Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quake Watch 2013

304 Beiträge, Schlüsselwörter: 2013, Erdbeben, Tsunami, Quake, Watch, Magnitude, Sentex
melden
Anzeige

Quake Watch 2013

25.09.2013 um 09:59
Eine neue Insel erhebt sich: Dieses spektakuläre Naturphänomen ereignete sich nach dem schweren Beben in Pakistan, das mindestens 200 Menschen das Leben kostete. Während viele Menschen Schutz suchten, verfolgten andere, wie sich aus dem Arabischen Meer ein felsiges Eiland erhob.
Bei einem schweren Beben im Westen Pakistans sind mindestens 200 Menschen ums Leben gekommen. Der Erdstoß am Dienstag war so gewaltig, dass er etwa 600 Meter vor der Küste eine neue Insel entstehen ließ. Zahlreiche Menschen verfolgten das seltene Naturspektakel staunend vom Land aus und sahen, wie sich aus dem Arabischen Meer ein felsiges Eiland erhob. Selbst in der mehrere Hundert Kilometer entfernten indischen Hauptstadt Neu-Delhi ließ das Beben die Erde erzittern und Gebäude schwanken.

Das Epizentrum des Bebens mit der Stärke 7,8 lag in der an den Iran grenzenden pakistanischen Provinz Baluchistan. Insbesondere den dünn besiedelten, verarmten Bezirk Awaran traf es hart: Nach Angaben eines Behördenvertreters stürzten hier mindestens 30 Prozent aller Gebäude ein. Viele davon waren Lehmhütten, die durch mehrere Nachbeben zerstört worden seien. Genaueres ließ sich jedoch zunächst nicht sagen, da das Gebiet nur schlecht zu erreichen ist. Rettungshubschrauber waren im Einsatz, wie lokale Fernsehsender berichteten. Die Armee setzte 200 Soldaten ein.

Soldaten in der Katastrophenregion
Ein Sprecher der paramilitärischen Grenztruppen (FC) in der Provinzhauptstadt Quetta sagte, in Awaran würden noch Menschen unter Trümmern eingestürzter Gebäude vermutet. Die Rettungsarbeiten seien angelaufen. Grenztruppen und Armee hätten Soldaten in die Katastrophenregion entsandt.

Die Zeitung „Express Tribune“ meldete online, in Awaran seien die Dächer zweier Schulen eingestürzt. Unklar blieb, ob sich dort zum Zeitpunkt des Bebens jemand aufhielt. Das Internationale Krisen-Informationszentrum GDACS berichtete, im Umkreis von 100 Kilometern um das Epizentrum lebten mehr als 300 000 Menschen. Die US-Erdbebenwarte (USGS) bezifferte die Stärke des Bebens auf 7,7. Das GFZ verortete die Tiefe des Epizentrums bei 42 Kilometern, die US-Erdbebenwarte bei nur 15 Kilometern unter der Erdoberfläche.

Erdbeben im April
In der 200 Kilometer entfernten südpakistanischen Millionenmetropole Karachi flohen Menschen panisch aus ihren Häusern. Die Erdstöße waren noch bis in die rund 1200 Kilometer entfernte indische Hauptstadt Neu Delhi zu spüren.


melden

Quake Watch 2013

25.09.2013 um 10:00
(huch)

Im vergangenen April waren bei einem Erdbeben im iranisch-pakistanischen Grenzgebiet rund 30 Menschen in Baluchistan ums Leben gekommen. Im Oktober 2005 kamen bei einem Erdbeben der Stärke 7,6 in der geteilten Region Kaschmir mehr als 86 000 Menschen in Pakistan und Indien ums Leben. Die meisten Opfer waren in Pakistan zu beklagen. Baluchistan ist die größte der vier Provinzen Pakistans, sie ist zugleich aber am dünnsten besiedelt.
jr/Reuters/dpa


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2013

26.09.2013 um 12:24
Inzwischen sind schon über 300 Tote zu beklagen. Leider treffen solche Naturereignisse meist die Ärmsten der Armen. Erstaunlich, wie wenig Resonanz dieses Erdbeben von immerhin 7, xy findet, wo doch sonst schon mit Panik in der Tastatur die 5er Beben hier eingestellt werden.^^

http://www.tagesschau.de/ausland/pakistan2506.html


Interessant auch das Ereignis mit der Insel, die sich aus dem Wasser schiebt. Hier neuere Informationen dazu, @Ravenja .

http://www.sueddeutsche.de/wissen/pakistan-neue-insel-durch-das-erdbeben-1.1780101


melden
littleJune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2013

04.10.2013 um 09:44
Hier ist ja gar nichts mehr los.

Dabei gibt es doch ein paar interessante Beben

2. Oktober -> Mag 4,2 -> 14 km Tiefe -> Österreich
1. Oktober -> Mag 1,8 -> 3 km Tiefe -> Heidenheim

Gerade das in Pakistan finde ich faszinierend. Da wartet man Monate lang darauf dass es eine neue Insel in Spanien gibt und zack, von jetzt auf gleich eine in Pakistan.


melden

Quake Watch 2013

04.10.2013 um 10:45
@littleJune
Naja nun, schau dir mal die Eifel an. Unter dem Komplex wackelt es schon so ein bischen. Es langt halt nicht für eine Meldung. Aber die Häufigkeit nimmt zu.

http://www.seismo.uni-koeln.de/events/

okeeee, is gerade Pause....bin schon still... ;-)


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2013

04.10.2013 um 13:27
In Rumänien gibt es eine Reihe von Erdbeben in geringer Tiefe und man vermutet, dass sich dort ein Schlammvulkan tummelt.
http://www.juskis-erdbebennews.com/2013/09/erdbebenserie-im-osten-von-rumanien.html


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2013

15.10.2013 um 21:38
Guten Abend,
Folgendes ist gestern Abend/Nacht in meiner Nachbarschaft passiert:

http://www.mittelbayerische.de/region/cham/cham/artikel/es-war-wie-der-knall-einer-bombe/972616/es-war-wie-der-knall-ein...

2,4 !

Zwar nicht stark aber für unsere Gegend ungewöhnlich, da es so klar spürbar war.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2013

16.10.2013 um 13:29
@cage

Ja, irgendwie rumpelt es in Deutschland.

Im Ruhrgebiet gab es am Samstag ein 3er Beben, das angeblich durch die Zeche Auguste ausgelöst worden ist.
http://www.juskis-erdbebennews.com/2013/10/erdbeben-im-ruhrgebiet.html


melden

Quake Watch 2013

16.10.2013 um 16:03
7,1

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/site/index.php?pageid=seism_index&rid=361195

Erdbeben erschüttert Papua-Neuguinea

zuletzt aktualisiert: 16.10.2013 - 13:27

Sydney (RPO).
Der Pazifikstaat Papua-Neuguinea ist am Mittwoch von einem Erdbeben der Stärke 7,1 erschüttert worden. Wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte, ereignete sich der Erdstoß 65 Kilometer westlich der Stadt Panguna in einer Tiefe von 58 Kilometern. Berichte über mögliche Schäden lagen zunächst nicht vor. Wie das Tsunami-Warnzentrum für den Pazifik (PTWC) mitteilte, löste das Beben keinen Tsunami aus. Starke Erdbeben sind in Papua-Neuguinea keine Seltenheit. Das Land liegt auf dem sogenannten Pazifischen Feuerring, an dem mehrere Kontinentalplatten aneinander stoßen. 1998 waren durch einen Tsunami mehr als 2000 Menschen an der Nordwestküste des Landes ums Leben gekommen.

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/erdbeben-erschuettert-papua-neuguinea-1.3749843


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2013

17.10.2013 um 22:37
@chobie
Ja, wobei das Beben bei uns schon was "neues" war.
Bin gespannt ob noch weitere Vorkommen in nächster Zeit.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2013

18.10.2013 um 18:44
@cage

Also ich habe schon öfter gelesen, dass da in der Ecke irgendwo noch Magma nach oben steigt.
Der Vulkan Eisenbruehl scheint in der Ecke nicht der einzige Vulkan zu sein, bei dem Magma nach oben strömt.

http://www.welt.de/wissenschaft/article725581/Vulkan-an-der-deutschen-Grenze-unter-Beobachtung.html


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2013

18.10.2013 um 21:46
@chobie
Danke für den Link!
Ja das ist definitiv in meiner Ecke... Das werden meine Ersten Touren nächstes Frühjahr sein! Ich Liebe Vulkane!


melden

Quake Watch 2013

19.10.2013 um 20:44
ziemlich viele starke Erdbeben zur Zeit....heute wieder eines mit 6.8 in Mexiko, Golf von Kalifornien....


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2013

25.10.2013 um 19:36
Habe ich gerade auf N24 gelesen!!!

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/3734548/starkes-erdbeben-erschuettert-fukushima.html


melden

Quake Watch 2013

26.10.2013 um 13:38
@cage
Ja. 7,2 hat mein Handy angezeigt. Aber bis heute gab es keine News bezüglich Schäden oder gar Tsunamis. Denke die Tiefe von 10km war doch etwas zu tief. Aber ich denke da wird es dieses Jahr nochmal rund gehen


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2013

26.10.2013 um 17:35
@Niederbayern88
Irgendwo hab ich gelesen, dass nur eine 30 cm Welle angerollt kam. Keine Schäden. Nochmal Glück gehabt.


melden

Quake Watch 2013

26.10.2013 um 23:04
@cage
Ja eine kleine Welle wurde registriert. Aber dennoch. Man kann da vor allem am pazifischen Feuerring nicht vorsichtig genug sein


melden
Anzeige
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2013

01.11.2013 um 18:04
in Chile gab es ein Erdbeben der Stärke 6,6. Sein Zentrum lag in einer Tiefe von rund zehn Kilometern rund 54 Kilometer südwestlich der Stadt Coquimbo.

Das Beben war angeblich stark genug, um die Rotation der Erde zu beeinflussen. Dadurch wurde der Tag etwas kürzer.

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/starkes-erdbeben-erschuettert-chile-1.3785750


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden