Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Thema Zecken

12 Beiträge, Schlüsselwörter: Zecken
Seite 1 von 1

Thema Zecken

31.05.2019 um 22:33
Hallo ihr Lieben,

seit einiger Zeit beschäftigen mich zwei Fragen, zu denen ich leider im Internet bisher nichts finden konnte. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen und meinem Gedankengang folgen.

Ich wohne im Taunus, mitten im Wald. Mit zwei Hunden und einer eigenen (+ zwei herrenlose Katzen, die bei uns im Schuppen wohnen und von uns gefüttert werden) Das leidige Thema "Zecken" beschäftigt uns somit jedes Jahr auf 's neue.

Die letzten Jahre haben wir regelmäßig Spot on' s für die Tiere benutzt. Allerdings hatte dies den blöden Nebeneffekt, dass ich viele krabbelnde Zecken im Haus und leider auch auf mir hatte.
Die neuen Spot on's wirken halt leider zweifach - zum einen töten sie die Zecke, wenn sie stechen sollte, zum anderen dünsten die (damit behandelten) Haustiere einen Geruch aus, welcher für die Zecken nicht so reizvoll ist. Sie stechen also seltener. Soweit, so gut! Das Problem ist aber, dass unsere Tiere die Zecken fleißig in der Umgebung einsammeln und diese Zecken sich halt im Haus dafür entscheiden, den Wirt (Hund oder Katze) doch nicht zu stechen, zu verlassen und lieber erneut auf Futtersuche zu gehen...

Dieses Jahr haben wir uns also gegen die Spot on's entschieden und bisher auch - Toi, Toi, Toi - noch keine Zecke an uns entdeckt.

Die Tiere sind allerdings voll... Jeden Abend sitze ich, ungelogen, fast eine Stunde da und entferne zig Zecken.

Leider passiert es aber doch ab und an, dass eine Zecke übersehen wird, sich vollsaugt und fallen lässt - und da kommen wir schon zur ersten Frage :

Wie lange dauert es, bis eine ausgewachsene und vollgesogene Zecke nach der Blutmahlzeit Eier legt? Ab und an passiert es nämlich, dass ich mal auf eine drauf trete und ich frage mich jedes Mal, ob da vielleicht gerade beim "zerquetschen" hunderte Eier "rausgespritzt" sind?!


Zudem beschäftigt mich schon lange der Gedankengang, ob ich die Zeckenpopulation, wenigstens im direkten Umkreis spürbar reduzieren könnte, indem ich jeden Tag mit einem weißen Kissenbezug (o. Ä.) den Rand unseres meistgenutzten Waldweges entlang streiche und alle anhaftenden Zecken töte? Über Wochen, Monate oder gar Jahre müsste es die Zeckenpopulation doch dramatisch reduzieren, oder meint ihr, dass wäre völlig unnütz?


Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende!


melden
Anzeige

Thema Zecken

31.05.2019 um 22:43
DieLara schrieb:Jeden Abend sitze ich, ungelogen, fast eine Stunde da und entferne zig Zecken.
Es geht doch nichts über den dankbaren Blick eines Hundes, nachdem man ihn von Zecken befreit hat :D


melden

Thema Zecken

01.06.2019 um 15:43
@DieLara
Was hälst du denn von Zecken-Halsbändern? Wir sind damit immer recht gut gefahren.

Außerdem gibt es ein paar Tricks, wie man die Population im Garten wohl zurück drängen kann.
Bei euch scheint ja ein sehr großer Befall vorzuliegen.

https://www.google.com/amp/s/www.zecken.de/de/was-tun-gegen-zecken-im-garten.html%3famp


melden

Thema Zecken

01.06.2019 um 15:46
@Mailaika
Halsbänder sind für Hunde eine gute Idee, Freigängerkatzen sollte man aber keins anlegen, weil sie sich damit strangulieren können.


melden

Thema Zecken

01.06.2019 um 15:56
@Ciela
Du hast Recht. Wir hatten die auch nur bei Hunden im Einsatz. Bei den Katzen, halfen immer die Spot ons, allerdings hatten wir dann auch im Haus keine Probleme damit.


melden

Thema Zecken

01.06.2019 um 18:37
Kokosöl soll helfen, einen halben bis ganzen teelöffel davon unters Futter mischen und die Zecken sollen weg bleiben, ebenso Bierhefe, die Zecken sollen den Geruch nicht mögen und den Tieren (Hunden, Katzen) aus dem Weg gehen.

Meine Tante gibt ihren Hunden Bierhefe und seitdem keine Zecken mehr an den Hunden gesehen, allerdings muss man es eine Weile machen bis der Geruch ins Blut übergegangen ist.

Es schadet den Tieren auch nicht, einfach mal nach Goggleln.

Viel Glück Deinen Tieren und Dir


melden

Thema Zecken

01.06.2019 um 18:56
@DieLara

Bitte mal einen Wechsel der Spotons in Erwägung ziehen. Wir hatten jahrelang für Hund und Katze Frontline, plötzlich half nichts mehr. Der TA empfahl uns, wegen Immunität der Parasiten mal für ein Jahr auf ein anderes Präparat zu wechseln, in dem Falle war es Advantage. Hat super geklappt.


melden

Thema Zecken

09.06.2019 um 10:54
@ShauntheCreep: Danke für den Tip. Wir haben nämlich auch das Problem, dass SpotOn nicht mehr hilft (Kokosöl, nebenher gesagt, auch nicht)

Um mal auf die eigentliche Frage zurückzukommen: Guck mal HIER

Damit dürfte sich auch der zweite Teil Deiner Frage beantworten: Bei rund 3000 bis 4000 Eiern pro weiblicher Zecke, verteilt auf drei Entwicklungsstadien dürfte Dein Vorhaben mit dem Kopfkissenbezug wohl eher frustran enden. Rein theoretisch sicher ein plausible Idee (wobei biologische Systeme dazu neigen, in gewissem Rahmen auf derartige Änderungen in Populationen zu reagieren und sie zu kompensieren), praktisch aber wohl eher untauglich....


melden

Thema Zecken

15.06.2019 um 13:55
@Grinsekeks
Super! vielen, lieben Dank!


melden

Thema Zecken

15.06.2019 um 14:18
DieLara schrieb am 31.05.2019:Zudem beschäftigt mich schon lange der Gedankengang, ob ich die Zeckenpopulation, wenigstens im direkten Umkreis spürbar reduzieren könnte, indem ich jeden Tag mit einem weißen Kissenbezug (o. Ä.) den Rand unseres meistgenutzten Waldweges entlang streiche und alle anhaftenden Zecken töte? Über Wochen, Monate oder gar Jahre müsste es die Zeckenpopulation doch dramatisch reduzieren, oder meint ihr, dass wäre völlig unnütz?
Natürlich gibt es Möglichkeiten, die Zeckenpopulation wieder zu reduzieren. Man muss nur wieder die Kuhweiden einführen. Kühe halten naturgemäß die Wiesen kurz, die Zecke verliert ihren Lebensraum. Wir hatten früher während meiner Kindheit keine Zecken, dafür Hunderte von Kühen auf den Weiden rund ums Dorf.

Und anscheinend können Kühe noch mehr:

„Zecken übertragen den gefährlichen Erreger der Borreliose. Die Infektionskette kann jedoch unterbrochen werden, wenn die Zecke zuvor ein Rind gestochen hat, sagt Dania Richter, Biologin in der Abteilung für Landschaftsökologie und Umweltsystemanalyse der Technischen Universität Braunschweig.

Die Erreger der Borreliose seien dann wie ausgelöscht. Wieso dies so ist, kann die Biologin noch nicht erklären. Irgendwas im Blut der Wiederkäuer, es könnten auch Hirsche, Rehe, Schafe oder Ziegen sein, töte die Borreliose-Bakterien ab.“

Aus:
https://www.agrarheute.com/tier/rind/zecken-rinder-borreliose-schuetzen-554397


melden

Thema Zecken

15.06.2019 um 23:20
Hallo,
Dieses Thema beschäftigt mich auch schon länger... Und zudem noch die Frage : Wenn eine Zecke übersehen wird und vollgesogen, bereit zur Eiablage im Haus vom Hund abfällt,
Legt sie dann ihre Eier im Haus ab? Hinter der fuss leiste, oder so?
Wo viel Wild ist, sollen auch viele Zecken sein, wird bei euch wohl so sein.
Ich habe ständig das Gefühl es krabbelt, deswegen sprühe ich mich selber häufig mit zitrus Zecken und Mücken zeugs ein 🙈


melden
Anzeige

Thema Zecken

15.06.2019 um 23:33
Ciela schrieb am 01.06.2019:Halsbänder sind für Hunde eine gute Idee, Freigängerkatzen sollte man aber keins anlegen, weil sie sich damit strangulieren können.
Sind für Hunde auch keine gute Idee. Mal abgesehen, dass sie z.B. beim schwimmen an einem Ast hängen bleiben können, zerstören Zecken Halsbänder bei längeren Gebrauch auch den Geruchssinn und können Giftstoffe übertragen.

Abgesehen davon, soll es mittlerweile in Deutschland ja auch die Hyalomma-Zecke in mehreren Bundesländern geben, 5mal größer als die einheimischen Arten und Überträger des Krim-Kongo-Fiebers.

Nett.

020f08af0400ba07 zecke


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

403 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt