Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Wanderthread

Seite 1 von 1

Der Wanderthread

09.07.2019 um 22:07
Dieser Thread richtet sich an alle Wanderbegeisterten, egal ob Tages- oder Mehrtageswanderer.

Bei diesem Thread soll ein Platz geschaffen werden, an dem man sich über allgemeine Wandertipps austauschen kann. Auch kann man sich hier gerne über geplante Wanderungen unterhalten, planungshilfe suchen, Anregungen für schöne Wanderungen geben, z.B. in Form von Reiseberichten, etc.

Erwünscht ist hier alles zum Thema wandern.

Diskutiert werden können hier Themen wie Ultralight-Wandern, Übernachtungsmöglichkeiten mitten in der Natur mit oder ohne Zelt, Langstreckenwandern, Mammutmärsche.

Ich fange mal mit einem schönen Wandererlebnis aus dem Nationalpark Kellerwald-Edersee an: Als ich letzten Sommer auf einer Mehrtagestour in der Gegend meinen nächtlichhen Lagerplatz erreicht habe, türmten sich recht bald am Himmel dunkle Wolken auf. Es zog ein ein Unwetter auf. Da es nur ein relativ kurzer Regenschauer war, beschien die untergehende Sonne die Regenfäden. Diess führte dazu, dass der fallende Regen silbrig, goldig schimmerte. Ein wunderbarer Anblick. Wie es nicht anders zu erwarten war, wurde dieses Erlebnis durch einen wunderbaren kräftigen Doppelregenbogen abgerundet.

Schildert eure Wandererlebnisse, fragt nach schönen Wanderungen, stellt Wanderwege vor, die nicht vom Massentourismus überflutet sind oder lasst euch Tipps zur Planung von Wanderungen geben. Dies soll einer Sammelthread zum Thema wandern in jeglicher Form sein.


melden
Anzeige

Der Wanderthread

09.07.2019 um 22:24
Fangen wir mal klein an.
Zwischen Ediger-Eller und Bremm liegt am Prallhang der Moselschschleife der Calmont, einer der steilsten Weinberge Europas. Da kann man einen "Klettersteig light" gehen. Ein paar Leitern, Tritte, Handläufe ect. Nichts Wildes aber eine nette kleine Wanderung.
Man kann bis Bremm gehen und dann an der Nosel zurück zum Start oder, und das empfehle ich, man biegt kurz vor Bremm auf den Höhenweg ab und geht übers Gipfelkreuz zurück nach Ediger_Eller. Am Gipfelkreuz gibts am WE und an Feiertage die Möglickeit zu frühstücken und Wein zu verkosten.
Unbedingt empfehlenswert.
Morgens gehen, bevor es zu warm wird. Grosse Kondition ist nicht erforderlich, Feste Schuhe und am besten nicht nach oder im Regen gehen, der Schiefer wird dann doch merkbar rutschiger.
https://mosel-zweinull.de/calmont-klettersteig/
Im Netz findet sich noch mehr dazu.


melden

Der Wanderthread

31.08.2019 um 22:23
Der West highland way in Schottland! Landschaftlich ein Traum, man ist nie allzuweit in der Einsamkeit, idealer Einstieg


melden
Alienpenis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wanderthread

06.11.2019 um 15:45
unser wandergebiet ist schon sehr, sehr lange Südtirol!
da waren wir schon in fast jeder ecke. das ist immer wieder
ein erlebnis und es gefällt uns jedes jahr auf's neue.
bei (fast) jedem wetter!

wenn uns mal nicht nach wandern ist, nehmen wir die räder.
es gibt auch zum radfahren herrliche strecken.

:D


melden

Der Wanderthread

06.11.2019 um 16:03
@Zyklotrop
Werd ich mal testen. Wenn du es nicht kennst ist die ehrbachklam in brodenbach zu empfehlen.


melden

Der Wanderthread

06.11.2019 um 16:17
@jimmybondy
Danke, hab gerade mal reingeschaut, hört sich gut.
Bin diesen Sommer noch den Traumpfad Burg Eltz gegangen.
https://www.traumpfade.info/traumpfade-rhein-mosel-eifel/mosel/eltzer-burgpanorama/
War schön, aber eigentlich kein "Traumpfad". Wenn man am WE dort wandern und nicht totgetreten werden möchte empfiehlt es sich früh morgens da zu sein.
Hier war ich auch, allerdings nicht im Rudel :)


hC3A4ngebrC3BCckehunsrC3BCcke

Man kann da auch verschiedene Touren machen. Die von mir gewählte, ca. 12 km, war nicht der Burner. Das Spektakuläre ist halt die Hängebrücke.

Für nächsten Jahr stehen ein paar Etappen Rheinsteig auf dem Programm und irgendwann dann der Ahrsteig Spoilerdann schmeiss ich dir einen Stein aufs Dach ;)


melden

Der Wanderthread

06.11.2019 um 22:35
@Zyklotrop

Jo an der ziemlich überlaufenen Burg Eltz waren wir dieses Jahr auch. Schöne Anlage. Schloss Bürresheim ist auch nett, drumherum ist aber eben typisch Eifelfelder, jetzt nicht so prall. Aber wenn man schonmal da ist kann man natürlich ja auch noch in den Vulkanpark und anderes.

Die Geierlay Brücke steht noch auf dem Programm, den Rest dort werd ich mir aber wohl tatsächlich schenken.

Die Urfttalsperre und das drumherum kennst du vermutlich, wenn nicht, es ist sehr schön dort...

Der Calmont ist allerdings imho genau das was ich in der näheren Region gesucht habe, da wird es bei schönerem Wetter definitiv hingehen und freue mich total über den Hinweis.

SpoilerAnsonsten wohne ich seit einer Weile näher an Köln als dir lieb ist, grins.


melden

Der Wanderthread

07.11.2019 um 17:44
Zyklotrop schrieb:Das Spektakuläre ist halt die Hängebrücke.
das ist wirklich beeindruckend - so etwas gibt es bei uns nicht.


melden

Der Wanderthread

07.11.2019 um 17:50
FerneZukunft schrieb:das ist wirklich beeindruckend - so etwas gibt es bei uns nicht.
Du lebst in den Niederlanden? ;)


melden

Der Wanderthread

07.11.2019 um 17:57
Zyklotrop schrieb:Du lebst in den Niederlanden?
nein, viel schlimmer: ich lebe im erzkonservativsten Kaff mit dem am lautesten wiehensten Amtsschimmel von ganz Europa!


melden

Der Wanderthread

07.11.2019 um 18:02
@FerneZukunft
OK, in der Nähe von Vatikanstadt habe ich jetzt keine gefunden, aber dafür habt ihr ja gewiss eine Himmelsleiter. :)
Eine kleine Zusammenstellung in Deutschland, Schweiz und Österreich findest du hier
Vielleicht machst du ja mal irgendwo in der Nähe Urlaub.


melden

Der Wanderthread

08.11.2019 um 08:39
Zyklotrop schrieb:Vatikanstadt
dort geht es weit weniger konservativ zu, als bei uns!
Zyklotrop schrieb:Eine kleine Zusammenstellung in Deutschland, Schweiz und Österreich
Vielen Dank!
Ich hätte mir niemals gedacht, dass es so viele von den Dingern gibt.
Eine ist sogar nur zweieinhalb Autostunden von mir entfernt. Nächsten Sommer ist das sicher einen Familienausflug wert.

Dieser Thread gefällt mir gut. Ich wünsche mir ganz viele Bilder von Wanderungen!


melden

Der Wanderthread

14.11.2019 um 16:42
Wandern?

Ich erinnere mich an meine Jugend, an die Spaltung der Wandervögel. Die einen wollten immer nur wandern. Ich bin dann zu den anderen gegangen.


melden

Der Wanderthread

14.11.2019 um 23:08
Wir finden das Ahrtal hier bei uns "umme Ecke" wunderschön.
Steile Weinberge, schattige Wälder, nette kleine Orte mit vielen kleinen Winzerbetrieben. Das Ahrtal macht zu jeder Jahreszeit Spaß.
Im Bayrischen Wald sind wir mal durchs Steinerne Meer gegangen. Das war vergleichsweise schon anstrengender, aber absolut beeindruckend. Muss jeder, der gerne wandert, mal gegangen sein.


melden

Der Wanderthread

15.11.2019 um 16:35
War mal auf dem Kungsleden.
Wikipedia: Kungsleden
Wer auf Schnee im Juni, Seeüberquerungen im Ruderboot und Millionen Moskitos steht... Sehr zu empfehlen


melden

Der Wanderthread

16.11.2019 um 00:02
Meine nächste Herausforderung wird der 2020er Megamarsch in Hamburg sein. Der vorbereitenden 50/12 in Hannover war fast langweilig einfach, aber die 100 km in 24 Stunden werden allein schon duch den langen Nachtanteil Anfang April der Hammer werden. Vom Streckenprofi her ist Hamburg glücklicherweise der (zumindest für mich) leichteste 100/24 von allen, viel mehr als 50 Meter Höhenunterschied sind da nur selten zu bewältigen. Entscheidend aber wird nicht der Wille sein, sondern die Hardware; die nun mal mit nur 2 Fußsohlen die gut 120.000 Schritte am Stück überstehen muss, obwohl eigentlich schon nach 50.000 längst Schicht im Schacht ist ...


melden

Der Wanderthread

16.11.2019 um 21:24
geeky schrieb:Meine nächste Herausforderung wird der 2020er Megamarsch in Hamburg sein.
Wobei das ja nicht „so richtig“ wandern ist. Man quält sich da ja 20 Stunden um irgendwie dabeigewesen zu sein oder sich selbst etwas zu beweisen.
Wenn wir wandern gehen dann eher des Wanderns wegen.
Aber jeder hat eben eigene Vorlieben.

Btw. hat hier schonmal jemand den Olavsweg (Trondheim/ Oslo) absolviert? Der steht zumindest bei mir recht weit oben auf der „möchte-ich-machen-Liste“.


melden

Der Wanderthread

16.11.2019 um 22:38
@geeky

Einen Megamarsch will ich auch machen, jedoch selbstständig organisiert. Im ersten Anlauf habe ich erst mal versucht, wie weit ich aus dem Stand heraus komme. Die Strecke lief durch den Schwarzwald, also mit einiger Steigung. 10 1/2 Stunden und 50 km später war Schluss. ;) Grund war eine zurückliegende Knieverletzung. Mittlerweile müsste die aber so weit abgeheilt sein, dass ich deutlich weiter komme.


melden
Anzeige

Der Wanderthread

16.11.2019 um 22:51
@Bettman

"Richtig wandern" bedeutete für mich mehr als 30 Jahre lang vor allem, mich allein und mit voller Kraxe auf dem Rücken zwischen 20 und 30 km täglich entlang von Flüssen und über Gebirgspfade zu bewegen, abends Isomatte und Schlafsack im Zelt oder einer unbewirtschafteten Schutzhütte auszubreiten und morgens zum Aufwärmen aus einer Pfütze mit dem Keramikfilter Teewasser zu pumpen. Der Abstecher ins Tal für frische Brötchen, üppig Zervelat und einen Tetrapack guten Rotwein für den Abend war Höhepunkt des sozialen Lebens, ansonsten war ich mit mir und dem um mich allein. Dieses in-mich-Gehen brauchte ich und gönnte ich mir zweimal jährlich für mindestens 3 Wochen, dann war ich wieder fit für 5 Monate agiles Arbeiten für alles andere als agile Kunden :D

Inzwischen habe ich die Stoßseufzer meiner alten Knochen erhört, daß 8mm Purschaum und 2mm Daunen keine noch so schlechte Federkernmatratze ersetzen können, und unternehme vorrangig Tagestouren von einem angemessen komfortablen Basislager aus. Die haben es dann allerdings in sich, kann ich doch auf einen Großteil des sonst üblichen Ballasts verzichten. Eine 50-km-Runde zwischen Frühstück und Abendbrot macht auch altbekannte Strecken wieder interessant, auf denen man nicht mehr bei jeder grandiosen Aussicht andachtsvoll verharrt, weil man sie schon ZU oft genossen hat.

Natürlich geht der 100/24 eindeutig in Richtung "Sportwandern", wenn er nicht sogar stellvertretend steht für diese rein leistungsorientierte Art des per-pedes-Vorwärtskommens, aber das ist gegenwärtig das einzige, was mich noch herausfordern kann. Vielleicht würde es dir ähnlich gehen, wenn neue Highscores in anderen Kategorien kaum mehr möglich sind, zumindest nicht in denen, die mir mein Armband anbietet:
wanderurlaub


@orixon
orixon schrieb:10 1/2 Stunden und 50 km später war Schluss.
Für einen erfolgreichen 50/12 hast du also schon mal alle Voraussetzungen :Y:


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist das?31 Beiträge