Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

8.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

31.05.2019 um 19:04
Zitat von VenomVenom schrieb:Vielleicht hat @Kybela sie auch im Nordosten Serbiens gesehen,
in der Nähe vom Canyon Uvac im Südwesten Serbiens.

Wenn ein Wolf einen Mensch tötet, hinterlässt das für einige Jahre einen starken Eindruck in der Bevölkerung.
Wie etwa in Finnland:
In Finnland beispielsweise ist die Angst vor Wölfen ebenfalls weit verbreitet. Im vergangenen Jahr haben wir finnische Teilnehmer einer Artenschutzkonferenz gefragt, woher das kommt. Sie sagten, in Finnland sei jemand von Wölfen getötet worden. Wir fragten, wie lange das her sei. Ihre Antwort: etwa 400 Jahre.
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-133575645.html


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

31.05.2019 um 19:21
Zwischen 1557 und 2001 soll es weltweit (!) mehrere hundert tödliche Wolfsattacken auf Menschen gegeben haben, die meisten auf Kinder, die draußen Vieh hüten mussten. Da derlei zumindest in Europa praktisch nicht mehr vorkommt, haben auch die Wolfsattacken drastisch abgenommen.

In Nordamerika leben 70.000 Wölfe. Seit 2005 hat es dort insgesamt 2 (in Worten: zwei) tödliche Angriffe auf Menschen gegeben.

Hingegen gibt es statistisch allein in D jährlich etwa 6 tödliche Hundeattacken auf Menschen.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/panorama/Was-ist-uns-der-Wolf-wert-article3957621.html


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

31.05.2019 um 19:42
@Andante
Nur ein paar Hundert?
Die Studie sagt etwas anderes:
https://www.bundestag.de/resource/blob/563294/83068d6297590248dd89375affd358c4/wd-8-041-18-pdf-data.pdf

Da sind weitaus mehr als nur ein paar Hundert tödliche Wolfsangriffe seit dem 18. Jahrhundert.
Zitat von KybelaKybela schrieb:in der Nähe vom Canyon Uvac im Südwesten Serbiens.
Achso okay. Also nicht gerade mal in meiner Nähe :'D


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

31.05.2019 um 19:51
@Venom

Aus deiner Quelle:

Die größte Anzahl der Wolfsattacken lässt sich auf die Tollwut zurückführen. Obwohl Wölfe
nicht als Wirt für das Virus dienen, können sie von anderen Spezies angesteckt werden. Es
scheint, dass Wölfe eine außergewöhnlich heftige Wutphase erleiden und in dieser Zeit bei ei-
nem einzigen Angriff bis zu 30 Menschen in einem einzigen Angriff beißen können. Entspre-
chende Berichte fanden wir in Italien, Frankreich, Finnland, Deutschland, Polen, Slowakei, Spa-
nien, dem Baltikum, Russland, Iran, Kasachstan, Afghanistan, China, Indien und Nordamerika.
Der früheste Bericht über einen solchen Angriff stammt aus dem Jahr 1557 (Deutschland), der
jüngste kommt aus Lettland aus dem Jahr 2001.


Das ist ein ganz großes Problem bei den Statistischen Zahlen. Die meisten Wolfsangriffe auf Menschen kann man auf Tollwut, Krankheit und sogenannten "Wolfshunden" (also wenn sich ein Wolf mit einem Haushund gepaart hat) zurückführen.

Speziell wenn man ins 16. JAHUNDERT zurück geht, kann man sich auf die Zahlen nicht verlassen.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

31.05.2019 um 19:56
Zitat von VenomVenom schrieb:Da sind weitaus mehr als nur ein paar Hundert tödliche Wolfsangriffe seit dem 18. Jahrhundert.
Tja, welche Quelle hat nun recht? Ich vermute, es kommt darauf an, ob menschliche Opfer mit hinzugerechnet werden (Schätzung), die nicht unmittelbar nach einem Wolfsangriff gestorben sind, sondern erst Tage später an der vom Wolf übertragenen tödlichen Infektionskrankheit Tollwut. Aber wissen tue ich es natürlich nicht.

Wichtig sind allerdings die heutigen Verhältnisse, die denen von früher nicht mehr sehr gleichen. Insbesondere Weidetiere haben heutzutage nicht mehr rund um die Uhr, vor allem nicht nachts Schäfer und Hirten mit Hunden zum Schutz um sich. Das macht sie ohne anderweitigen Schutz natürlich für den Wolf zur attraktiven Beute. Wenn also Schäfer und Hirte nachts nicht mehr bei der Herde sein wollen, muss man sich etwas überlegen.

Zu Recht führt der im Link von @Kybela befragte Wildbiologe dazu aus:
Die beste Methode, eine Schafherde vor Raubtieren zu bewahren, ist immer noch die, die sich über Jahrtausende bewährt hat: Das ist ein Schutzhund mit dem Schäfer in der Nähe. Der Hund stellt sich dem Wolf in den Weg, er bellt, der Schäfer kommt. Das ist die traditionelle Art der Tierhaltung. Sie funktioniert. Riesige Herden ungeschützt in die Landschaft zu stellen und abends nach Hause zu gehen funktioniert nicht. Die Tiere dürfen für den Wolf nicht so leicht erreichbar sein. Man kann Herden aber auch mit Elektrozäunen schützen.



melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

31.05.2019 um 20:00
Zitat von NormdasKamelNormdasKamel schrieb:Das ist ein ganz großes Problem bei den Statistischen Zahlen. Die meisten Wolfsangriffe auf Menschen kann man auf Tollwut, Krankheit und sogenannten "Wolfshunden" (also wenn sich ein Wolf mit einem Haushund gepaart hat) zurückführen.

Speziell wenn man ins 16. JAHUNDERT zurück geht, kann man sich auf die Zahlen nicht verlassen.
Darum ging es mir aber sowieso nicht. Ich habe dem User nur aufzeigen wollen, dass seine Zahl mir sehr unrealistisch kommt wenn er sogar bis zum 16. Jahrhundert zurückgeht und ich schon ab 18. Jahrhundert aufwärts mehr Todesfälle zusammenkriege, sogar Indien alleine schafft mehr Todesfälle.

Dass die Menschen zu ihrem Beuteschema nicht passen weiß ich schon :D

Und btw. die Tollwut bzw. Rabies gilt in Europa fast schon als tollwutfrei :ask: In Deutschland, Österreich und weiteren Ländern spricht man ja von tollwutfreien Staaten.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

31.05.2019 um 20:03
Also hier jetzt mal.. Ganz frisch und für alle, eine Doku wie ein Info-Drive in. Wer sich über die anschaulich gezeigten Probleme mit dem Wolf schnell und klar informieren möchte, bingo. Man sieht Zaunbau, DNA Probennahme und sogar Wokus. ;) Sehr empfehlenswert , wenn man gut informiert sein will, dann: --> Ansehpflicht! ;)



https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_reportage/Die-Angst-vor-dem-Wolf,diereportage1310.html?fbclid=IwAR1JNAf4PSkqosrqN0GgXCIYOt3V8A-123c1b5hBIO16dqGDO0PwQf7Wd1s


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:17
@Dawn
wirklich sehr gut dieses Video. Du hast nicht zu viel versprochen.

Der Zaun nur 1,8 m hoch (vom Wolfsmanagment empfohlen) ist offensichtlich viel zu wenig, konnte vom Wolf überwunden werden.
Höher kann man die Zäune aber schlecht machen, weil dann die Windanfälligkeit gesteigert wird.

O-Ton eines Schäfers:
"Wenn das so weiter geht, werden wir die Schafshaltung einstellen, denn das ist nicht zu ertragen"

Ein normal großes Rind ist auch schon gerissen worden.

Wolfsbefürworter sagen, ihnen tun die gerissenen Tiere auch leid, "aber dann tut etwas dagegen, die Tiere zu schützen... Hilfe annehmen"
Ja, die haben leicht Reden, die müssen ja nicht die Zäune aufstellen und haben keine Ahnung, dass die unter Umständen nicht mal was nützen...

"An der Westküste wären die Leute froh über Hilfen...
... selbst wenn die Zäune dem Wind standhielten, hier würden sie der Natur sogar schaden" (ca. bei Min. 16)

Für traumatisierte Schafe, welche erst später an den Folgen verenden gibts keine Entschädigung (ist ja nicht direkt mit dem Wolf verbunden, sagen die)

Eine Frau (nahe am Heulen): "wir bringen unseren Kindern bei, Respekt vor Tieren zu haben... aber das Thema Wolf spaltet mich... ich möchte auch nicht dass der ausgerottet wird.
Aber es tut mir auf der anderen Seite auch leid, wenn....
Ich möchte dass der Wolf auch eine Daseinsberechtigung hat, aber kontrolliert"

Schlusswort der Sprecherin:
"Einer muss in Eid. weichen, der Schäfer oder der Wolf".
Wie wirds wohl ausgehen, ich habe da schon so meine Vermutung, @Dawn du auch?


3x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:28
@Optimist
Ja, das stimmt.Der NDR hat gute Arbeit geleistet, ich hab sie mir schon als Lesezeichen gesetzt, falls mal jemand wieder sichere Zäune oder Herdenschutzhunde empfehlen will, da brauch ich nicht soviel schreiben. ;) ( Er muss 1,05 zäunen und hatte 1.08 cm.)

Und auch hier will der Schäfer aufgeben, wenn es so weitergeht.

Zum Nachteil unserer Wiesenvögel dort, die Artenvielfalt wird weiter schwinden.

Und diese Woku Tante hätte ich echt schütteln können- Hilfe annehmen- wie kann man trotz klarer Ergebnisse immer noch so tun, als würden Zäune und HSH übefall helfen?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:29
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ja, die haben leicht Reden, die müssen ja nicht die Zäune aufstellen und haben keine Ahnung, dass die unter Umständen nicht mal was nützen...
wir haben doch schon verlinkt, dass die tatkräftig helfen. Also von wegen "leicht Reden".

@Dawn
sind Deine Zahlen richtig?
Zitat von DawnDawn schrieb:( Er muss 1,05 zäunen und hatte 1.08 cm.)



1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:32
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wir haben doch schon verlinkt, dass die tatkräftig helfen
wer hilft, wen meinst du? Diese Ökotante in dem Video?
Nee, die speziell hilft sicher nicht, denke ich mal - die hat wirklich nur gut Reden.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:33
@Optimist
Die Naturschützer oder Wolfskuschler, wie sie hier gerne genannt werden, wurde verlinkt, belegt. Haste wohl überlesen.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:34
@Tussinelda
Du meinst Wikiwolves?
Ja, den Fehlschlag hatte ich schon beschrieben.2 Meter Zaun überwunden, trotz Nabu und WW Hilfe.Geldverbrennen um trotzdem gerissene Tiere zu haben.
Beitrag von Dawn (Seite 157)
quote=Tussinelda id=25157101]


sind Deine Zahlen richtig?
Dawn schrieb:
( Er muss 1,05 zäunen und hatte 1.08 cm.)
Blöde Frage ;) Ja klar.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:35
@Dawn
das widerspricht den Zahlen von @Optimist aber entschuldige bitte die "blöde Frage", der rote Balken zeigt ja deutlich Wirkung, was die Umgangsformen angeht ;)


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:36
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Die Naturschützer oder Wolfskuschler, wie sie hier gerne genannt werden, wurde verlinkt, belegt. Haste wohl überlesen.
Kann sein.
Sind ja immer sehr viele Seiten, die zusammen kommen, wenn man länger nicht da war.

Was meinst du aber jetzt, wie helfen die Naturschützer genau?
Bauen die die Zäune mit auf? (in dem Video klare Antwort: nein)
Hilft die Höhe der Zäune?

Mit den Zahlen, kann sein, dass ich das versehen hatte und anstatt 1,8 es 1,08 waren.
Außerdem können Wölfe 2 m überwinden, also egal welche Zahl stimmt. ;)


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:41
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Dawn
das widerspricht den Zahlen von aber entschuldige bitte die "blöde Frage", der rote Balken zeigt ja deutlich Wirkung, was die Umgangsformen angeht ;)
Sie hat sich nur verschrieben.Und wenn du immer noch nicht die Mindesthöhen registriert hast und lieber im Blindflug nach Häärchen in der Suppe suchst, dann ist das blöd.

Hast du die Doku gesehen? Meinung dazu? Wir diskutieren hier über Kernprobleme, beteilige dich besser daran.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:44
Zitat von DawnDawn schrieb:( Er muss 1,05 zäunen und hatte 1.08 cm.)
das wäre allerdings eine lächerliche Höhe, die sogar ein Sportler überwinden könnte ;)
Und er hat nur 3 cm höher gemacht?

Bist du ganz sicher dass diese Zahlen stimmen?

Merke gerade, du meintest sicher 1,08 m?


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:45
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Bauen die die Zäune mit auf?
ja, sie bauen die Zäune mit auf. Da warst Du übrigens da, als das besprochen wurde.
Wenn Du die Zahlen vertauscht hast, dann ist der Zaun aber sowieso nicht so hoch, wie eigentlich generell empfohlen, aber das nur nebenbei. Mich haben nur die unterschiedlichen Zahlen irritiert, ich habe das Video noch nicht angeschaut.
@Dawn
die Mindesthöhe sind doch 120 cm, mittlerweile teilweise angehoben auf 140cm, hattest Du doch verlinkt.
Zitat von DawnDawn schrieb:Und wenn du immer noch nicht die Mindesthöhen registriert hast und lieber im Blindflug nach Häärchen in der Suppe suchst, dann ist das blöd.
schon wieder.....Dein Umgangston ist wirklich super
Zitat von DawnDawn schrieb:beteilige dich besser daran.
auch hier, sehr freundlich, aber was ich "besser mache" bleibt wohl mir überlassen.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:48
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wenn Du die Zahlen vertauscht hast, dann ist der Zaun aber sowieso nicht so hoch, wie eigentlich generell empfohlen
doch, viel höher, ich hatte 1,8 m geschrieben (man kann auch sagen 1,80 m ist doch das Gleiche?), das sind 180 cm oder irre ich mich jetzt?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:die Mindesthöhe sind doch 120 cm, mittlerweile teilweise angehoben auf 140cm, hattest Du doch verlinkt.
das ist doch auch viel zu niedrig. Wie soll denn das einen Wolf abhalten?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.06.2019 um 08:49
@Optimist

Ja sie stimmen exakt, für Schleswig Holstein.
Schleswig-Holstein empfiehlt elektrifizierte (mindestens 3.500 Volt in allen stromführenden Zaunteilen) mobile Netzzäune in 105-108 cm
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/A/artenschutz/Material_FAQ_Wolf/FAQ_Wolfspraeventionsgebiete.html


1x zitiertmelden