Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

8.845 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

07.04.2021 um 09:13
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und ich hoffe, beim Wolf läuft es auch so, dass die Behörden nachweisen müssen, dass es kein Wolf war.
Ich verstehe diesen Ansatz ehrlich gesagt null. Würde ja bedeuten, dass jeder in Frage kommende Vorfall erstmal pauschal dem Wolf zugeordnet würde.
Wo ist da der Sinn? Wenn dann würde man ja die statistisch wahrscheinlichste Ursache pauschal annehmen und dann ermitteln ob es doch was Anderes war. Oder hab ich da einen Knoten im Gehirn?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

07.04.2021 um 09:32
@Freki2.0 habe dir mit einer PN geantwortet.

@Milosz
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und ich hoffe, beim Wolf läuft es auch so, dass die Behörden nachweisen müssen, dass es kein Wolf war.
dieser Gedanke von mir war unüberlegt bzw. überflüssig.
Es muss ja sogar so sein (und wurde ja hier im Thread auch bestätigt - hatte ich nur kurzzeitig nicht mehr auf dem Schirm), dass es seitens der Behörden nachgewiesen werden muss, dass es ein Wolf war.
Zitat von MiloszMilosz schrieb:Ich verstehe diesen Ansatz ehrlich gesagt null. Würde ja bedeuten, dass jeder in Frage kommende Vorfall erstmal pauschal dem Wolf zugeordnet würde.
ja ist vermutlich so, wenn nämlich ein Schäfer dieses so behauptet.
Der Schäfer kann doch dann im Zweifelsfalle schlecht nachweisen, wer es wirklich war, der hat kein Labor und nichts.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

07.04.2021 um 09:49
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Der Schäfer kann doch dann im Zweifelsfalle schlecht nachweisen, wer es wirklich war, der hat kein Labor und nichts.
bei einem Versicherungsfall muss auch jemand prüfen, ob eine Donnergöttin einen Blitz hat einschlagen lassen. Oder ob jemand ein brennendes Streichholz in das Heu warf.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

07.04.2021 um 09:54
Zitat von KybelaKybela schrieb:bei einem Versicherungsfall muss auch jemand prüfen, ob eine Donnergöttin einen Blitz hat einschlagen lassen. Oder ob jemand ein brennendes Streichholz in das Heu warf.
was willst du damit sagen?
Das ist doch gar kein Vergleich zu einer Behauptung eines Schäfers "Wölfchen war es", wenn er in einem Wolfsgebiet lebt.

Während Donnergöttin sehr abwegig ist, ist der Wolf eben nicht abwegig :)


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

07.04.2021 um 09:59
Man wird wohl die Rissspuren im Zweifelsfall zeitnah untersuchen lassen.
Ich gehe mal davon aus, dass dabei DNA des Verursachers am Opfer hinterlassen wird.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

07.04.2021 um 10:02
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Vergleich zu einer Behauptung eines Schäfers "Wölfchen war es", wenn er in einem Wolfsgebiet lebt.
das ist ein Versicherungsfall, wie jeder anderer.
Und je nach Versicherungsklausel, muss auch der Tatbestand bewiesen werden.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

07.04.2021 um 10:09
Zitat von KybelaKybela schrieb:Und je nach Versicherungsklausel, muss auch der Tatbestand bewiesen werden.
wie soll ein Schäfer das machen, das geht doch gar nicht, er hat doch gar keine Möglichkeiten.
Und wenn ich mich nicht sehr irre, müssen doch Versicherungen bei Betrugsverdacht auch nachweisen, dass es einer ist und nicht umgekehrt?

Und wegen dem Schäfer, da denke ich auch, das läuft dann eben so:
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Man wird wohl die Rissspuren im Zweifelsfall zeitnah untersuchen lassen.
Ich gehe mal davon aus, dass dabei DNA des Verursachers am Opfer hinterlassen wird.
wie gesagt, das kann ein Schäfer gar nicht.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

07.04.2021 um 10:09
Zitat von KybelaKybela schrieb:ob eine Donnergöttin einen Blitz hat einschlagen lassen.
Also wenn das eine Versicherung wirklich als möglichen Grund annimmt dann wechsel ich sofort! :D
btw(OT): Gibt es denn eine Donnergöttin?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Das ist doch gar kein Vergleich zu einer Behauptung eines Schäfers "Wölfchen war es", wenn er in einem Wolfsgebiet lebt.
Ich gehe mal davon aus dass in einem "Wolfsgebiet" auch überdurchschnittlich viele Hunde leben die mal entwischen. Dorfleben halt.
Wird man in der Stadt nicht wirklich finden.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

07.04.2021 um 10:16
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Gibt es denn eine Donnergöttin?
aber natürlich:
Wikipedia: Category:Thunder goddesses
Zitat von OptimistOptimist schrieb:müssen doch Versicherungen bei Betrugsverdacht auch nachweisen, dass es einer ist und nicht umgekehrt?
hängt von der Klausel ab. Ist in Deutschland der Versicherungsbetrug ein Thema?


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

07.04.2021 um 10:21
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wie gesagt, das kann ein Schäfer gar nicht.
das soll er ja auch nicht, dafür gibt es Experten. Und die ruft man dann. Wie das abläuft wurde hier schon durchgekaut.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

12.04.2021 um 00:13
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb am 07.04.2021:Ich gehe mal davon aus, dass dabei DNA des Verursachers am Opfer hinterlassen wird.
Die lässt sich häufig nicht 100% zuordnen, meist kommt da nur raus, dass es ein Canidae war - also Wolf, Hund, oder Fuchs.
Hier in der Gegend sind sie auch schon lauthals am jammern, jedes tote Reh und jedes tote Schaf war gleich ein Wolf. Dabei will ich nicht mal abstreiten, dass es hier Wölfe gäbe, aber so wie krakeelt wird wundert es mich, dass noch nicht haufenweise Großmütter verschwunden sind.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

16.04.2021 um 21:45
Fuer alle Hundebesitzer, hier ein kleiner Ausblick auf moegliche kommende Ereignisse.
Wir wissen ja alle, wie es ist, wenn ein "tut nix " oder ein " der will doch nur spielen " Hund in unseren angeleinten reindonnert.Das macht Spaß und bringt den Kreislauf in Schwung.
Bei einem Wolf ist das Ganze aber noch ein Schüppchen heftiger.
Allein auf dem Feld, niemand, der helfen koennte, erst recht nicht jemand von der "Der Wolf ist doch so schön und wir brauchen ihn bestimmt dringend" Fraktion, denn die koennen nur schwaetzen.

Youtube: Wolfsbegegnung Nähe Wietzendorf/Niedersachsen
Wolfsbegegnung Nähe Wietzendorf/Niedersachsen



1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

16.04.2021 um 21:52
Wie kann man Dir denn helfen?


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

16.04.2021 um 22:00
@Milosz

Mir würde man schon helfen, wenn es weniger sinnfreies blabla in dieser Welt geben würde. Der jungen Frau auf dem Feld kann niemand helfen, denn die meisten Ratschläge stammen von Theoretikern, die weit von der Realitaet entfernt bloede Sprueche klopfen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

16.04.2021 um 22:22
Zitat von DawnDawn schrieb:Bei einem Wolf ist das Ganze aber noch ein Schüppchen heftiger.
Und was ist jetzt passiert? Was war da jetzt "heftiger"?
Eine Frau mit Hund, komplett aufgelöst, wenn nicht gar hysterisch(bei den Horrorgeschichten über Wölfe aber auch nicht ungewöhnlich), wird von einem Wolf beobachtet, der ihr ein paar Meter folgt aber dann doch auf Distanz bleibt und warscheinlich eh vorallem Interesse an dem Hund hat.

Da sind mir schon viel aggressivere Hunde begegnet, ohne Leine natürlich.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

gestern um 03:53
@Dawn

Ich finde, das die Frau sich gut verhalten hat. Genau so soll es doch sein. Solche Situationen werden sicherlich öfters vorkommen. Das bedeutet aber nicht, das deswegen jemand zu schaden kommen muss. Man sollte sich eher ein Beispiel an der Frau nehmen, anstatt direkt in Panik zu verfallen. So wie ich das sehe, ist auch in dieser Situation nichts passiert. Wie gefühlt in über 99% bei solchen Begegnungen.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

gestern um 07:27
Na immerhin konnte sie noch filmen.....das hat den Wolf sicher auch beeindruckt.....


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

gestern um 10:21
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Na immerhin konnte sie noch filmen.....das hat den Wolf sicher auch beeindruckt.....
Zum Glück hat sie es gefilmt.Sonst kaemen ja wieder die Meinungen, dass ein Wolf scheu ist, man nur ein bisschen schreien muss oder einen Ast nach ihm wirft( Oops, da waren gerade keine verfuegbar.)

So eine Begegnung ist nichts für schwache Nerven.Und jetzt kann man sich noch schnell mal vorstellen, was passieren koennte, wenn sie ein Rudel von 3-6 Woelfen getroffen hätte. Wohl jeder, der in diese Situation kommen wuerde, wuerde sehr wahrscheinlich seine Haltung den Woelfen gegenüber ueberdenken. Das ist der Vorteil von Videos- sie sprechen eine klare Sprache, zeigen die Realitaet und substanzlose Theorien ueber harmlose Woelfe werden zu dem, was sie sind.


3x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

gestern um 10:22
@Dawn
wieso, der war doch harmlos. ich sehe null Aggression, null Angriff, eine reine Begegnung hier als so dramatisch darzustellen, dass finde ich sollte man mal überdenken.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

gestern um 10:32
Wer hat festgestellt , dass das ein Wolf war, der da so neugierig war ?


melden