weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

248 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Spiritualität, Klarheit
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 19:46
@Malthael
Wikipedia: Izanagi
Wikipedia: Amaterasu
Wikipedia: Susanoo
Danke für die Link´s, werde mich mal schlau machen.

Beim Shivaismus gibt es mehrere Ansichten, ich persönlich tendiere zum Kaschmir-Shivaismus, weil er für mich am besten nachvollziehbar ist.:)

Im kaschmirischen Shivaismus wird angenommen, die Lehre der Agamas sei eine Manifestation des Shiva, der höchsten Gottheit in Form transzendenter Worte, und das Universum sei die Essenz dieser Worte, die die Gedanken des Allgottes sind. Die höchste Realität wird hier als reines erkennendes Bewusstsein angenommen, das dem Universum als Selbst und inneres Wesen zugrunde liegt. Sie ist Shiva und Atman, unbeschreiblich, ewig, unendlich, transzendent und immanent, weder persönlich, noch sächlich. Jegliche Existenz ist ein Aspekt dieses immanenten und kinetischen Shiva, der sich in dem Seienden als die Urkraft, Shakti, manifestiert. Durch eine Vibration wird die Trennung von Erkennendem und Erkanntem hervorgebracht. In diesem System ist die Seele eins mit dem Allgott, erkennt dies aber nicht, solange sie durch den Einfluss der Maya unrein ist, so dass es das Ziel ist, diesen Schleier der Unwissenheit zu heben um die Einheit mit dem höchsten Atman zu erkennen. Dazu ist ein Einblick in das wahre Wesen der Dinge notwendig, um einen umfassenden, objektlosen Zustand des reinen Selbst zu verwirklichen.

Wikipedia: Shivaismus


melden
Anzeige
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 19:56
@Kayla

In dieser spirituellen Hinsicht bist du ja auch fanatisch ;)

Kayla!! Es gibt keine allumfassende Wahrheit! Kann es nicht geben!
Die Welt besteht aus Teilen und aus sehr vielen sogar. Beinahe unendlich vielen!

All diese Teilen bewegen sich! Die Bewegungsrichtung dieser Teile wird von den Kollisionen untereinander festgelegt und weil es in jeder Richtung immer wieder zu neuen Kollisionen kommt,

ist alles was ISTnur eine FRAGE innerhalb DER ZEIT. Wir können darin nur nach einer für uns (individuell) angepassten Bewegungs-Struktur suchen und ihr nach Werten eine Sinn-Bedeutung zuweisen.

Deswegen ist auch jedwede Form von Spiritualität letztendlich nur ein fragwürdiger Ausschnitt vom großen idealistischen Fanatismus der Egozentrik.
Mag zwar für denjenigen, der, oder die sich damit besonders gerne identifiziert, angenehm "selbstehrend" sein,
aber sobald man diese Sich-selber-Ehrung nur mehr dadurch vollziehen kann, dass man am liebsten die "Wissenschaft" als Volks-Feind vergasen möchte, weil sie einem mit ihrer faktischen Rechthaberei, den Spaß verdirbt, glauben zu können, etwas Besonderes von besonderer Auserwählt zu sein, hats "Zwölfe" geschlagen!

In der Spiritulität geht es immer darum, in einer besonderen Form von Eitelkeit stolz auf die eigene Meinung, auf das eigen Gerechtigkeitsempfinden und überhaupt auf die eigenen Ideale zu sein, ohne dass man dafür eigentlich faktische Gründe nennen kann, die auch tatsächlich WAHR (überbrüfbar) sind.

Und weil das nur dadurch möglich ist, wenn man an Etwas glaubt, bei dem es nicht mit rechten (natürliche Gründe) Dingen zugeht, ist man nicht nur zu sich selbst besonders unehrlich, sondern haut auch noch anderen Leuten, die das mit der Wahrheit etwas relativer sehen, mächtig eine mitten ins Gesicht.

Was man in Aussicht auf eine Überbevölkerung der Welt durch hauptsächlich "Spirituelle", zukünftig einfach nicht mehr ungestraft geschehen lassen kann. ;)

Es leben die Wissenschaften!


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 19:59
@bacter
bacter schrieb:Kayla!! Es gibt keine allumfassende Wahrheit! Kann es nicht geben!
Die Welt besteht aus Teilen und aus sehr vielen sogar. Beinahe unendlich vielen!
Das sagt Shiva auch und die Wissenschaft ebenfalls. Es ist nur eine andere Sicht. Ich habe kein Problem mit Wissenschaft, aber die Wissenschaft mit Spiritualität. Du musst mich nicht von etwas überzeugen wollen, was ich schon weiß. Ich sage auch nicht das ich die ganze Wirklichkeit und Wahrheit kenne, das wäre auch zu viel, aber die Wissenschaft strebt danach und da liegt der Unterschied. :)


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 20:04
@Kayla

Gut Kayla, dann müssen wir auch endlich dazu übergehen, die Dinge nicht mehr nach ideologisch strukturierten Werte-Hierarchien zu sortieren, sondern die Menschen dazu zu motivieren, allem was sich nur auf Behauptungen stützt, skeptisch gegenüber zu stehen.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 20:09
@bacter
bacter schrieb:allem was sich nur auf Behauptungen stützt, skeptisch gegenüber zu stehen.
Dann müssen wir aber auch dazu übergehen zu fragen weshalb wir in einem hierarchischen System leben, wo der oberste Wert in der Hierarchie das Kapital ist und nicht der Mensch. Deshalb mache ich genau das was du vorschlägst, ich stehe deinen Aussagen insofern skeptisch gegenüber, weil sie sich genau auf dieses hierarchische System stützen. :)


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 20:37
@Kayla

Diese bestehende Hierarchie wird von Nachfrage und Angebot geregelt.

Ideal wäre ja klarer Weise, dass niemand etwas selber besitzt und dass jedem Lebewesen die Welt zu gleichen Anteilen gehört. Das funktioniert aber leider nicht, weil z.B. Löwen und andere Raubkatzen auch Menschen fressen wenn sie Hunger haben. Und beim Menschen wäre es sehr wahrscheinlich nicht anders.

Diese vom Menschen geschaffenen materiellen Hierarchie-Strukturen haben also schon ihre Wichtigkeit. Anders schaut es bei den spirituellen aus.

Grundsätzlich ist es ja so, dass wir Menschen die Welt über unsere Spiegelneuronen verstehen und begreifen lernen. Folglich sind wir, vorausgesetzt, dass bei unserem Erbmaterial alles in Ordnung ist,
auch ohne besondere Spiritualität verträgliche und einfühlsame Lebensformen.

Die Denkweise der Spiritualität ist dem aber entgegengerichtet, denn in der Spiritualität setzen wir das fort, was wir eigentlich als Menschen schon längst hinter uns lassen hätten müssen... nämlich

Macht- und Territorialkämpfe (Platzhirsch-Rangordnungskriege) auf psychologischer Ebene durch Informationsaustausch.

Es geht darum, wessen ICH sich in der Rangordnung am "ichigsten" selbst ehren und bewundern darf.
Dabei sind die subjektiven Motive dafür meist lächerlich. "was ICH fühle" "was ICH glaube" "ICH ICH ICH"!!! Und dann wundern wir uns in der Blödheit auch noch, dass sich da wer traut überhaupt was anderes zu denken und zu glauben^..^


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 20:54
@bacter
bacter schrieb:Das funktioniert aber leider nicht, weil z.B. Löwen und andere Raubkatzen auch Menschen fressen wenn sie Hunger haben. Und beim Menschen wäre es sehr wahrscheinlich nicht anders.
Der Mensch als soziales und kompetentes Wesen müsste die Nahrung gerecht zu verteilen lernen und die Menschen sind keine Löwen und Raubkatzen.
bacter schrieb:Die Denkweise der Spiritualität ist dem aber entgegengerichtet, denn in der Spiritualität setzen wir das fort, was wir eigentlich als Menschen schon längst hinter uns lassen hätten müssen... nämlich

Macht- und Territorialkämpfe (Platzhirsch-Rangordnungskriege) auf psychologischer Ebene durch Informationsaustausch.
Das ist genauso falsch wie es verleumderisch ist, denn Spiritulität ist nicht mit Religion gleichzusetzen. Man kann eine spirituelle Richtung wählen ohne deren Dogmen zu folgen. Wenn das Gruppen oder größere Bevölkerungsanteile dennoch tun, dann ist es sicher nicht akzeptabel, aber alle spiriotuell orientierten Menschen mit diesem Vorurteil zu behaften ist einfach nur engstirnig.

Beispiel:
Du versuchst innerhalb dieser Diskussion die Rangordnung festzulegen, deine Meinung ist richtig und meine falsch, während ich bereits sagte, das ich kein Problem mit Wissenschaft habe, aber sehr wohl mit dem hierarchischen Gehabe sogenannter Atheisten, welche annehmen die Wahrheit gepachtet zu haben, weil sie objektiv sind, doch das sind sie nicht. Weil sie gegen was sind und zwar gegen Spiritualität. wo ist denn hier die Logik nach der du versuchst mich von was zu überzeugen, das so leicht durchschaubar ist ? Wer gegen etwas ist, ist nicht objektiv, er kann nicht mehrere Sichtweisen zulassen, sondern er will seine dem Anderen aufzwingen.
Mir ist es egal ob du meine Sichtweise einnehmen kannst oder nicht, weil du es nicht musst, du aber nimmst an, das ich falsch liege und deinen Überzeugungen folgen müsste. Das ist fanatisch und nicht meine Sichtweise, welche sich selbstverständlich zusätzlich auch an der Realität orientiert, von mir aus kann jeder glauben und denken was er will, solange er mich in Ruhe läßt mit seinem missionarischen Absichten.:)

Also lassen wir das, wenn wir hier das Thread Thema nicht verpassen wollen.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 21:01
@Kayla
Jedenfalls Kayla sehe "ich" das so, dass diese übermäßige Fokussierung auf die Spiritualität auch nichts anderes ist, als eine übernatürlich krankhafter Weg der Selbstbeweihräucherung und letztendlich von sehr vielen unbwussten niederen bis primitiven Trieben und Motiven gesteuert wird, deren wir gewiss nie "Herr oder Frau" werden, solange wir ihnen nicht selber mal gründlich misstrauen. ;)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 21:04
@bacter
bacter schrieb:Jedenfalls Kayla sehe "ich" das so, dass diese übermäßige Fokussierung auf die Spiritualität auch nichts anderes ist, als eine übernatürlich krankhafter Weg der Selbstbeweihräucherung und letztendlich von sehr vielen unbwussten niederen bis primitiven Trieben und Motiven gesteuert wird, deren wir gewiss nie "Herr oder Frau" werden, solange wir ihnen nicht selber mal gründlich misstrauen.
Das einzig Kranke ist deine Abneigung dagegen. Werde mal ein bißchen lockerer und auch toleranter. Und selbst beweihräuchern das machst du und nicht ich, weil du dich für besser hältst.:)


melden

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 21:15
Kayla schrieb:Der Mensch als soziales und kompetentes Wesen müsste die Nahrung gerecht zu verteilen lernen und die Menschen sind keine Löwen und Raubkatzen.
Was zwischen einzelnen Individuen klappt, könnte bei größerer "geistiger Reife" auf einen globalen Maßstab hin angewandt werden.

Nur ein kleiner Einwurf.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 21:15
@Kayla
Kayla schrieb:Das ist genauso falsch wie es verleumderisch ist, denn Spiritulität ist nicht mit Religion gleichzusetzen
Ich hab nichts von Religion geschrieben!

Spiritualität ist eine Form der fantasiereichen Egozentrik, zu der jeder Esel in der Lage ist, ohne jemals etwas von einer religösen Glaubensgemeinschaft gehört zu haben.

Manche spirituelle Schamanen indigner Natruvölker finden es besonders spirituell, das Hirn ihrer geschlachteten Feinde zu verspeisen, um etwas von deren Geist und Stärke in sich aufzunehmen.

Sehr interessant dazu sind z.B. die spirituellen Riten vergangener bis verschwundener Amerikanischer Hochkulturen. Religion hatten die ja keine, sondern nur eine übergeordnete spirituelle Priesterkaste, welche die Traditionen ihrer Kultur betreute und dabei nachweislich oft "magenumdrehende" spirituelle Ideen hatte.

Da ist mir jede Allerwelts-Glaubensgemeinschaft mit vorwiegend "zweiflerischen" Zugehörigen am ***** lieber, als diese grauenhaften Drogen-Orgien-Spirituellen mit ihren "Bluträuschen" in all ihrer Spiritualität.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 21:18
@Katori
Katori schrieb:Was zwischen einzelnen Individuen klappt, könnte bei größerer "geistiger Reife" auf einen globalen Maßstab hin angewandt werden.
Auf die größere geistige Reife warte ich schon lange, aber sie kommt nicht, leider.:)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 21:22
@bacter
bacter schrieb:Da ist mir jede Allerwelts-Glaubensgemeinschaft mit vorwiegend "zweiflerischen" Zugehörigen am ***** lieber, als diese grauenhaften Drogen-Orgien-Spirituellen mit ihren "Bluträuschen" in all ihrer Spiritualität.
Davon ist auch nicht die Rede hier und ich möchte mich ausdrücklich davon distanzieren. Im Übrigen solltest du mal in Erwägung ziehen, ob es in Ordnung ist Andersdenkenden deine ekelhaften Vorstellungen von Spiritualität anzudichten. Das ist ja krank was du da von dir gibst. Hier geht es nicht um indigene Völker sondern um an die Gesellschaft angepasste Spiritualität, welche Niemandem Schaden zufügen will. Also unterlasse bitte deine unverschämten und verleumderischen Bezichtigungen.:)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 21:37
@bacter
bacter schrieb:Grundsätzlich ist es ja so, dass wir Menschen die Welt über unsere Spiegelneuronen verstehen und begreifen lernen. Folglich sind wir, vorausgesetzt, dass bei unserem Erbmaterial alles in Ordnung ist,
auch ohne besondere Spiritualität verträgliche und einfühlsame Lebensformen.
Aha das Erbmaterial also entscheidet über die Verträglichkeit, naja diese ist ja bei dir nicht sehr hoch entwickelt, wie mir scheint, sonst würdest du nicht ständig Menschen angreifen, die du wegen deiner krankhaften Disposition einfach nur vernichten möchtest.:)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 21:56
Noch mal für Leute die nicht Wissen was echte Spiritualität ist und aus Unkenntnis ständig mit Beleidigungen um sich werfen.:)

Definition:

Spirituelle Ausrichtung

Spiritualität rückt den Geist endgültig ins Zentrum des Interesses. Dazu gehört, dass sie sich mit dem Ego befasst; jedoch nicht um das Ego für seinen Kampf um Positionen stark zu machen, sondern um die Grenzen zu überwinden, die eine egozentrische Ausrichtung dem Leben aufzwingt.

Während die rein psychologische Ausrichtung das Ego zu verstehen versucht, um es anschließend im Eigeninteresse zu beeinflussen, versucht die spirituelle Ausrichtung das Ego durch Verständnis transparent zu machen. Die spirituelle Ausrichtung schaut schließlich durch das Ego hindurch. Indem sie es als bloße Arbeitshypothese der Person begreift, misst sie ihm keine eigenständige Existenz mehr zu. Dem spirituellen Ich erscheint das Ego als vorübergehende Erscheinung, der nur noch ein vermindertes Maß an Bedeutung und Energie zu zu messen ist.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 23:04
Spiritualität ist nichts weiter als die vergänglichen Spiele des Bewusstseins zu verstehen.

Versuche herauszufinden, was diese täuschende Spielerin namens Bewusstsein ist, in dem du ihre Quelle findest.

Wenn du sie gefunden hast, lehne dich zurück und genieße die Show. :)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 23:13
@oneisenough
wo sind die beweise :D nein spaß
gut gesagt.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 23:14
@oneisenough
oneisenough schrieb:Wenn du sie gefunden hast, lehne dich zurück und genieße die Show.
Das mache ich oft und wundere mich immer wieder über diesen unerschöpflichen Reichtum an Kulissen, Schauspielern, Regisseuren, Dirigenten, Masken, Fassaden und Gauklern, welche alle ein und derselbe sind.:)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 23:18
@Kayla
hier wird der japanische schöpfungsmthos noch besser erläutert.
falls es dich interessiert :)
http://www.mythentor.de/osten/japan1.htm


melden
Anzeige
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Spiritualität und was ist Religion?

19.01.2012 um 23:25
@Malthael
Malthael schrieb:hier wird der japanische schöpfungsmthos noch besser erläutert.
falls es dich interessiert
Schöne Geschichte:

Amaterasu, die Sonnengöttin, beauftragte er mit der Herrschaft über den Himmel. Tsukuyomi, dem Mondgott, übergab er die Herrschaft über die Nacht und Susano, der Sturmgott, sollte über das Meer herrschen.

Ich mag es auch lieber, wenn mehrere Gottheiten daran beteiligt sind, als nur einer, der dann nirgends aufzufinden ist oder überall. Das ist zu schwierig, weil ohne einzelne konkrete Eigenschaften, welche besser nachvollziehbar wären..:)


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden