weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Entstehung der Religionen

423 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Entstehung, Beten, Ur-religion, Muttergottheit

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:03
@jimmybondy
Ok, du hast gewonnen wie immer. Denke du solltest das Land mal bereisen und dann sehen wir weiter. In vielen Gebieten ist es nicht mal den Abu. möglich zu überleben.

So, bin kurz nicht zu erreichen.


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:04
@jimmybondy

wie geht oder was geht religion ohne gott oder so?


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:05
@Chesus
Chesus schrieb:Ok, du hast gewonnen wie immer. Denke du solltest das Land mal bereisen und dann sehen wir weiter. In vielen Gebieten ist es nicht mal den Abu. möglich zu überleben.
Mir geht es hier tatsächlich um keinen Wettkampf sondern um ein gemeinsames ergründen und ausloten des Themas. Auch wenn es mir momentan nun verleidet ist und mein eigenes Wohlbefinden sich erst wieder einstellen wird. ^^


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:09
@AnGSt

laut @bakthaulrich
So sind alle Sanskrit Texte original von Anfang an also von vor ca 150 Billionen Jahren.
:D :D :D
AnGSt schrieb:wie geht oder was geht religion ohne gott oder so?
Ja, natürlich, religiös wird es sobald es ein "Objekt der Verehrung" gibt,
sichtbar oder unsichtbar!


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:09
@AnGSt
AnGSt schrieb:wie geht oder was geht religion ohne gott oder so?
Richtungen des Buddhismus etwa hab ich im Sinn.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:11
jimmybondy schrieb:Richtungen des Buddhismus etwa hab ich im Sinn.
Die vergöttern doch Buddha, oder?


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:14
@AnGSt
AnGSt schrieb:Die vergöttern doch Buddha, oder?
Nein, sie verehren ihn weil er einen Weg aufzeigt der den Menschen zur Erleuchtung führt.
Er wird nicht angebetet wie ein Gott,
aber respektiert und verehrt und seine Lehren werden befolgt.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:16
@lilit

aha -.- ich weis das ich nichts weis :)


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:18
@AnGSt
AnGSt schrieb:Die vergöttern doch Buddha, oder?
Ein Sprichwort sagt das der wer den Buddha vergöttlicht, Ihn verniedlicht. ^^


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:19
oh du liebes buddhalein, wirst doch echt kein gott nicht sein ^^


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:21
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Das ist eine Frage wie man wertet. Man könnte jetzt die Lebenserwartung anführen, im Bezug auf Gesundheit usw.
Uff, ausgerechnet mir sagst du dass!
Bin Krankenschwester und arbeite in Pflege alter Leute!
Viele wollen einfach endlich sterben können und verweigern lebensverlängernde Massnahmen und wollen nur ein palliativ umfassendes menschliches liebevoll betreutes Sterben! Keine 10 Jahre länger leben auf Biegen und Brechen!


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:25
@lilit

Jepp klaro, es zählt das Wohlbefinden, wir sind da sicher einer Meinung.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:26
@AnGSt,

über Buddha zu lesen lohnt sich! Finde ihn gut und weise!
Finde Parallelen von seinem Denken auch in Jesus und anderen Propheten,
in Mystik aller drei Schrifteligionen!

Von mir aus gesehen sind sie nicht so verückt weit auseinander!


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:29
@lilit

Ist dir schonmal die Parallele "Abraham" und "Brahma" (hindu) aufgefallen? Abraham hatte eine Frau namens Sarah und Brahma eine Begleiterin namens Sarasvati.

Wann ist dieser Teil des Hinduismus entstanden?


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:35
@AnGSt

Saraswati und Sarai sind auch nicht unähnlich. Und die Frauen der beiden Herren.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:39
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Jepp klaro, es zählt das Wohlbefinden, wir sind da sicher einer Meinung.
Ja. Sind wir. Aber Wohlbefinden ist nicht gleich Wohlstand.

Ein schwer erarbeitetes Essen schmeckt besser als ein immer gedeckter Tisch.
Will überhaupt nicht Armut beschönigen damit, Hilfe,

aber Wohlstand wie wir es kennen und normal finden ist einfach degenerierend und macht anmassend und verblödet auch.
Überhaupt mein ich damit auch wenn die Reichen weniger reich wären wären die Armen weniger arm! Und hätten mehr Wohlbefinden!


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:44
@AnGSt

kenne mich im Hinduismus nicht so aus. Die Figuren darin sind so zahlreich und und bin noch nie sehr tiefer gegangen.
Weiss nur dass alle Religionen und alte Kulten voneinander übernommen haben und somit als alte Religion haben viele andere vom Hinduismus übernommen.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:48
@lilit

Ja, jeder sollte auch für zumindest seine unmittelbare Umwelt Verantwortung übernehmen.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 16:09
@AnGSt
@bakhtaulrich
AnGSt schrieb:Wann ist dieser Teil des Hinduismus entstanden?
.In die Brahma sampradaya gehören alle die Gott geweihten die Bhakti Yoga betreiben.
Der erst und höchst geborene Sohn Gottes - Lord Brahma - hier auf Erden bekannt unter dem nahmen Jesus Christus hat durch seine gigantisches Entsagens Zeit die Vollmacht der Allmacht hier im Universum bekommen und als erster das wissen- der Veden von Krishna erhalten.Er ist es der das Tor offen (Johannes Offenbarung) hält, das niemand mehr schließen kam. So ist Lord Brahma der erste Körper in menschlicher Form, also der Menschen ähnlichen formen Ur ...................Großvater.
Er ist nicht der allmächtige eine Gott, sondern Gottes erst geborener Sohn der die Allmacht hier im Universum besitzt, alles zu-schöpfen.Doch kann er nicht das lebendige schöpfen also die Seelen.Wohl aber zu jeder Zeit deise in beliebige formen beordern, um diese zu beleben, sie mit bewusstem leben - was die Seele ja ist zu füllen.Das kann der erst geborene auch.
tut mir furchtbar leid aber habe grad diese Quelle von @bakhtaulrich aus Thread und vielleicht löst obiger Absatz von ulrich wieder Glaubensdisput aus! ;)

Er verbindet Brahma mit Jesus, du jetzt mit Abraham,
dann gibt es doch noch die Verbindung von Krishna mit Jesus,
da habe ich mir das mit dem zeitlichen Rahmen auch überlegt!


melden
Anzeige
Yugoslav
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 16:33
Gott ist die Idealvorstellung der Menschen, ein Übermensch. Eine Wunschvorstellung. Er existier nur im Kopf und wenn Hühner einen Gott hätten wäre es ebenso ein Huhn oder vielleicht sogar ein Hahn.


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden