Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Stärke, Kalifornien + 18 weitere

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 19:06
nein etwas später.

da gibt es schon seit über 50 Jahren eine Vorhersaage


Youtube: Am 30. Mai ist der Weltuntergang - Die Lustigen Jungs (1954)





können wir damit wieder Sachlich werden?


melden
Anzeige
suspect1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 19:16
Was ist denn jetzt damit?

Zusätzlich zu der unbekannten Zahl außer Kontrolle geratener Reaktoren:
"[11. März -18:02] Tokio (dapd) - Im Erdbebengebiet im Nordosten von Japan wird auch die Wiederaufbereitungsanlage Rokkasho derzeit mit Notstrom gekühlt. "Hier liegen rund 3000 Tonnen hochradioaktiver abgebrannter Brennstoff", sagte der international tätige Atomexperte Mycle Schneider der Nachrichtenagentur dapd. Das entspreche etwa der Menge an Brennstoff, die in 25 bis 30 Atomreaktoren gelagert wird. "Wenn die Brennstäbe nicht gekühlt werden, entzünden sie sich selbst", erklärte Schneider.
Aufgrund des Stromausfalls werde auch die Anlage in Rokkasho mit Dieselgeneratoren betrieben, bestätigte das Japanische Atom-Informationsforum (JAIF) am Freitag in einer Presseerklärung. Die Notgeneratoren seien allerdings nicht darauf ausgelegt, langfristig zu laufen, erklärte Schneider, der mehrere Dutzend Male als Atomexperte in Japan war. "Wenn so eine Wiederaufbereitungsanlage in Brand gerät, weil die Kühlung versagt, entweicht Radioaktivität."
Allerdings sei die Gefahr nicht ganz mit der eines Vorfalls in einem Atomreaktor zu vergleichen, erklärte Christoph von Lieven, Atomexperte der Umweltorganisation Greenpeace. "Der Atommüll liegt im Abklingbecken und befindet sich nicht mehr in einer Kettenreaktion. Radioaktivität würde zwar entweichen, jedoch nicht in Form einer Explosion", sagte von Lieven. "
(überall nachzulesen)

Ich weiß ehrlich nicht, wer sich im Falle einer flächigen Verstrahlung noch um den Weiterbetrieb von Dieselaggregaten kümmern soll ...

zumal das ja jahrelang weitergehen muss !

von @eckhart


melden

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 19:18
..

Die unsichtbare Gefahr der Radioaktivität aus den beschädigten Atomreaktoren in Japan ist eine Bedrohung für die gesamte Nordhalbkugel


Quelle:http://de.news.yahoo.com/blogs/allgemein/japan-westwind-knnte-radioaktivitt-auf-gesamter-nordhalbkugel-verteilen-p173936.html


melden

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 19:20
@Jogi
Habe ich auch schon öfters gehört, aber es wird ja gesagt, dass für Mitteleuropa keine Gefahr herrscht.
Und da vertraue ich mal der Politik.


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 19:20
Hahaha "Gott wird das Universum zerstören" abgesehen von der Definitionsfrage was "Gott" ist , ist das glaube ich der allergrößte Schwachsinn den ich je gelesen habe..


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 19:24
bösezicke schrieb:Am 11.9.01 sind in den USA Tausende von Menschen gestorben. Am 10.3.11 in Japan. Wenn man beide Daten zusammen zieht, kommt der 21.12.12 raus.

hab ich gerade bei facebook gelesen..
Das ist grober Unfug. Das eine war ein Terrorakt von Menschehand gemacht,
das andere was völlig Natürliches und steht in keinerlei Zusammenhang.

Schonmal was von Radosophie gehört ?
Mal nach Harald Lesch und Radosophie googeln.
;)


melden
Olivarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 19:27
Am 11.9.01 sind in den USA Tausende von Menschen gestorben. Am 10.3.11 in Japan. Wenn man beide Daten zusammen zieht, kommt der 21.12.12 raus.

muss ein zufall sein wenn da auch ein mega beben kommt 2012 @Gamma7


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 19:30
@Jogi
Wo hab ich das mit der Vernichtung der nördlichen
Halbkugel schon mal gehört??? War das in Zusammenhang
mit Nibiru, dem 21.12.2012 oder einem Kometeneinschlag?
Irgendwas war mit der nördlichen Halbkugel, die betroffen ist.


melden

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 19:38
Solche Dinge sollten manchen Menschen mal wirklich zu denken geben...


melden

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 19:40
@blackc0re

gute Frage. Ich glaube irgendwo in diesem Thread wurden diese Zusammenhänge bereits thematisiert.
Habe mir mal auf folgender Seite die letzten Wochen angesehn:
http://quakes.globalincidentmap.com/

Zumindest am 12.03.11 gab es mindestens 6 Erdbeben in Kalifornien zwischen 4.0 und 5.5 Magnetude. Insbesondere im Golf von Kalifornien.
In den Zeiträumen davor und danach treten Erdbeben dieser Stärke nur alle paar Tage auf.
Es ist also durchaus möglich, dass das Erbeben in Japan auswirkungen auf kalifornien hatte. Allerdings sind Erdbeben dieser Stärke dort auch nicht ungewöhnlich.
Ich würd mir deswegen also nicht allzu viele Sorgen machen.


melden
Olivarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 19:43
wenn es nochmal zu seuchen beben kommt angenommen mit 9 heuer kann es, zu einer kettenreaktion kommen mal ne frage?

@TheSky


melden

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 19:56
Olivarius schrieb:wenn es nochmal zu seuchen beben kommt angenommen mit 9 heuer kann es, zu einer kettenreaktion kommen mal ne frage?
Da würde ich mal sagen: Alles ist möglich, aber nichts ist fix.
Natürlcih kann es jetzt zu einer Kettenreaktion kommen.
Einige Leute haben sogar behauptet, die Platten haben sich so verschoben, dass es zu einem Ausbruch des Yellowstone Vulkan kommen wird.
Ich bezweifle das ganze mal.


melden

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 20:04
@Olivarius

kommt darauf an, was für eine art von Kettenreaktion du meinst. Wie gesagt, die vermehrten kleineren Beben in Kalifonien könnten durchaus als Folge des Bebens in Japan enstanden sein.
Ob dadurch in kalifornien wirklich verherrende Erbeben ausgelöst werden können, nun diese Frage kann ich nicht beantworten.
Ich würde mir deswegen nun aber keinen allzu großen Kopf machen, auch wenn durch die schrecklichen Ereignisse in Japan bei vielen Weltuntergangsstimmung aufkommt.

Mfg

TheSky


melden

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 20:08
@TheSky
Es wurde doch schon bekannt, dass die Erdbeben in Japan mit denen in Kalifornien und Südamerika zusammenhängen.
Hat heute schon einen link hier im Thread gegeben.


melden

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 20:20
@Olivarius
Sowas will ich in dem Thread nicht sehen. Danke :)

Gott wird das Universum nicht zerstören nur weil es ein 9.0er Beben gab... das ist lächerlich


melden

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 20:25
@Meteora
Naja, wenn das Japan-Beben das Big-One-Beben in Kalifornien auslöst.. dann wird der Yellowstone ziemlich durchgerüttelt....

und vermutlich der ganze amerikanische Kontinent instabil.

Da ist die Chance auf einen Ausbruch extrem hoch...!


melden

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 20:28
wie weit ist das wasser eigentlich ins landesinnerer vorgedrungen? hab davon noch gar nichts gelesen...


melden

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 20:30
waren das nicht 5 km? Meine ich gehört zu haben.....


melden

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 20:59
@bösezicke
Die Erdstöße haben nicht nur die Erdachse verschoben sondern auch die Erdmassen derart verlagert, dass die Rotation der Erde sich etwas beschleunigt hat. Die Erde drehe sich nun etwas schneller, sagte der Geophysiker Richard Gross der Raumfahrtbehörde NASA. Der Tag werde deshalb um 1,6 Mikrosekunden kürzer....
Erdbeben führen infolge einer Verlagerung von Erdmassen nicht nur zu einer geringfügigen Veränderung der Tageslänge sondern - durch die Verlagerung der Erdachse - auch zu einer leichten Veränderung der Jahreszeiten und Klimazonen.
Stand in deinem Link.
Aber denke nicht das dass uns zu schaffen macht sondern die langfristige Schädigung von
Luft, Boden und Wasser.

Erstaunt mich immer wie Wirtschaft dominiert in Schlagzeilen,
nebst dem Umwelt und Menschentragödiendesaster ist natürlich ganz wichtig,
wie sich die Aktien und Börse verhalten...


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

14.03.2011 um 21:01
Finde gerade auch die Erdbeben an anderen stellen für nicht gerade normal und auch nicht für ungefährlich.

Einige haben stärken,was den durchschnitt der stärken dort um 1-2.0 stärken übersteigt.
Gerade waren 2 beben innerhalb von 2 Minuten in TURKEY-IRAN BORDER REGION mit 3.0 und 4.7


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt