 Verse mit prophetischen Angaben, von denen
sich 3268 bisher so erfüllt haben, während die restlichen
Prophetien noch zukünftige Ereignisse betreffen."

Aus dem Buch von Werner Gitt "fragen die imemr wieder gestellt werden"


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 00:41
Ich denke auch das sich unser Bewusstsein iwo mal vereint.
Habe mich lange gefragt was mit dem Wissen passiert das wir im laufe unseres Lebens sammeln und immer wieder perfektionieren.


melden

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 00:50
ja, und es geht nichts an Energie verloren, ist nur eine Umwandlung.

Jedenfalls eine schöne Vorstellung :)


melden

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 01:02
@ all
elfenpfad schrieb:ja, und es geht nichts an Energie verloren, ist nur eine Umwandlung.
könnte es sein das dies die sogenannten 67 oder 69 gramm energie, seele sind?
ich habe da mal etwas aufgeschnappt das anfang bis mitte des letzten jahrhunderts wissenschaftler ein gewichtsverlust der bei jedem gleich war festgestellt haben und zwar vor und nach dem tot gemessen.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 01:03
Denke schon das die Energie in uns die Seele darstellen soll.


melden

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 01:08
also mir macht das schon angst.
wenn das alles so ist und wir als energie durch den raum schweben, warum dann erst diese gewalt in form von leben auf der erde? bei der geburt angefangen, nur schmerz. beim tod aufgehört, auch meißt mit schmerz. warum diese reise wenn wir doch am ende wieder in die form zurück gehen aus der wir augenscheinlich herkommen?


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 01:22
Nicht jede Geburt, nicht jedes Leben besteht nur aus Scherz und auch nicht jeder Tod.
Im übrigen denke ich das man mehr lacht als weint im Leben. Wir haben aber den Hang uns schlechte Erfahrungen eher zu merken als gute.
Hat man mit einen Menschen ein schlechte Erfahrung, so überwiegt diese nicht selten den vielen guten Erfahrungen.
Ich denke wir alle !müssen! lernen das die guten Erfahrungen im Leben mehr zählen als die Schlechten.
Wenn ein Mensch über einen anderen Menschen anstatt über die Schlechtigkeiten die guten Seiten berichten würde, so würde er diese Seiten auch fördern.
Da wir alle von klein auf gelernt haben das man, wenn man gut über den Nächsten spricht, ein Schleimer ist. Erzählen wir fast Automatisch die Schlechtigkeiten.
Schade eigentlich!


melden

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 01:32
Ilvi schrieb:Im übrigen denke ich das man mehr lacht als weint im Leben. Wir haben aber den Hang uns schlechte Erfahrungen eher zu merken als gute.
Hat man mit einen Menschen ein schlechte Erfahrung, so überwiegt diese nicht selten den vielen guten Erfahrungen.
Völlig richtig erkannt.
Ilvi schrieb:Ich denke wir alle !müssen! lernen das die guten Erfahrungen im Leben mehr zählen als die Schlechten.
Kein schlechter Gedanke, ich glaube aber schon, dass wir uns darüber (zumindest unterbewußt) im klaren sind. Es ist nur so, dass das in schlechten Lebenslagen, nicht als Motivation "gellten" kann. Das ist situationsbedingt, wahrlich schwer.


melden

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 01:36
ilvi
ich glaube du hast mich misverstanden
mit der geburt und dem tod meinte ich den jeweiligen akt der damit einher geht.
mir kann keiner sagen das es besonders erfreulich ist für ein baby, aus demschoß der mutter geworfen zu werden. ebenso der akt des sterbens. ich verbinde ihn mit schmerz.

ich meinte weniger die zwangsläufigen erfahrungen die man im laufe des lebens auf dieser erde erfährt. die sind eh für jeden individuell


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 01:39
Dafür aber hat man ja auch in schlechten Lebenslagen, Familie und Freunde welche einem die guten Seiten des Lebens zeigen können.
Klar ist es schwer in schlechten Zeiten an gutes zu Denken. Aber eben schwer und nicht unmöglich.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 02:03
@Outsider,
Nein ich habe dich schon verstanden. Aber es ist wirklich so das ein Mensch der Freude hat auf diese Welt zu kommen, keine Schmerzen bei der Geburt hat.
Nicht jedes Baby weint bei der Geburt!
Sterben muss auch nicht weh tun. Ich habe mal gehört:" Ein Mensch der sich gehen lässt, wird seinen Tod schmerzhaft fühlen. Ein Mensch der mit seinem Tod kämpft geht tanzend in den Tod"
Keine Ahnung warum aber ich mag diesen Satz. Er wirkt auf mich so wahr.


melden

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 02:08
da muß ich leider passen ilvi.
in dieser materie kenne ich mich zu wenig aus um wirklich eine aussage machen zu können.
ich werde dein geschriebenes einmal als gegeben hinnehmen bis ich eines anderen belehrt werde :D


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 11:16
dieses gedicht hat mich dazu gebracht mich zu fragen wo wir eigentlich hin gehen wenn wir sterben. ich muß zugeben das ich keine antwort gefunden habe.
wenn wir in einen himmel kommen oder unsere seele "aufsteigt", wo geht sie hin?kann mir das jemand hier beantworten?



Ein Mensch der nicht weiss woher er kommt und wohin er geht ist ein Mensch ohne Perspektiven bezüglich des ewigen Existenz der Seele nach dem verlassen der Diesseits.
Mir wurde einmal offenbart was sich in der andere Dimension abspielt, eine andere Wirklichkeit, und ich bin fest davon überzeugt, das der Tod nichts anderes als eine Tür zu einer andere Wirklichkeit ist.

Wissenschaft, Physik oder andere Psychologen werden nicht imstande sein diese Frage zu beantworten, mag sein das die Sinne Willen und Überzeugungen der Menschen in den letzten paar tausend Jahren manipuliert und gelenkt wurde, aber eine Realität, eine von Gott gesetzte Ordnung und Wirklichkeit ist niemand imstande es zu beseitigen.


Für den materialistisch orientierten Menschen werden der Himmel und Weltall eine Realität bleiben, für die aber die nicht von dieser Welt sind, ist der Aufenthalt hier ein vorübergehendes Dasein und nach dem Tod zurück woher man gekommen ist. Denn wie das NT sagt, das gläubige durch den Glauben mitauferweckt und mitaufersetzt in himmlischen Regionen in Christus, ist ihr Bürgerort der Himmel .


melden
kuku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 18:27
@Jonny_X
Ein Mensch der nicht weiss woher er kommt und wohin er geht ist ein Mensch ohne Perspektiven bezüglich des ewigen Existenz der Seele nach dem verlassen der Diesseits.

und woher kommen wir jetzt, und wohin gehen wir?


melden
Anzeige
LibanonGirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist der Himmel?

31.08.2008 um 18:31
Wo ist der Himmel?

oben


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden