Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

144 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Pferde, Dressurreiten, Military ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

05.05.2011 um 00:44
@cavalera

Nö, jetzt bin ich zu alt für sowas und zu beschäftigt. Rettungsdienst 12 Std Schicht...da hab ich fast nie Zeit.


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

05.05.2011 um 00:47
@BlackPearl
das glaube ich dir gerne bei diesem Job. solltest du mal hier in der Gegend sein... ;) wir haben hier auch einen Braunen.


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

05.05.2011 um 12:04
Wo ist denn hier?


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

05.05.2011 um 15:23
@BlackPearl
in Bavaria...


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

05.05.2011 um 18:29
Wie hier schon gesagt wurde kann man auch den Pferdesport nicht verallgemeinern. Leute die ihre Sache nicht koscher betreiben gibt es leider überall. Begründet seh ich das vor allem in der Habgier jener skrupellosen Subjekte denen das Wohlergehen der Tiere am Allerwetesten vorbei geht. Tolerieren kann ich sowas nicht. Ich finde sowas schlicht und ergreifend erbärmlich. Jene aber die diesen Sport ohne Tadel ausführen, denen zolle ich meinen Respekt. Finde den Pferdesport an und für sich ziemlich gut.


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

06.05.2011 um 02:59
Also als Reiter und Pferdebesitzer muss ich sagen: JA

Ich habe den Trabrennsport und den Springsport sowie Dressur in den höheren Klassen kennengelernt(nicht selbst praktiziert)...und was ich dort oft erlebt habe...diejenigen die ihre Pferde gut behandeln...machen bei sowas nicht lange mit...von daher ist der harte Kern dieser Sportarten...von perversen Gemüt dem es lieber ist das das Hottahü schön glänzt als das sich wohl fühlt...

Gegen einen Trabtrainer der in dem gleichen Stall wie ich eingestellt war hab ich sogar eine einstweilige Verfügung für mein Pferd erwirkt...eines Tages stand es angebunden am Putzplatz...er wollte vorbei gehen und weil er zu dumm/faul war mich zu rufen hat er dem Tier einen Schubs verpasst...meine Stute...gut erzogen...lässt sich das ned gefallen und tritt volle Wäsche aus...leider nicht getroffen, der Trainer tritt als Reaktion auf das Knie des Tieres...

Meine Reaktion drauf war das der Trainer 5 min später mit einer blutigen Nase am Boden lag...ich einen Schadensersatz von 5700 Euro eingeklagt(und bekommen) habe, und eine einstweilige Verfügung erwirkt habe wonach sich besagter Trainer nicht näher als hundert Meter an mein Pferd herantrauen darf...

Dazu muss ich sagen ich bin ein Wiener mit nem sauteuren aber guten Wiener Anwalt...

Im übrigen hat meine Prinzessin durch den Tritt keinerlei Verletzungen davongetragen...lediglich jene auf ihrer Ehre...aber die ist ja wieder hergestellt ^^

Aber so sind diese Menschen halt...also ich halte nichts davon...

Senf abgeliefert!


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

06.05.2011 um 10:50
[IMGhttp://www.horsedeathwatch.com/logo.png][/img]

1205722 370

westbury fall wideweb  470x3122

HorseRaceDead

r387978 1811925

03horse


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

06.05.2011 um 11:00
Jede Sportart mit Tieren gehört verboten!


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

06.05.2011 um 13:10
Pferde (wie auch Hunde) "arbeiten" gerne für Menschen. Jeder, der verantwortungsvoll Pferdesport betreibt und sich mit seinen Pferden beschäftigt, weiß das. Sie dürfen aber nicht wie Sportgeräte behandelt werden. Ich finde es auch schlimm, wie viele "ausgediente" Sportpferde beim Schlachter enden. Da rackert man sich jahrelang ab und kriegt zum Abschied noch nen Bolzen in den Kopf gejagt... oder gleich nen Hammer drübergezogen, wie in manchen Ländern üblich. Nur um dann auf einen blutbefleckten Boden aufzuklatschen und zerstückelt zu werden. Wirklich sehr respektvoll.


