Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

8.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:16
Zitat von DawnDawn schrieb:Ich hätte gern die Info, wo genau er denn frei gelassen wurde.
Und die wurde bewusst verschwiegen.
Zitat von DawnDawn schrieb:Wie will das Lupus eigentlich erklären, wenn es zu einem Angriff kommt und man das metergenau mitverfolgt hat?
dann gibt es rascher eine Wölfchen-Identifikation?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:17
Zitat von KybelaKybela schrieb:dann gibt es rascher eine Wölfchen-Identifikation?
Und zu Recht eine Schuldzuweisung.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:19
@Dawn

Meine Güte... :palm:

Wie kommst du nur auf sowas? Als ob jemand den ganzen Tag 24 Stunden, 7 Tage die Woche nur dafür da ist einen Wolf per Tracker zu verfolgen. Solche Daten werden praktisch nicht live erfasst, da guckt sich jemand mal alle paar Tage an, wie er sich bewegt hat.
Zitat von DawnDawn schrieb:Oh- man möchte nicht, dass dem Wolf etwas passiert und hält deswegen den Ort geheim? Ich möchte nicht, dass den Nutztieren etwas passiert.
Es ist völlig egal was du willst. Und aus guten Gründen, werden keine genauen Aufenthaltsorte genannt. Das würde nur Spinner, Wolfsfeinde oder Trophäenjäger anlocken.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:25
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Wie kommst du nur auf sowas? Als ob jemand den ganzen Tag 24 Stunden, 7 Tage die Woche nur dafür da ist einen Wolf per Tracker zu verfolgen. Solche Daten werden praktisch nicht live erfasst, da guckt sich jemand mal alle paar Tage an, wie er sich bewegt hat.
Ach was? Wo die gerade mal zwei mir bekannte Wölfe besendert haben? Ich gehe fest davon aus, dass sie alle dort eine App habebn, die das genau trackt und die Leutz das haargenau verfolgen- weil viel zu spannend. Nur die Weidetiere sind mal wieder egal.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Es ist völlig egal was du willst.
Sagt wer? Mir und vielen anderen ist das nicht egal. Und bei solcher Faktenlage einen getrackten Wolf zu entlassen, ohne zu warnen, das finde ich klagefähig.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Und aus guten Gründen, werden keine genauen Aufenthaltsorte genannt.
Die sich alle nur um den Wolf drehen. Und sorry, wenn der sogar getrackt Weidetiere reißt, interessiert mich dieser ewige Eiertanz um den Wolf absolut nicht.


3x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:33
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ich versuche das alles nur realistisch zu sehen.
Nur weil man etwas versucht, heißt das aber nicht, das es einem immer gelingt oder das einem beim Versuch alles realistisch zu sehen nicht auch Fehler unter kommen könnten.

Ist es denn wirklich eine realistische Sichtweise, bzw. ist es sinnvoll bei einem Wolf etwas nicht knorke zu finden, wo sich doch der Wolf, wie jedes anderes Tier auch, jenseits von Gut und böse befindet?
Man kann ja dies oder das bei einem Tier nicht gut finden, aber was sollte das für einen Sinn machen, wenn das Tier nun mal so ist, wie es ist und sein natürliches Verhalten dem Menschen zu Liebe nicht ändern kann, nur weil der irgendwas nicht so knorke an ihm findet.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:33
@Dawn

Die Leute haben gar keine Zeit den ganzen Tag zu schauen wo ein Wolf umherstreift.
Zitat von DawnDawn schrieb:Sagt wer? Mir und vielen anderen ist das nicht egal. Und bei solcher Faktenlage einen getrackten Wolf zu entlassen, ohne zu warnen, das finde ich klagefähig.
Was du findest spielt keine Rolle. Wenn du meinst du hättest eine Chance, bitte reiche Klage ein und berichte den Werdegang. Auch wenn ich mir sehr gut vorstellen kann, wie der endet. :D
Zitat von DawnDawn schrieb:Die sich alle nur um den Wolf drehen. Und sorry, wenn der sogar getrackt Weidetiere reißt, interessiert mich dieser ewige Eiertanz um den Wolf absolut nicht.
Der Wolf braucht nunmal Nahrung, ab und an sind es halt auch mal Nutztiere. Meine Güte, dass kommt vor, da soll man sich mal nicht so anstellen. Die sterben auch mal wegen anderen Dingen. Und wie geschrieben, niemand sitzt jeden Tag live vor einer Trackingapp und verfolgt die Bewegung von besenderten Wölfen. Zumal auf der Karte nichtmal ersichtlich wäre, ob da überhaupt muh, mäh oder was anderes rumsteht.

Wie man außerdem sehen kann, dreht sich mal so gar nichts nur um dem Wolf. Es gibt Hilfen für Schutzmaßnahmen, Wölfe können unter Umständen abgeschossen werden, es gibt u.U. Entschädigungen für gerissene Nutztiere und so weiter und so fort. Könnte man ja auch alles abschaffen, denn was geht mich das an, ob irgend wem sein Mäh weggefressen wird? Aber wir sind ja mal nicht so und kommen für die Schäden zu großen Teilen auf. Also könntest du ruhig mal bisschen dankbar sein. ;)


3x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:35
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Meine Güte, dass kommt vor, da soll man sich mal nicht so anstellen.
Du disqualifizierst dich wirklich dauernd selbst. Ich kann dich nicht ernst nehmen.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:37
Zitat von DawnDawn schrieb:Du disqualifizierst dich wirklich dauernd selbst. Ich kann dich nicht ernst nehmen.
Und du meinst es geht mir mit dir anders? Bei den unsinnigsten Vergleichen, den unsinnigsten Wünschen und der vollkommen übertriebenen Hysterie? Sei dir sicher, der Zug ist schon lange abgefahren. ;)


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:38
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Die sterben auch mal wegen anderen Dingen.
Zum Beispiel durch Pferderipper. Aber das interessiert dann wieder keinen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:40
@peekaboo

Oder Lämmer durch Raben. Da hör ich auch kein so rumgeheule. Und wenn Hunde mal wieder Nutztiere reißen, schreit wohl auch keiner nach Ausrottung.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:44
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Nur weil man etwas versucht, heißt das aber nicht, das es einem immer gelingt oder das einem beim Versuch alles realistisch zu sehen nicht auch Fehler unter kommen könnten.
gilt für beide Seiten (pro und kontra)
Zitat von DawnDawn schrieb:Und sorry, wenn der sogar getrackt Weidetiere reißt,
Wenn schon vorher nicht verraten wird, wo sich der besenderte Wolf aufhält, ob man wenigstens nach einem Riss dann zugibt, dass es dieser besenderte Wolf war?
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Man kann ja dies oder das bei einem Tier nicht gut finden, aber was sollte das für einen Sinn machen, wenn das Tier nun mal so ist, wie es ist und sein natürliches Verhalten dem Menschen zu Liebe nicht ändern kann, nur weil der irgendwas nicht so knorke an ihm findet.
Man könnte aber zumindest mit den Weidetierhaltern kooperieren und diese warnen, wenn sich in der Nähe der besenderte Wolf aufhält - so als Beispiel....
... und eben nicht alles dem Selbstlauf überlassen.


4x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:48
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wenn schon vorher nicht verraten wird, wo sich der besenderte Wolf aufhält, ob man wenigstens nach einem Riss dann zugibt, dass es dieser besenderte Wolf war?
Warum sollte man sowas verschweigen? Man wird dem Wolf mit sicherheit auch Genproben abgenommen haben. Nach einem Riss würde dann so oder so herauskommen, wer es war, wenn er schon in der Datenbank ist.
(natürlich nur wenn genug verwertbares Material, nach dem Riss gefunden wurde)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Man könnte aber zumindest mit den Weidetierhaltern kooperieren und diese warnen, wenn sich in der Nähe der besenderte Wolf aufhält - so als Beispiel....
... und eben nicht alles dem Selbstlauf überlassen.
Und was sollte dann passieren? Stellen sich die Halter mit der Flinte auf die Weide und warten ab was passiert? Stallen sie ein, wenn ja für wie lange? Ich mein er wurde wohl eh in einem Gebiet ausgesetzt, in dem schon Wölfe leben.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:48
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Die Leute haben gar keine Zeit den ganzen Tag zu schauen wo ein Wolf umherstreift.
Du hast wieder mal keine Ahnung: Der Verlauf eines Trackers kann minutengenaue, metergenaue Aufenthaltsorte zeigen. Unwahrscheinlich, dass an unsere Goldwölfe nur Alditracker gehängt werden-ganz im Gegenteil.

Und damit kann man auf einen Blick sehen, wo sich der Goldjunge rumtreibt. Und zumindest angrenzende Anwohner mit ihren Tieren warnen.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wenn schon vorher nicht verraten wird, wo sich der besenderte Wolf aufhält, ob man wenigstens nach einem Riss dann zugibt, dass es dieser besenderte Wolf war?
Laut aufrichtigem DNA-Monitoring muss die Zuordnung eines Wolfes veröffentlicht werden. Steht dann in der Risstabelle. Das sollten sie besser nicht verheimlichen. Wenn es dann diesem Wolf zugeschrieben werden könnte, sieht das natürlich blöd aus, wenn man den vorher da frei gelassen hat und ihn auch noch trackt - ohne die Weidetierhalter zu warnen. Daher sehe ich bei besenderten Wölfen eine Verantwortung beim Lupus Institut und beim Staat, der für die Sicherheit von Leben und Eigentum veranwortlich ist.


3x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:55
Zitat von DawnDawn schrieb:Der Verlauf eines Trackers kann minutengenaue, metergenaue Aufenthaltsorte zeigen.
wie lange hält die Batterie dafür`?


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:56
Zitat von DawnDawn schrieb:Unwahrscheinlich, dass an unsere Goldwölfe nur Alditracker gehängt werden-ganz im Gegenteil.
Es gibt zwei Arten von Sendern. VHF-Sender und GPS-GSM-Sender. Welchen dieser Wolf bekommen hat, weiß ich nicht, du etwa?
Ich gehe aber mal vom letzten aus. Und dann wird er trotzdem nicht 24h, 7 Tage die Woche ununterbrochen verfolgt. Wozu auch, es spielt schlicht keine Rolle zu wissen, wo sich ein Wolf zu jeder Sekunde gerade aufhält. Auch Anwohner mit Tieren brauchen das nicht zu wissen. Darunter würde nur ein Wolfsfeind sein, der die Daten sofort an irgendwelche Wolfsripper weiter gibt. Oder gleich selbst Hand anlegt.
Bei der Radiotelemetrie unterscheidet man zwischen zwei Techniken: VHF- und GPS-GSM-Sender. Der VHF-Sender gibt ein gleichmäßiges Funksignal ab, welches mittels eines Empfängers und einer Richtantenne aus mehreren Kilometern Entfernung lokalisiert werden kann. Die modernen Halsbandsender besitzen in der Regel neben dem VHF-Sender auch einen GPS-GSM-Sender, der den Aufenthaltsort des Tieres mittels Satelliten ortet und die Lokalisation per SMS über ein Modem an den Computer sendet. Bei dieser Technik entfällt der Aufwand zur Lokation des Signales mit einer Richtantenne im Gelände.
https://www.wolf.sachsen.de/telemetrie-besenderung-4239.html

Goldwölfe, Goldjunge... :palm:


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:57
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Man könnte aber zumindest mit den Weidetierhaltern kooperieren und diese warnen, wenn sich in der Nähe der besenderte Wolf aufhält - so als Beispiel....... und eben nicht alles dem Selbstlauf überlassen.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Und was sollte dann passieren? Stellen sich die Halter mit der Flinte auf die Weide und warten ab was passiert?
eine Flinte werden die wohl kaum benutzen (dürfen) ;)
Aber ja, die können dann wachsamer sein als normalerweise.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Stallen sie ein, wenn ja für wie lange? Ich mein er wurde wohl eh in einem Gebiet ausgesetzt, in dem schon Wölfe leben.
woher weißt du das, wenn die doch den Aufenthalt verheimlichen?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 19:58
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wenn sich in der Nähe der besenderte Wolf aufhält -
So ein Sender könnte man doch auch dafür nutzen, daß eben dieser auch ein Signal an eine Art Alarm- oder Wolfsabschreckungsanlage, die auf der Farmen installiert sind, abgibt, wenn ein Wolf in die Nähe kommt. Es muß doch möglich sein, so einen Sender zu bauen.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 20:00
Zitat von OptimistOptimist schrieb:woher weißt du das, wenn die doch den Aufenthalt verheimlichen?
Weil Ostsachen, bzw. die Umgebung von Görlitz Wolfsgebiet ist. Man wird den Wolf wohl kaum in die Nähe von @Dawn gefahren haben, um ihn genau bei ihrem Pferd auszusetzen.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 20:02
Zitat von KybelaKybela schrieb:wie lange hält die Batterie dafür`?
In dem Bericht den ich verlinkt habe ist von einem Sender zu lesen, der nach 3 Monaten ausgefallen war.
Zumal die Sender doch eh nicht für längere Zeit dran bleiben dürfen oder? Ich glaube nach einem Jahr oder so sollen die von allein abfallen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.01.2020 um 20:04
@Bone02943
Was sind das eigentlich für Sender? Ich dachte, man ist schon soweit, daß die Dinger so groß sind wie die Chips zur Identifizierung beim Hund.


melden