Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Katastrophenort Big Island, Hawaii

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Katastrophe, Vulkan, Naturkatastrophe, Hawaii, Vulkanausbruch, Big Island, Lava

Katastrophenort Big Island, Hawaii

22.05.2018 um 20:48
@CICADA3301

Na um so schlimmer, wer will sowas erleben?

Hast ja danach keine Wohnung mehr, alles weg, all Deine persöhnlichen Dinge,
kein schöner Gedanke.


melden
Anzeige

Katastrophenort Big Island, Hawaii

22.05.2018 um 20:50
@Sonnenlicht333
Ja.
Wobei ich persönlich sagen muss:
freiwillig würde ich nie in einem Gebiet wohnen wollen, wo ich weiß, dass dort es zu einer Naturkatastrophe kommen kann. Egal ob Vulkan, Erdbeben, Tornados usw.


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

22.05.2018 um 21:35
CICADA3301 schrieb:Wobei ich persönlich sagen muss:
freiwillig würde ich nie in einem Gebiet wohnen wollen, wo ich weiß, dass dort es zu einer Naturkatastrophe kommen kann. Egal ob Vulkan, Erdbeben, Tornados usw.
Na ja teilweise nicht so einfach solchen Dingen auszuweichen. Grade Erdbeben können ja fast überall auftreten.

Ich wohne im Wirkungsbereich der Rheinischen Erdbebenzone. Ich habe damals das Roermond Beben mit M 5.9 miterlebt sowie noch ein M 5.0 und zwei drei kleinere.


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

22.05.2018 um 21:37
@Larry08
Ja. Etwas kann immer irgendwo passierren.
Aber im Bezug auf Hawaii da weiß man dass man am pazifischen Feuerring wohnt und die Vulkanaktivität schnell hochschnellen kann.

Sieht man ja jetzt. Aber ich will keinen Menschen Vorwürfe machen dafür ist der Thread nicht da


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

22.05.2018 um 21:45
CICADA3301 schrieb:Sieht man ja jetzt. Aber ich will keinen Menschen Vorwürfe machen dafür ist der Thread nicht da
Habe ich auch nicht so verstanden. :)

Die Menschen haben sich halt im Laufe der Geschichte in allen möglichen, geologisch gefährlichen Gegenden angesiedelt ohne zu wissen was unter ihnen so vor sich geht.

Der Berg der eben noch nur ruhig da stand wurde auf einmal zur Feuerhölle, die Erde bebte plötzlich und das Meer verschwand und kam umso zerstörerischer wieder. Früher war die Ursache die Götter oder ähnliches. Heute kennt man ja zum Glück viele dieser Prozesse und kann sich entsprechend vorbereiten bzw. reagieren wenn es soweit ist.


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

22.05.2018 um 21:46
@Larry08
Naja....
Mir tun die Leute dennoch leid. Die Hawaiianer sind ein nettes Völkchen.
Irgendwie hoffe ich dennoch dass das alles bald mal ein Ende hat.
Der Vulkan kann nicht ewig Lava spucken


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

22.05.2018 um 22:13
CICADA3301 schrieb:Irgendwie hoffe ich dennoch dass das alles bald mal ein Ende hat.
Der Vulkan kann nicht ewig Lava spucken
Also bisher sind wir bei ca. 1,3 km2 Land das mit Lava bedeckt ist und einem Volumen von etwa 0,01 km3 an Lava.

In der Vergangenheit hat der Kilauea schon deutlich mehr geschafft. In der großen Eruption von 1790 waren es 35 km2 ein Volumen von ca. 0.12 km3.

1955 waren es 16 km2 und 0,11 km3 Lava.

Aber die GPS Date etc. zeigen zB. das der Pu’u’O’o Krater quasi "tot" ist. Alles was darin war ist abgeflossen. Es ist jetzt nur noch die Frage was im Untergrund noch übrig ist oder noch irgendwo her Nachschub raufkomnen kann.


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

22.05.2018 um 22:18
@Larry08
Na hoffen wir es mal, dass von unten nicht noch mehr "nachgeschoben" wird.
Aber wenn dann alles vorrüber ist, dann wird wieder der große Aufbau beginnen, zumindest mit dem, was zerstört wurde.
Hoffen wir dass es bei 0 tödlichen Unfällen bleibt.


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

22.05.2018 um 22:31
CICADA3301 schrieb:Aber wenn dann alles vorrüber ist, dann wird wieder der große Aufbau beginnen, zumindest mit dem, was zerstört wurde.
Eben gelesen das Spalte 6 jetzt wieder aktiv ist und ebenfalls das Kraftwerk bedroht. Mal abwarten wie das ausgeht.

Auf lange Sicht werden die Hawaiinaer aber leider nicht zur Ruhe kommen.

Der Mauna Loa ist jetzt seit über drei Jahrzehnten nicht mehr ausgebrochen, was für seine jüngere Geschichte ein auffällig länger Zeitraum ist. Natürlich insgesamt alles relativ zu sehen bei einem Vulkan der schon seit hunderttausenden Jahren aktiv ist.


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

23.05.2018 um 08:18
@Sonnenlicht333
@Larry08
Hier ein Bericht von Gestern.
https://www.youtube.com/watch?v=0OcaZKYXhOg
Ist, wie ich es jetzt gerade gesehen habe, vor weniger als 6 Stunden gepostet worden auf Youtube.

Scheint nicht so als ob die Aktivität groß nachgelassen hat.
Aber man sieht auch gut in der Mitte des Filmes, wie es aussieht, wenn Lava eine Straße blockiert und dann erkaltet ist.


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

23.05.2018 um 10:46
@CICADA3301

Sieht nicht mehr sehr bewohnbar aus.

Da müssen sich jetzt nicht nur Menschen eine neue Bleibe suchen,
sondern auch Tiere.


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

23.05.2018 um 22:04
@CICADA3301

Manche stellen in den Videos haben erstaunliche Parallelen zu dem dramatischen Vulkanausbruch 1973 in Island - Auf Heimaey

Youtube: 1973 Iceland Volcanic Eruption


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

23.05.2018 um 22:08
Niedlich wenn die Panikfraktion sich mit Natur beschäftigt.

Wieviel Hektar hat die LAva denn schon so zerstört?

Und Tsunamies wenn geschmolzene Lava ins Meer Strömt?

Gibt es eigentlich noch diese Was ist Was Bücher?
Larry08 schrieb:Wenn nicht kann es zu einer Explosion und der Freisetzung von Schwefelwasserstoff kommen. Die Leute in der Gegend müssen jetzt quasi auf gepackten Koffern sitzen um im Ernstfall evakuiert zu werden.
Oja, hauptsache wir machen aus einem Geothermalkraftwerk kein FUkuschima


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

23.05.2018 um 22:13
Fedaykin schrieb:Und Tsunamies wenn geschmolzene Lava ins Meer Strömt?
@Fedaykin
Ist das jetzt ernsthaft so gemeint wie du es schriebst?
Sag es jetzt mal ganz ehrlich weil ich weiß grad nicht ob das jetzt Unwissenheit, Dummheit oder Trollerei von dir ist.

Sollte es Unwissenheit sein dann schreibe bitte mal ein Beispiel für einen Tsunami, welcher aus geschmolzender Lava entstanden sind!


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

23.05.2018 um 22:17
Larry08 schrieb:Die Menschen haben sich halt im Laufe der Geschichte in allen möglichen, geologisch gefährlichen Gegenden angesiedelt ohne zu wissen was unter ihnen so vor sich geht.
Auf Hawaii, weiß das jedes Kind, deswegen sind die im vergleich zum Deutschen weit weit weg auch nicht in Panik

Ist doch ein guter Vulkan, spuckt Lava mit langsamen Tempo, gefährlich ist es wohl halt genau im Weg oder dort wo Dämpfe auftreten.


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

23.05.2018 um 22:18
CICADA3301 schrieb:Ist das jetzt ernsthaft so gemeint wie du es schriebst?
Sag es jetzt mal ganz ehrlich weil ich weiß grad nicht ob das jetzt Unwissenheit, Dummheit oder Trollerei von dir ist.
Beziehst sich auf einen anderen Post. ICh finde das irgenwie witzig, wie Leute ihre Panik so schön befeuern anstatt im wunderbaren Internetzeitalter sich nicht mal eben schnelle schlau zu machen.
CICADA3301 schrieb:Sollte es Unwissenheit sein dann schreibe bitte mal ein Beispiel für einen Tsunami, welcher aus geschmolzender Lava entstanden sind!
Sag das dem User auf Seite 1.


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

23.05.2018 um 22:20
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Beziehst sich auf einen anderen Post. ICh finde das irgenwie witzig, wie Leute ihre Panik so schön befeuern anstatt im wunderbaren Internetzeitalter sich nicht mal eben schnelle schlau zu machen
Ich beziehe mich auf deinen letzten Post. Um Unklarheiten vorzubeugen kopiere ich diesen nochmal hier her:
Fedaykin schrieb:Niedlich wenn die Panikfraktion sich mit Natur beschäftigt.

Wieviel Hektar hat die LAva denn schon so zerstört?

Und Tsunamies wenn geschmolzene Lava ins Meer Strömt?

Gibt es eigentlich noch diese Was ist Was Bücher?
Larry08 schrieb:
Wenn nicht kann es zu einer Explosion und der Freisetzung von Schwefelwasserstoff kommen. Die Leute in der Gegend müssen jetzt quasi auf gepackten Koffern sitzen um im Ernstfall evakuiert zu werden.
Oja, hauptsache wir machen aus einem Geothermalkraftwerk kein FUkuschima
Und genau hier hast du eben das mit den Tsunami angesprochen.
Also jetzt sag ganz direkt was du jetzt damit bezwecken wolltest?


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

23.05.2018 um 22:30
Fedaykin schrieb:Oja, hauptsache wir machen aus einem Geothermalkraftwerk kein FUkuschima
Von der Kategorie sind wir hier natürlich weit entfernt. Problematisch ist die Situation nur für die Bewohner in der direkte Umgebung.
Fedaykin schrieb:Auf Hawaii, weiß das jedes Kind, deswegen sind die im vergleich zum Deutschen weit weit weg auch nicht in Panik

Ist doch ein guter Vulkan, spuckt Lava mit langsamen Tempo, gefährlich ist es wohl halt genau im Weg oder dort wo Dämpfe auftreten.
Am Ende wird es hauptsächlich wieder auf Schäden an der Infrastruktur hinauslaufen.

Dafür gibt es hinterher als Ausgleich mehr Einnahme durch Touristen die kommen und sich die Überbleibsel der Eruption angucken wollen.


melden

Katastrophenort Big Island, Hawaii

24.05.2018 um 12:56
CICADA3301 schrieb:Und genau hier hast du eben das mit den Tsunami angesprochen.
Also jetzt sag ganz direkt was du jetzt damit bezwecken wolltest?
Anspielung auf einen Kommentar von Sonnenlicht333 auf Seite 1.

Deswegen habe ich auch alles mit Fragezeichen versehen..
Larry08 schrieb:Von der Kategorie sind wir hier natürlich weit entfernt. Problematisch ist die Situation nur für die Bewohner in der direkte Umgebung.
Ja, aber die Deutschen Schlagzeilen sind mal wieder super, Vermutlich einem LAnd geschuldet was mit Naturkatasstrophen wenig Erfahrungwerte hat.
Larry08 schrieb:Am Ende wird es hauptsächlich wieder auf Schäden an der Infrastruktur hinauslaufen.
Anzunehmen. Vielleicht gibt es bald ein paar Neue Bauplätze.


melden
Anzeige

Katastrophenort Big Island, Hawaii

24.05.2018 um 16:31
@Fedaykin
Weißt du was, mach was du willst.....
Ich ... ach scheiß drauf

@Sonnenlicht333
@Larry08
https://www.youtube.com/watch?v=CXylpxmA500
Von vor 4 Stunden.
Mir scheint als ob die Aktivität doch noch nicht nachlässt. Selbst aus den Spalten dringt noch sehr viel Lava raus.


melden
394 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Können Katzen heilen87 Beiträge