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

06.05.2011 um 13:26
@kelpie
Danke für diesen Thread! Eigentlich arbeiten Pferde und Hunde gerne für uns Menschen - erstaunlicherweise - aber was sich im Sport so abspielt, ist unter aller Würde.

Speziell, was den Pferdesport betrifft, möchte ich auf die (undankbare) Arbeit von Dr. Gerd Heuschmann hinweisen.

Wenn wir uns dem ganzen Renn- und Turniersch... entziehen, was immer mehr Pferdefreunde machen, dann wird auch die FN und FEI ihre Kriterien ändern müssen. Ich finde auch, dass es reicht!


2x zitiertmelden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

06.05.2011 um 13:30
@akbas
Zitat von akbasakbas schrieb:Eigentlich arbeiten Pferde und Hunde gerne für uns Menschen
Hö? Hast du von mir abgeschrieben? :D


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

06.05.2011 um 17:22
hab gedacht, das passt hier vielleicht rein
http://www.bild.de/sport/mehr-sport/pferderennen/zuschauer-in-warrnambool-verletzt-17761484.bild.html>
Böser Reitunfall in Australien: Beim Galopprennen in Warrnambool sprang ein Pferd reiterlos in die Zuschauermenge. Sieben Menschen wurden verletzt, mussten ins Krankenhau


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

06.05.2011 um 17:23
Wenn ich mir die Bilder hier so ansehe und so manch Sportveranstaltung im Tv empfinde ich es als Tierquälerei. Die Tiere haben naturgemäß nicht unbedingt den Drang dazu ständig über Hürden zu springen und schneller zu galoppieren als nötig.
Zudem gehen viele Halter/reiter mit den Tieren nicht gerade zimperlich um.

Alles in allem tun mir die Tiere wirklich leid


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

06.05.2011 um 23:20
mir blutet das Herz bei diesen Bildern... sehe sowas nicht zum ersten Mal.
Zitat von akbasakbas schrieb:Wenn wir uns dem ganzen Renn- und Turniersch... entziehen, was immer mehr Pferdefreunde machen, dann wird auch die FN und FEI ihre Kriterien ändern müssen. Ich finde auch, dass es reicht
so siehts aus!


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

07.05.2011 um 16:34
Mit Pferderennen kenne ich mich nicht so gut aus, aber ich weiß, dass das Geschäft mit Hunderennen (Windhunden) ziemlich abartig ist. Wenn die Hunde keine Leistung mehr bringen, werden sie weggesperrt und verwarlosen meist. Passt hier jetzt nicht wirklich hin, aber ich wollte es doch mal gesagt haben.


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

07.05.2011 um 17:40
@Aldaris

Weggesperrt ist noch harmlos... die werden teilweise auf brutalste Weise beseitigt! Absichtlich zu Tode gequält!

Dass Rennpferde bzw. allgemein Sportpferde absichtlich zu Tode gequält werden, habe ich allerdings noch nie gehört.


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

07.05.2011 um 20:23
@17
wenn man sie zu Tode quälen würde hätte man einen finanziellen Verlust. Springpferden wird allerdings beigebracht durch das Barren die Beine beim Springen höher zu nehmen. Diese Technink ist verboten, wird aber sicher noch praktiziert.


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

07.05.2011 um 20:25
@cavalera

Fragwürdige Trainingsmethoden sind eine Sache.
Aber diese Hunde werden bewusst malträtiert, sodass sie möglichst qualvoll sterben, d.h. sie sollen sterben, aber eben so qualvoll wie möglich. Das basiert auf einem kranken Gedanken an die "Bestrafung des Versagers".


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

07.05.2011 um 20:29
@17
ich kenne dieses Prozedere. Überall wo der Mensch einen Nutzen aus dem Tier ziehen kann gibt es solche Machenschaften. Egal ob Hund, Pferd, Kuh etc.

Der Tod als Lerneffekt? Ich frage mich was man diesen Menschen antun müsste damit ihnen ein Licht aufgeht...


melden

Pferdesport, Geld, Macht, Tierquälerei?

07.05.2011 um 20:30
@cavalera

Was weiß ich, was in diesen kranken Köpfen vorgeht...


melden