weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

16.06.2008 um 20:43
@ truthbuster

Warum schreibst du damit mich an? Ich erklaere seit 18 Seiten, man sollte diese Menschen in Ruhe ihr Leben leben lassen.

@Cathryn aber die reservate sind wie zoos nur ohne richtige besucher aber wenn man sie darein steckt haben sie schon einen teil der zivielisation erlebt. zu dem kommt noch hinzu das wenn du sagst man soll sie so leben lassen wie sie es wollen, aber dann sagst sie können casinos bauen,ergibt es keinen sinn denn diese "indianer" kennen kein geld wenn sie nie die zivielisation kennengelernt haben

Also ich kenne die Casinos und ich kenne ein Reservat (leider konnte ich nicht direkt rein, aber zumindest konnte ich ein paar Leute kennenlernen und auch teilweise das Reservat sehen) und man muss es gesehen haben mit eigenen Augen um sich ein Bild machen zu koennen und nicht jedes Reservat ist gleich und die Casinos stehen nicht inmitten des Reservats, sondern lediglich auf Native American Property. Das ist nicht das gleiche.

Verlass dich mal nicht auf alles, was du im TV siehst - wenn du es wirklich wissen willst und es dich echt interessiert, dann plane den naechsten Urlaub mal hier drueben, Motelzimmer gibts ab $ 23 die Nacht, Mietwagen sind billig und die Spritpreise sind auch wieder halbwegs stabil. Du wirst eine tolle Zeit haben und wenn du freundlich und nicht zu aufdringlich bsit, kannst du dir vielleicht sogar ein wenig mehr als nur den oeffentlichen Teil eines Reservates ansehen, vergiss aber nicht, dich an die Regeln und Gesetze des Reservates zu halten, die sich in manchen Punkten von den amerikanischen Gesetzen unterscheiden.


melden
Anzeige

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

16.06.2008 um 20:50
ja du hast recht sorry ich hätte mich in dem belang nicht auf dich beziehen sollen. Tut mir leid.


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

22.09.2009 um 22:18
ich bin echt schockiert, dass manche leute hier schreiben, dass man diesen stamm, oder generell fremde volksstämme, dazu zwingen sollte, so zu leben wie wir. scheinbar haben sich einige von euch noch keine gedanken darüber gemacht, dass diese menschen mit ihrem leben zufrieden sind....vielleicht sogar zufriedener wie wir.
denkt doch mal darüber nach, was die probleme in der heutigen zeit in unserer ach so zivilisierten Welt sind: Krieg(e), Klima, Politik, Wirtschaft, Amoklauf, Depressionen als Volkskrankheit....
Ich denke, wenn dieser Stamm einen Krieg geführt hätte, hätten wir sicher früher von ihm erfahren, für die Klimakrise sind diese Menschen sicherlich auch nicht verantwortlich, von der Massenabschlachtung von Tieren ganz zu schweigen (solche Volkstämme jagen für gewöhnlich nur das was sie brauchen und verwerten auch alles),
bei dem Leben, dass sie führen, spielen Politik und Wirtschaft wie wir sie kennen, gar keine Rolle, von Geld ganz zu schweigen. ich kann mir auch nicht vorstellen, dass einer der Menschen dort schon einmal Amok gelaufen ist, weil er gemobbt wurde oder sonstwas....
außerdem sind diese völker auch sicherlich nicht ungebildet. sie lernen eben nur andere dinge.

also denkt bitte nach, bevor ihr hier nochmal solche äußerungen macht ....(Das ist keine Beleidigung sondern ein Denkanstoß)


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

01.02.2011 um 17:17
es ist mal wieder soweit:

Erste Bilder eines unbekannten Naturvolks gezeigt

Eine Menschenrechtsorganisation hat erstmals Fotos eines Indianerstammes veröffentlicht, der ohne Kontakt zur Zivilisation im brasilianischen Regenwald lebt. Die Bilder wurden im vergangenen Jahr im Auftrag der brasilianischen Regierung aus der Luft gemacht. Wo genau der Stamm lebt, sollen nur Eingeweihte wissen. Ein Kontakt zur Zivilisation soll vermieden werden.


von hier kopiert:

http://www.welt.de/videos/wissen/article12408037/Erste-Bilder-eines-unbekannten-Naturvolks-gezeigt.html

da hats auch einen videobeitrag mit bildas. in den comments wird dann eifrig diskutiert woher die naturburschen denn diese badass-macheten haben, wo sie doch noch niie kontakt zur zivilisation hatten..


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

01.02.2011 um 22:12
ein kleines update, hört sich schon leicht anders an:

Neue Fotos zeigen Ureinwohner Brasiliens an der Grenze zu Peru, die womöglich noch nie Kontakt zur Außenwelt hatten. Die Bilder wurden von der brasilianischen Behörde für indigene Angelegenheiten (FUNAI) aufgenommen, die regelmäßig abgelegene Bevölkerungsgruppen beobachtet.

ie Aufnahmen zeigen eine gesunde indigene Gemeinde, mit Körben voll frisch geerntetem Maniok und Papaya. Die Panoan bemalen ihre Körper mit einer roten Farbe, die sie aus den Samen der Anatto-Pflanze herstellen.

In einem Bild hält ein Kind eine Machete aus Metall – ein Indiz dafür, dass der Stamm mit anderen Menschen in Kontakt stehen könnte. Das Messer könnte die Panoan durch den Handel mit anderen Stämmen erhalten haben, sagt Fiona Watson, Forscherin für die Nichtregierungsorganisation "Survival International" in einem Interview mit der britischen BBC.

Solche Verbindungen bestünden seit Jahrhunderten zwischen den Gemeinden. Watson denkt nicht, dass die Panoan mit Menschen außerhalb der Naturvölker in Berührung gekommen sind. Dabei wäre die Wahrscheinlichkeit für die Panoan zu groß gewesen, sich mit für sie fatalen Krankheiten anzustecken.

Survival International warnt, dass der Stamm von illigalen Holzfällern bedroht sein könnte. Brasilianische Behörden befürchten, dass die Holzfäller isolierte Völker aus Peru über die Grenze nach Brasilien treiben, wo beide Gruppen in Konflikt geraten können.

rest gibts hier: http://www.welt.de/wissenschaft/article12408251/Neue-Fotos-zeigen-isoliertes-Naturvolk-in-Brasilien.html


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

01.02.2011 um 22:52
Naja, ist zwar von Heute, aber die indigenen Vülker/Gruppen in Südamerika sind nichts neues...
Sind (fast) alle gut dokumentiert und leben ziemlich kontrolliert (geschützt) fern jeglicher "Zivilisation".
Das ist auch gut so und soll so bleiben, allerdings wird für alle Gruppen der Lebensraum leider immer kleiner.
Mich würde es unheimlich interessieren mal einige Zeit bei solchen Gruppen zuzubringen, natürlich muss man sie auch verstehen, und die Mythen und Rituale kennen zu lernen.
Ich glaub, dass einiges an Wertevorstellungen und Einstellungen überdacht werden würde.


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

01.02.2011 um 22:56
Und so... sieht es trauriger Weise aus...

Zitat aus Wikipedia

Die Akuntsu sind ein Indianerstamm, der nur noch aus fünf Personen besteht[1], die zusammen mit den nur drei Überlebenden des Kanoê-Stammes in Omere im Südwesten des Bundesstaats Rondônia, Brasilien leben."Akuntsu" bedeutet in der Sprache des Nachbarstammes der Kanoé «Die anderen Indianer».[2]

Die endgültige Dezimierung des Stammes geht auf Massaker zurück, welche sich besonders in den 70er und 80er des 20. Jahrhunderts ereigneten und von Viehranchern an den Stämmen der Akuntsu und Kanoê verübt wurden.[3] Obwohl den letzten Überlebenden der Akuntsu von der südamerikanischen Indianerschutzorganisation FUNAI ein kleines Reservat bereitgestellt wurde, auf dessen Gebiet sie ungehindert ihre Traditionen leben können, haben sie immer noch große Probleme mit Viehschützern, die ihr Gebiet unzulässig für sich beanspruchen und damit ihre Existenz stark gefährden.Eins der fünf Mitglieder des Stammes ist bereits über siebzig Jahre alt. All diese Faktoren lassen vermuten, dass der Stamm der Akuntsu keine großen Überlebenschancen hat und daher in absehbarer Zeit ausstirbt.




Und genau so etwas macht doch wütend, wer weiss wie viele Stämme/Gruppen bereits "entfernt" wurden?

Deshalb bin ich für den Schutz dieser Menschen


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

01.02.2011 um 22:57
zweifels schrieb:Naja, ist zwar von Heute, aber die indigenen Vülker/Gruppen in Südamerika sind nichts neues...
wollte es aber trotzdem gerne hier reinstellen :)

aber du sprichst wirklich wahres.. wäre schon cool da mal bissel zeit mit denen zu verbringen.


melden
Jawbreak3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

02.02.2011 um 02:26
den Stamm entdecken die Reakteure der Bild jedes Jahr wieder neu


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

02.02.2011 um 14:13
@Jawbreak3r
echt jetzt? das erklärt dann meine einleitenden worte:
nyarlathotep schrieb:es ist mal wieder soweit
^^


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

04.02.2011 um 10:36
Ich finde, egal, ob der Stamm nun schon gefunden wurde oder nicht - lasst sie in Ruhe!


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

04.02.2011 um 10:38
denke mal die wenigsten hier bei allmy haben vor nem brasilianischen indianerstamm auf den sack zu gehn. schreib das lieber in son holzfällerforum oder so ^^


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

11.08.2011 um 02:49
Wenn ich die Möglichkeit dazu hätte würde ich ohne zu zögern ebenfalls in so nem Stamm leben!

Und an die Vollidioten die meinen man sollte sie zu unserem heutigen Leben zwingen, weil es ja für jeden das Beste wäre:

Es ist eben nicht das Beste, warum sind denn so viele unglücklich mit der tollen heutigen Zivilisation?
Außerdem wollen diese Stämme uns ja auch nicht dazu zwingen so zu leben wie sie.
Leute die sowas von sich geben sind richtig verwöhnte arrogante Bengel, ihr wärt doch nur zu faul um euer Essen selbst zu beschaffen!


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

11.08.2011 um 09:00
sanatorium schrieb:Wenn ich die Möglichkeit dazu hätte würde ich ohne zu zögern ebenfalls in so nem Stamm leben!
Sorry, aber hast du dich schon in kleinster Art und Weise mit der Lebensweise von indigenen Völkern beschäftigt? Mit deiner Weltvorstellung würdest du es da keine 2 Wochen aushalten, geschweige dich dort integrieren können.
sanatorium schrieb:ihr wärt doch nur zu faul um euer Essen selbst zu beschaffen!
Ist von dir nicht die Diskussion: Kein Spaß an normalen Dingen ?

*blubb*


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

11.08.2011 um 13:10
@sanatorium

na geh mal hin und frag sie , ob du bei ihnen mitmachen willst. Nimm am besten glasperlen und Schnaps als Geschenke mit...


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

11.08.2011 um 15:27
@datrueffel
ja ich hab mich mit der lebensweise beschäftigt :)
meiner weltvorstellung? was hab ich denn für ne weltvorstellung? kennste mich so gut

ja klar würde es schwer werden, aber das liegt daran weil es ungewohnt ist... wenn man dort aufwächst, lernt man es von klein auf ;)


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

11.08.2011 um 15:29
@sanatorium

Nein, ich kenne deine Weltvorstellung natürlich nicht, aber sie wird sich nur rudimentär von meiner unterscheiden. Denn auch du bist ein Konsumgeschädigter mitteleuropäischer Wohlstandsbürger, wie ich es bin.

Und wenn man sich mit der Lebensweise eines Volkes beschäftigt hat, so reicht das noch lange nicht ein Teil von denen werden zu können. Ich beispielsweise habe mich jahrelang mit der Lebensweise von Meerschweinen beschäftigt, aber die Chance eines mal zu werden liegt knapp unter 0 %.

*blubb*


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

11.08.2011 um 15:35
@datrueffel
Ich war ne zeitlang obdachlos... Ich kenn beide Seiten und ehrlich gesagt erfüllt mich die materialistische Scheiße nicht wirklich ;)


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

11.08.2011 um 15:38
@sanatorium

Es geht ja auch nicht um Erfüllung ;) Hier geht es um als alltäglich angesehene Dinge. Da spreche ich nicht einmal von solchen "Luxusdingen" wie Internet und Handy...sondern von so elementaren Dingen wie klares Wasser.

Ich glaube auch nicht, dass eine Obdachlosigkeit in Deutschland (oder einem anderen Industriestaat) mit einem Leben im Amazonas vergleichbar ist.

*blubb*


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

11.08.2011 um 15:40
@datrueffel
Klar geht es unter anderem um Erfüllung... Was glaubst du warum Leute massenhaft depresiv werden? Weil wir leben ein Leben was einfach nicht "Artgerecht" ist, angeführt von macht und geldgeilen Wixxern die immer mehr "Fortschritt" wollen^^
Klar kann man das nich mit einem Leben in den Amazonas vergleichen... Statt zu jagen, usw., hab ich halt was zu Essen und was zu Trinken geklaut im Supermarkt^^


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden