weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Götzen, Anbeten

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 07:46
Hare Krishna

Liebe Leser

Ein teil der großen Religionen sagt, das das man Furcht - Ehrfurcht vor Gott haben muss - Dieser Gott ist ein strafender Gott - der Angst und Furcht verbreitet - wer nun verbreitetet Angst und Furcht - sind es nicht die Religionsführer - Priester - Prediger selbst und deren gläubige oder sind es gar ganz andre ?

Wie wenn man doch Gott und die nächsten liebt soll man dann Angst oder Furcht vor Gott haben können ?

Ist es nur ein Lippen Bekenntnis das nur am Sonntag seine Realität findet, oder steckt da was andres dahinter ?

In unserer Zeit ist der Gottes Hausaltar mit dem Götzen TV Hausaltar ausgetauscht - und da wird Götzendienst rund um die Uhr produziert - und jeden Tag zelebriert - Menschen bewundert - angebetet und um jubelt die sterblich sind - jede Stunde Schreckens Nachrichten verbreitetet - die irgend welche unkontrollierten Psychopathen - Soziopathen aus der menschlichen Elite oder andren Gesellschaftsschichten vollbracht haben ohne das Gott - das Göttliche überhaupt erwähnt werden - es ist beinahe schon Erwartung - neurotisch kranke Erwartung - die dem Hausaltar der Medien Dämonen (Götzen) - so viel Aufmerksamkeit zuführt - weil ein jeder halt wenn er/sie will auch in diesen Altar Kasten bildlich erscheinen kann und wenn es nur für ein paar Sekunden ist, Versprechen sie sich Berühmtheit - Aufmerksamkeit der andren Götzen Anbeter, weil dieser Zirkus vom wirklichen Sinn des Lebens so schön ableitet.

Dieser Sinn des Lebens wird nun überhaupt nicht popularisiert - sondern erscheint einfach nicht im täglichen Bild einerlei des TV. Weil offenbar niemand in der Lage ist ihn zu definieren ?

Für mich ist der Sinn des Lebens heraus zu finden, wer ich bin warum ich auf Erden bin was ich hier machen soll - ob es Gott gibt - sein aussehen seine Formen was Er/Sie so macht, was das Universum ist - ob es Engel gibt, Halbgötter - Götter und Dämonen. Warum ich in einem Menschenkörper eingesperrt bin - warum wir auf der Erde eingesperrt sind warum wir überhaupt im Universum sind.

Um Antwort auf diese fragen zu bekommen muss ich nicht arbeiten wie ein Ochse oder Esel - für andre die mir dann nur einen Bruchteil von dem geben was sie an meiner Arbeitskraft - meinem Wissen und Expertise verdienen.

Was ist eurer Meinung nach der Sinn in dieser modernen Götzen Anbetung ?.

Bitte keine ein Zeile wie in der Bildzeitung.

Hari BOl
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 08:35
Götze oder nicht Götze, das ist hier die Frage.
Was macht den Götzen zum Götzen?
Ist Gott ein Götze?
Allah auch?
Sind die geranischen Gottheiten Götzen?
Wer entscheidet was ein Götze ist und was nicht?
Der Christ hält vielleicht alles ausser Gott für einen Götzen, der Muslim alles ausser Allah.
Ein Götze muss meiner Meinung nach nicht unbedingt eine, wie auch immer geartete, übergeordnete Entität sein sondern kann auch irgendeine Ideologie sein, der der "Götzendiener" anhängt.
In diesem Sinne, haben wir nicht alle einen (an der) Götze(n)?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 09:19
Was für einen Götze ist, ist dem anderen Gott und umgekehrt, also sind wir eigentlich iwo alle Götzenanbeter.

Ist schon naiv ein für Unterhaltung bestimmte Gegenstand als Götze zu verdammen ^^
BhaktaUlrich schrieb:In unserer Zeit ist der Gottes Hausaltar mit dem Götzen TV Hausaltar ausgetauscht - und da wird Götzendienst rund um die Uhr produziert - und jeden Tag zelebriert - Menschen bewundert - angebetet und um jubelt die sterblich sind - jede Stunde Schreckens Nachrichten verbreitetet - die irgend welche unkontrollierten Psychopathen - Soziopathen aus der menschlichen Elite oder andren Gesellschaftsschichten vollbracht haben ohne das Gott - das Göttliche überhaupt erwähnt werden - es ist beinahe schon Erwartung - neurotisch kranke Erwartung - die dem Hausaltar der Medien Dämonen (Götzen) - so viel Aufmerksamkeit zuführt - weil ein jeder halt wenn er/sie will auch in diesen Altar Kasten bildlich erscheinen kann und wenn es nur für ein paar Sekunden ist, Versprechen sie sich Berühmtheit - Aufmerksamkeit der andren Götzen Anbeter, weil dieser Zirkus vom wirklichen Sinn des Lebens so schön ableitet.
Das ganze tuen auch die Religionen, sie versprechen auch Erlösungen, und berichten davon was alles mit einem passiert wen dieser sich vom Gott abwendet und auf dem Irrwegen wandert.
Sie suggerieren Menschen auch einige Träume, Hoffnungen, die man leben lang nachjagt und sucht ohne zu wissen ob diese Träume und Hoffnungen wahr sind.

Auch diesen Religionen haben wir Begriffe wie Dämonen oder Teufel zu verdanken und nicht den Medien! Durch diese erfundenen Geschichten werden viele labile Menschen so dermaßen beeinflusst, das sich einige von diesen erfundenen Wesen besessen fühlen oder von diesen Wesen Befehle erhalten Ordnung zu schaffen in dem sie "Sünder" oder "Götzenanbeter" zu vernichten!!

Ist schon lustig das die alten Götzenanbeter die Moderne bloßstellen versucht, für mich sieht es wie Angst vor dem Monopolverlust? :}


melden

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 09:26
Ich schalt die Glotze an,
Happiness, knutsch, knutsch, Fun, Fun...

Ich glotz TV!


melden

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 10:31
BhaktaUlrich schrieb:Um Antwort auf diese fragen zu bekommen muss ich nicht arbeiten wie ein Ochse oder Esel
rumsitzen, meditieren und auf die erleuchtung hoffen ernährt nicht, gibt einem keine kleidung für kalte tage und baut kein schützendes dach.
BhaktaUlrich schrieb:für andre die mir dann nur einen Bruchteil von dem geben was sie an meiner Arbeitskraft - meinem Wissen und Expertise verdienen.
muss man nicht. man kann sein eigener chef werden.


melden

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 10:39
Ein Götze ist in einer Religion einfach nur jeder Gott der nicht von dieser Religion zelebriert wird - Krishna ist ein Götze im Christentum, Jahwe ist ein Götze für die Hindus :)
Luther fasste den Begriff weiter und meinte, dass alles woran das Herz außer Gott hängt, ein Götze sei.


melden

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 11:21
Hare Krishna

liebe@Keysibuna
@emanon

So einfach sollten wir es uns es nicht machen - Götzen sind vom Menschen selbst erschaffene Gottes Namen - Formen die nirgends wo in den globalen heiligen Schriften oder andren Hinterlassenschaften so wie Steintafeln u.s.w., stehen.

Also ein Götze ist ein sterbliches Wesen das angebetet wird und auf den Gottes Status von den Anbetern gehoben wird oder das Individuum behauptet selbst Gott zu sein und kann dieses keines falls belegen.

Ein Götze ist streng genommen also auch ein Halbgott der sich als Gott verehren lässt. Egal wie lange diese Halbgötter leben sterben auch sie innerhalb von 311 Billionen Jahren hier im Universum selbst wenn sie eine beschränkte Gottes macht haben sterben sie und sollten nicht angebetet werden sondern ihnen soll Respekt er wiesen werden als ob sie Gott wären aber genauestens zu wissen das sie nicht Gott sind weil sie die göttlichen Eigenschaften des Friedens und der Gleichheit und liebe mit und untereinander fördern.

Ein Götze ist ein Dämon der behauptet Gott zu sein und sein macht durch Brutalität ausübt.

Für mich ist das TV nichts andres als Götzen Verehrung sogar Anbetung den alle die angebetet werden in der Glotze, sind sterbliche, die absolut nichts göttliches aufweisen können - sondern sich mit ihre Begabung ihre Anbetung und Berühmtheit erarbeitet haben durch Fleiß Korruption und Glück.

Ein Götze ist ein Dämon der selbst behauptet Gott zu sein und von seines gleichen oder andren Unterwerfung und Anbetung verlangt ohne selbst die Eigenschaften eines unsterblichen Gottes zu haben.

In den heiligen Schriften Welt weit - wird detailliert von Fahrzeugen geschrieben die mit unwahrscheinlicher Geschwindigkeit Gott und Götter transportieren - wir sollten diese Blumen reiche verbale Ausführung nun in unsrer zeit als Flugobjekt einordnen können und sogenannte Engel = Halbgötter und Dämonen als Astronauten identifizieren und damit Erkennen das die gesamte Menschheit von Anfang an von Dämonen manipuliert wurde..

Erst wenn man die globalen heiligen Schriften ließt geht einem ein roter Faden auf der sich über all hin durch zieht. Nämlich - das dieser Gott oder Götter - Dämonen strafen und töten.
Mit derlei Vorbildern - ist es kein wunder, das niemand sich traut alles zu hinter fragen.

Im gegenteilig wird dieses Prinzip - den Anbetern dieser sterblichen Götter und Dämonen durch
Materialrissnuss - Verbrauchersucht - Arbeitstitel und Arbeitssucht und Pflicht wie Sklaven bei gebracht um all diese vergänglichen technischen Fortschritte zu produzieren - die dann immer hunderttausende Invaliden oder den frühzeitigen Tod der lebenden Wesen zur folge haben.

Solche Vorbilder werden dann auch noch von der betrogenen Menge als Gott ähnlich angebetet und verehrt.

Gott selbst hat niemals bedingte Kräfte oder Energien - er hat von allem unendliche mengen die niemals ausgehen zur Verfügung - und so ausgestattet straft er niemals.

Hier einige Eigenschaften die einem Götzen vorbehalten sind der sich von andren anbeten lässt aber selbst keine unendliche Energien oder Kräfte vor zeigen kann.

avidiya = Unwissenheit die seine Identität als spirituelle Seele vergessen lässt
asmita = Selbsttäuschung oder Stolz der ihn/sie von der Essens des Lebens ablenkt.
raga = Anhaftung an materielle Dinge oder falsch ausgerichtete Liebe.
dvesa = Abneigung oder Hass, die zu einem schlechten Charakter führen
abhinivesha = Vertieft sein in Nebensächlichkeiten

Er /sie behaupten wie Gott selbst zu sein - der geistige Führer eines Landes oder mehrere zu sein und verlangen die Anbetung, wer nicht so tut wird getötet oder muss als Sklave unter harten Bedingungen dienen.

Hier einige Götzen titel : die Dämonen - Die sumerischen Götter - die griechischen Götter - Ägyptische Pharaonen - Cesare im Römischen Reich - Kaiser Könige und deren monarchische Adel - Diktatoren - und heute Politiker und multinationale Konzern Bosse und Weltbanken Bosse so wie die absolute Finanz Elite - eben alle die die an dem Rad der Macht drehen es aber immer zum eigen vor teil drehen - weil sie eben nicht unendliche Kräfte Energien vorweisen können - sie alle hatten und haben etwas gemeinsames - erstens sterben sie alle irgend wann mal - zweitens lassen sie sich von allen die sie wählen anbeten bewundern - nach außen hin Gute Taten wie Krankenhäuser bauen und ähnliches für die Menschen tun - die nicht begreifen das ausgerechnet diese Führer - vor zeige Figuren - es sind die auch großes Unglück wie kriege Seuchen - Invaliden und frühzeitigen Tod verursachen da durch das sie Einfluss auf die Landes Politiker - und deren Ämter aus üben sogar Global.

Solche Götter muss man nicht anbeten das sind Götzen. Sie verbreiten nur Unglück in der Zeit ansonsten wäre das globale Problem des Hungers und Ungleichheit schon seit Jahrhunderten kein Thema mehr.

Sie sind es die splittern die die Religion unter wandern lassen.

Sie sind es auch die die von ihnen eingeleitete Klassen Gesellschaft aufrecht erhalten - Unterklasse = asoziale und gestrauchelte Individuen die sich nicht einordnen wollen oder lassen und irritierend sind für die Gemeinschaft - sie werden selten in eine andre Klasse, selbst wenn sie sich wieder gefangen haben, aufgenommen.

Mittelklasse = die die fleißig und immer wieder aufstehen und den verzweifelten Kampf ums überleben kämpfen und die immer wieder Hoffnung verbreiten das es besser wird aber nie die richtigen Menschen als ihre Führer wählen, die die die Oberklasse bewundern und ihr nach eifern.

Oberklasse = die die steuern wollen die die macht ausüben wollen - eingreifen - aber absolut nichts mit den andren beiden Klassen zu tun haben wollen, sie wollen immer mehr Macht und Ansehen um dann angebetet zu werden, nicht von den unteren Klassen, sondern von ihren eigenen und der Elite.

Elite = Machthaber die ganze Kontinente ins Unglück stürzen können - und auch tun um ihre macht Position zu festigen - und endlich die totale globale Macht zu besitzen und damit alle kontrollieren und für sich alleine deren Arbeitseifer - Loyalität und sklavisches anbeten beanspruchen - dann gilt nur ihr Gesetz und kein andres weder das universelle göttliche Gesetz oder Gott selbst weil sie Überzeugt sind Gott selbst zu sein und dieses auch verbreiten werden.

Das ist so mein Meinung

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 11:37
Hare Krishna
Hej @styx

Du schreibst :

rumsitzen, meditieren und auf die erleuchtung hoffen ernährt nicht, gibt einem keine kleidung für kalte tage und baut kein schützendes dach.

In der Hare Krishna Bewegung arbeiten alle ausnahmslos und haben auch noch zeit übrig um zu meditieren sie sitzen der Gemeinschaft nicht auf der Pelle : Z.B. Bin ich ausgebildeter Lehrer hier in Dänemark - und bekommen Pension - Rente auch Universität ausgebildete Hare Krishna gibt es Weltweit - alle haben ein Dach über dem Kopf und Miete müssen sie auch bezahlen.Sie arbeiten alle für Krishna = dem Urerste Gott - weil er in jedem lebenden köper als über Seele vorhanden ist. Sie wollen nicht mehr Fleisch essen weil auch der Körper der Schlachttiere ein inne wohnende Seele hat und damit das gleiche recht in diesem haben ihr leben fertig zu leben.

Außerdem kein Alkohol und Drogen so wie giftige Lebensmittelzusätze. Kein Glücksspiel und nur Sex mit der angetrauten Frau.


Du schreibst:muss man nicht. man kann sein eigener chef werden.
Um dann was zu machen? - genau das eben nur einen Bruchteil als Lohn auszahlen - anstatt die Mitarbeiter an der Firma zu beteiligen was dann die Qualität ungemein fördern würde.

Bhakta Ulrich


melden

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 11:49
Hare Krishna

@FrankD

Du schreibst: Ein Götze ist in einer Religion einfach nur jeder Gott der nicht von dieser Religion zelebriert wird - Krishna ist ein Götze im Christentum, Jahwe ist ein Götze für die Hindus :)
Luther fasste den Begriff weiter und meinte, dass alles woran das Herz außer Gott hängt, ein Götze sei.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nun dann hast du noch keinen blick auf die Veden geworfen die in Indien proklamiert wurden aber der Erde speziell und dem ganzen Universum angehören.

Der Hinduismus wirft nämlich niemanden vor wenn in andren Schriften heilige Namen Gottes angebetet werden so ist Jahwe ein autorisierter Name weil er in den heiligen Schriften steht, so wie Allah und der Allmächtige Vater. Gott hat unendliche formen und Namen die nicht von ihm verschieden sind.Wie kann man annehmen das Gott nur eine einzigen Namen haben sollte er/sie ist kein Mensch und selbst wenn Gott in einer menschlichen Form hier anwesend wäre ist seine Form unsterblich, sie ist immer transzendent also geistig bewusste Antimaterie.

Ein Götze ist also immer jemand der von sich aus geht Gott zu sein und dämonische Eigenschaften wie Stolz - Einbildung - Zorn - Brutalität und spirituelle Unwissenheit an den Tag legt und sich mit diesen Eigenschaften unberechtigt Macht aneignet.

Bhakta Ulrich


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 12:21
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Ein Götze ist ein Dämon der behauptet Gott zu sein und sein macht durch Brutalität ausübt.
Und wie wilst du unterscheiden was eine Dämon und was ein Gott ist? Lass mich raten :) durch die schrift die dir der Dämon (Gott) selbst gegeben hatt? :)


melden

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 12:32
@BhaktaUlrich
Nein, das sit Deine Definition, aber nicht die Allgemeingültige. Die sagt einfach nur, das "Götze" die abwertende Bezeichnung für einen Gott aus einem andren Kulturkreis ist, mehr nicht.

Mit eigenen Definitionen eckt man überall in der Welt an. lies mal das hier: http://www.yolanthe.de/stories/bichsel01.htm


melden

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 12:39
Ich bete als mann tagtäglich jennifer lopez an ,sie ist für mich der inbegriff göttlicher schönheit.Gott muss eine Frau sein ,einer von uns ist am falschen dampfer.


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 14:04
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Für mich ist der Sinn des Lebens heraus zu finden, wer ich bin warum ich auf Erden bin was ich hier machen soll - ob es Gott gibt - sein aussehen seine Formen was Er/Sie so macht, was das Universum ist - ob es Engel gibt, Halbgötter - Götter und Dämonen. Warum ich in einem Menschenkörper eingesperrt bin - warum wir auf der Erde eingesperrt sind warum wir überhaupt im Universum sind.
also ist dein Götze dein ICH, denn alles in deinem Leben dreht sich nur um dein ICH und dein MICH und wofür eine göttliche Macht dich dazu auserwählt haben könnte.

Dafür predigst Du deiner Mitwelt auch noch, sie solle sich dem Weltbild deiner irrationalen ICH-Mich (egozentrischen) Spekulation anpassen oder wenigstens unterordnen, damit du dich in deiner freiwilligen Auserwähltheit bestätigt fühlen kannst.

Aber vergiss nicht, all dein spirituelles Wissen wäre ohne Materie nicht möglich, denn selbst die Veden müssen mit materieller Druckerschwärze auf materielles Papier geschrieben werden, damit sie wer der darüber egozentrisch (im ICH-Mich-Bezug) darüber spekulieren will, überhaupt erst in Erfahrung bringen kann.


melden

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 16:41
Hare Krishna
@Pascoli
Du schreibst:
also ist dein Götze dein ICH, denn alles in deinem Leben dreht sich nur um dein ICH und dein MICH und wofür eine göttliche Macht dich dazu auserwählt haben könnte.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn ich vom ich schreibe ist es die Meinung das jeder Mensch ein "ich" hat und sich diese essentiellen fragen stellen sollte - es sind fragen die beantwortet werden sollten und keine Anbetung des eignen ich.
Das ist doch der Sinn des Lebens - der Sinn des Lebens ist es sicher nicht wie ein poliertes Tier zu leben - also fressen = arbeiten - schlafen = nichts tun - paaren für nachkommen sorgen die man nicht ernähren kann und ein Dach über dem Kopf zu haben - das machen die Tiere auch. sie produzieren aber dabei aber keinen Nonsnens den sie auf Müllhalden deponieren - der weg
geworfen wird, weil er nichts taugt weil er kaputt geht nach kurzer zeit.

Da sind die Tier wohl schlauer.


Bhakta Ulrich


melden

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 17:15
Hare Krishna

@interrobang

Du schreibst: Und wie wilst du unterscheiden was eine Dämon und was ein Gott ist? Lass mich raten :) durch die schrift die dir der Dämon (Gott) selbst gegeben hatt? :)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sag mal liest du überhaupt was ich schreibe?

Wenn du mir oder andren willentlich weh tust, verbal _ mental - psychisch oder physisch - und dieses immer wieder tust um nur für dich und deiner Gruppe einen Vorteil heraus zu holen - dann setze ich ein Fragezeichen, ob du auch geeignet bist ein humanistischer Mensch mit friedfertigen Absichten um mit andren gleich berechtigt friedfertig und in Harmonie zu kooperieren zusammen zu leben - den dann ist es mit dir nicht möglich, weil du Liebe = Akzept durch Gewalt ausübst - das kann doch gar nicht so schwer sein zu verstehen.

Solche Menschen haben dämonische Eigenschaften, es ist ihnen wichtiger das sie immer als erste überleben - wohingegen gleichberechtigte Kooperation in Frieden und Harmonie dieses Problem erst gar nicht aufkommen lässt.

Warum glaubst du wohl das es immer noch kriege gibt - weil es eben immer noch Menschen die nach der absoluten macht streben und es ihn egal ist ob du oder ich oder Millionen dabei sterben.

Solange solche hirnverbrannten Soziopathen unter uns leben und wir es ihnen erlauben, weil wir sie anbeten bewundern - weil sie Macht demonstrieren - also Brutalität verborgen oder offen - solange wird es auch keinen harmonischen Frieden zwischen den globalen Völkern geben.

Denn es ist immer nur eine Seele - ein Gehirn, ein verstand, ein Riesen falsches ego / ich - das notwendig ist Millionen in den frühen Tod zu schicken - zu Invaliden macht - sie brutal verheizt nur um dann fest zu stellen das er /sie zu schwach waren - das sie ganz gewöhnliche sterbliche wahren - Menschen der niedrigsten Art. Sie haben den Mechanismus der Anhaftung an das Heimat - Vater oder Mutterland aufs schmerzlichste missbraucht. sie haben auf den Knopf der Illusion der Landesliebe gedrückt, nur um sich persönlich selbst zu befriedigen - und sich bei eventuellem Sieg anbeten und verherrlichen zu lassen - alle ohne Ausnahme sind sie jetzt Tod.

Ihre Ideen werden immer niedriger empfunden - denn das was geschieht ist die Entwicklung eines höheren Bewusstseins des einzelnen Individuums das Krieg einfach nicht zulässt, weil es eben ein höheres Bewusstsein ist und das hält ganz und gar nichts vom töten - foltern - invaliedieren - wenn genug Menschen dieses erreicht haben, brauchen diese mit höherem Bewusstsein ausgestatteten Menschen solche Irrtümer in Menschen Gestalt nicht mehr, niemand wird auf diese hören - den sie haben das System durchschaut.

Es wird nicht mehr all zulange dauern.

Bhakta Ulrich


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 17:18
@BhaktaUlrich
Hat zwar nix mit meiner frage zu tun aber okay ^^


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

01.07.2011 um 17:21
Diese ganze Gerede erinnert mich stark an Richter Samuel, der sein Amt als Richter über Israel an einen König abgeben musste. Er war verbitter und befürchtete dass die Priester-kaste, dem er angehörte, nicht mehr volle (Geld) Opfer (Steuern) von den Menschen zu bekommen. ^^

Aber auch Silo, ist der Ort, wo sich das Priestertum mit der Heiligtum und der Lade niedergelassen hatte. Hat sein Teil an solchen Reden mit beteiligt, weil sie damit anfingen die Menschen mit Götzendienst zu beschuldigen weil sie keine oder weniger Opfergaben mehr bekamen. ^^
Sie waren wohl der Meinung, dass es für sie alles beim Alten blieb; die Stämme liefern weiterhin Abgaben und Opfern an sie, womit sie versorgt wären.

Sie sind natürlich dagegen dass die Stämme ihre eigenen Heiligtümer schufen und die Abgaben und die Opfer dort verrichten. Das ist für sie eine „Abwendung vom Herrn“, sie sind empört über diesen undankbaren Volk, wie konnten sie Silo, wo die wahre Heiligtum mit der Lade „Thron des Herrn“ stand, so im Stich lassen.
Weil nun mal die neuen, kleinen Heiligtümer keine Lade vorweisen können, wirft man ihnen sogar vor, dass sie Götzenbilder aufstellen und anbeten würden. Sei es auch, wenn sie eine Nachbildung der Lade aufgestellt hätten.
Obwohl diese „falschen Heiligtümer“ und ihre Anhänger sich an Umständen angepasst haben, damals wie in der Wüste, und unbeirrt ihre Verehrung an Jahwe nachgingen, wurden sie von Silo aus als „Abtrünnige“ verflucht und bekämpft. Wenn man versuchte diese Vorwürfe zu widerlegen war man auf ein Mal Gegner der Richter und Priester usw. und wurde auch verflucht und verfolgt.

Man kann nur vermuten worüber sie sich mehr ärgerten; ihre eigene Naivität oder das Ausbleiben der Abgaben und der Opfer?

Einwände des Samuels, hören sich auch so an;
Die allgemeine Auffassung über Könige zu damalige Zeit, auch Samuel bekannt sein dürfte, sind; dass der König Macht ausübt, was auch ein religiöses Tun ist, die Könige wurden als „Gottes Sohn“ angesehen, oder auch dass der König zur Erscheinung der Gottheit auf Erden wurde.
Samuel, Priester und Richter, sieht dass sein Amt als Richter und die Priesterschaft dadurch an Macht verlieren würde, und ist nicht bereit diese Forderung nachzugeben.
Er und seine Leute, die abgesetzt werden sollen, fürchten einen Missbrauch der königlichen Macht. Deshalb versucht Samuel die Ältesten mit materiellen Einbußen, die sie dem König gegenüber zu verrichten hatten einzuschüchtern; König werde sich Söhne, Knechte, Esel, Äcker, Weinberge usw. nehmen wird. Aber kein Wort vom Gott oder vom Bund.
Israel war bis jetzt vom „Geist“ geführt wurde, der sich die Menschen erwählte, und jetzt wollen die Menschen einen Menschen erwählen der sie führen soll.


melden

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

02.07.2011 um 08:04
Hare Krishna
@interrobang

Ich vermute das du so gut wie alles aus der Sicht der Bibel betrachtest und von dieser ausgehst.
Ich habe viele heilige Schriften gelesen - die unterschiedlich von andren ausgelegt werden.

Mann muss auch im Stande sein nüchtern über alle nach zu denken - denn das ist auch nicht verboten - blind zu folgen ist gleichbedeutend mit das Göttliche Potential der Seele nicht zu entfalten sondern es zu unterdrücken.

Gott selbst ist das oberste ideal der Intelligenz - wenn schon der Mensch in seinem Bilde gemacht wurde, wie so verhält er sich dann Geistig un-intelligent und zeigt nur eine materialistische Intelligenz und vergisst seine geistige Intelligenz fast völlig.

Es obliegt weder mir, dir oder irgend jemanden andrem Richter über andre zu sein - doch ist es nicht verboten sein freie Meinung hier zu äußern.

Du willst doch nicht alles ernstes behaupten das das verhalten der führenden Menschen in Ordnung ist, gerade wenn wir uns global umschauen.

Selbst verständlich kann man alles stillschweigend hinnehmen - was ja auch in den meisten fällen getan wird, doch sind viel Seelen auf dem Wege ihr höheres Bewusstsein zu entwickeln und sich neu zu orientieren.

Eine Seele ist Gottes eigens Fragment das kleine winzige teil Gottes, nicht der Körper - denn Gott hat auch keinen menschlichen Materie Körper- sonder sein Körper besteht immer aus Transzendenz und ist dem menschlichen Materie Körper bei weitem überlegen.

Es dreht sich nicht um den Menschenkörper denn der muss so wieso hier auf Erden bleiben, da ändert niemand etwas daran.

Es ist immer Gott = Überseele im menschlichen köper der erste Priorität hat, die Seele ist sein Fragment sein Eigentum, sein ewiges dienendes kleines teil, denn sie ist es die wie er bewusst ist, sie ist es die wünscht und will, sie nutzt das menschliche System um ihren Wunsch und Willen zu verwirklichen.

So ist das Gerede um den Götzen nur auf das menschliche falsche ich beschränkt, denn dieses falsche ich ist das verwachsen - fusionieren mit dem materiellen Körper der Seele, ihre Tarnung.

Höheres Bewusstsein bedeutet dieses durchschaut zu habe, höheres Bewusstsein bedeutet Gott der sich hier im Körper befindet erkannt zu haben - darum wird der menschliche ,materielle Körper auch als Tempel angesehen das gilt es zu realisieren.

Ein Menschen Ich/ego = Geist der das nicht entwickelt hat, unterliegt sehr schnell der materiellen Illusion. Aus diesem Grunde wird das falsch menschliche ich/ego = Geist auch alle andren als seinen Gott verehren die dann eben nur mehr Glück oder mehr Macht vor zeigen können.

Gott geht niemals gegen den freien Willen der Seele, er lässt sie selbst bestimmen in welche Richtung sie gehen will, weg von ihm oder zu ihm.

Doch Gott richtet nicht, es sind immer die andren Seelen die meinen einen höheren Status inne zu haben, als alle andren, die selbst auserkorenen - die dann von allen anderen verlangen Gott nur auf ihre weise an zu beten, zu verehren, ihre Rituale auszuüben .Als ob Gott im Menschen körper nichts über die lokale Seele wüsste - Gott weiß immer wie weit oder wie nahe sein eigenes Fragment in einem lebenden köper ist, da zu braucht er keine Vorredner.

Denn das Bild ist doch schon komplett es ist doch schon in Gottes Bild gemacht es nennt sich "Mensch" dieses Bild - also muss es auch so sein wie Gott, so ähnlich sein wie Gott, denn Gott selbst kann es nicht sein - denn dann wäre hier alles wie in der Tanzendenten Welt Gottes.
Gott ist nicht nur Allmächtig - er ist auch Allesanziehend - Allesdurchdringend - der Größte - der Kleinste - Feminin und Maskulin er ist eben alles das was ist und alles das was der Mensch noch nicht weiß was ist.

So, warum andre anbeten wenn Gott direkt hier im menschlichen Körper ist - dieses Wissen hat man dem menschlichen Geist dem falschen ich /ego lange vorenthalten und hat ihn nach Gott im äußern suchen lassen - da der Mensch Gott nicht im äußeren finden kann mit Sinnen, die auf die Irdische Atmosphäre beschränkt sind und von 4 Mängeln befallen sind:

1.Brahma = Fehler machen
2.Karanapatava = unvollkommene Sinnen
3.Pramada =Täuschung
4.Vipralipsa = Betrug.

So ist es dann auch nicht verwunderlich - das der mencshliche Geist im äußeren nach Gott sucht weil ihm eben die Information das Gott sich auch in seinem menschlichen Körper als Überseele befindet vorenthalten wurde - vielleicht sogar wissentlich.

Dann ist es auch kein wunder das die Menschen Gott in allem materiellen sehen wollen, da er ja im äußern zu finden sein muss. Während er in Wirklichkeit nur einen Herzschlag von uns selbst der Seele entfernt ist hier im Menschlichen Körper, der Seele ihren köper.
Wir sind die Seele und haben einen menschlichen Körper und nicht wir der menschliche Körper hat eine Seele so wie es Körperteile gibt. Nein, die Seele ist im komplettem menschlichen Körper fusioniert mit ihm sozusagen verwachsen- sie ist es das diesem Bewusstsein und die Lebendigkeit verleiht - die immer und zu jeder zeit von Gott der Überseele im menschlichen Körper bei extremer Lebensgefahr und auf eigenen Wunsch der Seele über steuert werden kann.

Ich habe mich oft gewundert wieso es möglich ist, wenn Gott selbst persönlich auf Erden ist (was sehr selten ist), das nicht alle sich sofort zu ihm hinwenden, ja sogar ihn verachten oder verspotten. Das gleiche wenn Gott einen gesandten hier auf Erden schickt wie seinen Sohn - oder Heilige wie Srila Prabhupada - wie so ist es möglich das nicht alle Seelen sich hoch erfreut fühlen und sogleich ihr altes liebes band wieder zu Gott aufnehmen ?

Das lässt sich nur erklären das Gott den freien willen der Seele vollkommen respektiert ja akzeptiert das bedeutet das Gott seine Fragmente die Seelen vollkommen liebt also vollkommen akzeptiert- nur um gekehrt ist es eben nicht immer so.

Darum greift Gott auch nicht ein - Gott geht davon aus, das seine Fragmente die Seelen in den intelligenten lebenden Wesen ihren Körpern - sich bewusst sind wer sie sind - welch hohe Abstammung sie sind - das wurde dem Menschen über viele Jahrtausende vorenthaltenen - nur eine Elite wusste dieses und nutzte dieses für sich selbst aus und hielt die Menschheit
unwissend sie bekamen nur so viel zu wissen wie Notwendig, sie bekam immer nur so viel wie es notwendig ist, das sie nicht auf den Gedanken kamen tiefer über die essentiellen fragen des Lebens individuell und in Massen nach zu denken. Denn dann wäre die Regierungszeit der Welt Elite und die Macht der Elite vorbei, die glaubt kurz vor dem Ziel der Allmacht = alleinigen Macht auf diesem Planeten zu stehen.

Darum diese Götzen anbeterei vom äußeren vom Sichtbaren - der Wegwerfgesellschaft das ist ein willentlich eingefädeltes Programm - der Macht Elite der Erde. Dazu brauchen sie die Medien den Computer das Internet doch das Internet wird erst einaml ein Schuss nach hinten sein.Bis es irgend wann verboten wird über die Elite oder andre führende Gruppen seine frei Meinung im Internet zu äußern.

Hari Bol
Bhakta Ulrich


melden

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

02.07.2011 um 08:24
BhaktaUlrich schrieb:Für mich ist der Sinn des Lebens heraus zu finden, wer ich bin warum ich auf Erden bin was ich hier machen soll - ob es Gott gibt - sein aussehen seine Formen was Er/Sie so macht, was das Universum ist - ob es Engel gibt, Halbgötter - Götter und Dämonen. Warum ich in einem Menschenkörper eingesperrt bin - warum wir auf der Erde eingesperrt sind warum wir überhaupt im Universum sind.
Auf all diese Fragen wirst du nie eine Antwort finden.Vor allen Dingen deshalb weil es auf die meisten gar keine gibt da du es zu kompliziert machst.Wer sagt denn,dass es überhaupt einen Sinn geben muss?Und ein Götze ist im Prinzip nur der Gott einer Religion die eben nicht deine Religion ist.


melden
Anzeige

Moderne Götzenanbeter, was ist ihr Sinn des Lebens?

02.07.2011 um 08:29
Ich denke jeder einzelne muss für sich den Begriff des "Götzen " selbst interpretieren .Das entscheidende an der Sache ist , für sich selbst zu erkennen , was ist "mein Götze" ! Oftmals erkennen wir dieses selber nicht oder erst nach Jahren der Erkenntnis. Jedem Gläubigen Menschen ist allerdings aus "seiner" jeweiligen Schrift eine , oder einige Vorgabe/n gemacht. Da aber jeder Mensch einen freien Willen besitzt , ist es an ihm selber zu entscheiden es zu lassen .Der Begriff Götze an sich kann auf vielfache Weise angelegt sein , sei es andere Götter , Mammon , oder Dinge (Schmuck usw.) wie auch Personen.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden