weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Wellensittich, Papagei
Diese Diskussion wurde von Lightstorm geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers.
nurunalanur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 17:25
Hallo, als ich heute eben etwas raus Fahrrad gefahren bin bei uns am Fluss in Frankfurt am Main, da sah ich aufeinmal 2 größere grüne Wellensittiche an mir vorbei fliegen, dachte cool, die gibt es also wirklich hier in der freien Wildnis. Dann sah ich die 2 Wellensichtiche wieder vorbei fliegen und sie flogen zu einem Baum (immer zusammen), Ich bin zu diesem Baum hingefahren und sieha da sie aßen ruhig so eine Frucht, sah aus wie halb vergammelte Äpfel.

Ich betrachtete mir die Tiere von ganzen Nahen und sie störten sich von meiner Anweseheit überhaupt nicht, selbst als ich Geräuche gemacht hatte, genauso die Meisen die dort auch am Fressen waren bei diesem sehr kleinen Baum, der grade mal 3-4 meter Hoch war. Nachner weile so 20 Minuten flogen die beiden Vögel wieder zusammen weg, und machten sehr schöne Geräusche.

Vor 1-2 Wochen hörte ich, dass in Deutschland auch bei uns in FFM sogar Papagaien in der freien Wildnis schon länger leben sollen und sich vermehren sollen usw..

Dann kam ein Mann vorbei und wir sprachen kurz der meinte jedenfalls das in Wiesbaden ganze Kolonien hunderte von diesen Wellensittichen geben sollen, dachte mir cool.

Die Exemplare die ich sah, waren ungefähr Doppelt so groß wie die kleinen normalen Wellensittiche waren grün und hatten Am Schnabel etwas Rot.

Jetzt wollte ich eure Meinung dazu hören, findet das auch voll cool wie ich und dass es mehr von diesem Vögeln in der Freien Wildnis geben sollte ?

Habt ihr sowas selber schon mal gesehen oder gehört ?


melden
Anzeige
nurunalanur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 17:28
Ach ja und hier hab ich die Kolonien in Wiesbanden gefunden:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/26274505

Geil.

Meine sahen auch ungefähr so aus.


melden

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 17:30
Ich finde das total schön :)

Gesehen hab ich das auch mal, aber das ist schon ca. 10 Jahre her.. Da waren wir glaube ich auf dem Weg nach Wiesbaden, als wir auf der Autobahn waren, kamen uns da extrem viele solcher Wellensittiche entgegen. War wunderschön anzusehen :)


melden

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 17:33
Ich hab schon 'nen grünen Leguan auf'n Baum gesehen ;)


melden

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 17:34
@nurunalanur

Der Fachbegriff hierfür lautet Neozoen. Anbei findest Du eine Liste zugewanderter Tiere in Deutschland:

Wikipedia: Liste_der_Neozoen_in_Deutschland


melden
nurunalanur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 17:36
Ich hab schon 'nen grünen @nurunalanur Leguan auf'n Baum gesehen
Was du hast scho 'nen grünen @nurunalanur gesehen ? :D

Oder meintest du einen grünen Leguan ? ;)

aber auch nicht schlecht und cool.

Wir sollen noch mehr Tiere importieren :D Aber nicht dass die den anderen Tieren Konkurenz machen^^

@fumo

Danke für den Tipp schau ich mir gleich mal an.


melden

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 17:40
@nurunalanur

Das Problem ist, dass zugewanderte Arten den heimischen oft den Lebensraum streitig machen.
So ist unser heimisches Eichhörnchen mittlerweile durch das aus Nordamerika zugewanderte Grauhörnchen gefährdet.

Siehe hier: Wikipedia: Eichhörnchen#Bedrohung


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 17:40
@nurunalanur

Das sind Halsbandsittiche.

Im Raum Heidelberg, Mannheim Ludwigshafen sind die inzwischen auch heimisch.

Bevorzugt sind sie in den Platanen zu finden, weil sie dort Ihre Bruthöhlen vorfinden.

img 4121r7fb0c

In Wiesbaden soll es auch einen Schwarm Nyphensittiche im Bahnhofbereich geben.


melden
nurunalanur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 17:46
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Das sind Halsbandsittiche.

Im Raum Heidelberg, Mannheim Ludwigshafen sind die inzwischen auch heimisch.
cool, ich glaub meine waren auch Halsbandsittiche, ja doch glaub das waren sie.

der da auf dem Bild hat es ja richtig gemütlich.
Und süß ist er auch noch.^^

Dachte so Papageie und Wellensittiche können hier bei uns vorallem wegen der Kälte nicht überleben.

Evtl können es sie ja auch ncht, aber dafür die Halsbandkette, eh ich meine sittich :D ?

Aber am geilsten fänd ich wenn vor mir aufeinmal so einfetter rießen bunter Papagei auftauchen würde^^


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 17:49
@nurunalanur

Das sind ganz bestimmt Halsbandsittiche.

Leider haben die Ureinwohner Deutschlands damit begonnen Ihre Hütten aussen mit Styropor zu verkleiden, was die Höhlenbrüter wie z. B. Specht und eben auch Halsbandsittiche dazu animiert dort Bruthöhlen hinein zu bauen.

Ich befürchte, daß das auf längere Sicht dazu führen wird, daß die Halsbandsittiche bejagd werden.


melden

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 18:03
@nurunalanur

Keine Ahnung was mein Handy da zusammen gesponnen hat.

Aber der Leguan wurde dann abgeholt ;)

Denke der wurde ausgesetzt, genauso wie es immer wieder vorkommt, dass
Alligatoren oder andere Krokodilarten ausgesetzt werden. So kleine Kaimane sind schon süß,
aber es wird sich halt kein Gedanke gemacht, wie schwierig so Tiere sind, wenn die erstmal
ausgewachsen sind!

Wir hatten mal einen Zoohandel, die Cheffin dort erzählte uns auch sie hat ein Krokodil Zuhause,
(Wir waren dort Stammkunde ;))
Irgendwann ging der Laden Pleite und zufälligerweise wurde dann in der Nähe auch am Main ein Krokodil gefunden ;)


melden
nurunalanur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 18:05
littledarky schrieb:Aber der Leguan wurde dann abgeholt
och mennooo :( musste das sein ?^^
littledarky schrieb:Wir hatten mal einen Zoohandel, die Cheffin dort erzählte uns auch sie hat ein Krokodil Zuhause,
(Wir waren dort Stammkunde ;) )
Irgendwann ging der Laden Pleite und zufälligerweise wurde dann in der Nähe auch am Main ein Krokodil gefunden ;)
Muaha :D das war bestimmt nur reiner Zufall ;)


melden

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 18:08
Wikipedia: Alexandersittich
Der Alexandersittich (Psittacula eupatria), oft auch Großer Alexandersittich genannt (im Gegensatz zum Kleinen Alexandersittich, dem Halsbandsittich), ist eine in Asien verbreitete Papageienart aus der Gattung der Edelsittiche. In Deutschland existieren zwei Populationen, die auf Tiere in Gefangenschaft zurückgehen, aber noch keine etablierten Neozoen sind.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

13.01.2013 um 18:21
@LuciaFackel
In Deutschland traten 1969 die ersten Halsbandsittiche in Köln auf; inzwischen (2011) leben dort geschätzt knapp 2000 Exemplare[3]. Weitere unabhängige Vorkommen liegen entlang des Rheins, besonders in Düsseldorf, Wiesbaden (zusammen mit Mainz 2011: ca. 1500 Tiere im Sommer am Schlafplatz)[4], Worms, Mannheim/Ludwigshafen (Schlafplatz Ludwigshafen - vermutlich mit Sittichen aus Worms, Frankenthal und den wenigen Tieren aus dem Rhein-Neckar Gebiet im Sommer 2011: 1640 Tiere)[5]und Heidelberg. Ausgehend von diesen bildeten sich neue Vorkommen in Bonn, Mainz und Speyer. Dabei begann die Besiedlung des Rhein-Neckar-Raums ab dem Jahr 1973.[6] In Deutschland betrug Im Jahr 2006 die Population 6000-7000 Individuen und 650-880 Brutpaare.[7] Für 2011 wird die Bestandsgröße für Deutschland mit 7500 Sittichen bei rund 1500 Brutpaaren angegeben.[8]
Wikipedia: Halsbandsittich

Die, die ich in Mannheim fotografiert habe sind Halsbandsittiche.


melden

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

15.01.2013 um 06:28
@nurunalanur
Das höre ich zum ersten mal, dass in Deutschland Wellensittiche und Papageien in der freien Natur leben, überleben können.
Ich hätte es sogar angezweifelt, dass sie bei uns den Winter überleben.


melden
nurunalanur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

19.01.2013 um 21:44
Wie es jetz wohl den Wellensittichen geht, die ich sah ? was sie bloß jetzt bei minus 4 Grad machen ?

^^


melden

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

20.01.2013 um 00:52
@nurunalanur

Sie sind im Tonstudio:




melden

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

20.01.2013 um 02:45
nurunalanur schrieb:Wie es jetz wohl den Wellensittichen geht, die ich sah ? was sie bloß jetzt bei minus 4 Grad machen ?
Zuhaus in Australien kanns bei denen auch mal ganz schön kalt werden, und Wellensittiche sind keine Zugvögel.


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

20.01.2013 um 07:26
@klausbaerbel
Das habe ich in Mannheim und Heidelberg auch gesehen. Sind dort nicht vor Jahren welche entflogen aus dem Luisenpark (Mannheim). So ca. in den 1970er Jahren?


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papageien und Wellensittiche in der freien Natur in Deutschland

20.01.2013 um 10:23
@Klavier

Woher die Population genau stammt ist anscheinend nicht ganz klar.

Ich habe auch nur die Schilder gelesen, daß sie warscheinlich von entflogenen Halsbandsittichen abstammen.

Im Grunde ist es ja auch die einzige Möglichkeit.


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden