Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

6.656 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:06
Vomü62 schrieb:Eine Volksabstimmung hätte gereicht.
--------
In Deutschland als repräsentativer Demokratie spielen Volksabstimmungen jedenfalls auf Bundesebene nur eine untergeordnete Rolle. Das Grundgesetz sieht Volksabstimmungen nur bei der Neugliederung des Bundesgebietes (Art. 29 Abs. 2 GG) und im Fall einer neuen Verfassung (Art. 146 GG) vor. Im Übrigen ist eine unmittelbare Beteiligung des Staatsvolkes auf Bundesebene nach h. M. unzulässig. Deshalb konnten sich Forderungen nach Einführung plebiszitärer Elemente auch im Rahmen der Verfassungsreform 1994 nicht durchsetzen. Gegen die Einführung direkt-demokratischer Elemente wurde insb. geltend gemacht, dass die Entscheidungsfähigkeit der Staatsorgane geschwächt werde und die bei Plebisziten notwendige Reduzierung auf eine Ja–nein-Alternative nicht geeignet sei, sachgerechte Entscheidungen herbeizuführen, die in der Praxis häufig gerade auf einem Kompromiss beruhen.
https://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/recht-a-z/23190/volksabstimmung
Vomü62 schrieb:Also hier gibts genug Platz. Du wirst ja nicht gezwungen, in der Großstadt zu wohnen, ich bin da auch raus, weil es mich angekotzt hat.
nur nicht für den Wolf, ich verstehe.....
Vomü62 schrieb:Achso, wenn ich gezwungen bin, mich zu schützen, ist das kein Zwang, nur weil keiner mit der Knarre hinter mir steht?
genau, es gibt eben eine Defintion für Zwang ;)
Vomü62 schrieb:Also gilt sie doch nur nach Belieben?
nee, sondern für Tiere, die bis vor Kurzem hier noch lebten, generell noch leben und sich freiwillig ganz natürlich ausbreiten. Das klappt mit Deinen Mammuts nicht.
Vomü62 schrieb:Komisch, von Euch hab ich bis jetzt noch keine wirklichen Argumente gehört, weshalb ich es toll finden soll, das demnächst hier welche hermrennen und mein Eigentum und Gesundheit bedrohen könnten.
Du musst es ja auch nicht toll finden, nur akzeptieren, dass die Wölfe eben ganz natürlich hier wieder aufgetaucht sind und man mit ihnen leben muss.


melden
Anzeige

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:08
Vomü62 schrieb:Also gilt sie doch nur nach Belieben?
Ich sag mal so.... sollte eine als defintiv weltweit ausgestorben geltende art plötzlich von allein und aus eigenem antrieb in deutschland auftauchen und sich hier erfolgreich ansiedeln können, werde ich nicht sagen: das gehört hier nicht her, es passt nicht in diese landschaft, fangt es ein und sperrt es weg....


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:09
Tussinelda schrieb:Du musst es ja auch nicht toll finden, nur akzeptieren, dass die Wölfe eben ganz natürlich hier wieder aufgetaucht sind und man mit ihnen leben muss.
@Vomü62
Nichts anderes hab ich in den letzten Posts versucht dir klar zu machen. Ich schließe mich da @Tussinelda vollkommen an.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:12
Mir konnte bis jetzt noch keiner schlüssig erklären, warum ich das "muß".
Irgendjemand beschließt also, das ich das "muß", und damit hat es sich? Klasse...


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:13
Tussinelda schrieb:nee, sondern für Tiere, die bis vor Kurzem hier noch lebten, generell noch leben und sich freiwillig ganz natürlich ausbreiten. Das klappt mit Deinen Mammuts nicht.
Das war ein Gedankenexperiment. Sollten welche hier auftauchen, beschließt dann also auch irgendwer, das wir damit gefälligst zu leben haben?


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:14
Vomü62 schrieb:Mir konnte bis jetzt noch keiner schlüssig erklären, warum ich das "muß".
Irgendjemand beschließt also, das ich das "muß", und damit hat es sich? Klasse...
Du redest die ganze vom "Müssen". Du musst nix. Aber an Regeln sollte man sich schon halten. Und diese sind nun mal in unserer Gesetzgebung verankert.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:17
gastric schrieb:Ich sag mal so.... sollte eine als defintiv weltweit ausgestorben geltende art plötzlich von allein und aus eigenem antrieb in deutschland auftauchen und sich hier erfolgreich ansiedeln können, werde ich nicht sagen: das gehört hier nicht her, es passt nicht in diese landschaft, fangt es ein und sperrt es weg....
Das ist zwar was anderes, aber man sollte sich der Gefahren dieses Falles bewußt sein und sie nicht verharmlosen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:18
ShauntheCreep schrieb:Jährlich krepieren hier zig Damhirsche in diesen Stromlitzen, obwohl es Auflagen für Weidetierhalter gibt, diese von ungenutzten Weiden zu entfernen. Anzeige bei den zuständigen Behörden gegen die Pferdehalterin ist raus, da droht jetzt ein ganz empfindliches Ordnungs- bzw. Bußgeld. Traurig: der Hirsch ist völlig umsonst verreckt, durch die Panik und Agonie verursachte, tagelange Adrenalinausschüttung ist das Fleisch ungenießbar.
Es macht keinen Unterschied, ob die Litze im Sommer oder Winter da ist, größere Tiere konnten sich darin verfangen.

Und nun frage ich mich, ob du nicht eigentlich auf der Contra Wolfsseite stehen müsstest, denn die Verbreitung des Wolfes fördert den aktiven, viel dichteren, tieferen sieben-Litzen Zaun m.e. um den Faktor 10.000!

Es werden noch viel mehr Tiere unter diesem sinnlosen Zaun-Wahn leiden, und alle Tierarten können sich dann viel häufiger verfangen. Der Zaun wird gefördert, bezahlt (wenn man Glück hat) und ohne Zaun kein Geld. Was glaubst du, wie sich das auf Wildtierlebenraum auswirkt? Wieviele Reviere unüberwindbar zerschnitten werden, wieviele Tiere hängen bleiben und jämmerlich krepieren, wie du es gesehen hast?
Für den Dammhirsch tut es mir sehr leid.

Die Leute sollen sich schützen, sollen Zäune bauen, mit 20 cm Bodenlitze und viel Strom drauf (gefangen und gegrillt) und dann kommst du jetzt und wirfst den teilweise aus Sicherheitsgründen (Straße) vorgeschriebenen Zaun jemanden vor?

Dann schau dir mal wolfsabweisende Zäune an, du glaubst doch nicht, dass die Leute dies dauernd auf und abbauen?

Davon abgesehen, kene ich kein Gesetz, der den Abbau von Litze im Winter gesetzlich vorschreibt, wohl aber die Stromführung zur Haltung von Weidetieren, damit sie nicht ausbrechen können.

Hast du einen Link zu dem Gesetz?


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:19
Pestsau schrieb:Du redest die ganze vom "Müssen". Du musst nix. Aber an Regeln sollte man sich schon halten. Und diese sind nun mal in unserer Gesetzgebung verankert.
Du hast doch gesagt, das ich mich/meine Schafe eben schützen muß. Na was denn nu?


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:22
@Vomü62

Nein habe ich nicht. Fang jetzt nicht an hier die Wörter zu verdrehen.
Pestsau schrieb:Deshalb liegt es jetzt in deiner Verantwortung diese Schafe so gut es nur irgendwie möglich ist zu schützen


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:25
Vomü62 schrieb:Das war ein Gedankenexperiment.
spare es Dir. Das Gedankenexperiment ist sinnlos.
Vomü62 schrieb:Das ist zwar was anderes, aber man sollte sich der Gefahren dieses Falles bewußt sein und sie nicht verharmlosen.
wieso ist das jetzt was anderes? Stringente Argumentation Fehlanzeige?
Vomü62 schrieb:Du hast doch gesagt, das ich mich/meine Schafe eben schützen muß. Na was denn nu?
wieso, Du kannst sie ja auch abschiessen. Machste ja sowieso.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:27
Pestsau schrieb:Das übliche halt. Pfefferspray, einen Stock oder Stein auf den Boden werfen (eher im Notfall empfohlen)
Und das reicht dir bei einem Wolfsrudel? Sollen die sich anstellen, damit du nacheinander sprühen, werfen oder mit dem Stöckchen hauen kannst?

Also, nach meiner Meinung reicht das bei einem Angriff durch ein Wolfsrudel niemals aus. Selbst wehrhafte Hirsche mit mächtigen Geweihen haben keine Chance gegen ein Rudel.

Aber du willst hier verkaufen, das deine Liste ausreichend schützt?


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:29
Dawn schrieb:Also, nach meiner Meinung reicht das bei einem Angriff durch ein Wolfsrudel niemals aus. Selbst wehrhafte Hirsche mit mächtigen Geweihen haben keine Chance gegen ein Rudel.
Was reicht denn dann aus? Ich habe mich nur auf das gestützt was hier in Deutschland geraten wird und legal ist.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:32
Pestsau schrieb:Nein habe ich nicht. Fang jetzt nicht an hier die Wörter zu verdrehen.

Pestsau schrieb:
Deshalb liegt es jetzt in deiner Verantwortung diese Schafe so gut es nur irgendwie möglich ist zu schützen
Achso, Du wälzt die Verantwortung für den Schaden, den ich erleide, weil Du es toll findest, das die hier rumlaufen, auf mich ab. Klar.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:34
Dawn schrieb:Also, nach meiner Meinung reicht das bei einem Angriff durch ein Wolfsrudel niemals aus. Selbst wehrhafte Hirsche mit mächtigen Geweihen haben keine Chance gegen ein Rudel.
wenn sie denn angreifen würden, das ist ja nicht der Fall in Deutschland. Die Frage sollte doch erst einmal sein, trifft man überhaupt auf ein Rudel und wenn, greift es überhaupt an. Da Ersteres schon mal nicht der Fall ist ist es schwierig, überhaupt zu Letzterem zu kommen.
Vomü62 schrieb:Achso, Du wälzt die Verantwortung für den Schaden, den ich erleide, weil Du es toll findest, das die hier rumlaufen, auf mich ab. Klar.
nein, nicht den Schaden, sondern das Schützen. Du musst sie schon schützen wollen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:35
Tussinelda schrieb:spare es Dir. Das Gedankenexperiment ist sinnlos.
Ja, klar, weil es Dir nicht in den Kram paßt.
Tussinelda schrieb:wieso, Du kannst sie ja auch abschiessen. Machste ja sowieso
Stimmt. Sie werden irgendwann geschlachtet und gegessen. Blöderweise müssen sie vorher auf der Wiese stehen. Gras kann ich nicht essen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:37
Vomü62 schrieb:Ja, klar, weil es Dir nicht in den Kram paßt.
nein, weil es sinnlos ist.
Vomü62 schrieb:Stimmt. Sie werden irgendwann geschlachtet und gegessen. Blöderweise müssen sie vorher auf der Wiese stehen. Gras kann ich nicht essen.
der Wolf auch nicht.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:37
Dawn schrieb:Hast du einen Link zu dem Gesetz?
Nennt sich tierschutzgesetz. Das verenden eines wildtieres durch nicht abgebaute aber nicht mehr benötigte litze geht richtung fahrlässige tiertötung und wird via ordnungswidrigkeitenverfahren mit bis zu 25.000€ bestraft. Soweit ich weiß gibt es kein gesetz, welches den abbau der litze an ungenuzten weiden direkt regelt. Zumindest bei den fällen, bei denen ich beteiligt war, griff man zum tierschutzgesetz.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:38
Pestsau schrieb:Was reicht denn dann aus? Ich habe mich nur auf das gestützt was hier in Deutsvhland geraten wird und legal ist.
Eine der Kernfragen. Nichts reicht aus. Menschen dürfen sich aus nachvollziehbaren Gründen in Deutschland nicht bewaffnen.

Und deswegen ist es umso verantwortungsloser, den Menschen nur ein paar unbrauchbare Tipps an die Hand zu geben, die bei einem Angriff durch ein Rudel (dieses Szenario existiert in den Verhaltensempfehlung nirgendwo) absolut sinnlos sind.

Übersicht der Wolfsterritorien in Sachsen. Jeder Kreis ein Territorium. Das was 1998 noch lange nicht so und das hat in dieser Ausprägung auch keiner vermutet, denn man hielt die Reviergrößen für größer (200 km2), sind sie aber nicht, wie die Praxis zeigt. Hier triffst du statistisch gesehen eher auf ein Wolfsrudel als auf einen einzelnen Wolf.


t76ad347b747c wolfsmonitoring-sachsen-10


https://www.mdr.de/sachsen/bautzen/goerlitz-weisswasser-zittau/mehr-woelfe-sachsen-100.html


melden
Anzeige

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

03.12.2019 um 17:39
Tussinelda schrieb:nein, nicht den Schaden, sondern das Schützen. Du musst sie schon schützen wollen.
Ach, und das Geld, das ich ausgeben und die zusätzliche Arbeit, die ich aufwenden muß, ist kein Schaden?
Oder kommst Du hier her, in die autoarme Walachei mit viel frischer Luft und bezahlst es mir und hilfst mir beim Arbeiten?
Oder bist Du nur ein Großstadt-Sesselpup-Naturschützer?


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neues Leben27 Beiträge