Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

19 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Natur, Pflanzen, Blumen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
Pallene Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

12.02.2020 um 17:56
Bald ist es wieder soweit.
Am Valentinstag werden wieder viele Blumensträuße verschenkt.
Ich nehme Blumensträuße immer mit gemischten Gefühlen entgegen.
Ich weiß zwar, dass der Schenkende es sehr gut meint, aber ich sehe nur „tote“ Blumen.
Blumen, denen ich nur noch beim Verwelken zusehen kann.
Gepflückte, bzw. abgeschnittene Blumen haben immer etwas Vergängliches, etwas Trauriges an sich.

Um wieviel schöner ist eine blühende Pflanze im Topf. Da kann man sich am Wachsen und Gedeihen erfreuen.
Habt ihr schon mal darüber nachgedacht? Wie seht ihr das?


2x zitiertmelden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

12.02.2020 um 19:24
Mein Mann denkt auch so und schenkt mir dann eine Orchidee.
Da habe ich viel von und erinner mich


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

12.02.2020 um 19:44
Zitat von PallenePallene schrieb:Um wieviel schöner ist eine blühende Pflanze im Topf. Da kann man sich am Wachsen und Gedeihen erfreuen.
Das stimmt wirklich :)
Zitat von PallenePallene schrieb:Habt ihr schon mal darüber nachgedacht? Wie seht ihr das?
Öfters schon, nur sehen für solch "besonderen Anlässe" Schnittblumen schöner aus, die noch ab und zu für diesen Tag geschmückt werden (Herzen wegen Valentinstag und so weiteren Kruscht), so dass nur wenige an blühende Pflanzen im Topf denken, wobei wie @Cherokeerose
schon geschrieben hat, Orchideen dafür auch sehr schön aussehen


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

12.02.2020 um 23:01
Ich finde, es gibt für beides die richtige Zeit.
Als ich meiner Liebsten (wie lange ist das her?) zu ihrem 18ten Geburtstag Baccara-Rosen in der gleichen Zahl geschickt habe, da hätten es keine Topfblumen sein dürfen ;)


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

13.02.2020 um 09:36
Zitat von PallenePallene schrieb:Um wieviel schöner ist eine blühende Pflanze im Topf. Da kann man sich am Wachsen und Gedeihen erfreuen.
Bei meinem grünen Daumen? Da halten die Schnittblumen länger :-(


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

13.02.2020 um 09:48
Weder noch. Aber man kann sich geschenke oftmals nicht aussuchen. Habe ich die wahl, hätte ich gern nen blümchen geflanzt wo auch immer aber draussen.


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

13.02.2020 um 16:11
Am liebsten habe ich Blumen im Garten. Wenn mir jemand schon Blumen schenken mag, dann Orchideen im Topf. Das sind die einzigen Blumen, die ich lebendig halten kann....


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

16.02.2020 um 18:56
ich hab einen schnittblumenstrauß bekommen, mein mann eine topfrose. ich zieh das länger lebende vor. 🙈


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

16.02.2020 um 21:52
Immer Topfpflanzen. Ich finds nicht so schön qualvoll sterbende Pflanzen zu verschenken oder geschenkt zu bekommen.


melden
Pallene Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

17.02.2020 um 16:23
Ja, leider kann man nicht immer auf Schnittblumen verzichten.
Ich denke gerade an einen Brautstrauß. Ein Topf sieht da wirklich sehr komisch aus.

Aber, wann immer es geht, verschenke ich eine Topfpflanze.
Ich habe vor ein paar Tagen meiner Cousine zu ihrem runden Geburtstag einen bepflanzten Korb mit wunderschönen, heimischen Frühjahrsblühern per Blumenversand geschickt. Das geht auch. Sie war begeistert und wird die Pflanzen auf ihren Balkon einsetzen.

Und was ich noch für bedenklich halte, dass ist der hohe CO2-Fußabdruck im Hinblick auf Anbau und Transport von Schnittblumen. Dann die Wassernutzung, die Verwendung von Düngemitteln sowie die Arbeitsbedingungen.
Das alles nur für ein paar sterbende Blumen. Nein, DANKE!


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

16.07.2020 um 20:20
Ich bin riesiger Fan von Topfpflanzen, weil sie einfach nachhaltiger sind und nicht anfangen zu stinken. Aber letztens habe ich einen Blumenstrauß von Florel bekommen und die waren einfach wunder wunder schön und haben eeeewig gehalten. Also unter ganz wenigen Umständen finde ich dann auch Schnittblumen ok ;)


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

17.01.2021 um 12:09
Topfpflanzen sind mir lieber, da ich mich schlicht und ergreifend mehrfach an einer Blüte erfreuen kann, außerdem kann ich die Entwicklung der Pflanze beobachten


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

07.02.2021 um 20:28
Ich mag auch lieber Topfpflanzen, weil man von denen ja wesentlich länger was hat. Meine älteste Topfpflanze ist ein Drachenbaum, der wird jetzt schon 15 Jahre. Ansonsten hab ich viele verschiedene Orchideen und Kakteen.


1x zitiertmelden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

13.02.2021 um 01:49
Topfpflanzen. Schnittblumen finde ich irgendwie Geldverschwendung.


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

14.02.2021 um 18:07
Zitat von ViboraVibora schrieb am 07.02.2021:Ich mag auch lieber Topfpflanzen, weil man von denen ja wesentlich länger was hat. Meine älteste Topfpflanze ist ein Drachenbaum, der wird jetzt schon 15 Jahre. Ansonsten hab ich viele verschiedene Orchideen und Kakteen.
Ich bin auch Topfpflanzen-Fan. Meine älteste Pflanze ist 25 Jahre alt geworden - eine Madagascar-Palme. Ist dann doch nicht mehr weiter gewachsen zum Schluss. Hatte eine Größe von knapp 1,8m erreicht.

Aktuell habe ich viele Orchideen - die guten aus dem Baumarkt für 1,50€/Stück. Gedeihen ganz gut und treiben jedes Jahr wieder Blüten.

Ich habe eher einen grünen Daumen ;-) Daher keine Schnittblumen bei mir.


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

15.02.2021 um 07:53
ich mag Beides.


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

15.02.2021 um 11:58
Mag auch lieber Topfpflanzen. Als Alternative dazu ein künstlicher Seiden Blumen Strauß.
Manche sind richtige Kunstwerke und dementsprechend auch teuer.


melden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

21.02.2021 um 19:07
Beim wachsen und gedeihen zusehen?! Wenn man nen grünen Daumen hat...

Ich finde Schnittblumen gut, bringen den Frühling ins Haus, sorgen für Farbe und Frische und die Tulpen vom Aldi zb. halten ne Woche!


1x zitiertmelden

Schnittblumen oder lieber Topfpflanzen?

22.02.2021 um 18:46
Zitat von laterallateral schrieb:Beim wachsen und gedeihen zusehen?! Wenn man nen grünen Daumen hat...
Ich freue mich gerade über den ersten Ritterstern, der aus der Winterruhe der Abstellkammer erwacht. Mit dem Anzeichen der Blüte wird er umgetopft und kriegt ein Platz an der Sonne. Zum Dank wurde gleich mal die 2. Blüte hinterhergeschoben. Ich finde es beeindruckend, was so eine Zwiebel innerhalb von Wochen zaubert. Mit den Rittersternen weiß ich immer, jetzt ist Frühling :-)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Natur: Komische Nuss/Kugel gefunden
Natur, 18 Beiträge, am 05.01.2020 von Amelanchier
Amelanchier am 02.01.2020
18
am 05.01.2020 »
Natur: Pflanzen - Lebendig und intelligent?
Natur, 16 Beiträge, am 16.06.2020 von Lumpikahn
Lordoftheorder am 26.05.2020
16
am 16.06.2020 »
Natur: Fleischfressende Pflanzen
Natur, 90 Beiträge, am 15.09.2020 von DEFacTo
Nepenthes21 am 18.12.2012, Seite: 1 2 3 4 5
90
am 15.09.2020 »
Natur: Naturheilkunde - Kräuter - alternative Medizin
Natur, 127 Beiträge, am 01.10.2015 von geeky
Dr.Manhattan am 20.03.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
127
am 01.10.2015 »
von geeky