Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die sieben Todsünden

183 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Todsünden
alexxander
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 19:53
Hochmut, Neid, Zorn, Traurigkeit, Habgier, Völlerei und Wollust sind unter dem Begriff "Die sieben Todsünden" zusammengefasst.
So weit, so gut. Doch leider kann ich damit nicht viel anfangen.
Ist jeder der zornig ist ein Sünder?
Wird Gott nicht auch manchmal als zorniger und rächender Gott dargestellt?
Traurigkeit eine Todsünde? Wenn ich über etwas traurig bin, versündige ich mich?
Oder Wollust....ist sexuelle Lust nicht ein ganz normaler menschlicher Trieb?

Kommt jetzt vielleicht ein bisschen blöd meine Fragestellung, aber ich kann mir obiges nicht wirklich erklären.
Weiß jemand vielleicht genaueres über die Entstehung und den Sinn dieser Formulierung der Todsünden?
Was erwartet einen, wenn man sich damit versündigt?
Wäre dankbar, eine Antwort zu erhalten.

So long, Alex


melden
Anzeige

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 19:58
Vielleicht ist das Wort "Todsünden" ein wenig übertrieben, ich dneke man könnte es ganz gut als Lebenshilfe verstehen, wobei die einzelnen Sünden, wie Wollust auch nicht unbedingt als grundsätzlich zu betrachten sind, in diesem Fall z. B. eher Wollust gegenüber anderen Frauen, als deiner Lebenspartnerin, oder sowas. Kann auch gut sein, dass da was von der Kirche zugedichtet, oder verändert wurde, vielleicht sinds auch Fehler in der Übersetzung.

Relax, it's over...


melden

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:06
Hochmut - Bsp. George W. Bush

Neid - Es muss schon ein großer Neid sein, bevor man es als echte Todsünde ansehen kann. Wobei ein Wunsch nicht unbedingt Neid ist.

Zorn - Hass, sinnlose Gewalt gegen Unschuldige. Das nenne ich Zorn. Gnadenloser Rassismus, Ausgrenzung oder Morn aus Zorn.

Traurigkeit - Im Ernst? Ich würde eher sagen, allzu große Trauer, also übertriebenen. Wer Jahre oder Jahrzehnt um einen Menschen trauert und dabei alle anderen Freunde, Familienmitglieder vernachlässigt, der versündigt sich.

Habgier - Bsp. Kim Jong II. und leider noch viele andere Menschen auf der Welt, die nicht einmal ein Zehntel ihres Vermögens mit anderen teilen.

Völlerei - Allen voran die USA, die nur noch zu bemitleiden sind, weil sie offenbar nicht aus dem Teufelskreis aus Reichtum und Siechtum herauskommen.

Wollust - Man muss schon sehr potent sein oder mit 60 noch Viagra nehmen, um sich derartig zu versündigen. Vor allem "Sex" ohne Liebe, würde ich als Wolllust bezeichnen. Ja, Woll-lust, neue Rechtschreibung. Ein Ehepaar kann wohl kaum oder nur sehr selten dieser Sünde beschuldigt werden. Wer sich nicht liebt und trotzdem heiratet, der begeht einen Fehler.

Der Staatsdienst muß zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist


melden

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:09
Das ulkige an den sieben Todsünden ist, sie führen nicht zum eigenen Tod, sondern können manchmal ein "reiches" Leben bescheren. :)

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:10
Erstmals wurden die Todsünden von dem griechischen Theologen Evagrius von Pontus
erwähnt. Er erstellte einen Aufzählung von acht Todsünden und niederträchtigen
Leidenschaften der Menschheit:

"Völlerei, Wollust, Habgier, Traurigkeit, Zorn, geistige Faulheit, Ruhmsucht und Stolz".

Die aufsteigende Reihenfolge ergibt sich durch die Schwere der Versündigung, wobei der
Stolz die schlimmste Sünde für Evagrius darstellte. Papst Gregor I., der Große reduzierte im
6. Jhr. die ursprünglich "Acht Todsünden" auf die bekannten "Sieben Todsünden", welche
sich im Allgemeinen in der katholischen Glaubenswelt durchsetzten. Papst Gregor fasste dann
"Ruhmsucht & Stolz" zu "Hochmut" und "Traurigkeit & Faulheit" zu einer Sünde zusammen.
Die Reihenfolge änderte er ebenso und fügte noch den "Neid" hinzu:

"Hochmut, Neid, Zorn, Traurigkeit, Habgier, Völlerei und Wollust".

Im 7. Jhr. wurde die "Traurigkeit" mit "Trägheit" und "Habgier" mit "Geiz" neu definiert.




http://www.lucifuge.de/themen/religio/suenden.htm




LUX LUCET IN TENEBRIS


melden

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:13
Eigenartiger Weise sind alle Aspekte der sieben Todsünden beim "lieben" Gott in der Bibel vorhanden. :|

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:17
Naja ich halte nichts von den Todsünden!

@ Nemo

Wirklich? Im Neuen oder Alten Testament! Oder spricht Du auf die 10 Gebote an?

Jesus verkündete nur ein Gebot, na und welches ist es?

???
Smo

LUX LUCET IN TENEBRIS


melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:23
hey ähm... also, hier mal die 7 todsünden

superbia - hochmut
avaritia - geiz
invidia - neid
ira - zorn
acedia - trägheit (nix da traurigkeit...)
gula - völlerei
luxuria - wolllust

@Smokrates
is schon richtig, dass es früher 8 todsünden waren...

es wurde auf 7 reduziert, weil "7" eine magische zahl ist - angeblich.



so, und jetzt zur ausgangsfrage:

diese normalen anwandlungen des menschlichen seins werden als todsünden bezeichnet, weil sie die "tore" zu verbrechen sind.
alle verbrechen, die begangen werden, sind auf diese gefühle zurückzuführen - sofern dieser "verbrecher" nicht grade psychisch komplett kapputt ist... ;)

nimmt eine oder mehrere dieser todsünden die überhand über uns menschen, passiert halt sowas schreckliches...



wie oft schlägt die ungeduld Türen zu, die sich gerade erst öffnen wollten...


melden

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:25
Jesus und die gesamte Bibel sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
Sein Vater ist auf alle Fälle "geistesgestört", vor allem im AT.


In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:26
*lach*
wie kommstn jetz zu jesus und bibel?

wie oft schlägt die ungeduld Türen zu, die sich gerade erst öffnen wollten...


melden

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:27
Immer schön ruhig und höflich bleiben und unterlasse bitte die Gotteslästerung.

Der Staatsdienst muß zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist


melden
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:30
ich denke die totsünden sollten eine bisinnung auf moral und innere werte bezwecken...

das festhalten an einzelnen begriffen halte ich jedoch für falsch, da moral und ehtische werte sehr von kultur und zeit abhängen.....

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten !!


melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:33
@scanners
meinst du mit "einzelnen begriffen" die "7 todsünden"?
die sind nämlich extra so gewählt... sie lassen sich zu jeder zeit auf alle menschen anwenden...

wie oft schlägt die ungeduld Türen zu, die sich gerade erst öffnen wollten...


melden

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:36
Sein Vater ist auf alle Fälle "geistesgestört", vor allem im AT.


@ Nemo

Meiner Meinung ist das auch nicht der Gott, der im NT wirkt! Aber im NT spricht Gott auch nicht, sondern hat nur Boten!



LUX LUCET IN TENEBRIS


melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:40
@Smokrates
einspruch euer ehren!
er spricht... ohne lisbeln... ;)

wie oft schlägt die ungeduld Türen zu, die sich gerade erst öffnen wollten...


melden

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:43
@Suebe

Die Bibel ist Gotteslästerung.

@Smokrates

Richtig, es gibt so eine Art Boten und da verlaß ich mich lieber auf welche, die in einer "modernen" Welt aufgewachsen sind. Da gäbe es z.B. einen: Neale Donald Walsch und seine Bücher "Gespräche mit Gott". Sehr zu empfelen.

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:46
@katy

also sorry .. wollust , ist wohl heute kaummehr eine sünde und schon gar keine todsünde...

völlerei.. ja und .. noch nie zu viel pizza bestellt?...

zorn .. jeder ist mal zornig... geht vorbei ...

alles dinge die heute mehr als normal sind und keine sünde mehr darstellen... damals vieleicht schon, aber heute nicht mehr .. zu mindest nicht in deutschland (und damit meine ich jetzt nicht irgendeine zurückgebliebene islam gemeinde)

was noch gültigkeit haben sollte sind sünden wie neid , habgier, hochmut....

deswegen .. zeit und kulturabhängig...

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten !!


melden

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:49
das wort totsünde als schocker, der uns auf den richtigen pfad lenken soll !

-phantasie ist wichtiger als wissen, denn wissen ist begrenzt
-Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.


melden

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 20:54
@nemo

Kenn ich, ist sehr gut! Muß ich mal wieder zu Haus rauskramen!


@katy

er spricht... ohne lisbeln.


Tut er wirklich?
;)

Aja zu Jesus....Sorry aber muß nochmal sein!

DU SOLLST LIEBEN!!!

Das macht alle Gebote nieder oder? Weil er alle liebte, wurd er gekreuzigt.



LUX LUCET IN TENEBRIS


melden

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 21:12
@Smokrates

Tja, wenn man sogar alle seine Feinde liebt, kann es aber passieren das dies nicht unbedingt auf Gegenliebe stößt. Leider wird dies immer wieder "wundervoll" ausgenutzt, ... dieses Gebot der Nächstenliebe. Man wird quasi der Gekreuzigte.
Ein bisschen Traurigkeit oder Zorn darüber kann nicht schaden. *g*

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
Anzeige

Die sieben Todsünden

22.11.2004 um 21:17
@Smokrates

"Du sollst lieben"

Was soll die Gebotsform ?
Liebe kann nur aus sich selbst entstehen, sie kann nicht erzwungen werden auf Grund gesetzlicher Instutition. Sie erfüllt dich oder sie ist nicht da. Genauso wenig kann man das Gegenteil auf Grund einer Gesetzmäßigkeit verlangen z.B. " Du sollst Hassen".

Diese Emotionen sind zu oft Situationsbedingt.

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt