weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Petition

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 00:18
@geeky

Ich mußte 36 Tabletten am tag nemen, die meisten zur aufhebung der Nebenwirkungen.
Ein freund gab mir dann die P 28 und sagte mir das die mir helfen mein Imunsystem zu Stärken.
Nach ein paar wochen ging es mir viel besser und da habe ich erst nachgelesen was das für Kräuter sind. Habe danach meine Tabletten langsam abgesetzt weil mir eh schon alles egal war.
Doch es wurde immer besser, jetzt habe ich wieder 90 kg vorher zwischen 49 und 52! Mein behandelnder Arzt sagte mir das er von diesen Tabletten schon gehört hat und auch schon über die Stabilisierende Wirkung.

@Spöckenkieke

Was du da für einen Quatsch verzapfst!
Bist wol bei Bexter oder Bayer im Vorstand?


melden
Anzeige

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 01:29
sigi047 schrieb:Was du da für einen Quatsch verzapfst!
Bist wol bei Bexter oder Bayer im Vorstand?
Und du bist sicherlich bei La Roche und Padma im Vorstand und sollst hier Werbung für Gemüsebrühe in Kapseln machen.


melden

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 01:48
@Spöckenkieke

lasse dich weiter versäüchen, ich gehe trotzdem meinen Weg auch wenn es Gemüsebrühe ist
schönen Tag


melden

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 07:33
@sigi047

Du hast also einen Haufen richtiger Medikamente genommen, und nach ein paar Wochen ging es dir viel besser.

Was haben jetzt deine Kräuterpillen damit zu tun?


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 09:44
@geeky

Woher stammen nochmal die Wirkstoffe?
Achja, aus der Natur...

Aber was Mensch im Labor künstlich erzeugt ist natürlich nur das Wahre und alles andere unnützer Müll. Kann ja nicht sein dass man alles was man braucht bereits fertig in der Natur vorfindet. Es brauchst selbstverständlich erst die Pharmaindustrie.


melden

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 09:58
@accrec
Wenn du das so siehst tust du mir leid. Ich schwöre jedenfalls auf Kräutertees, dazu brauch ich keine Pharmaindustrie. Aber ich schwöre auch auf Pharmaindustrie wenn es um bestimmte Konzentrationen geht, denn die kannst du mit Kräutertees nicht dosieren.


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 10:07
@Spöckenkieke

Der letzte Teil war Sarkasmus. Ich bin für natürliche Arznei. Konzentration - Womöglich sollte man diese Wirkstoffe gar nicht in solch einer Konzentration aufnehmen. Das ntürliche Gleichgewicht reguliert sich nicht umsonst von selbst. Nur der Mensch weiss es immer besser und bricht somit die Grenzen des natürlichen Gleichgewichts. Ich vertraue da lieber in die Natur, als irgendeiner Industrie, die wie jede andere auch, in erster Linie auf Profit aus ist.


melden

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 10:16
@accrec
Ich seh das nicht so eingefahren ich bin lieber offen für neues. Ich glaube das Zusammenspiel von moderner Medizin und die Verwendung von Heilkräutern ist ein und das Selbe. Eben Heilkunst. Aber, und darum geht es hier, Quacksalberrei egal ob vom Heilpraktiker oder Arzt gehört nunmal Europaweit, und nicht nur in Deutschland, verboten.


melden

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 10:16
@accrec
accrec schrieb:Kann ja nicht sein dass man alles was man braucht bereits fertig in der Natur vorfindet.
Du kannst gern meterweise Weidenrinde kauen, wo andere 'ne Aspirin zu schlucken. Du kannst von mir aus auch per trial & error Fingerhut mampfen, wenn das Herze muckt, statt ein paar Tropfen des standardisierten Wirkstoffs zu schlucken. Aber zu suggerieren, daß man deshalb jede Errungenschaft der modernen Medizin "bereits fertig in der Natur vorfindet" solltest du dir künftig verkneifen, sonst glaubt noch jemand diesen gefährlichen Unsinn.


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 10:26
@Spöckenkieke
Sicher gehört Betrügern das Handwerk gelegt, aber doch nicht durch das Verbieten von Wirkstoffen.

@geeky
Das macht doch keinen Sinn. Da kann man sich doch genau so informieren wie bei den künstlichen Medikamenten auch. Und anstatt Asprin kann man auch einfach 15min meditieren.

Heutzutage wird doch wegen jedem Mist eine Pille geschluckt, aber das ist wieder ein anderes Thema.


melden

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 10:43
@accrec

Hast du mal ein Beispiel für diese angeblich "verbotenen Wirkstoffe"?


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 10:49
@geeky

Wieso ich? Google doch einfach.


melden

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 10:53
@accrec
accrec schrieb:Wieso ich?
Weil diese Behauptung von dir stammt:
accrec schrieb:Sicher gehört Betrügern das Handwerk gelegt, aber doch nicht durch das Verbieten von Wirkstoffen.
Also, welche Wirkstoffe sollen da verboten worden sein?


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 10:58
@geeky

Das war eine Antwort darauf:
Spöckenkieke schrieb:Quacksalberrei egal ob vom Heilpraktiker oder Arzt gehört nunmal Europaweit, und nicht nur in Deutschland, verboten.
Ob da jetzt Wirkstoffe verboten sind oder nicht oder werden, ist mir gleich. Mich betreffen diese Gesetze, Richtlinien und Normen ohnehin nicht. Ich lebe und handel nach meinen Werten, unabhängig von Gesetzgebungen.


melden

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 11:14
@accrec

Ich ahnte schon, daß dir das Topic egal ist. Die Normen des Allmystery-Forums auch? ;)


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

03.05.2011 um 11:19
@geeky

Habe doch nicht gesagt dass mir das Thema egal ist. Und Allmy hat Normen? Wäre mir neu. Falls du die Regeln meinst: Alles was da drin steht ist doch eigentlich selbstverständlich auf kommunikativer Ebene. Dass so ein Regelwerk überhaupt aufgesetzt werden muss ist schon traurig ansich.


melden

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

04.05.2011 um 13:04
Viel trauriger ist es, dass Leue sich nicht dran halte.


melden

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

19.05.2011 um 21:40
ich bin auch gegen dieses verbot

warum denkt will man solche gesetzte machen - ist doch ganz klar DAS ist die schuld der phama-mafia wenn sie dieses gesetz durch gebracht hätten dan wurden sie den handel beherschen das sind genau diese großen konzerne die die ganzen kleinen naturkosmetiker oder naturheilpraktiker
aus dem weg räumen und die ganzen politiker (mit ein paar ausnahmen) sind doch alle korrupt
das ist wie bei der merkel und den atomkraftwerken - meine meinung dazu LG


melden

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

19.05.2011 um 21:49
Du scheinst zu übersehen, daß dieses Gesetz schon seit Jahren in Kraft ist und alle Unterschriftenaktionen rund um dieses angebliche "Verbot" nur der Adressenbeschaffung für spam-Mails dienen. Die Spammer wußten offenbar ganz genau, mit welchen Themen sie ihre Zielgruppe ködern müssen, damit die ihre Daten preisgeben und sich dabei auch noch gut fühlen.


"Der 'Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V.' distanzierte sich von den oben genannten Verschwörungstheorien und der diesbezüglichen Petition an den Deutschen Bundestag. Der Bundesvorstand des Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V. bittet deshalb, solche Panikmails nicht einfach ungeprüft weiter zu multiplizieren.

Der Verein 'Komitee Forschung Naturmedizin' (KFN) veröffentlichte am 10. November 2010 eine Pressemitteilung, in welcher von einer Desinformationskampagne die Rede ist. Das KFN stellt außerdem fest, dass hier eine Desinformationskampagne läuft, die das Engagement gutgläubiger Befürworter der Phytotherapie missbraucht. Mit ihrer dubiosen Aktion schaden die scheinbaren Retter der Phytotherapie nicht weniger als ihre erklärten Gegner."


melden
Anzeige

Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

19.05.2011 um 21:50
Pflanz ich mir die Kamille halt selber an und mach Tee draus....wo is das Problem? Kein grüner Daumen?


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden