Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

453 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ich, Wahrnehmung, Selbst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

13.09.2012 um 22:12
@ Oneisenough

Du bist langweilig in der Verteidigung deiner spirituellen Monstranz...ey...der musste jetzt "spontan" sein... nach deinem Beitrag an die liebe Frau Schneider...lach

LeChiffre


1x zitiertmelden
oneisenough Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

13.09.2012 um 22:16
@Lasker
Zitat von LaskerLasker schrieb:Du bist langweilig in der Verteidigung deiner spirituellen Monstranz
Ja, das stimmt. Ich brauche nicht mehr als langweilig zu sein, um deine Aufmerksamkeit zu wecken. Bei anderen Diskussionspartnern muss ich schon ein bisschen mehr bringen, bevor sie aufwachen und reagieren.


melden

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

13.09.2012 um 22:18
@ Oneisenough

...ich spiele mit DIR...noch nicht bemerkt? Nur darum reagierst du ...lach

LeChiffre


melden
oneisenough Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

13.09.2012 um 22:20
@Lasker

Hast du oder sonst jemand jemals etwas anderes getan, als zu spielen?


melden

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

13.09.2012 um 22:21
@ Onisenough

Nein...aber mit Dir ist es besonders lustig... :-)

LeChiffre


melden

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

14.09.2012 um 07:50
Guten Morgäääähhn

2n6w8ed

tja...das liebe Denken. Oftmals sind Fragen, die wir uns stellen, der Auslöser für den Denkprozess. Schauen wir auf die Frage, werden wir feststellen, dass die meisten Fragen im Gedächnis wurzeln...und nur wenige , die im "JETZT", im Augenblick, auftauchen und keinerlei vergangene Information enthalten. Diese Fragen werden "eingegeben". Man erkennt sie daran, dass sie den Keim der Antwort bereits in sich tragen...und wir die Antwort hautnah spüren, intuitiv, und es nur eines kleinen Schrittes bedarf, dass die Antwort in unserem Geist auftaucht. Um die Antwort b e g r ü ß e n zu können, dazu ist zunächst die Auflösung des Verstandes vonnöten...und der Eintritt in einen Zustand wacher Aufmerksamkeit, i n d e r wir die Antwort willkommen heißen.
Wer das kennt, weiß, dass es ein R i n g e n mit dem Denker ist...den Denker abzustellen. Und umso mehr man sich a n s t r e n g t, umso aussichtsloer das Unterfangen ist. Loslassen ist die Lösung.
Gelingt es uns nicht den Denker abzuschalten, dann versuchen wir auf mentaler Ebene zu v e r s t e h e n. So fünkionieren wir meistens...nur ....scheißdreckverdammtnochmal...dann kann die w a h r e Antwort uns nicht finden. Und wir verwechseln unser V e r s t ä n d n i s mit der Wahrheit.

LeChiffre


melden

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

14.09.2012 um 08:57
wenn Jemand nichts zu sagen hat - schreibt er/sie am Besten ellenlange Postings oder redet stundenlang auf sein Gegenüber ein
und...
wenn Jemand etwas zu sagen hat - schweigt er/sie am Besten zusammen mit seinem Gegenüber.


1x zitiertmelden

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

14.09.2012 um 13:09
Guten Mittag......und danke,
@oneisenough
@Lasker

............oh ho........die Weisen haben gesprochen!

@Lasker, was Du berichtest kann ich nur zum Teil verstehen, aber ich bin ja offensichtlich, weiß Gott, nicht soweit, wie Du ;-)))!
Täusche ich mich, oder klingt da durch die Zeilen hindurch so eine Sucht nach Wohlgefühl-en?

Da zumindest unterscheiden wir uns wirklich, da ich keine Unterscheidung mache, ich nehme alles an, was kommt.
Dieser "Weg" führt allerdings durch so manche Höllen, das ist nichts für Jedermann!

Für mich ist klar, solange ich etwas vermeide oder weg haben will, wird es mir treu bleiben!

Euch Beiden wünsche ich ein schönes Wochenende, mit Aufmerksamkeit oder ohne ;-))


melden

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

14.09.2012 um 13:18
@Nimue-Rose
Zitat von Nimue-RoseNimue-Rose schrieb:wenn Jemand nichts zu sagen hat - schreibt er/sie am Besten ellenlange Postings oder redet stundenlang auf sein Gegenüber ein
und...
wenn Jemand etwas zu sagen hat - schweigt er/sie am Besten zusammen mit seinem Gegenüber.
............gefällt mir!


melden

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

14.09.2012 um 13:52
@ Liebe Frau Schneider

Was hast du gegen Wohlgefühl?

golBU2Original anzeigen (0,2 MB)

Ich bin nur verantwortlich dafür, was ich sage, - nicht dafür, was du verstehst.

Danke! Ich wünsch Dir auch ein schönes Wochenende, mit Berliner Luft und leckrer Schweinelende. Dazu viel Sonnenschein... und mit frohem Mut...jess...da wird die kömmende Woche ganz bestimmt für Dich auch supergut!

Aus der Leichtigkeit des Seins
LeChiffre


melden
oneisenough Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

14.09.2012 um 14:17
H I N W E I S:

Es ist an der Zeit, für all diejenigen, die den Threadtitel aus den Augen verloren haben und stattdessen hübsche Bildchen oder freundliche Grüße posten, sich einfach mal nochmal das Eingangsposting durchzulesen, ob man noch etwas zum Thema beitragen kann oder nicht.

Vielen Dank.


melden

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

15.09.2012 um 08:48
004

Lasst euch von keinem W ä r t e r unterkriegen...ihr seid stärker als jedes Regelement...und In diesem Sinne....guten Morgäääähn!

OIE schrieb:
Alles, was ich bemerken kann, bin nicht ich.
Der wohl am häufigsten übernommene Irrtum schlechthin. Das Werden und das SEIN lassen sich nicht voneinander trennen. Und es gibt nichts, was so nah wäre wie das EWIGE. Nichts schließt das andere aus, die ewige und die sterbliche Welt liegen nicht nebeneinander, sie sind vielmehr miteinander verschmolzen. Auf gälisch gibt es für diese Wahrheit einen wunderschönen Ausdruck: fighte fuaighte, miteinander und durcheinander gewoben.

Beispiel, wie ich bemerken kann, was ich bin:

Ich betrachte ein altes Gesicht, in dem das irdische Leben, Zeit und Erfahrung, tiefe Spuren hinterlassen haben...gemeinhin als Falten bekannt. Ein Gesicht, das sich trotz alledem, aller Mühsal, aller Erfahrungen, ob gut ob schlecht, sich eine wunderbare Unschuld bewahrt hat. Was auch immer dieser Mensch durchlebt hat und erdulden musste, er hat es geschafft, seine Seele vor Schaden zu bewahren. Aus einem solchen Gesicht scheint eine wunderbare KLARHEIT in die Welt hinaus. Es wirkt heiter und gelassen...und so ein Gesicht offenbart jedem...der SEHEN kann, WER oder besser WAS WIR SIND.

ramesh-balsekar

LeChiffre


melden
oneisenough Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum Selbstbeobachtung nicht möglich ist

15.09.2012 um 09:25
Da von meiner Seite aus kein Diskussionsbedarf mehr zu diesem Thema besteht, habe ich die Verwaltung gebeten, diesen Thread zu sperren.

Ich bedanke mich bei allen Diskussionsteilnehmern.


melden

Dieses Thema wurde von Lightstorm geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers.