weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Entstehung der Religionen

423 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Entstehung, Beten, Ur-religion, Muttergottheit

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:04
Ich erläutere es nochmals um das Thema zu erhellen.

Du hast das hier:
jimmybondy schrieb: 300.000 - 1 Mio Menschen gab es vor der Kolonisation. 500 verschiedene Stämme mit jeweils eigenen Sprachen.


Mit dem hier zu entkräften versucht:
Chesus schrieb:Und so eine gigantische Aborigine Population gab es nie in Australien. Es war eine kleine Gruppe die das land anfangs im Süden des Landes besiedelte. Hier 2002 selbst gemachte Bilder. Bin dort 19923 KM abgefahren.

Die das Land anfangs im Süden besiedelte. Damit meinst Du wohl den Anfang irgendwann in den Jahrtausenden vor Christus? Es ist nur eine Frage, nicht meine Behauptung, das Du dies meinen könntest!

Wir reden jedenfalls ja im obigen Zitat über das Ende. Erst da soll es diese Population von 300.000-1.000.000 Menschen gegeben haben.

Zwischen dem Anfang und dem Ende liegen jedoch wie es ausschaut einige 10.000 Jahre.

Ist dieser Sachverhalt falsch? Möchtest Du dagegen anargumentieren? Und wenn ja, wie genau
kommt da die These mit dem evolutionären Flaschenhals welche Du vertrittst ins Spiel?


melden
Anzeige

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:09
@jimmybondy
Lassen wir die Leute sich selbst die Meinung aus den letzten Posts bilden;-)
Denn ich hatte schon mal das zweifelhafte vergnügen mit dir in einem Thread zu diskutieren und weiß wann es reine Zeitverschwendung ist;-)


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:11
@Chesus
Chesus schrieb:Lassen wir die Leute sich selbst die Meinung aus den letzten Posts bilden;-)
Möchtest Du Dich drücken? Wie wäre es mal wenn Du anständig diskutierst?


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:12
@jimmybondy
Lassen wir die Leute sich selbst die Meinung aus den letzten Posts bilden;-)
Denn ich hatte schon mal das zweifelhafte vergnügen mit dir in einem Thread zu diskutieren und weiß wann es reine Zeitverschwendung ist;-)


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:15
@Chesus
Chesus schrieb:Lassen wir die Leute sich selbst die Meinung aus den letzten Posts bilden;-)
Denn ich hatte schon mal das zweifelhafte vergnügen mit dir in einem Thread zu diskutieren und weiß wann es reine Zeitverschwendung ist;-)
Deine Unterstellungen sind eine absolute Dreistigkeit.

Ich nehme nun abermals nicht Deinen Link sondern den von Wiki:


Wikipedia: Aborigines

Die Aborigines (englisch [ˌæbəˈɹɪdʒɪniːz], „Ureinwohner“) sind die Ureinwohner Australiens. Sie besiedelten vor etwa 40.000 bis 50.000 Jahren den Kontinent. Aborigines sind kein einheitliches Volk, sondern bestehen aus Stämmen oder Clans mit oft höchst unterschiedlichen Gebräuchen und Sprachen: Je nach Definition und Quelle gab es vor der Ankunft der Weißen etwa 400 bis 700 verschiedene Stämme der Aborigines,[1][2][3] die vorwiegend als Jäger und Sammler lebten. Mit der Ankunft der weißen Siedler ab 1788 sank die Zahl der Aborigines von geschätzten 300.000 bis 1 Million Einwohnern auf 60.000 im Jahr 1920



Hast Du bitte die Güte zu erläutern, was daran falsch sein solle?


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:25
@jimmybondy
Ja, das hat wiki schon schön zusammengefasst. Nur wo ist DEIN wissen über diese Kultur. Das reine Copy & Past kann zwar eine Diskussion vervollständigen bietet aber nicht die Grundlage. Also, lass mal gut sein. Wie gesagt in dem anderen Thread wusste ich auch wann die Zeitverschwendung begann:-)


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:30
Chesus schrieb:Ja, das hat wiki schon schön zusammengefasst. Nur wo ist DEIN wissen über diese Kultur. Das reine Copy & Past kann zwar eine Diskussion vervollständigen bietet aber nicht die Grundlage. Also, lass mal gut sein. Wie gesagt in dem anderen Thread wusste ich auch wann die Zeitverschwendung begann:-)
Mein Wissen darüber bilde ich mir anhand von Quellenmaterial und denke mir das nichht selber aus. Wie machst Du es?
Möchtest Du bitte einen einzigen widerlegenden Link posten?
Alle Links, wirklich alle Links die ich durchforste, haben immer die selben Aussagen.
Und höre bitte unverzüglich Deine Diskreditierungen auf.




http://www.australien-panorama.de/fakten/aborigines.html


Ihre damalige Anzahl wird auf 750.000 bis 1,5 Mio. geschätzt.


http://www.australien-info.de/aborigines.html

Über die Bevölkerungszahl zur Zeit der Ankunft der weißen - europäischen - Siedler gehen die Schätzungen auseinander. Sie liegen zwischen 300.000 und 1.000.000.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:36
@jimmybondy
Ohne die Etappe der "Jäger und Sammler", und der bis heute existierenden Völker wie die Yanomami idealisieren zu wollen denke ich,
dass sie der gesunden und "richtigen" Lebenseinstellung sehr nahe waren/sind.
Einfach aus dem Grund, dass ihnen Besitzdenken völlig abgeht,
Besitz haben bedeutet für sie unnötigen Ballast, mühsam weil muss herumgeschleppt werden und macht Leben kompliziert...
Also beschränkt sich Besitz auf das Notwendigste.
Damit ist eines der Grundübel, Neid auf des Andern Besitz, ausgeschaltet.
Wenn wir nicht Machtdenken und Gier nach Gold und Reichtum entwickelt hätten,
wären Religionen und Demut predigende Propheten vielleicht überflüssig und unnötig geblieben.

Aus Fromms "Haben und Sein":

"Im Denken Buddhas, Eckharts, Marx und Albert Schweitzer sind bemerkenswerte Parallelen festzustellen:

ihre radikale Forderung nach Aufgabe der Habenorientierung;
ihre antiautoritäre Position und ihr Eintreten für völlige Unabhängigkeit;
ihre metaphysische Skepsis;
ihre "gottlose" Religiosität
und ihre Forderung nach gesellschaftlicher Aktivität im Geiste der Nächstenliebe und menschlicher Solidarität.
Schweitzer: "DIE RELIGION DER LIEBE kann ohne eine die Welt beherrschende Persönlichkeit existieren!""

Spricht mir aus dem Herzen!


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:41
@Chesus
Chesus schrieb:
Deine geposteten Zahlen werde ich später noch überprüfen, da ich immer noch einen guten Kontakt zum Ulluru Nationalpark und deren Kulturzentrum habe, das von Aboriginals verwaltet wird. Die kennen Die zahlen der Stämme die einst existierten mit am besten, da Sie auch gegen den Australischen Staat in klage gingen. Ebenso vertraten Sie die Stammesführer der Arnhem bevor Ihnen Ihr Land zugesprochen wurde.


Habe gerade die Mail losgesendet, die aber immer schnell beantwortet wurden. Hoffe das Allambee nicht gerade wieder in den Kata Tjuṯa rumkraxelt und im Valley of the Winds Touristen rettet.
Na dann, bis auf Weiteres! Warten wir auf Antwort!


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:42
@jimmybondy
Wie gesagt ich warte auf die zahlen aus der Mail, da allein die von dir geposteten Zahlenwerte sehr wage sind. Rechne doch mal selbst. Höchstmaß minus Mindestmaß ist die Tolleranz. Und die ist gewaltig. Du siehst selbst das Du zwei Links in einen Post mit vollkommen unterschiedlichen Mindestemaßen und Höchstmaßen setzt. Die ich momentan NICHT wiederlegen aber auch nicht belegen kann.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:46
@Chesus

Genau, eine gewaltige Toleranz.
Aber wieso denkst Du das das für das Thema irgendeine Relevanz habe?

Der kleinste Nenner auf welchen man sich einigen könnte wäre ja, das es die Aborgines gibt und gab.

Da wird auch Deine Mail kaum was ändern, es ist völlig egal wie diese Zahl nun genau lautet, ich weiss nach wie vor nicht worauf Du überhaupt hinaus willst.

Ausser vielleicht, das alles was in den verschiedenen Links bezüglich der Anzahl der Aborignes steht, falsch sein solle.

Nur ist das hier ja nicht das Wesentliche.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:50
@lilit
lilit schrieb:gesunden und "richtigen" Lebenseinstellung
Das ist eine Frage wie man wertet. Man könnte jetzt die Lebenserwartung anführen, im Bezug auf Gesundheit usw.

Der springende Punkt scheint das Wohlbefinden. Ich denke die Menschen früher konnten es, und wir, wenn wir nur wollen, können es auch.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:53
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Aber wieso denkst Du das das für das Thema irgendeine Relevanz habe?
Da die zeitspanne für diese Population zu gewaltig wäre.
Da genetisch erwiesen, die Menschheit vor 70.000 Jahren fast ausgelöscht wurde. ( Zum nachgooglen evolutionerer Flaschenhals) Die Bevölkerung schrumpfte demnach auf nur noch 2000 Menschen, die in winzigen Gruppen zusammenlebten.

Hatten wir doch schon. Das meine ich wir drehen uns du Wirfst mit Zahlen aus Wiki ohne die Rahmenbedingungen zu beachten.
jimmybondy schrieb:Nur ist das hier ja nicht das Wesentliche.
Bezüglich der Threadfrage sind wir längst daran vorbei.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:54
:| :| Ich komme hier nimmer mit. Haben nun die Aborigines Gott erfunden oder nicht und wenn ja, wann? :| :|


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:55
@jimmybondy
Nachtrag:
Wenn du den Kontinent kennen würdest wüsstest Du das es reine Wüste ist. bis auf die Küsten. Das Leben ist und war hart und Karg. Da kann nie diese Population entstanden sein. Der Kontinent ist zwar riesig aber eben ne riesige Wüste.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:59
@jimmybondy
Im Juli 2006 lebten 20.572.356 Menschen auf dem Kontinent. Nicht weil keiner hin will, sondern weil er es nicht zulässt.


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 14:59
@Chesus
Chesus schrieb:Da die zeitspanne für diese Population zu gewaltig wäre.
Da genetisch erwiesen, die Menschheit vor 70.000 Jahren fast ausgelöscht wurde. ( Zum nachgooglen evolutionerer Flaschenhals) Die Bevölkerung schrumpfte demnach auf nur noch 2000 Menschen, die in winzigen Gruppen zusammenlebten.

Hatten wir doch schon. Das meine ich wir drehen uns du Wirfst mit Zahlen aus Wiki ohne die Rahmenbedingungen zu beachten.
Schau wir sind heute Milliarden von Menschen. Wenn nun einer ankäme und sagte das wäre unmöglich, genetischer Flaschenhals und so, da ginge es mir dann kein Stück anders als mit dem, was Du hier mitteilen möchtest. ^^


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:01
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ich komme hier nimmer mit. Haben nun die Aborigines Gott erfunden oder nicht und wenn ja, wann?
Bei Aborigenes ist die erste Schöpfungsgeschichte entstanden, Fragen nach woher wir kommen und wohin wir gehen und warum das Ganze sind nun mal mit "religiösem Gebaren" verbunden.

Wann Monotheismus entstanden ist, haben wir noch nicht herausgefunden.
Hindus mit "Brahma" die Ersten?


melden

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:01
@Chesus
Chesus schrieb:Im Juli 2006 lebten 20.572.356 Menschen auf dem Kontinent. Nicht weil keiner hin will, sondern weil er es nicht zulässt.
Wie es scheint sind ein paar Hundertausend Menschen davon Aborigines. Trotz Flaschenhals und so.


melden
Anzeige

Die Entstehung der Religionen

10.12.2010 um 15:02
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ich komme hier nimmer mit. Haben nun die Aborigines Gott erfunden oder nicht und wenn ja, wann?
Das ist unerheblich, ein Gott ist für eine Religion nicht zwingend notwendig. Vielleicht sollten wir hier für uns Religion erstmal definieren.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden