Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Natur in Deutschland & Du

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Tiere, Natur, Naturschutz, Fauna, Flora

Natur in Deutschland & Du

20.04.2016 um 23:57
Man sollte im Wald rumliegendes Holz sammeln, das ist dann weil Feuer am Boden entlangkriechen würde auch Waldbrandschutz und das meiste Holz davon durch trocknen Konservieren (oder später auch als Biokohle in die Erde einlagern) um den Klimawandel - Vorteilig für uns zu ändern... so kann jeder der Natur auf dem Weg der Evolution helfen !!!


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Natur in Deutschland & Du

01.05.2016 um 10:02
@Danielvira
Hast du mal darüber Nachgedacht wie dann neuer Humus entstehen soll wenn man permanent alles Totholz aus den Wäldern ausräumt??
Das ist aber noch nicht alles,viele Pilze und Insekten wie Hirsch und Nashornkäfer,sowie solitär lebende Wildbienen und Wespen benötigen dieses vermodernde Holz um darin ihre Eier abzulegen.
Die Larven besorgen dann den Rest


melden

Natur in Deutschland & Du

01.05.2016 um 10:30
@Warhead
@Danielvira

Ich stimme dir da absolut zu @Warhead. Totholz ist ein wichtiger Lebensraum und ursprünglich fester Bestandteil des Waldes. Totholz ist vieles, nur sicher nicht tot.

Die Unsitte, Totholz aus den Wäldern zu entfernen, hat viele Tiere an den Rand des Aussterbens gebracht. Und @Danielvira ... Totholz als Lebensraum ist Teil der Evolution. Wir helfen ganz sicher nicht, indem wir die Millionen Jahre funktionierende Müllbeseitigung ausradieren, um CO2 in Holz zu speichern...

Lass also bitte bitte das Holz im Wald, du tötest unzählige Tiere und andere Lebewesen, wenn du "Totholz" für deine ...lustige... Idee tatsächlich in totes Holz verwandelst. Du nimmst dem Wald einen wichtigen lebenden und atmenden Teil, so dass er seine Aufgabe, die Luft zu reinigen, immer schlechter ausfüllen kann.


melden

Natur in Deutschland & Du

01.05.2016 um 13:44
@Warhead
Ja hab ich, Humus kann von Blättern und Nadeln und Kleinstholz das man nicht mitnimmt entstehen. Außerdem sind die ganzen Feuerabgase (Der Autos, Industriefeuer oder Flugzeuge) auch Dünger...
Nicht das der Wald überdüngt wird... weil da kann er auch absterben :)

Habe auch ein Video zum Thema gemacht:

Youtube: Venus


melden

Natur in Deutschland & Du

01.05.2016 um 13:49
Außerdem kann man ja auch extra Wälder zum CO² speichern und anschließendem verbuddeln des Holzes anpflanzen.
Z.b. wenn man anstatt soviel Milchwirtschaftland zu besetzen etwas Land zum Wald oder Hanf anbauen nimmt... und Ernten dann vergräbt.
Der Nachhaltige CO² Abbau für eine Gesunde Welt sollte ja auch was Wert sein.
Den Geld (was ja auch aus Holz) ist kann man schließlich auch nicht Essen - Hanfnüsse u.s.w. dagegen schon...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Natur in Deutschland & Du

01.05.2016 um 22:16
@Danielvira
Hanfnüsse??
Ich sag dir was ..in einem Grossteil der Wälder wird kein Humua mehr gebildet,im Gegenteil,es herrscht eine Negativbilanz.
Nicht nur das die Böden übersäuert sind,sie sind angereichert mit Schwefelverbindungen,mit Polychlorkohlenwasserstoffen,mit Halonen,Arsen,Cyanid und Schwermetallverbindungen.
Dazu kommt eine steigende Anzahk von Schlagregenereignissen,die wirken sich durch die Kronenschädigungen der Bäume doppelt verheerend aus.
Er verdichtet den Waldboden,so das er nach und nach seine Wasseraufnahme,Speicher und Transportfähigkeit verliert.
Das Wasser fliesst ab und dabei ninmt es die Erde mit bis die Wurzeln freiliegen


melden

Natur in Deutschland & Du

01.05.2016 um 22:23
Da bin ich anderer Meinung...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Natur in Deutschland & Du

02.05.2016 um 14:58
@Danielvira
Das bleibt dir unbenommen...nichtlinear,abseitig,exotisch,escapistisch,renitent,keinesfalls jedoch Avantgarde...deine Meinung...vielleicht von EIKE...wird gegen die Mauern der Realität donnern


melden

Natur in Deutschland & Du

02.05.2016 um 21:12
Ich glaube es macht dem Wald nichts aus , wenn man genauso wie Vögel auch ab und zu (in ander grössendimension) Holz aufsammelt...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Natur in Deutschland & Du

03.05.2016 um 13:18
@Danielvira
Du glaubst es,ganz unbewusst hast du den richtigen Terminus gewählt...du glaubst ist die Umschreibung für "Ich hab Null Ahnung,aber ich bin als Blender der absolute Oberburner"
Aber du hast Glück,ich scheiss dich deswegen nicht zusammen,ich führ dich auch nicht an nem Nasenring durch die Manege.
Nä,mach ich nicht,ich mach dich schlau.
DU hast ganz andere Dimensionen und Mengen auf dem Schirm.
Ich nenne dir die Folgen deines Tuns
Kleinsäuger wie Igel oder Brandmäuse,Eidechsen,Ringelnattern und Kreuzottern halten Winterschlaf,sie halten den genau darin was du aus Wakd und Flur rausschaffen willst.
Die werden über alle Massen begeistert sein wenn du ihnen das Winterquartier wegreisst


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Natur in Deutschland & Du

04.05.2016 um 00:01
@Danielvira
Deine herausragend durchdachten Ideen werden übrigens auch von Insekten auf wenig Gegenliebe stossen,die überwintern nämlich gerne in Totholzstämmen,solitäre Bienen,Wespen,Hummeln,Falter usw
Und nicht zuletzt werden die Bäume selbst zum Reklamieren Schlange stehen.Denn jede Menge Insekten überwintern im Totholz,solitäre Bienen,Wespen,Hornissen,Falter,Käfer und Schmetterlinge überwintern nämlich da ebenfalls.
Und es leben dort Mikroorganismen und Pilze die mit den Bäumen symbiotische Beziehungen haben.
Aber für sowas ist ja in deiner biodiversitären Todeszone kein Platz


melden
Anzeige

Natur in Deutschland & Du

04.05.2016 um 12:15
@Danielvira
Danielvira schrieb:Ich glaube es macht dem Wald nichts aus , wenn man genauso wie Vögel auch ab und zu (in ander grössendimension) Holz aufsammelt...
Ich persönlich habe in diesen breitengraden noch keinen vogel mit einem baumstamm durch die gegend fliegen gesehen. Die schnappen sich kleinere äste, die erstaunlicherweise auch nicht aus dem wald geschafft werden, sondern genau dort verbleiben, nur eben in luftiger höhe. Der nächste herbssturm schmeißt die nester aber im normalfall auch wieder runter, was auch der grund dafür sein düüüüürfte, dass die wälder nicht voll sind mit nestern, sondern jedes jahr ein neues gebaut werden muss. Kleiner aber feiner unterschied zum ganz rausschleppen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

403 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Katzen, Hund, Tiere...122 Beiträge