Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Muslime verderben den Islam selbst!

85 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Terror, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Muslime verderben den Islam selbst!

19.09.2010 um 16:48
>Erstens weil die Idee gottlos wäre, zweitens weil die Männer in dieser Gesellschaft ihre Fähigkeit zur sexuellen Reproduktion gefährdet sehen und aus Gründen mangelnder Kenntniss einen erhöhten Machtanspruch als gerechtfertigt ansehen, aber wie mich auch dünkt sind muslimische Männer latent Homosexuell, auch aus fehlender Gleichstellung ihren Frauen gegenüber.<

Habitus,erstens ist das was Du da schreibst unlogisch und zweitens entbehrt diese Agumentation jeglicher Sinnhaftigkeit und drittens ist latente Homosexualität nicht an die Religion gebunden.


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

19.09.2010 um 17:21
Ein sehr großes Problem ist, dass die Schriften nur wortwörtlich verstanden und ausgelegt werden. Noch schlimmer wird es dann, wenn die Menschen die Schrift über ihren Geist stellen und somit ihren Geist den Schriften unterwerfen, wobei sie die Schriften nicht mal verstehen bzw. falsch verstehen und damit ihren Geist total verkrüppeln. Das daraus nichts Gesundes ensteht, ist ja ziemlich klar. Man muss Geist und Schrift zusammenarbeiten lassen, nicht den Geist dem toten Buchstaben unterwerfen. Der Geist muss die Oberhand behalten, dann vermählen sich Geist und Schrift und man findet wahre Inspiration.

Ausserdem:
Die Menschen müssen kapieren, dass die Schriften nur ein Schild & Wegweiser sind und nicht das Ziel selbst. Wenn ich z.B. von Frankfurt nach Berlin möchte, dann bleib ich auch nicht beim Schild stehen, auf dem "Berlin" geschrieben steht und glaube, ich wäre am Ziel angelangt, sondern ich betrachte das Schild nur als Weg- und Richtungsweiser und bin erst am Ziel, wenn ich selbst Berlin betreten habe. Aber die Menschen bleiben beim Schild stehen und glauben, das wäre das Ziel.

Ein weiteres Problem:
Viele religiöse Menschen haben eigentlich gar keine wirkliche Beziehung zu Gott, wissen nicht was gut und vernünftig ist. Wie könnten sie auch eine wirkliche Beziehung zu Gott haben, wenn sie sich ausschließlich von Anderen sagen lassen, was gut und was schlecht ist, was sie tun und lassen sollen, ohne selbst die Dinge zu erfahren, ohne selbst Gewissheit zu erlangen. Die Menschen, die ihnen sagen, was sie zu tun und zu lassen, ihre Gelehrten, die sich als die Herren der Gelehrsamkeit aufspielen, haben heutzutage aber zu allem Übel meist selbst keinen Verstand und keine Vernunft. Wie kann ein Blinder einen Blinden führen? Wenn ein Blinder einen Blinden führt, fallen beide in die Grube. Solche Menschen sind keine Gläubigen, höchstens Leichtgläubige und Idioten. Sie haben keinen wahren Glauben. Sie nennen sich "Gläubige", aber ihr Glaube fußt auf nichts.

Selbsterkenntnis ist das was zählt! Wie kann jemand wissen, wie ein Apfel schmeckt, wenn er den Apfel nicht selbst probiert hat. Er könnte tausende Bücher darüber lesen und ihm könnten tausende Menschen davon erzählen, wie ein Apfel schmeckt, doch wenn er den Apfel nicht selbst probiert, wird er niemals Gewissheit erlangen. Wahre Gläubige streben nach Erkenntnis. Jeder, der nicht nach Erkenntnis strebt, ist kein Gläubiger.

Der heutige Zustand des Mehrheitsislam - oder eher gesagt, was als Islam bezeichnet wird - ist schön beschrieben in einer Hadith:

"Über den Islam kommt eine Zeit, in der nichts von ihm übrig bleiben wird als sein Name und Nichts von Qura?an vom übrigbleiben wird als seine Schrift. Die Moscheen jener Menschen werden zwar äußerlich bevölkert sein, aber sie werden ohne Führung und Rechtleitung sein. Ihre Gelehrten (Ulema) werden die Schlimmsten unter dem Himmelzelt sein. Von ihnen wird Unruhe und Unfriede ausgehen und auf sie zurückgreifen."

Es heißt, einmal wurde Hasan al-Basri gefragt
"Wo ist der wahre Islam und wo sind die wahren Muslime zu finden?"

Hassan antworte darauf: "Der Islam ist in den Büchern geblieben, und
die wahren Moslems liegen unter der Erde."

Hasan lebte etwa von 642 - 728 n. Chr.


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

19.09.2010 um 19:46
Ich stimme einigen Aussagen des Eingangsposts zu, aber ich muss mich als Muslim in Deutschland nicht für alles rechtfertigen, wie Muslime hier und dort denken und handeln. Ich verstehe den Koran auf eine andere Weise als Vogel und CO, aber ich muss mich nicht von ihm distanzieren. Auch wir Muslime sind keine kollektive Masse, sondern individuellen Persönlichkeiten.


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

19.09.2010 um 21:42
@Fidaii
Toll das Problem auf den Punkt gebracht. Bravo :)


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

19.09.2010 um 22:00
@DahamImIslam

P.V. ist natürlich schon ein polarisierender Typ, allein sein Auftreten erfüllt gewisse Klischees, er ist medial gesehen sehr platt und präsent, auch das macht ihn zur Zielscheibe der Kritiker und Hetzer.

Er selbst ist ja auch kein Kind von Traurigkeit was Debatte und Konfrontation angeht.

Insgesamt empfinde ich seine Argumentationen als zu einfach, zu sehr an der Oberfläche und eben nicht essentiell für eine wirklich tiefgehende Disputation.

Natürlich ist seine Zielgruppe recht klar umrissen, da ziehen natürlich solche eher simplen Methoden, er ist eine Erscheinung wie wir sie auch im evangelikalen Christentum finden können, ein charismatischer Sektierer.

Ich sehe ihn nicht als Gefahr oder gar als Repräsentant der Majorität muslimischer Denkweisen oder Weltsichten.


1x zitiertmelden

Muslime verderben den Islam selbst!

19.09.2010 um 23:44
@Puschelhasi
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Ich sehe ihn nicht als Gefahr oder gar als Repräsentant der Majorität muslimischer Denkweisen oder Weltsichten.
Wäre er das, so wäre ich für ein Islamverbot. Er ist ein hirnloser Spinner mit faschistoider Islamausrichtung gegen den ich am kommenden Freitag mit mehreren Kollegen still demonstrieren werde


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

20.09.2010 um 00:21
@Valentini

Ob ihn das beeindrucken wird, ich vermute er wird da eher wieder ein Youtube Video draus machen.


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

20.09.2010 um 02:30
@zaphodB.
ja logisch muss es ja nicht sein wenn es um Religion und deren Auswirkung geht, sehe selber das was ich geschrieben nicht soviel Sinn macht, aber so sinnfrei kann die Welt nunmal ausschauen


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

20.09.2010 um 02:45
@Hacker1209

Ich würde gerne wissen wieso du die Kurden erwähnst. Inwiefern machen die Kurden den Islam schlecht?


Gruß

SaifAliKhan


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

20.09.2010 um 04:26
@Spartacus

Es sind nicht auch viele Kurden Jesiden, also garkeine Moslems?


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

20.09.2010 um 15:09
@Puschelhasi

Die Mehrheit sind zwar Muslime, aber es gibt auch wie gesagt Jesiden, Christen Aleviten etc.
Aber ich glaube bei Hacker steckt etwas anderes dahinter. Ich warte auf seine Antwort. ;)


Gruß

SaifAliKhan


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

20.09.2010 um 17:32
@Hacker1209

Die Muslime müssen erst einmal lernen sich selbst zu akzeptieren...
Zitat von Hacker1209Hacker1209 schrieb:Eine Frage: Denkt ihr, das bald der "wahre Islam" verloren gehen wird od. nicht?
Man darf hier die Frage stellen, was überhaupt der "wahre Islam" ist?


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

23.09.2010 um 13:49
Zitat von Hacker1209Hacker1209 schrieb am 19.09.2010:Folgende verderben den Islam "besonders" (absteigend):
- Kurden
Schwachsinn hoch 3! Die Kurden hier gehören zu mehreren Religion Jesidentum, Christentum, Aleviten und Islam. Da willst du mir doch nicht wirklich erzählen das die Kurden hier den Islam schlecht machen, wo bei unsere Zahl in BRD sowieso gering ist und auch nicht mal alle Muslime sind! Aber witzig wie ich finde, das du die Türken nur teils hier aufzählst (nichts gegen Türken!) aber Türken und Araber sind doch hier in der BRD die Muslime sind.


1x zitiertmelden

Muslime verderben den Islam selbst!

23.09.2010 um 14:00
Ist ja nichts neues das auch die Angehörigen eines Clubs, der Politik, der Religion
usw. maßgeblich das Bild mit beeinflussen, alles andere wäre kurios.

Hier wird der Blick jedoch einseitig auf negative Aspekte gelenkt, welche Vorurteile bestätigen sollen, die nicht nur von den betreffenden Angehörigen beeinflusst sind.

Offen und ehrlich kann man über das Thema nur reden, wenn es vollumfänglich alle relevanten Aspekte aufzeigen möchte, sprich auch die Positiven.


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

23.09.2010 um 14:34
ehm mal ganz ehrlich das ist so ein schwachsiin was ihr von euch gibt.... durch die medien werden muslime böse dargestellt habt ihr mal gemerkt wieviel zurzeit in den medien über muslime kommt? ständig eigentlich lasst euch ruhig bländen

es gibt genau so deutsche zuhälter wie arabische türkische ( muslimen )
überhaubt dieses wort islamist was isn das fürn wort ismlamist so wie rechtsextremist diese bezeichnung für muslime ist einfach neu... hört sich böse an ;)
was mich persönlich voll aufregt ist das juden in israel machen können was sie wollen aber wenn mal die HAMAS die ihr land eigentlich nur gegen die BESETZER von ihrem eigenem land versucht zu schützen sind sie gleich terroristen ich frag mich halt was das soll genau so wie die amis in iraq glaubt mir den irakern ging es viel besser als sadam noch da war weil die amerikaner dort nur unheil bringen es gibt sogar eine zieltötung sie töten ziel personen weil VERDACHT auf terrorismus ist...


1x zitiertmelden

Muslime verderben den Islam selbst!

23.09.2010 um 14:41
@alifn

Das Wort Islamist scheint mir immer dort angebracht, wo es um islamischen Fundamentalismus geht.


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

23.09.2010 um 14:47
aha ok
bist du auch ein islam hasser?
wenn ja nenn mir mal bitte paar beispiele die uns so böse darstellen lassen nur damit ich das mal versteh


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

23.09.2010 um 14:48
@alifn
Zitat von alifnalifn schrieb:es gibt sogar eine zieltötung sie töten ziel personen weil VERDACHT auf terrorismus ist...
Eine absolute Frechheit von den Amerikanern. Gezielte Tötung passt überhaupt nicht in die Landschaft. Angesagt sind Selbstmordattentate mit der Vernichtung dutzender Unschuldiger.
Wie kann man nur die gewachsene Folklore eines Landes so mit Missachtung strafen?^^


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

23.09.2010 um 14:50
@alifn

Mich zu Fragen ob ich ein Islam Hasser sei, weil es islamische Fundamentalisten in der Welt gibt, die man gedrost Islamisten nennen sollten, ist ja wohl ein Hohn.

Ich bin übrigens auch kein Judenhasser, schönen Tag...^^


melden

Muslime verderben den Islam selbst!

23.09.2010 um 15:01
@Zyklotrop
ach so stimmt ja man sollte alle muslime umbringen da ja eine vermutund ansteht das alle muslime selbstmord attäntäter sind sind ja auch schlisslich alles terroristen die haben bestimmt alle bomben in ihren kellern mhhh


melden