weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

01.06.2008 um 20:13
so,jetzt muss ich doch mal was nachschauen. mich interesiert es jetzt ob man bei google earth was findet von dem stamm. ob es da was zusehen gibt.
naja,habe zwar nicht grosse hoffnungen fündig zuwerden,aber ich probiere es mall.


melden
Anzeige

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

01.06.2008 um 20:21
Naturmedizin ist schon gut, aber genau wie westliche Medizin, nur solange man daran glaubt, Die Medizinmänner dieser Welt wissen schon längst um den Placeboeffekt.


melden
chaoshell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

01.06.2008 um 20:26
Tja das dauert leider nicht mehr lange bis der erste reiche Geldsack auf abenteuertour genau zu dem Stamm gehen will und die Regierung in Brasilien so schmiert das die nichts dagegen haben wird.

Ich geb dem Stamm noch 1 1/2 Jahre.


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

01.06.2008 um 20:54
"Der Mensch wird nicht geboren, er wird erzogen." von angel29.01 geschrieben klingt irgendwie rechts auch ihre/seine kommentare der Stamm würde wie Tiere leben finde ich absolut...mir fällt kein Wort für ein...

vor tausenden von jahren haben wir auch so gelebt und vielleicht wäre es sogar besser wenn wir es heute immernoch tun würden? Dann ginge es der Welt nämlich auch besser
es gäbe noch Natur und vllt Tiere die durch den modernen Menschen..(also die letzten 100-200 jahre) ausgerottet würden wie z.B. der Dodo


melden
streetdream
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

01.06.2008 um 21:08
Wenn sie wirklich isoliert gelebthaben, wie sind sie an pfeil und bogen gekommen? Sie müssten es doch quasi nochmal erfunden haben, oder?


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

01.06.2008 um 21:11
streetdream,

spricht doch für einen "ähnlichen" Erfindungsgeist von "uns Menschen".


melden
streetdream
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

01.06.2008 um 21:14
Ja, vielleicht haben sie in einigen Jahren auch schon Autos xD... Die Penner (sorry) bezahlen keine Steuern!


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

02.06.2008 um 06:47
Mich wundert, dass die auf den Bildern noch so gut in Form zu sein scheinen. Gross scheint ihre Gruppe ja nicht zu sein, daher ist sicher der Genpool recht winzig und das muesste dann irgendwann zu einer Vermischung von Verwandten fuehren - wenn kein frisches Blut in die Sippe kommt. Weiss man da etwas darueber?


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

02.06.2008 um 09:25
Jafrael, das du mit meinem Stil nicht sonderlich warm wirst wundert mich nicht, du wärst nicht der Erste. Du kannst ihn auch gerne weiter kritisieren, solange noch dabei etwas anderes rüberkommt, was bei dir aber momentan nicht der Fall ist. Die Ansätze die ich vorgelegt habe, unwichtig wie rüde sie rüberkamen, sind nun mal bittere Realität.

Es sind im Grunde nur zwei Punkte die mich interessieren: Wie kann man diesen Profitgeist stoppen und aus dem lukrativen Holzmarkt ein ökologisch verträgliches Gewerbe schaffen? Mir fällt darauf keine passende Antwort ein, die man sukzessive in die Wirklichkeit umsetzen könnte.

@Reisende

Schön, dass du solch eine Begeisterung für die Indianerkulturen inne hast. Auch wenn du es mir nicht glaubst, aber mir ist durchaus bewusst das bereits zu Zeiten der Mayas oder Azteken diese Völker hochentwickelte Kulturen mit einer funktionierenden Infrastruktur waren. Aber nichtdestotrotz habe ich langsam den Eindruck dass deine Sympathie den Blick fürs Wesentliche trübt, vor allem bei der umfangreichen Thematik.

Unser praktiziertes Agrarverhalten wurde nicht etwa im vergangenen Jahrhundert etwickelt, wie der Eindruck bei deinen Beiträgen entsteht. Es ist fast so alt wie der Homo sapiens selbst und wurde bist zum heutigen Standard über lange Zeit ausgeklügelt und verbessert. Sei mir nicht böse, aber der Etagenbau ist kein System welches sich im vergleichsweise waldarmen Mitteleuropa etablieren könnte.

Wie bei allen Dingen kann man sich natürlich Feinheiten abschauen und aus den fremden Erkenntnissen neue Werte für die eigene Methodik schöpfen. Aber es ist bei Weitem nicht des Weisheits letzter Schluss und somit der Rettungsanker für unsere Probleme, da musst du mir schon mit etwas Besserem kommen.


melden
derreisende
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

02.06.2008 um 12:57
@univerzal

da hast du was falsch verstanden! Ich schlug den Etagenanbau sicherlich nicht für Europa vor sondern für die Amazonas-Gebiete!
Da würde sich das viel besser eignene! Fakt ist aber das unsere Anbaumethode dort nicht so funktioniert wie bei uns. Und das kapieren die Leute nicht wirklich! Deshalb meinte ich, dass die brasilianischen und anderen Regierungen dort genau das fördern sollten. Denn das bringt langfristig mehr Ertrag!
Mit der heutigen Anbaumethode der Großgrundbesitzer wird Regenwald zerstört und nach 5 jahren ist der boden schon so nährstoffarm, dass man ihn nicht mehr benutzen kann. Folglich werden noch mehr gebiete des regenwaldes zerstört. in diesen 5 jahren wird natürlich massiv profit eingefahren!
Mit Etagenanbau kann man in 5 jahren sicherlich nicht die menge einfahren wie mit der monokultur der normalen plantagen aber man viel vielfältiger anbauen und hat auf 10-20 jahre gesehen ein viel höheren profit aus der etagenanbaufläc he bzw. volumen, da hier ja auch in den bäumen angebaut wird etc!
Ansonst kann ich dir zustimmen.
Falls du mit deiner Art und Weise die Denkweise der meisten uns nur verdeutliche wolltest kann ich es verstehen, aber finde es trotzdem falsch.
Ansonst bin ich auch auf der Suche nach der lösung der Profitsucht des weißen Menschen!
Wie kann man diesen Profitgeist stoppen und aus dem lukrativen Holzmarkt ein ökologisch verträgliches Gewerbe schaffen?
Das ist die Frage! Etagenanbau am Äquator wäre auf jedenfall die Lösung!


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

03.06.2008 um 15:01
Reiner Schwachsinn..diese Menschen bemalen sich nur mit Farbe..und vom weiten sehen sie halt aus wie Steinzeitmenschen..


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

03.06.2008 um 15:10
Reiner Schwachsinn..diese Menschen bemalen sich nur mit Farbe..und vom weiten sehen sie halt aus wie Steinzeitmenschen..

Woher willst Du das wissen?
Hast Du mit ihnen persönlich gesprochen?


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

03.06.2008 um 15:45
Steinzeitmenschen ist die Bild-Zeitung-Betitelung des Stammes...klar, dass das einige wörtlich nehmen müssen -.-


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

03.06.2008 um 15:47
ich nehme es nicht wörtlich.
Ich ging davon aus, daß er sie
auch nicht für einen alten Stamm hält.


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

03.06.2008 um 15:48
Ich meinte auch nicht dich sondern ihn da oben.


melden
derreisende
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

03.06.2008 um 21:48
"Reiner Schwachsinn..diese Menschen bemalen sich nur mit Farbe..und vom weiten sehen sie halt aus wie Steinzeitmenschen.."

was soll den reiner schwachsinn sein Freundchen`?


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

03.06.2008 um 21:53
So wie es aussieht, muessen diese Staemme trotz allem entweder Kontakt untereinander, oder aber mit einigen Brasilianern haben. Ich glaube nicht, dass sie so weltfremd sind, wie sie erscheinen, denn schon allein die Tatsache, dass sie in kleinen Gruppen leben, muss doch in jedem die Frage aufwerfen, wie sie sich wohl vermehren. Inzest muesste ja seit Jahrhunderten an der Tagesordnung sein, wenn denn kein frisches Blut in die Sippe kommt. Und da sehe ich die Schwierigkeit - denn man muss, um einen anderen Stamm zu finden, lange Strecken zuruecklegen und dabei in die Zivilisation zu stolpern, halte ich fuer sehr wahrscheinlichl.


melden

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

03.06.2008 um 22:19
Ich bin eine SIE okey? Und kein "Freundchen"

Na hallo? Sehts ihr da irgendwo Fell auf denen? Also ich nicht..oder ich hab noch ..

Also ich bin trotzdem dafür das es ganz normale Indianer oder sonst was sind.


melden
moewe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

03.06.2008 um 22:28
Natürlich sind das normale Indianer, was denn auch sonst ?!


melden
Anzeige
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

03.06.2008 um 22:36
Wenn es sich tatsächlich um Kannibalen handeln sollte müßen wir sie zu Rechenschaft ziehen für das Leid, daß sie angerichtet haben!


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden