weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

69 Beiträge, Schlüsselwörter: Natur, Biologie, Pilz
bennamucki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 17:52
@Buchi04

Die Dinger in Japan waren die Eier der Florfliege.

http://translate.googleusercontent.com/translate_c?hl=de&langpair=en%7Cde&rurl=translate.google.de&u=http://fisherwy.blo...

http://translate.googleusercontent.com/translate_c?hl=de&langpair=en%7Cde&rurl=translate.google.de&u=http://urbanlegends...

http://cals.arizona.edu/maricopa/garden/graphic/bugs/lacweggs.jpg


In diesem Link sind die Eier auf einem Bild auch zu sehen. In meinem Bundesland.

Stalked eggs of unknown species, Mainzer Sand (Rheinland-Pfalz, Deutschland)
Wikipedia: Chrysopidae

Und hier nochmal in Deutsch mit Bild der Eier.
Wikipedia: Chrysopidae

Nur sind die Eier der Florfliege eigentlich an bis zu 10mm langen Stielen befestigt. Die, die ich sah, waren max 3mm lang.

@Prof.nixblick
@17
@voidol


Ich habe mir eben mal die Bilder in Deinem Link angesehen.

Ich denke, da kann ich aufatmen. So sah es zum Glück nicht aus. Die Dinger stehen jedes einzeln für sich, ohne Verbindung zu den Anderen.


melden
Anzeige

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 17:57
@klausbaerbel

Weißt du schon was es sein könnte?


melden
bennamucki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 18:07
@Prof.nixblick

Durch den Tip von @17 bin ich auf die Florfliege gestoßen.

Die Eier der Florfliege haben extreme Ähnlichkeit mit den Dingern, die ich sah.

Guck mal meinen vorherigen Beitrag.

Das witzige ist, daß ich mit meinen Kollegen frozzelte, daß es Alieneier sind. ;)

Mit Eiern hätte der Witz sogar etwas Wahres, wenn es wirklich die Eier der Florfliege sind.


melden

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 18:41
Und, @klausbaerbel ?

Was sagst du zu der pdf?
edit:
ah, hab deinen post erst jetzt gelesen

edit2: Meinen Anhang hast du gelesen, oder?


melden
bennamucki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 18:48
@Buchi04

Ja, den Anhang habe ich gelesen. Und die Bilder angesehen.

Von den Bildern her war nur eines in etwa ähnlich, aber 2300 Fach vergrößert.

Das hätte ich nie mit bloßem Auge sehen können.

Einen Schimmelpilz würde ich ausschließen, weil es wirklich nur diese Stengel vereinzelt sind.

Was hälst Du von den Florfliegeneiern?


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 18:53
@klausbaerbel

Hi.
Du kommst ja mit Sachen daher.....
:D

Tja, nur leider kann ich Dir da auch nicht weiterhelfen.
Ich habe auf diesem Gebiet absolut kaum Ahnung.
Daher kann ich auf deinem Foto auch nicht wirklich was erkennen...
In userem Labor haben wir zwar auch eine Bakteriologie - dort züchten und
identifizieren sie Bekterien-, Vieren-, und Pilzstämme - aber ich arbeite dort
nicht. Ich muß da leider auch passen........


melden
bennamucki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 18:56
@Gamma7

Na, was denkst Du, wie ich geguckt habe, als ich die Dinger gesehen habe? 8-)

Danke, daß Du geantwortet hast.


melden

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 18:57
bennamucki schrieb:Was hälst Du von den Florfliegeneiern?
Muss ich mir erst noch durchlesen, aber die Sauna ist schon heiß und wartet auf mich ;P
Mein Bruder hat sowas übrigens auch noch nicht gesehen, tut mir leid.
Er sagte mir aber wenn es mir so viel wert ist es zu Erfahren, fragt er die Metaller in der Werkstatt!

mfg


melden

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 19:00
@klausbaerbel
Hast du die Möglichkeit morgen eine Makroaufnahme von den Dingern zu machen?
Wäre bestimmt Hilfreich.
Wenn wir gar nicht dahinter kommen kannst du dich ja an ein "Pilzforum" wenden!


melden
bennamucki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 19:00
@Buchi04

Na dann fröhliches Schwitzen. :D

Was haben denn Metaller dazu zu sagen? Ich meine, wo kann da ein Zusammenhang bestehen?

Ich bin ja selbst in der Metallbranche (im weiteren Sinne) tätig.

Nein, eine Makroaufnahme kann ich davon nicht machen.
Zumindest kaum eine Bessere, als die Vorhandene. Für ein I-Phone ist das Bild ja nicht so schlecht.

Mit einem Fotoapparat darf ich mich da aber nicht sehen lassen.


melden

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 19:03
bennamucki schrieb:Was haben denn Metaller dazu zu sagen? Ich meine, wo kann da ein Zusammenhang bestehen?
Was meinst mit wo kann der zusammenhang bestehen?


Ja, wenn schon irgendjemanden soetwas untergekommen ist, dann Metaller, oder etwa nicht?

Den Buchhalter sollte er besser nicht fragen ;) ^^


melden
bennamucki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 19:06
@Buchi04

So ganz kann ich Dir zwar nicht folgen, aber über jede weitere Meinung bin ich natürlich froh.

Aber guck Dir mal nachher oder Morgen erstmal die Eier der Florfliege an und vergleiche sie mit dem Foto im EP.


melden

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 19:06
bennamucki schrieb:Mit einem Fotoapparat darf ich mich da aber nicht sehen lassen.
HAHA, da fällt mir was lustiges dazu ein:

Vor kurzem war mein Vater bei einem Kunden in einer Autowerkstätte und da haben sie ihm ihren neuen "Roboter" gezeigt der Teile zusammensetzt.

Mein Dad hat die Kamera gezückt und schnell kam die Warnung: FILMEN VERBOTEN

Er sagte: "Ich mach eh kein Video, sind nur Serienbilder"....
Und das witzige ist, DAS haben sie ihm durchgehen lassen ^^

mfg, bis dann ich muss jetzt los.

edit:
Du kannst mir nicht folgen?
Naja, die "Pilze" sind ja auf einen Rotor. Der ist sicher aus irgendeinem Metall, Alu, wasauch immer, ich kenn mich da nicht so aus.
Aber ich kann mir vorstellen das Metaller da mehr Wissen müssten, falls ihnen ebenfalls schon soetwas untergekommen ist.

Aber wie gesagt, du bist ja selbst Metaller und hast deine Kollegen wahrscheinlich auch schon gefragt....?!? Also wird wohl eh nicht viel Sinn haben wenn mein Bruder da nachfragt.


melden
bennamucki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 19:13
@Buchi04

LOL.

Muß ich mir mal merken.


melden
zongo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 20:01
Es könnte sich auch um einen Schleimpilz handeln. Im Unterschied zum Jochpilz handelt es sich beim Schleimpilz trotz seines Namens gar nicht um einen Pilz. Wikipedia führt dazu aus:
Schleimpilze (Eumycetozoa) sind eine Gruppe einzelliger Lebewesen, die in ihrer Lebensweise Eigenschaften von Tieren und Pilzen gleichermaßen vereinen, aber zu keiner der beiden Gruppen gehören
Quelle: Wikipedia: Schleimpilze

Auf die Idee mit dem Schleimpilz bin ich eigentlich wegen dem Bild in diesem Artikel

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.planet-wissen.de/natur_technik/mikroorganismen/schleimpilze/img/intro_schl...

gekommen; eine gewisse Ähnlichkeit ist da nicht zu übersehen.

Die kleinen Kerlchen können in fast allen Klimazonen gefunden werden, wenn es auf der auf dem Bild zu sehenden Fläche Bakterien oder Einzeller gäbe, könnten Sie dort wahrscheinlich überleben.

LG

Zonog


melden
bennamucki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 20:29
@zongo

Vielen Dank für Deinen Tip.

Du hast Recht, es sieht dem auf dem Bild von mir sehr ähnlich.

Ich habe mal noch etwas über Schleimpilze weitergelesen und folgendes herausgefunden:
Der Schleimpilz Dictyostelium discoideum durchläuft zuerst eine Phase, in der er in Form von Einzelzellen erscheint (A). Diese vereinigen sich dann zu größeren Gebilden (B), um in einer dritten Phase (C, D) Fruchtkörper zu bilden.
http://www.innovations-report.de/html/berichte/biowissenschaften_chemie/bericht-6648.html

Ich verstehe es so, daß es grundsätzlich keine gänzlich alleine auftretenden "Stengel" gibt, sondern, daß sich ein Schleimpilz immer aus einer "masseartigen" Substanz heraus die Fruchtkörper bildet.

Dieses Bild hier sieht dem sehr ähnlich, was ich gesehen habe:

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-bild-12878-2011-01-24-17053.html
Normalerweise leben die Amöben der Art Dictyostellum discoideum ganz normal als Bakterien fressende Einzeller im Boden. Leiden sie jedoch an Nahrungsmangel, machen sie eine seltsame Wandlung durch: Sie sammeln sich und bilden ein gemeinsames, pilzartiges Gebilde. Ein Teil der Amöben dient dabei als Stängelzellen, ein anderer formt den kugeligen Fruchtkörper und wandelt sich in Sporen um. Diese können mit dem Wind oder Tieren verteilt werden und haben so die Chance, bessere, nahrungsreichere Gebiete zu besiedeln
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-12878-2011-01-24.html

Das könnte wiederum erklären, was ich gesehen habe und weicht von dem vorherigen Zitat ab.

Auf der Oberfläche des Hubschraubers gibt es mit Sicherheit Bakterien.
Es gibt auch Schimmel und Pilze. Die allerdings sehen ganz anders aus und befinden sich immer in geschlossenen Bereichen die öfters mal feucht werden.
Das sieht dann in etwa so aus, wie Schimmel im feuchten Haus. Oder wie eine Flechte.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 20:50
Hi,

@klausbaerbel
Danke für die Nachfrage, aber da muss auch ich passen. Witzig ist nur, dass ich auch nach den ersten Beiträgen an Schleimpilze denken mußte, denn die Dinger sind enorm interessant.


siehe auch http://www.schleimpilz-liz.de/

Egal, ich kann dir da leider kaum helfen.

-gg


melden
bennamucki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 21:21
@Groschengrab

Danke für Deine Antwort.

Das Video ist sehr interessant.

Die Schleimpilze allerdings auch. Wirklich faszinierend, daß die sogar ihre Bakterien kultivieren und bei Nahrungsmangel mitnehmen.

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-12878-2011-01-24.html

Die Natur ist schon wirklich genial.

Allerdings sind Schleimpilze vom Aussehen doch etwas anders. Sie glänzen und sehen doch in den Formen, die dem, was ich sah ähneln, immer etwas schleimig aus.

Bisher kommt für mich vom Aussehen eher Florfliegenei in Frage.

Zumal die Oberfläche regelmäßig gewaschen wird und auch regelmäßig dem Fahrtwind und Kräften ausgesetzt ist, die beim Hubschrauberflug auftreten.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 21:42
Hi,

@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Zumal die Oberfläche regelmäßig gewaschen wird und auch regelmäßig dem Fahrtwind und Kräften ausgesetzt ist, die beim Hubschrauberflug auftreten.
Was genau macht dich so sicher, dass es organischen Ursprunges ist? Seit der Einführung des bleifreien Lötens in der Elektronik geht das reale Gespenst des "Tin Whiskers" rum:
http://www.aciusa.org/leadfree/leadfree_verdi-11-5-04.htm

Nein, ich glaube nicht, dass ihr lötenderweise am Rotor rumgepfuscht habt, weil mal wieder ein Kutscher zeigen wollte, was er drauf hat. :D Ich wollte nur damit andeuten, dass es Dinge gibt, die nicht so sind, wie sie scheinen.

Sieht doch gut aus (aus http://www.lead-free.org/pooled/articles/BF_PSART/view.asp?Q=BF_PSART_310272 )


-gg

ps: ich hoffe, wir schüren jetzt nicht deine Ängste. Komisch ist das schon, denn eigentlich dürfte sich dort organisches Zeugs - jedenfalls nicht, was noch lebt - nicht aufhalten.


melden
Anzeige
bennamucki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das möglicherweise ein Jochpilz?

22.07.2011 um 21:55
Groschengrab schrieb:Was genau macht dich so sicher, dass es organischen Ursprunges ist.
100%ig bin ich da nicht sicher.

Da ich 2 Stück (Als Mechaniker muß man ja immer die Festigkeit prüfen) mit einem Werkzeug berührt und anschließend zerdrückt habe, hatte ich ganz den Eindruck, daß es zwar sehr flexibel und zäh war, sich aber zerreiben ließ.
Groschengrab schrieb:Nein, ich glaube nicht, dass ihr lötenderweise am Rotor rumgepfuscht habt, weil mal wieder ein Kutscher zeigen wollte, was er drauf hat.
Hehe. Wäre ja mal eine einfache Reparaturmöglichkeit.

Nene, an der Stelle ist Kohlefaserverstärkter Kunststoff und an der anderen Stelle Aluminium und an einer weiteren Stelle eine rostfreie Stahllegierung unter der CARC Farbe.
Groschengrab schrieb:ich hoffe, wir schüren jetzt nicht deine Ängste. Komisch ist das schon, denn eigentlich dürfte sich dort organisches Zeugs - jedenfalls nicht, was noch lebt - nicht aufhalten.
Also Florfliegeneier können dort schon seit ein paar Tagen haften. Die Maschine wurde ja eine Woche nicht benutzt.

Falls ich die Gelegenheit haben sollte die Mühle nochmal zu sehen, werde ich mal versuchen einige der Dinger mitzunehmen und einzulagern.

Schlüpfen da in ein paar Tagen Larven, dann weiß ich es 100%ig. Passiert nix, bin ich noch genauso schlau wie jetzt.


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neues Leben27 Beiträge
Anzeigen ausblenden