Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Satanistische Bücher

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Satanismus

Satanistische Bücher

16.09.2012 um 19:59
hallo alle miteinander
ich habe schon so einige texte im internet gelesen zum thema satanismus.
und da ich diese "religion" sehr spannend finde, wollte ich fragen kennt jemand gute bücher, die einem einen einblick in die denkweisen der satanisten geben?


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanistische Bücher

16.09.2012 um 20:01
@teddy7


Die Bibel, der Koran...


melden

Satanistische Bücher

16.09.2012 um 20:09
@dergeistlose
wie darf ich dies verstehen?


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanistische Bücher

16.09.2012 um 21:04
@teddy7


Du wolltest doch einen einblick in die Denkweise der Satanisten...die Bibel und der Koran zeigen es in vielen passagen auf...


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanistische Bücher

16.09.2012 um 21:06
Meinst du den philosophischen (und in meinen Augen idiotischen) Satanismus oder die noch lächerlichere Teufelsanbeterei?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanistische Bücher

16.09.2012 um 21:32
@teddy7
Der Satanskult ist in der heutigen Gesellschaft weit mehr verbreitet als gemeinhin angenommen. Ritualmorde und okkulte Vergewaltigungen sind nicht selten.

Vollständigen Artikel auf Suite101.de lesen: Satanskult und Teufelsanbetung in der heutigen Gesellschaft | Suite101.de http://suite101.de/article/satanskult-und-teufelsanbetung-in-der-heutigen-gesellschaft-a123420#ixzz26f9jVhq9


http://suite101.de/article/satanskult-und-teufelsanbetung-in-der-heutigen-gesellschaft-a123420

das ist doch was sehr interesantes


laß bloß die Finger davon


melden

Satanistische Bücher

16.09.2012 um 22:00
Man möge mir verzeihen, aber Satanisten sind nicht ganz glatt in der Birne. Oder ist es Normal, das Tiere geopfert werden, und man deren Blut trinkt? Sich nachts auf Friedhöfen herumtreibt usw. Totenruhe darf nicht gestört werden.


melden

Satanistische Bücher

17.09.2012 um 07:19
shauwang schrieb:Der Satanskult ist in der heutigen Gesellschaft weit mehr verbreitet als gemeinhin angenommen. Ritualmorde und okkulte Vergewaltigungen sind nicht selten.
DerFremde schrieb:Man möge mir verzeihen, aber Satanisten sind nicht ganz glatt in der Birne. Oder ist es Normal, das Tiere geopfert werden, und man deren Blut trinkt? Sich nachts auf Friedhöfen herumtreibt usw. Totenruhe darf nicht gestört werden.
Unsinn.

Satanismus im Sinne der CoS ist quasireligiös aber antispirituell und atheistisch.
Die Dogmen basieren auf einer naturalistisch hergeleiteten Ethik, innerhalb derer einerseits eine Legitimation für Sozialdarwinismus geschaffen wird, andererseits völlig willkürlich ethische Grundsetze als moralische Absoluta gesetzt werden. Tieropfer werden gemäß dieser Ethik abgelehnt.
Auch wenn ich in einigen Aspekten mit LaVey übereinstimme, in seiner Argumentation erliegt er einen naturalistischen Fehlschluss.
Das Erleben spiritueller Erfahrungen wird durch mystizistische Rituale ersetzt, deren Funktionalität aus der Perspektive eines materialistisch-mechanistischen Paradigmas gedeutet wird. Die Existenz metaphysischer Wesenheiten wird negiert.


melden

Satanistische Bücher

17.09.2012 um 09:00
@teddy7
Wenn du etwas reifer bist wirst du sehen, dass der Humanismus dir alles geben kann.
Es sei denn, du brauchst Bohei und Tschingderassassa.
Obwohl ich dir da eher die Schlaraffen oder eine Karnevalsgesellschaft empfehlen würde.


melden

Satanistische Bücher

17.09.2012 um 09:07
@DerFremde
DerFremde schrieb:Man möge mir verzeihen, aber Satanisten sind nicht ganz glatt in der Birne. Oder ist es Normal, das Tiere geopfert werden, und man deren Blut trinkt? Sich nachts auf Friedhöfen herumtreibt usw. Totenruhe darf nicht gestört werden.
Vergess nicht die Jungfrauen die Nacht für Nacht zwischen den ausgebluteten Katzen geschändet werden.
Ernsthaft, Satanismus ist nicht gleich Satanismus.
Erst informieren, dann posten.

@shauwang
shauwang schrieb:Der Satanskult ist in der heutigen Gesellschaft weit mehr verbreitet als gemeinhin angenommen. Ritualmorde und okkulte Vergewaltigungen sind nicht selten.
Dazu sag ich mal nichts, da ich dich bereits aus anderen Threads kenne, weiß ich das du sowieso keine gegenteilige Meinung akzeptierst.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanistische Bücher

17.09.2012 um 10:30
@Retrobyte
ich habe ein link dazu gepostet de du ignoriertst ,also keine eigene sondern Fachmeinung.
ich glaube eher , DU akzeptierst híer keine andere meinung indem du mein madig machen versuchst


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanistische Bücher

17.09.2012 um 10:38
gibt es hier jemanden,der diese Bücher gelesen hat,und es gut findet?ist ernst gemeint die Frage


melden

Satanistische Bücher

17.09.2012 um 10:41
sonnescheint schrieb:gibt es hier jemanden,der diese Bücher gelesen hat,und es gut findet?ist ernst gemeint die Frage
Welche Bücher konkret?


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanistische Bücher

17.09.2012 um 10:43
@RaChXa

na ja,da steht doch- satanische- also die......


melden

Satanistische Bücher

17.09.2012 um 10:48
Und was sollen diese satanischen Bücher sein?
Wie im Artikel behauptet: Liber al vel legis und satanische Bibel?
Ich habe beides gelesen und beides in einem Zuge zu erwähnen kündet schon von Unwissenheit.


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanistische Bücher

17.09.2012 um 10:53
@RaChXa
das glaube ich dir, denn ich kann man nicht vorstellen,das da was gutes steht,das die menschen vorwärts bringt!


melden

Satanistische Bücher

17.09.2012 um 10:54
@shauwang
shauwang schrieb:ich habe ein link dazu gepostet de du ignoriertst ,also keine eigene sondern Fachmeinung.
Dein "Fachautor" :D


Stephan Schulz
Ständiger Autor - Handball

Stephan Schulz schreibt seit Jahren erfolgreich für diverse Printmedien (unter anderem die Fachzeitschrift "Computer" und die "Mitteldeutsche Zeitung"). Zudem gehört er mit seinen Artikeln auf www.suite101.de zu den meistgelesenen Autoren. Daneben nimmt Schulz Schreibaufträge aller Art an und erledigte diese in der Vergangenheit stets zur vollsten Zufriedenheit seiner Auftraggeber.

Zudem hat Schulz bereits 2 Seminararbeiten aus seinem Jura-Studium als e-book und als Buch bei einem Verlag herausgebracht. Einmal über "Spätmittelalterliche Städte als Schmelztiegel der Gesellschaft" und einmal über "Arbeit im Gefängnis".

Schulz ist bei Suite101 ständiger Autor und betreut das Ressort "Handball".
http://suite101.de/stephan-schulz

Shauwang, immer für einen Schenkelklopfer gut. :D


melden

Satanistische Bücher

17.09.2012 um 11:44
Guten Morgen.

Kleine Korrektur zu Beginn, wenn Ihr gestattet.
Satanistische Bücher gibt es nicht. Denn eigentlich
wird dieses Adjektiv nur für Menschen gebraucht.
Wenn, dann wird hier ein satanisches Werk gesucht.

Ein Buch wie Beispielsweise "Die satanische
Bibel und satanische Rituale" von Lavey wäre
so ein Werk.

Vor einigen Jahren habe ich dieses Buch
gelesen.
Was mir zuerst auffiel, war, dass es sich
sehr viel leichter liest als die Bibel, da zum einen
die Sprache deutlich simpler, zum anderen im
Prinzip nur eine Idee hinter allem steht.
Desweiteren ist Satanismus laut Lavey keine
Religion, in der man den Teufel anbete und
Friedhöfe verwüste oder dergleichen.
Vielmehr handle es sich hierbei um eine
philosophische Betrachtungs- und Lebensweise,
in der es salopp gesagt darum geht, dass sich
jeder selbst der Nächste ist, der Tod die
völlige Auslöschung und das Leben zu genießen
sei.
Lavey räumt auch ein, dass es den klischeehaft
dargestellten Teufel (rotes Männchen mit Hörnern)
nicht gibt, sondern dass der Teufel die
dunkle Seite der Natur ist und somit auch in
jedem von uns steckt.

Lange Rede, kurzer Sinn.
Ähm...ja.

___________________________________________

Noch eine Bemerkung am Rande:
"Satanist" ist nicht gleich "Satanist".

Ein umgedrehtes Kreuz und schwarze Kleidung
bedeutet nicht automatisch,
dass man Luzifer anbetet und
nachts auf Friedhöfen Hühner opfert.
Oft verbirgt sich dahinter nur ein Auflehnen
gegen gesellschaftliche Normen oder
die Erziehungsberechtigte.

Der Nachbar, der auf SM steht und auch
mal gerne eine kleine Orgie in seinem
Wohnzimmer zelebriert, kann trotz
seines äußeren Erscheinungsbildes ein
wundervoller Ehemann oder ein praktizierender
Christ sein.

Der Mann mit der Hornbrille und den abgetragen
Jeans, den man morgens immer beim Bäcker
trifft und der einen so nett grüßt kann gegen
jede Erwartung nach den satanischen Ideen
leben und im Keller einen kleinen Ritualraum
mit Altar besitzen.

_________________________________________

Okay. Jetzt bin ich ein wenig weit abgeschweift...

BTW: Ich hoffe, ich habe Anton Szandor Lavey nicht
Unrecht getan mit meinen Aussagen...
Als ich sein Buch las, war ich 13, glaube ich.
Also schon länger her.


Gezeichnet: Anterrabae


melden

Satanistische Bücher

17.09.2012 um 12:22
@shauwang
shauwang schrieb:ich habe ein link dazu gepostet de du ignoriertst ,also keine eigene sondern Fachmeinung.
Warum ignoriere ich deine Quelle?
Wer behauptet denn das ich mir den Text deinerseits nicht durchgelesen habe?
Ziehe keine voreiligen Schlüsse, mein lieber Shauwang.

Wie ich bereits geschrieben habe,
Johnny_Retro schrieb:Ernsthaft, Satanismus ist nicht gleich Satanismus.
Zum einen gibt es die Teufelsanbetung und zum anderen den Satanismus (Der z.B. in Kalifornien eine anerkannte Religion ist, siehe Church of Satan), in diesem Falle ist vom letzteren in diesem Thread die Rede.
shauwang schrieb:ich glaube eher , DU akzeptierst híer keine andere meinung indem du mein madig machen versuchs
Du bist teilweise wirklich urkomisch.
Weder hast du deine Meinung diesbezüglich vertreten, noch reden wir vom selben Thema (Du -Teufelsanbetung, Ich - Satanismus).
Normalerweise würde ich sagen "Lies dich ins Thema ein und erkenne den Unterschied" aber da ich dich und deine Meinung zu solchen Dingen kenne, lass ich das mal so stehen.

By the way, der Autor ist bezüglich des Themas anscheinend auch hinreichend informiert.
Zyklotrop schrieb:Stephan Schulz schreibt seit Jahren erfolgreich für diverse Printmedien (unter anderem die Fachzeitschrift "Computer" und die "Mitteldeutsche Zeitung
Zyklotrop schrieb:Schulz ist bei Suite101 ständiger Autor und betreut das Ressort "Handball".
Ich zitiere demnächst auch einfach mal aus der Bild, sollte dir dann ja auch als Fakt genügen. ;)


melden
Anzeige

Satanistische Bücher

30.09.2012 um 21:38
Nachden die CoS ein paarmal erwähnt wurde, passt das vielleicht (falls es noch wen interessiert, die Diskussion hier ist ja schon 2 Wochen alt).
Hoaxillafolge von heute: http://www.hoaxilla.com/hoaxilla-101-church-of-satan/ :D


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden