weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was machst du gegen Stechmücken?

355 Beiträge, Schlüsselwörter: Schnaken, Stechmücken

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 19:16
Du hast im Post des faulen Netzspanners für dich selbst argumentiert.
Da kann ich nichts für. :D


Oha, hier läuft ein Wettbewerb.
Dann schon lieber Netze spannen, entspannt ungemein kann ich sagen und das Moralische fällt auch weg.


melden
Anzeige

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 19:21
@22aztek

Ich bin etwas besorgt darüber.Wenn ich mich auf Menschen beziehe, die einfach per Auge klatschen, dann sind mir diese Personen zu allererst stark suspekt.Nya weißt du, in meinen Augen sind meine Punkte easy to do, sogar PRÄVENTIVE Möglichkeiten sind dabei.Also, warum keine Netze spannen, dann würde sich die Frage des "Klatschen" gar nicht erst stellen.

Du musst es ja auch mal so sehen: Existieren Netze steigt deine Lebensqualität.Ein handwerklicher Eingriff, der ja zum Leben sagt, beiderseitig gemeint.


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 19:23
@Vymaanika

Kommt aber auf die Mückendichte an, wie effizient das ist... zudem wirken die Netze auch nicht 100%ig, und wenn einer natürlich gar schon vom Geräusch genervt wird... ;)

Ich bin auch eher ein Klatscher, wobei ich das zur hohen Kunst erhoben habe.


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 19:27
@Vymaanika

Gut, ich fasse zusammen:

Einsatz von Netzen
Geht nicht, wegen den erwähnten Blumenbeeten am äußeren Fensterbrett.

Einsatz von ätherischen Ölen
Den ganzen Sommer lang mich und meine Tochter, alle 4-6 Stunden zu bekleistern ist eine Zumutung.

Einsatz von Sprays synthetischer Natur
Ist toxisch für unsere Katzen.

Einsatz von Gläsern und ner Postkarte um die Plage nach draußen zu befördern
Zu faul und zu hoch, wenn an der Decke / keine Geduld... habe Besseres zu tun.

Einsatz von Mordsgeduld und Masochismus
Siehe oben.

Einsatz von Nützlingen wie Weberknechten und Zitterspinnen.
Risiko von Frau verlassen zu werden.^^


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 19:35
@Thawra
Thawra schrieb:Kommt aber auf die Mückendichte an, wie effizient das ist...
Nö, die Rechnung ist einfach und simpel: Die Mücken besitzen eine gewisse Größe und wenn das Netz diese Größe unterbietet plus dem Umstand, dass das Netz auch fachlich korrekt eingebaut ist ermöglichen eine Mückenfreie Zone.Ein Eindringen von derartigem Getier beruht dann auf menschliche Fehler beim Einbauen des Netzes nebst der Auswahl des falschen Netzes bezogen auf der unzureichenden Lochdichte eben dieses Netzes.

@22aztek
22aztek schrieb:Den ganzen Sommer lang mich und meine Tochter, alle 4-6 Stunden zu bekleistern ist eine Zumutung.
N0pe, Einsatz nur bei Angriff der Mücken, sofern diese Vorhganden, es sei denn, ihr habt wirklich und ehrlich JEDEN Tag Mücken, was ich stark bezweifel, es sei denn ihr wohnt in Moorgebieten.
22aztek schrieb:Ist toxisch für unsere Katzen.
Nein, denn syntehtisch bedeutet nicht toxisch für Lebewesen "x".Die Katze ist ein Säugetier so wie der mensch, daher ist anzunehmen, dass ihr Organismus dem widersteht, genauso wie beim Menschen.
22aztek schrieb:Zu faul und zu hoch, wenn an der Decke / keine Geduld... habe Besseres zu tun.
Gut, ich sehe ein, dass das eine Debatte überflüssig macht, jedenfalls für mich.
22aztek schrieb:Risiko von Frau verlassen zu werden.^^
Deine Frau ist ein Waschlappen. :P :D Ich selbst bin ein Spinnenphobiker, aber komischerweise bezieht sich das nicht auf eben Weberknechte und Zitterspinnen..diese leben ganz autark in meiner Wohnung vor sich hin..Ergebnis: Ich hatte bislang 1 Mücke in meinen Lebensräumen./ 7 Mücken habe ich in bestehenden Netzen erspäht.

Aber wie gesagt, wenn man aus Faulheit eben diese Mücken "klatscht", dann ist jede Debatte überflüssig imo.


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 19:39
@Vymaanika

Schau mal, die Debatte ist sowieso nur dann offen, wenn die Zahl der Mücken sich in Grenzen hält. Worüber man sich hier so beklagt, ist eigentlich überschaubar - 1 Mücke, 7 Mücken, 30 Mücken... wenn sich mal so hunderte bis tausende über dich hermachen und sich so ziemlich von nichts abhalten lassen, dann klatscht du auch, nehme ich mal an. Da reicht es schon, wenn du die Tür mal kurz aufmachst, und schon ist wieder eine Hundertschar eingedrungen... Spinnen (haben wir zuhause) helfen wohl, aber auch nicht unbegrenzt.


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 19:44
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:N0pe, Einsatz nur bei Angriff der Mücken, sofern diese Vorhganden, es sei denn, ihr habt wirklich und ehrlich JEDEN Tag Mücken, was ich stark bezweifel, es sei denn ihr wohnt in Moorgebieten.
Diesen Sommer nicht aber im Letzten haben die hier immerzu in Schwärmen fröhlich ihre Runden gedreht.
Vymaanika schrieb:Nein, denn syntehtisch bedeutet nicht toxisch für Lebewesen "x".
Ob eine Substanz syntetisch ist oder nicht, sagt zunächst nichts darüber aus, ob sie toxisch ist. Synthetische Stoffe werden als körperfremd identifiziert und der Körper muss daher Kraft aufwenden, diese auszuschleusen oder unschädlich zu machen, unabhängig von ihrem toxischen Potential. Das kann für kleine Wirbeltiere eine Tortur sein und auch tödlich enden.
Vymaanika schrieb:Gut, ich sehe ein, dass das eine Debatte überflüssig macht, jedenfalls für mich.
Na hör mal, das geht vielleicht bei 4-5 Mücken aber ich liege ganz sicher nicht die halbe Nacht auf Lauer, nur um darauf zu warten dass sich die Dinger in reichweite vom Glas und Postkarte begeben. Du etwa?
Vymaanika schrieb:Deine Frau ist ein Waschlappen. :P :D Ich selbst bin ein Spinnenphobiker, aber komischerweise bezieht
sich das nicht auf eben Weberknechte und Zitterspinnen..diese leben ganz autark in meiner Wohnung vor sich hin..Ergebnis: Ich hatte bislang 1 Mücke in meinen Lebensräumen./ 7 Mücken habe ich in bestehenden Netzen erspäht.
Darüber kann man streiten, aber wenn ich meiner Frau mit Spinnen komme, kann ich auf der Couch schlafen... bestenfalls.^^


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 19:47
@Thawra

Ich will ja auch aus keiner Mücke einen Elefanten machen, nur meine Meinung kundtun, das sollte schließlich erlaubt sein.

Halten wir fest: Unsere Mücken sind wesentlich ungefährlicher als malariinfizierte Mücken aus "Südland", daher stellen sie keine Gefahr am Leben dar, sondern sind schlicht und einfach "nervig."

Hier steht im Grunde nur eins zur Debatte, nämlich Aufwand/Nutzen erstmal zur eigenen Lebensqualität und zum anderen das Leben eines Insekts aka Tier.Mehr habe ich augenblicklich auch nicht zu sagen dazu. ;)

Gruß


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 19:49
@Vymaanika

Ja, ok, fair. Aber das Leben einer Mücke zählt bei mir halt wirklich herzlich wenig, dafür haben mich schon zu viele von den Biestern gestochen. Ich bin sehr nett zu allen Tieren, aber wenn sie mich stechen und Blut saugen, dann hört der Spass auf. Also ich würde nie mit Glas und Postkarte Mücken rausbefördern, das mach ich gern bei Schmetterlingen, aber sicher nicht bei Mücken... ebensowenig wie bei Bremsen.


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 19:49
@Thawra
Vymaanika schrieb:syntehtisch bedeutet nicht toxisch für Lebewesen
Ausserdem reden wir hierbei ja wohl über (synthetisches) Mückengift. Also toxisch. ;)
Vymaanika schrieb:Hier steht im Grunde nur eins zur Debatte, nämlich Aufwand/Nutzen erstmal zur eigenen Lebensqualität und zum anderen das Leben eines Insekts aka Tier.Mehr habe ich augenblicklich auch nicht zu sagen dazu.
Damit hast du es auf den Punkt gebracht. Ich, für meinen Teil habe beschrieben, warum und weshalb es in unserem Haushalt so gehandhabt wird.


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 19:55
@22aztek
22aztek schrieb:Diesen Sommer nicht aber im Letzten haben die hier immerzu in Schwärmen fröhlich ihre Runden gedreht.
Ok.
22aztek schrieb:Ob eine Substanz syntetisch ist oder nicht, sagt zunächst nichts darüber aus, ob sie toxisch ist. Synthetische Stoffe werden als körperfremd identifiziert und der Körper muss daher Kraft aufwenden, diese auszuschleusen oder unschädlich zu machen, unabhängig von ihrem toxischen Potential. Das kann für kleine Wirbeltiere eine Tortur sein und auch tödlich enden.
Diese Mittel werden zu meinem Bedauern vorerst an Ratten getestet, weswegen sie für mich auch nur semioptimal sind, im Grunde gar nicht.In dem Punkt können wir vielleicht einig werden, wenn hier ein Einsatz ätherischer und somit natürlicher Mittel zum Einsatz kommen, mh?
22aztek schrieb:Na hör mal, das geht vielleicht bei 4-5 Mücken aber ich liege ganz sicher nicht die halbe Nacht auf Lauer, nur um darauf zu warten dass sich die Dinger in reichweite vom Glas und Postkarte begeben. Du etwa?
Netze lieber @22aztek , Netze.Und wenn du deine Blumen im Auftrag deiner lieben Frau gießen sollst, dann bringe dies kurz und schmerzlos über die Bühne.*sfz*
22aztek schrieb:Darüber kann man streiten, aber wenn ich meiner Frau mit Spinnen komme, kann ich auf der Couch schlafen... bestenfalls.
Du bist für deine Frau quasi der Retter, wenn du dich der Mückenplage annimmst. :D ;)

Na schön, das mit den Netzen ist eh nur ein freundlich gemeintes Angebot, eine Einladung an dich, völlig wertfrei für dich und mich.


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 20:03
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Netze.Und wenn du deine Blumen im Auftrag deiner lieben Frau gießen sollst, dann bringe dies kurz und schmerzlos über die Bühne.*sfz*
So dämlich bin ich dann auch nicht, aber einmal installiert, kann ich die nicht öffnen. Nach innen geht das nicht und draussen sind ja die Pflanzen. Die würde ich damit plattwalzen -> Couch. ;) Das geht ganz einfach nicht, mal abgesehen davon dass ich keine Löcher in meine wärmedämmenden Fenster bohren möchte.
Ich kann andererseits aber auch nicht immer "klatschen", da die Wohnung neu ausgemalt ist. Zum Glück haben wir heuer wie gesagt kaum bis gar keine Mücken.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 20:15
Ich habe das Problem mit Insektenschutzgittern gelöst, die ich an den Fenstern angebracht habe, an denen ich nie den Kopf heraus strecken will, denn der Nachteil, dass man die nicht öffnen kann, stört schon. Also einige Fenster degradiert zum nur-Lüften.
Klatschen ist ne Notlösung, wegen der unschönen Spuren und bei einem Schwarm ist das dazu noch sehr mühsam.


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 20:21
Eh, also, Schnaken erledigt mein Katzenviech. Mücken sind mir egal...


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 21:01
Nichts - an mich gehen all solche Viecher eh nicht ran ...


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 21:04
Ich jage sie durchs Zimmer bis sie freiwillig die Flucht ergreifen ;)


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 21:32
Die Schnaken verscheuche ich nur bzw großen Becher drauf und raus bringen... anders verhalte ich mich bei Mücken ich kann nicht eher schlafen bis ich diese blutsaugenden Mistviecher nicht gekillt habe ich hasse diese zirrenden kleinen Biester -.-


melden
Kampfpudel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 21:35
"Ich spanne Netze"

Stimmen hier Spinnen und Spiderman mit?

Zur Umfrage, ich hab da ein gitter...


melden

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 23:51
Man, der Fred ist ja genial!
Gratulation an @RageInstinct .

Also ich habe meine Sucht nach Mückenmord ja schon zugegeben, und auch eine halbwegs verständliche Begründung angeführt.
Das ist Diskutierbar.

Aber die selbsternannten Mückenretter die hier Argumentieren sind echt Niedlich. :)

Also Ihr meint nun das Es Sinnvoll ist eine Fabrik aus dem Boden zu stampfen, die synthetisches Gewebe erzeugt oder chemische Substanzen, die geeignet sind Euch einen mehrere Kubikmeter großen Raum Mückendicht abzuschließen, damit Ihr ruhig euren Freizeitaktivitäten nachgehen könnt.
Das nenne ich mal objektiven Umweltschutz. :D
Mal ehrlich, Ihr Tötet keine Tiere Ihr kauft Euer Fleisch beim Metzger habe ich Recht?

Wisst Ihr eigentlich was Los ist, wenn Ihr euch von Eurem Verehrer Nachts zur Disco chauffieren lasst?
Millionen von Fruchtfliegen, die Euch nicht nach dem Blut trachten, werden einfach Sinn frei an der Windschutzscheibe ZERQUETSCHT.
Nur weil Ihr zu faul seit zu Fuß zu gehen und den Weg vor euch mit nem Wedel abzufegen.

Was meint Ihr was für Leben zerstört wird damit bei Euch der Compy läuft.
Aber ein Wahrgenommenes Leben bewusst zerstören! Nicht mit euch, Ihr habt ja gedungene Mörder die das machen. ;) (sorry)

Schon mal was von relativierender Wahrnehmung gehört?
Übt Euch mal Darin.

:)

Menschen können rücksichtslos Fliegen zerquetschen, aber eine Maus töten, niemals!
Warum?
Na der Fliege können Sie nicht in die Augen schauen. Dabei hat die hunderte davon.
So ist dass, muss man natürlich ehrlich zu sich Selbst sein um Es zu erkennen.
Wir arbeiten Dran, ja?
Sorry.
Gruß
Mailo

P.s. und weiter machen.


melden
Anzeige

Was machst du gegen Stechmücken?

11.08.2011 um 23:58
Ach ja noch einen Nachtrag.
Spielt es eigentlich eine Rolle, wie weit die Mücke gehen würde um an Euer Blut zu kommen?

Ich frag ja nur. ;)

Gruß
Mailo


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden