weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Dinosaurier
fionan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

02.05.2003 um 22:12
hallooo,

ich bin blöd, kann mir Jemand sagen wo die Dinos in der Bibel sind?

Konnte Gott sie nicht mal erwähnen, denn sie wären ja wohl mächtiger, erwähnungsbedürftigter gewesen als die Menschen (g*)

Wo sind also die Dinosaurier abgeblieben in Gotteswort?

Hatt man sie rausretuschiert oder ergaben sie so wenig Sinn, das sie ja auch wieder vernichtet wurden?

Helft mir und versucht mir diese blöde Frage zu beantworten.


Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

02.05.2003 um 22:13
ich meinte natürlich BIBEL nicht BEBEL (ggg*)

Gott versteht doch Spaß oder :)

ja und wieso hat er nicht mal nen Witz gerissen in der Bibel.
Zweite Frage gleich hinterher:) Kein Witz, ist Ernst gemeint von mir!

Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.


melden

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

02.05.2003 um 22:19
Das erste Buch Mose:

Und Gott sprach: Die Erde bringe hervor lebendige Tiere, ein jegliches nach seiner Art: Vieh, Gewürm und Tiere auf Erden, ein jegliches nach seiner Art. Und es geschah also.

Darin sind die Dinos selbstverständlich eingeschlossen. Warum sie näher erwähnen? Tiere haben keinen Glauben...


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

02.05.2003 um 22:37
die bibel inkl. schöpfungsgeschichte steht im wiederspruch zur evolutionstheorie!
ausserdem: zeig mir mal die bibelstelle wo steht, dass die erde rund ist! laut bibel ist sie nämlich ein scheibe, und selbst der Papst hat erst vor 30 Jahren zugegeben, dass sich die bibel dort irrt, und die erde rund ist. vor !!!30!!! jahren


melden

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

02.05.2003 um 22:46
zunächst: ich bin nicht gläubig!

natürlich steht die genesis im widerspruch zu darwin. Das ist hier aber gar nicht die Frage!

dann zeig du mir mal die Stelle in der Bibel, wo steht, dass die Erde eine Scheibe ist...


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

02.05.2003 um 23:17
frag mich am dienstag nochmal, dann kann ichs dir genau sagen.
da hab ich nämlich wieder reilgion, und mein lehrer weiß hoffentlich wo des steht


melden
mythos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

02.05.2003 um 23:25
also wenn die Dinos unter den ersten zeilen Gewürm und Tier... gehören..auweia!!!!!!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

02.05.2003 um 23:26
Ihr solltet nicht jeden Wort in der Bibel beachten.
Es sind einige dinge drin die von Menschenhand geschrieben wurden.


Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

02.05.2003 um 23:32
Gott schuf alles in 6 Tagen. Er tat dies, um der Menschheit ein Modell für unsere 7-Tage Woche zu setzen (beschrieben in 2. Mose 20, 11). Gott arbeitete 6 Tage und ruhte am siebten Tag. Außerdem werden uns Schriftgelehrte sagen, daß das hebräische Wort für Tag, wie in 1.Mose 1 angewandt, in diesem Zusammenhang nur einen gewöhnlichen Tag bedeuten kann.
Uns wird gesagt, daß Gott den ersten Mann und die erste Frau – Adam und Eva - am 6. Tag schuf. Im 1. Buch der Bibel werden uns viele Tatsachen hinsichtlich des Zeitpunktes der Geburt ihrer Kinder und Kindeskinder angegeben. Diese Ahnentafeln sind im ganzen Alten Testament wiedergegeben – bis hin zur Zeit Christi. Dies waren sicherlich keine Zeitrechnungen von Millionen von Jahren.

Rechnet man all diese Daten zusammen und akzeptiert, daß Jesus Christus, der Sohn Gottes, vor fast 2000 Jahren auf die Erde kam, kommen wir zu der Schlußfolgerung, daß die Schöpfung der Erde und Tiere (Dinosaurier inbegriffen) vor nur Tausenden von Jahren stattgefunden hat (vielleicht nur 6000 Jahren!), und nicht vor Millionen von Jahren. Wenn die Bibel somit recht hat (und das hat sie!), müssen Dinosaurier innerhalb der vergangenen Tausenden von Jahren gelebt haben.

also würde doch bedeuten das die Dinos dann garnicht sooo alt sind!!!

Das Leben ist ein ewiges Werden.Sich für gewordenes halten heißt sich töten.


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

02.05.2003 um 23:37
Die Bibel belehrt uns in 1.Mose 1, 29-30, daß den ersten Tieren (und den ersten Menschen) befohlen worden war, Vegetarier zu sein. In der ursprünglichen Schöpfung gab es keine Fleischesser. Außerdem gab es keinen Tod. Es war eine makellose Welt, in der Adam und Eva mit den Tieren (Dinosaurier inbegriffen) in vollkommener Harmonie lebten und nur Pflanzennahrung zu sich nahmen.

Leider hielt dieser Zustand nicht sehr lange an. Adam rebellierte gegen seinen Schöpfer und brachte somit Sünde in die Welt (1.Mose 3, 1-7; Römer 5, 12). Aufgrund dieser Rebellion verlor Adam, und somit alle seine Nachkommen (du und ich), das Recht, mit einem heiligen (sündlosen) und gerechten Gott zusammenzuleben. Deshalb richtete Gott die Sünde mit dem Tod.

das mit dem Vegetarier hab ich garnicht gewusst!Ihr etwa?


melden
sapienti.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

02.05.2003 um 23:39
ich war das...hab vergessen mein name einzugeben.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

02.05.2003 um 23:41
Moment mal es war zuerst keine Menschen da.

Wenn Gott es so gemacht hat dann hat er uns nicht als Mensch sondern als Tiere erschaffen.

Das ist 100% sicher das wir von den Affen stammen.
Keiner man mir erzählen das schwupti wups zwei Menschen da waren Adam un Eva.

Außerdem die heilgen in der Vergangenheit ware ndie gelehrten, sie versuchten Antworten auf fragen zu finden, da aber es noch keine richtuge Wissenschaft existierte müssten die Heilgen was sagen da sie nicht als heikg gelten würden.

Z.b das die Erde eine schiebe ist stammt nicht von Gott sondern von den heilgen die die Bibel mit gestalltet haben.

Die Menschen waren eben nicht schlau genug.Von hier aus gesehen seht die Erde aus wie eine scheibe doch ist sie es nicht.

Diew Menschen die den Koran oder die Bibel 100% glauben tun mir leid.


Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

03.05.2003 um 00:00
@ Fionan

Erstens haben die Dinos ja überhaupt nichts
mit der Bibel zu tun, weil sie nichts religiöses haben,
noch dazu war das damals nciht interessant!
Noch dazu kommt, dass sie damals noch nicht einmal
wussten das ses vor ihnen auch schon Lebewesen gab!

Noch dazu wird in der Bibel alles indirekt dargestellt!
Es sind Geschichten die null Sinn ergeben, aber in wirklichkeit
einen tiefen Hintergrund haben!
Ein sehr nettes Buch zu dem Thema ist der Bibel Code 1 und 2,
da wird das was in der Bibel geschrieben wird mittels eines Codes
so unformuliert dass man dadurch Sachen vorraussagen konnte!
Das müsst ihr euch echt durchlesen, da bekommt man einen
ganz neuen Wissenstand dazu!

Ich weiß,
dass ich nichts weiß.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

03.05.2003 um 00:06
@Semmel

wieso haben die Dinos (Lebewesen...Geschöpfe Gottes? )
überhauptnichts mit der Bibel zu tun?
Wie bist du denn drauf?
Die Dinos wussten nicht das es "vor" ihnen noch lebewesen gab?????


Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

03.05.2003 um 00:10
@ Fionan

Nein du hast mich falsch verstanden
die Menschen wussten nicht dass es vor ihnen
noch die Dinosauria gab wie sollten sie auch!

Weil die Bibel mit der Zukunft zu tun hat und nicht mit
der Vergangenheit wenn man es genau nimmt!

Ich weiß,
dass ich nichts weiß.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

03.05.2003 um 00:18
@sapientia

Hast Du denn auch weiter gelesen ?

Das Buch Genesis, Kapitel 5, Vers 3 u. 4
3 Adam war hundertdreißig Jahre alt, da zeugte er einen Sohn, der ihm ähnlich war, wie sein Abbild, und nannte ihn Set.
4 Nach der Geburt Sets lebte Adam noch achthundert Jahre und zeugte Söhne und Töchter.

und das zieht sich immer weiter durch.


Wie alt die damals geworden sind *g*

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

03.05.2003 um 00:27
wie alt ist die Bibel?


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

03.05.2003 um 02:25
Fionan,

Die Bibel verschweigt die Dinosaurier nicht.

Als Fallbeispiel, für die Strafung der Hochmütigen, erhält Hiob die Geschichte der Dinos erzählt.

Kurze Fassung: "selbst die Dinos, so toll sie auch waren, mussten sich Gott Beugen".

Lese Hierzu Hiob 40: 15-24 im Speziellen, die Dinos heißen hier allerdings "Behemot" hebräisch für "Großtier".

Im weiteren die Erklärung Hiob 40 und 41

Ok?


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

03.05.2003 um 11:37
Das was in Hiob 41 mit "Dinos" erklärt wird, erinnert mich eher an einen feuerspeienden Drachen.

Hiob 41

18 Sein Niesen selbst lässt Licht aufleuchten, und seine Augen sind wie die Strahlen der Morgenröte.
19 Seinem Munde entfahren Blitzstrahlen, ja entsprühen Feuerfunken.
20 Aus seinen Nüstern geht Rauch hervor wie aus einem Ofen, entflammt selbst mit Binsen
21 Seine Seele selbst setzt Kohlen in Brand und sogar eine Flamme fährt aus seinem Munde

Für mich hört sich (obwohl ich an die Bibel glaube!) eher technisch an!
Ich glaube es wird auch noch was von starker Panzerung gesagt!

@sapientia
Erklär mir bitte folgendes:

1.) Wie konnten die Dinos "einfach so unbemerkt" aussterben, wenn sie erst 6000 Jahre alt sind und zusammen mit den Menschen gelebt haben!

2.) Wie konnten sich Adam und Eva so schnell vermehren? (bedenke: Sintflut + Hochkulturen um 3000 v.Chr. = zu wenig Zeit!)

Wenn ich dich richtig verstanden habe, gehörst du zu den Menschen, die alles in der Bibel wörtlich nehmen.
Falls ich mich irre, tuts mir leid.
Aber falls ich mit meiner Vermutung recht habe, dann erkläre mir bitte auch das:
Matthäus 18:21, 22
21 Dann trat Petrus herzu und sagte zu ihm (<zu Jesus>): "Herr, wie viel mal mag mein Bruder gegen mich sündigen und soll ich ihm vergeben? Bis zu sieben Mal?"
22 Jesus sprach zu ihm: "Ich sage dir: Nicht bis zu sieben Mal, sondern: Bis zu siebenundsiebzig Mal."

Soll ich jetzt deiner Meinung nach mitzählen ???

I want to believe!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

03.05.2003 um 12:10
@shootme

Das mit den 7 Tagen in der Bibel ist nur sinnbildlich gemeint. Ich habe meinen Pastor gefragt und der meinete auch, dass es in Wirklichkeit vielleicht paar Millionen (Milliarden) Jahre sind. Schlussfogernd darf man die Bibel nicht wörtlich nehmen. Außerdem wurde die Bibel erst von den Menschen weitererzählt und später aufgeschrieben. Die Bibel kommt also nicht von Gott, sondern von uns (besser von unseren Vorfahren). Gott, wenn es ihn überhaupt gibt, hat die Menschen nur geführt und hat ihnen was zu denken gegeben.

Noch was, es gibt soviele Übersetzungen und Interpretierungen von der Bibel, da kommt dann doch eher die Frage auf, ist die Bibel (besser die verschiedenen Varianten der Bibel) überhaupt noch glaubwürdig???? Brauchen wir sie überhaupt noch?


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

die Verleugnung der Dinos in der Bibel?

03.05.2003 um 12:11
@shootme

Das mit den 7 Tagen in der Bibel ist nur sinnbildlich gemeint. Ich habe meinen Pastor gefragt und der meinete auch, dass es in Wirklichkeit vielleicht paar Millionen (Milliarden) Jahre sind. Schlussfogernd darf man die Bibel nicht wörtlich nehmen. Außerdem wurde die Bibel erst von den Menschen weitererzählt und später aufgeschrieben. Die Bibel kommt also nicht von Gott, sondern von uns (besser von unseren Vorfahren). Gott, wenn es ihn überhaupt gibt, hat die Menschen nur geführt und hat ihnen was zu denken gegeben.

Noch was, es gibt soviele Übersetzungen und Interpretierungen von der Bibel, da kommt dann doch eher die Frage auf, ist die Bibel (besser die verschiedenen Varianten der Bibel) überhaupt noch glaubwürdig???? Brauchen wir sie überhaupt noch?


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Merkaba66 Beiträge
Anzeigen ausblenden