Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

8.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 18:53
@Dawn
@Optimist
Provokationen seitens des Menschen, Territoriuminvasion (insbesondere wenn Wolfswelpen ins Spiel kommen, wobei das zur Provokation mit dazugehört), Tollwut (bei uns Gott sei Dank mittlerweile ausgerottet) und Aushungerung bzw. Verhungerung der Wölfe oder besser gesagt fehlende Möglichkeiten sich zu ernähren?

Wer sowas feststellt und weiß wird dann wohl wissen, dass Wölfe doch nicht so grausam uns gegenüber sind und uns gerne als Beute sehen.

Habt ihr das nicht gewusst, vergessen oder tut ihr diese Umstände und Situationen mit Absicht verdrängen?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 18:58
Zitat von VenomVenom schrieb:Habt ihr das nicht gewusst, vergessen oder tut ihr diese Umstände und Situationen mit Absicht verdrängen
das kann alles mit eine Rolle spielen, aber eben nicht nur.
Du wiederum scheinst die anderen Aspekte verdrängen zu wollen? :)
Zitat von VenomVenom schrieb:und Aushungerung bzw. Verhungerung der Wölfe oder besser gesagt fehlende Möglichkeiten sich zu ernähren?
das fällt weg, es gibt genug Weidetiere ;)
Zitat von VenomVenom schrieb:Wer sowas feststellt und weiß wird dann wohl wissen, dass Wölfe doch nicht so grausam uns gegenüber sind und uns gerne als Beute sehen.
noch nicht.
Aber wie gesagt, so ein Wolf ist lernfähig und geht eben auch nur den Weg des geringsten Widerstandes.
Mit Weidetieren fängt es an und dann:
Zitat von DawnDawn schrieb:Abfälle, Habituierung, Akkustische und optische Desensibilisierung an bewohnte Gebiete, Entwicklung und Neugier des Wolfes, er beobachtet und erobert neue und verfügbare (einfache) Nahrungsquellen. Hunde, Fahradfahrer und rennende Jogger werden zur Jagd triggern.



2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:02
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Erziehen kann man ihn aber trotzdem nicht, im Gegensatz zum Hund.
und die 50 000 Hundebisse? darunter viele unschuldige Kinder?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:der folgt nur seinen Trieben
wie bei den Hunden der 50 000 Bisse.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Das ist der große Unterschied.
wo? Der Unterschied ist nur, dass mich Leine/Maulkorb/Zaun schützt.

Der Hund ist in D ein purer Luxusartikel. Zur Bespassung vom Menschen.
und manchmal hilft nicht mal die Leine:
https://www.rbb24.de/studiocottbus/panorama/2018/04/hund-beisst-kind-vierjaehrige-ins-gesicht-zerkwitz.html
Ein Hund beißt ein Kind. So schwer, dass das Kind mit Bissverletzungen im Gesicht und im Hüftbereich ins Krankenhaus muss.
Kein Hund, keine 50 000 Bisse. Keine Angriffe an Jogger, Kinder und Schafe.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:04
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Du wiederum scheinst die anderen Aspekte verdrängen zu wollen? :)
Welche? Ich habe nur einiges ergänzt was ihr noch nicht erwähnt habt.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das fällt weg, es gibt genug Weidetiere ;)
Die Weidetiere sind nicht die Hauptnahrung von Wölfen :) Außerdem: Auch gab es keinen einzigen Wolfsangriff bei uns und bei euch schon seit eh und je :)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:noch nicht.
Aber wie gesagt, so ein Wolf ist lernfähig und geht eben auch nur den Weg des geringsten Widerstandes.
Mit Weidetieren fängt es an und dann:
"Noch nicht". First world problems in Germany.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:06
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Erziehen kann man ihn aber trotzdem nicht, im Gegensatz zum Hund.
Zitat von KybelaKybela schrieb:und die 50 000 Hundebisse? darunter viele unschuldige Kinder?
ich schrieb doch schon, unverantwortlich diese Hundehalter!
Wie gesagt, es liegt nicht am Hund, sondern an den Menschen.... die eben ihren Hund nicht im Griff haben.
Deshalb bin ich ja für einen Hundeführerschein.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:der folgt nur seinen Trieben
Zitat von KybelaKybela schrieb:wie bei den Hunden der 50 000 Bisse.
Nein, der Wolf hat nen Tötungstrieb, ein normaler Hund - der gut sozialisiert und erzogen wurde - hat eben keinen Tötungstrieb.
Deshalb bleibe ich dabei: Hund kann man erziehen, Wolf nicht.
Zitat von KybelaKybela schrieb:Der Hund ist in D ein purer Luxusartikel. Zur Bespassung vom Menschen.und manchmal hilft nicht mal die Leine:
ja, aber der Mensch ist hier trotzdem das Problem, wenn der Hund nicht erzogen und sozialisiert wurde.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:08
Zitat von OptimistOptimist schrieb:noch nicht. Aber wie gesagt, so ein Wolf ist lernfähig und geht eben auch nur den Weg des geringsten Widerstandes. Mit Weidetieren fängt es an und dann:
Zitat von VenomVenom schrieb:"Noch nicht". First world problems in Germany.
ist doch aber auch so "noch nicht" -> muss man denn immer abwarten bis sich etwas zu einem richtig großen Problem auswächst?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:10
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ist doch aber auch so "noch nicht" -> muss man denn immer abwarten bis sich etwas zu einem richtig großen Problem auswächst?
Nein, aber eine Panikmache ist auch nicht zielführend. Da bin ich froh, dass sich der Staat nicht allzu viel verbeugen lässt. Sowohl bei euch als auch bei uns mehr oder weniger, wobei bei uns die Wölfe erst wieder "auferstehen" (in AT), von daher brauche ich hier Österreich noch nicht so groß zu erwähnen.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:13
Zitat von VenomVenom schrieb:Da bin ich froh, dass sich der Staat nicht allzu viel verbeugen lässt
Der Staat reagiert sowieso oft erst, wenn "ein Kind in den Brunnen gefallen ist" (bei vielen Themen hab ich das schon festgestellt, wenn ich einige Threads lese, natürlich nur meine Meinung).
Wenn es dann zu spät ist, wird gejammert "konnte doch niemand ahnen..."


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:18
@Optimist
Das wäre auch das Nächste, dem Staat für alles die Schuld geben. Mal abgesehen davon, dass bisher keine Sau angegriffen wurde und die Menschen nicht dumm genug waren Kinder unbeaufsichtigt in die Wälder zu schicken, am besten nachts.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:21
Zitat von VenomVenom schrieb:Das wäre auch das Nächste, dem Staat für alles die Schuld geben
ja, weil er eben wirklich nicht immer alles richtig macht.
Wenn dies so wäre, dann gäbe es keine Missstände, gibts aber (braucht man nur in anderen Threads lesen)
Zitat von VenomVenom schrieb:Mal abgesehen davon, dass bisher keine Sau angegriffen wurde
vielleicht hier in D noch nicht, anderswo aber schon.
Hier wurden aber schon Weidetiere angegriffen.
Und wie gesagt, will man abwarten bis auch hier "Kinder in den Brunnen...", äh dem Wolf zum Opfer fallen?
Zitat von VenomVenom schrieb:und die Menschen nicht dumm genug waren Kinder unbeaufsichtigt in die Wälder zu schicken, am besten nachts.
also komm, das soll ich jetzt glauben, dass dies jemand macht?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:23
Zitat von VenomVenom schrieb:wobei bei uns die Wölfe erst wieder "auferstehen" (in AT),
wir besendern bereits:
https://www.dolomitenstadt.at/2019/03/07/wolf-im-gailtal-wird-betaeubt-und-besendert/


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:25
Zitiere mich mal selbst:

Beitrag von Dawn (Seite 26)

Wir müssen Hunde und Wolfsbisse direkt "vergleichen".
Hätten wir also auch 7.5 Millionen Wölfe, die wie ein Hund beim Halter leben würden, dann hätten wir wohl zigtausende Tote.

Man kann es nicht vergleichen und auch hier gilt:In der allermeisten Fällen ist der Mensch schuld, gerade Hundebisse mit Kindern sind auf falsche Erziehung und haarsträubende Ahnungslosigkeit zurück zu führen. Man kann einen Hund niemals mit Kleinkindern allein lassen- da muss der Hund eher vorm Kind geschützt werden, weil es überall rumzieht und auf dem Hund rumkrabbelt (weil die eltern das so süß finden). Und dann ist die Panik groß, wenn der Hund maßregelt.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:26
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ja, weil er eben wirklich nicht immer alles richtig macht
Machen die Dorfbewohner und Jäger auch nicht.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:vielleicht hier in D noch nicht, anderswo aber schon.
Ja, unter gewissen Umständen und nicht weil sie in DE "noch nicht ihr wahres Gesicht gezeigt haben".
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und wie gesagt, will man abwarten bis auch hier "Kinder in den Brunnen...", äh dem Wolf zum Opfer fallen?
Nein, aber auch nicht aus unbegründeten Panikmachereien falsche Entscheidungen treffen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:27
@Venom
okay.

Was meinst du aber dazu? :
Zitat von DawnDawn schrieb:Wir müssen Hunde und Wolfsbisse direkt "vergleichen".
Hätten wir also auch 7.5 Millionen Wölfe, die wie ein Hund beim Halter leben würden, dann hätten wir wohl zigtausende Tote.



1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:30
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Was meinst du aber dazu? :
Nichts, nicht diskussionswürdiges Szenario.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:31
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ein normaler Hund - der gut sozialisiert und erzogen wurde - hat eben keinen Tötungstrieb.
sie töten aber trotzdem. Auch Kinder. Du fügst bloss eine Bedingung hinzu.
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/kurz-notiert/jagdhund-tot-ganderkesee-100.html

und das mache ich auch:

ein Wolf, der eine Scheu vor Menschen hat, tötet keine Menschen.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:32
Zitat von KybelaKybela schrieb:ein Wolf, der eine Scheu vor Menschen hat, tötet keine Menschen.
Und selbst wenn er doch "Eier in der Hose hat" dem Menschen nahe oder näher zu kommen heißt es noch lange nicht, dass er plötzlich zum aggressiven Werwolf mutieren wird.


4x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:35
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ein normaler Hund - der gut sozialisiert und erzogen wurde - hat eben keinen Tötungstrieb.
Zitat von KybelaKybela schrieb:sie töten aber trotzdem. Auch Kinder
ich sprach nur von gut sozialisierten.
Dass ein nicht sozialisierter Hund genauso gefährlich sein kann wie ein Wolf bezweifle ich kein bisschen.

Aber den normalen Haushund kann man doch eben nicht mit nem Wolf oder unerzogenen und auf sich selbst gestellten Hund vergleichen.
Dann kann man solch einen Hund - der aufgrund mangelnder Sozialisation - auch Tötungstrieb hat, eben nur mit dem Wolf vergleichen.

Wieviele solche Hunde gibts in Deutschland, wäre mal die Frage?
Und sind solche Hunde gewollt und akzeptiert? Da sage ich mal ganz kühn: nein ;)
Zitat von VenomVenom schrieb:Und selbst wenn er doch "Eier in der Hose hat" dem Menschen nahe oder näher zu kommen heißt es noch lange nicht, dass er plötzlich zum aggressiven Werwolf mutieren wird
zum Werwolf nicht, aber zum unsozialisierten gefährlichen "Hund", jedenfalls mit diesem auf einer Stufe.


1x verlinktmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:46
Zitat von VenomVenom schrieb:Und selbst wenn er doch "Eier in der Hose hat" dem Menschen nahe oder näher zu kommen heißt es noch lange nicht, dass er plötzlich zum aggressiven Werwolf mutieren wird.
Ich habe das Gefühl, dass du den Wolf falsch einschätzt und darauf bedacht bist, dass mit ihm kein sch. Wertesystem und schlechte Eigenschaften wie Grausamkeit und Aggression verbunden werden.

Abgesehen von seiner liebevollen Aufzucht und dem sozialem Rudelverband hat der Wolf jedoch eine andere Seite, die des Hetzjägers.Selbstverständlich handelt er mit höchstmöglicher Aggression , Grausamkeit und unfairen Jagdmethoden, dem kaum ein Tier bei guten Bedingungen entfliehen kann.Er ist ein Großraubtier und Aggression gehört zu ihm.

Oftmals verletzen Wölfe Tiere an den Hinterbeinen schwer, damit sie handlungsunfähig sind und jagen weiter. Sie fressen Tiere bei lebendigem Leib und reißen ungeborene Kälber aus aufgerissenen Bäuchen.

Wieviel Grausamkeit brauchst du noch? Man kann diese Attribute nicht mit dem menschlichen Wertesystemen vergleichen- darum sehe ich es auch nicht als böse an, wenn der Wolf so handelt. Er macht sich darüber keine Gedanken. Es ist aber auch kein Rin Tin Tin oder Lassie im Wildlife-Modus.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

24.03.2019 um 19:51
@Dawn
Ich bezog mich eher auf Menschen. Und klar, insbesondere vor Kindern haben die Wölfe nicht "allzu viel Respekt". Alte, kranke Menschen hin und her, kann... muss aber nicht in eine gefährliche Situation ausarten.

Ich habe aber nie behauptet der Wolf kann nicht aggressiv sein uns Menschen gegenüber oder ähnliches.


1x zitiertmelden