weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Blaumeisenbaby hat Hunger

123 Beiträge, Schlüsselwörter: Vogelkind In Not

Blaumeisenbaby hat Hunger

18.06.2014 um 07:49
Ich denke @Cerberus_
hat da sehr viel Erfahrung!!!!


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blaumeisenbaby hat Hunger

18.06.2014 um 15:14
@Chenga
Schnaki schrieb:Ich denke @Cerberus_
hat da sehr viel Erfahrung!!!!
Ja, nur @Cerberus_ kann da Rat geben. Andere haben da einfach keine Ahnung von.


melden
Chenga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blaumeisenbaby hat Hunger

18.06.2014 um 15:58
@klausbaerbel

Yo, hatte ja den thread ganz gelesen und wollte ihn auch schon anschreiben.. :)

Momentan passt alles. Hab das richtige Futter, fütter mit Pinsette und sie üben fliegen im Bad.. :) . jetzt warte ich , bis sie alleine essen (einer hat schon angefangen damit dezent) und dann kommen sie auf den Balkon :)


melden

Blaumeisenbaby hat Hunger

18.06.2014 um 16:06
@Chenga

Was fütterst Du denn jetzt??


melden
Chenga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blaumeisenbaby hat Hunger

18.06.2014 um 16:24
@Schnaki

"Aufzuchtfutter" von aleckwa (für Schwalben und Mauersegler geeignet, für elternlose Jungvögel, besonders viele Insekten)

..so steht es drauf und wurde mir empfohlen.


melden

Blaumeisenbaby hat Hunger

18.06.2014 um 16:34
@Chenga
Super!!!! Wo hast Du das jetzt geholt??


melden

Blaumeisenbaby hat Hunger

18.06.2014 um 23:01
Erfahrung? Nur ich kann helfen? Sorry, sagen wir mal so..ich bin grad derjenige im Board, der schon mal Wildvögel hatte..mehr auch nicht. Wildvogelhilfe.org ist immer eine gute Adresse.

Das Futter hört sich gut an. Sie fliegen schon? Prima. Alleine fressen müssen sie halt auch gut können.

Gibt es bei Dir in der Nähe keine Wildvogelstation? Evtl kann das Tierheim auch helfen beim auswildern.


melden
Chenga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blaumeisenbaby hat Hunger

19.06.2014 um 11:32
@Schnaki

Tierfachgeschäft. Bin gestern gleich früh los und hab mich beraten lassen.

@Cerberus_

Einer war schon sehr fit und konnte fliegen , auch aufwärts..hab sie gestern auf den Balkon (überdacht) , den ich abgetrennt hab , nur ganz oben sind 10 cm frei. Der fitteste ist auf meinen Rücken geflogen und von da aus nach oben , hat ein paar Minuten überlegt und ist dann abgeflogen zur nächsten Efeuhecke. Hab jetzt noch zwei. Die üben noch fliegen , können es noch nicht. Der grössere der beiden frisst aber schon aus der Schale. Der kleine muss noch per Hand gefüttert werden.
Lg


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blaumeisenbaby hat Hunger

19.06.2014 um 12:49
Chenga schrieb:Der fitteste ist auf meinen Rücken geflogen und von da aus nach oben , hat ein paar Minuten überlegt und ist dann abgeflogen zur nächsten Efeuhecke. Hab jetzt noch zwei.
Meinst Du damit, daß er nun weggeflogen ist und Du ihn nicht mehr fütterst?


melden

Blaumeisenbaby hat Hunger

19.06.2014 um 22:44
@Chenga
dann stell aber bitte irgendwo noch futter hin, wo der jungvogel rankann. er muss sich erst umstellen und es kann sein, das er anfangs nicht genug findet. so kann er sich noch etwas holen und nabelt sich langsam ab.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blaumeisenbaby hat Hunger

20.06.2014 um 14:44
@Chenga

schade, dass die Kleinen es nicht geschafft haben. Aber sei nicht traurig, du hast dir Mühe gegeben und ohne deine Hilfe wären sie ganz sicher gestorben oder gefressen worden. So hatte die Natur wenigstens eine Chance. Und der Entbüxte hat vielleicht sogar doch überlebt - wer weiß das schon.

Lass dich nicht entmutigen, beim nächsten Mal klappt es vielleicht noch besser. Du hast ja jetzt einige Links und Ratschläge bekommen, und vielleicht sollte man sich für alle Fälle rein prophylaktisch erkundigen, welcher Tierarzt im Umfeld notfalls für Hilfe infrage käme. Ich zumindest hab mich grad umgehört und bin auch hier in der Nähe fündig geworden. Ich hoffe allerdings, nie in diese unschöne Situation zu kommen.

Ich wünsch dir trotz dieses traurigen Ausgangs noch einen schönen Tag - und mach dir keine Vorwürfe bzw. lass dir erst recht keine machen!!


melden
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blaumeisenbaby hat Hunger

20.06.2014 um 15:10
@peggy_m

wo hat der te denn geschrieben die kleinen sind tot :ask:


melden

Blaumeisenbaby hat Hunger

20.06.2014 um 15:58
@raupsi-ya
Es geht um diesen Thread: http://www.allmystery.de/themen/tp111880

@Chenga
Mir tut es auch sehr leid, dass es die Kleinen nicht gepackt haben. Vorwürfe solltest du dir auf keinen Fall machen. Ich kann mich dem ganzen Post von peggy_m nur anschließen.


melden

Blaumeisenbaby hat Hunger

20.06.2014 um 19:18
@Chenga
erstmal, Du hast mein vollstes Mitleid. Ich habe mir den Thread durchgelesen, ich fand keinen Fehler. Es ist eben nicht leicht, junge WIldtiere aufzuziehen. Auch Leuten mit Erfahrung sterben die kleinen weg.
Uns hat man vor einer Woche ein Eichhörnchenjunges gebracht. Die Augen noch geschlossen, völlig nackt (ab dem 6. Tag wachsen den kleinen ein paar Flaumhäärchen auf dem Kopf, aber da war noch nichts). Wir haben das Kleine natürlich nicht durchgekriegt.

Man weiß einfach nicht, welche Faktoren schon vorher mitspielen. Da kann eine Infektion mit im Spiel sein oder sonstwas. Richtig füttern, warmhalten, genug Wasser, Rat holen bei Wildtierstationen, ggf. dahinbringen.

Also, mach Dir keinen Kopf, es war nicht Deine Schuld.

Btw..wenn Du das nächste mal einen so frechen Abflügler hast, stell irgendwo für einige Zeit noch Futter hin. Dann hat ers leichter.


melden
Chenga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blaumeisenbaby hat Hunger

21.06.2014 um 14:19
@peggy_m
@Türkis
@Cerberus_

@susanne-ld
@Jule
@kavinsky
@Thalassa

Danke euch für den Zuspruch (auch per pn) .. bin trotzdem immer traurig bei so was , das hängt mir immer lange nach.
Cerberus_ schrieb:Man weiß einfach nicht, welche Faktoren schon vorher mitspielen. Da kann eine Infektion mit im Spiel sein oder sonstwas. Richtig füttern, warmhalten, genug Wasser, Rat holen bei Wildtierstationen, ggf. dahinbringen.
Ja, das meinte die Tierärztin auch , dass er wahrscheinlich eine Infektion hatte.
Dennoch habe ich einiges gelernt , auch durch die Tips hier und im anderen thread.
Dafür hier noch danke an alle.

Da der Tierarzt kostenlos ist (bei mir ist z. B. eine Notfalltierklinik mit 24 std.-Bereitschaft) nicht so weit weg , die sich auch gut mit Wildvögeln auskennen) , würde ich auf jeden Fall erstmal zum Tierarzt , allein deshalb , um das Alter der Vögel zu bestimmen.

Hätte ich z.B. gewusst , dass der kleine noch lang nicht fliegen kann , hätte ich auch keine Äste erstmal in den Vogelraum , da er sich da auch schwer tat und oft stolperte. Und was dann auch wichtig ist , das "Ersatz-Nest" sehr nahe am Boden zu machen , damit er nicht unnötig Höhenunterschiede überwinden muss.
Das sehe ich eindeutig als einen unnötigen Fehler von mir.

Zweitens wäre es besser gewesen , sie erstmal im Bad zu behalten , da sie da unmöglich unterkühlen können.

Und drittens ist innere Ruhe unablässig für so etwas. Dass ich mich leicht hab stressen lassen , hat sich auf meinen Umgang mit dem Kleinen ausgewirkt , und Tiere sind sind sehr sensibel und spüren so etwas. Wenn man also so ein schwaches Vögelchen hat , kann man sich keine Fehler und Nervosität leisten , denn wenn so ein Vogel dann nur etwas weniger frisst , kann er sehr schnell zu schwach werden.

Ausserdem ist es wichtig , die Körpersprache der Vögel selbst zu deuten... wenn sie z.B. vom Balkon in die Wohnung hüpfen öfters , weil die Tür hinter mir aufsteht oder sich unter meine Beine verkriechen im Hocken , dann heisst das: ab ins warme Bad und mehr Nestwärme!

Diese sehe ich als meine realistischen Fehler an , die ich gemacht habe , aber weil ich es eben bis dato nicht besser wusste. Und diese Fehler werde ich zukünftig zu vermeiden wissen.
Auch wenn es nicht meine Schuld war , so haben kleine Fehler meinerseits doch dazu beigetragen. Und wenn ich sie nicht als Fehler sehe , mach ich es auch nicht besser in Zukunft..

In diesem Sinne danke ich jetzt auch mal innerlich den 3 Kleinen , da sie mich durch ihr Verhalten eine ganze Menge haben dazulernen lassen. :) Ich hoffe , ich mach es zukünftig besser.

@Cerberus_
Cerberus_ schrieb:Btw..wenn Du das nächste mal einen so frechen Abflügler hast, stell irgendwo für einige Zeit noch Futter hin. Dann hat ers leichter.
Futter ist die ganze Zeit auch schon da gestanden , und tut es noch.. (also frisches natürlich) , der kam aber nicht mehr... hoffe da wie gesagt auf das Elternteil , das im Baum sass den einen Tag..


Wünsch euch allen einen schönen Tag.


melden

Blaumeisenbaby hat Hunger

21.06.2014 um 14:27
@Chenga
Kein Problem!
Immer wieder gerne! :)
Kann dich absolut verstehen, wäre auch sehr traurig! :(


melden
Chenga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blaumeisenbaby hat Hunger

21.06.2014 um 14:29
@klausbaerbel

weiss schon , dass du es gut gemeint hast und es dir um die Tiere ging..
Danke auch dir für deinen Rat.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blaumeisenbaby hat Hunger

21.06.2014 um 15:59
@Chenga

Ich finde es super, was Du nun alles gelernt hast.

Falls Du nun nochmals in eine solche Situation kommen solltest, bist Du wesentlich besser vorbereitet.

Sieh es so.

Die Kleinen hatten anscheinend eine Infektion und wären ohnehin gestorben.
Ihr Leben bei Dir kann nun anderen helfen eine neue Chance zu bekommen.

Eine weise Frau sagte mir mal: "Nichts ist so schlecht, daß es nicht doch für irgendetwas gut ist."
Ein Satz, in dem viel Wahrheit steckt.


melden
kavinsky
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blaumeisenbaby hat Hunger

21.06.2014 um 16:43
@Chenga

Beim nächsten Mal bist du dann besser vorbereitet, also sei nicht mehr traurig.

Solche Dinge entwickeln sich leider nicht immer so, wie man das gerne haben möchte.

So ist das Leben.

LG misu


melden
Anzeige

Blaumeisenbaby hat Hunger

21.06.2014 um 21:59
@Chenga
Es ist traurig für die Kleinen, aber Dir hat es geholfen beim nächsten mal besser zu reagieren. Und da es alles so schnell ging, denke ich auch, da war schon was drin, was die Kleinen geschwächt hat. Das passier tuns auch so oft, weil man nie weiß, was vorher war, wenn man sie gebracht bekommt.

Also beim nächsten Mal gehts besser..und Rückschläge gehören, so schlimm wie es ist, dazu. Wir kriegen auch nie alle durch.

Das Vogelfutter, das Du da gekauft hast (zum einweichen) kann man übrigens prima trocken einfrieren. Wir haben immer was im Gefrierschrank für Notfälle.

Btw..Tierärzte müssen Wildtiere kostenlos behandeln. Klingt komisch, ist aber so.


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden