Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die verrücktesten Fragestellungen

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Wissenschaft, Evolution, Natur, Menschheit, Forschung, Verrückt

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 17:36
Herzlich willkommen im Thread of crazy Quest:)


Hier geht es um die verrücktesten Fragestellungen, um skurille Erkenntnisse aus der Wissenschaft, aus der die Menschheit ne Menge lernen könnte - und welche ich mit Euch gerne diskutieren möchte. Verrückte soll es ja heutzutage mehr als genug geben...ver-rückt, oder?

...allmystery nehme ich da mal außen vor. Ein sehr angenehmes Forum, dass sich durch das gemischte, recht gesittete Publikum immer wieder die Waage hält, wie ich finde. Lese hier viel mit, da mich interessiert, was Menschen bewegt...und wohin die Wogen gehen..und gehen könnten.

Es gibt in der Wissenschaft verschiedene Studien, die ich da parat habe. Vorerst möchte ich Euch ein paar davon anreißen.

Es gibt beispielsweise Studien, die aufzeigen,

-dass im Urin im Tank super ist
-dass scharfe Soßen manchmal besser wirken als Elektroschocks
-wie man Walblas mit einem Hubschrauber sammelt
-dass Menschen lieber das essen, was ihnen schmeckt
-welche Pornos Frauen am liebsten schauen
-wie kitzelig Pinguine sind
-ob Arschgeweihe wirklich ein Blickfang sein können
-wie sich Wissenschaftler selbst beklatschen

-dass Bienen Gefühle bekommen, wenn man sie schüttelt
-dass Schwertschlucken Halsschmerzen verursacht
-dass das Wort Scheiße! ein wirksames Schmerzmittel
-dass Hühner auf schöne Menschen stehen
-dass eine leere Flasche die bessere Waffe in Kneipenschlägerein ist (Wild West lässt grüßen)
-dass Sperma ein natürliches Antidepressivum ist
-was mehr nervt: schreiene Babys, kindliches Gequengel oder mütterliche Babysprache

-dass ausgerechnet Ethikstudenten ihre Bibliothek beklauen(!)
-was passiert, wenn der Mond einem Bakterium in der Sonne steht
-dass Mistkäfer wahre Gourmets sind, wenn es um Fäkalien geht
-dass Fische pupsen, um zu kommunizieren
-dass nackte Körper zu Gedächtnisfehlern führen
-dass auch in der Schriftart Poesie steckt
-dass Blasendruck das Denkvermögen erhöht...
-dass Bier vor radioaktiver Strahlung schützt...

...ssso, ich muss dann mal schnell wohin, by the way, also wäre schön, wenn sich der oder die ein oder andere beteiligen könnte. Das sind nur wenige der Themen, die ich auf Lager habe. Andere werden gerne aufgenommen. Gibt nichts, dass nicht verrückt wäre;)

Vorschläge, mit was wir die Diskussion starten könnten? :)

Freue mich


melden
Anzeige

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 17:38
Du bist ja einfach zu begeistern :D


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 17:43
Das sit ja...nee ja dafür wird Geld raus geschleudert -.-


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 18:23
@Hesher

Dankeschön dür Dein Kompliment...was ist mit Deinem Geist, bring den hier mal n bisschen in Schwung;)

@schnitzelolga
könnte sich doch ren-tieren?

Nun gut, gebe zu, liest sich anfangs etwas komisch, also hier die erste absurde Fragestellung der Geschichte der Wissenschaft.

Diese Studie hält vor Augen, dass Bienen Gefühle bekommen, wenn man sie schüttelt...(habe selbst ne Imkerin als Freundin, also die könnte das bestätigen)

Fragt ihr Euch auch manchmal, wie es sich anfühlt, ein Insekt zu sein? Alles Triebe, oder sogar doch echte Gefühle. Gehen alle Bienen nach dem gleichen Schema vor, oder gibt es welche, die aus der Reihe tanzen, weil vielleicht jemand...ja...sein Bier in der Wiesn verschüttet hat, und die Biene nicht widerstehen konnte. Oder braucht es dazu sowas gar nicht. Jedes Tier ein Individuum?

In einer Uni wurde nachgewiesen, dass Honigbienen so etwas wie Gefühle haben. Also wäre die die ersten wirbellosen Tierchen, die dazu...was für ein Wunder der Natur!...in der Lage wären. Und da war doch auch noch die Hummel, die vergass, wie schwer sie ist, bevor sie abhob, um sich dann zu fragen, wieso es nicht abwärts geht? Ach, well...

Also, sind Honigbienen eigentlich eher Drama Queens, oder eher doch: Drama Bees? (aus "Fette Vögel gehen öfter fremd" Gunther Müller)

Puuh, ich würde gern noch viel mehr schreiben, versuche das aber jetzt mal so kurz und verständlich wie nur nöglich zu formulieren. Muss noch meinen "Saustall" hier ausmisten und Einkaufen gehen.

So. Die lieben Forscher, und auch die weniger lieben, dachten sich also voller Mitgefühl: Wie entlocken wir am besten den Bienen Gefühle? Dachten sie sich auch: Wie würden die Bienen das bei uns tun...? Vorausgesetzt sie fragten sich dasselbe...

Nun, die Forscher entscheiden sich dazu, die Bienen mit Tricks alles Art zu provozieren. Die einen nennes es Tierquälerei, andere...bekommen das Kotzen dabei.

Man konditionierte die lieben Bienchen, die unser Leben hier ja so schön in Gang halten, und Mutter Natur beglücken, so gut sie nur können. Dabei sind sie natürlich auch auf unser Mitgefühl mit der Umwelt angewiesen...und so weiter, und so fort.

Man verknüpfte Gerüche jeweils mit einer Strafe und einer Belohnung. Was sich in der Fachsprache Konditionierung nennt. Pawlow(?) lässt grüssen. Hundemäuler triefen, sobald Glocken läuten, da damit das Mittagessen angekündigt wird. Geht mir übrigens manchmal nicht anders.

So, ich lass jetzt mal die Hälfte weg, könnt ihr ja gerne mitdiskutieren.

Die Bienen bekam was Leckeres, yammie. Was sie wohl glücklich gemacht hat. Und dann mal etwas, das mit einem Stoff versetzt war, der unglücklich stimmte.
Jedesmal, wenn die den süßlichen Stoff rochen, freuten sie sich und fuhren schon mal die Fresswerkzeuge aus, während sie beim anderen Stoff eher mit Ekel und Abneigung reagiert haben müssten, wenn die ein oder andere nicht unter "Geschmacksverirrung" leiden sollte;)

Anschließend kamen die Hälfte der Versuchsbienen in ein Gerät, das sie sechzig Sekunden lang wild herumschüttelte: Quasi Honig- Milch- Shake ohne Milch und Honig, aber mit viel Biene. Denn Apparat benutzen die Forscher sonst nur, um Chemikalien zu mischen.
Hier aber ahmte man einen Raubtierangriff auf den Bienenstock nach. Dürfte jedem von uns klar sein wie Kloßbrühe, keine Biene war damit so wirklich erfreut. Nach diesem Schüttelshake ergeht es den Bienen bestimmt nicht sehr gut, sie sehen das Licht der Welt mit anderen Augen. Es stimmt die depressiv.

Tut mir leid, mir wird gerade übel, werde sicher bald dazu weiterschreiben, da das Experiment ja leider noch weiterging, oder auch zum Glück...

Zum Schluss möchte ich noch hinzufügen, dass es vielleicht an der Zeit ist, und das tun mit Sicherheit auch die meisten hier, was ich hoffe - sich in Tiere, Bienen, Hummeln...Menschen:)...wieder hineinzuversetzen, denn auch die haben Gefühle.

So, summ, salom, dumm die dumm:)

Schöne Zeit Euch allen noch hier!


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 21:35
@marinnaja
Hört sich interessant an :D
Und woher hast du die ganzen Infos?


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:13
@Ciela
Aus nem Buch, das sich "Fette Vögel gehen öfter fremd" nennt. Natürlich geb ich dann noch meine eigenen Erfahrungen, Gefühle, Intuition, Meinung dazu.:) Hier hab ich jedoch viel übernommen, weil ich noch was vorhatte. Musste aber mal raus, da ich ein sehr naturverbundener Mensch bin.

Lust über irgendwas von den oben erwähnten Themen mal zu diskutieren, so Häpple für Häpple. Denke, dass ich da anfangs so viel auf einmal schrieb mit den Bienchen, war dem einen oder anderen zu schwere Kost;)...

Oder n anderes Thema, so spontan?


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:15
@marinnaja
Das hört sich alles interessant und abenteuerlich an, du kannst dir ein Thema aussuchen. :vv:


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:17
Okay, warte@Ciela

wie wär es damit...nee, ich finde, Du solltest wählen. Scheinst ne Lady. Also bitte...;)


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:21
tut mir jetzt echt leid, aber ich bin jemand, der sich sehr auf seine Intuition verlässt, und mir ist gerade das Thema, auch wenn es wohl etwas - sagen wir - unkonventionell erscheint, und ich ja noch nich so viel hier geschrieben hab, ein seltsames Licht auf mich werfen könnte...

dass Sperma ein natürliches Antidepressivum ist

ins Auge gesprungen.

Warum auch immer.

Bist Du einverstanden, oder steigst Du wieder aus?;)


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:22
@marinnaja
Immer her damit. Wär mal interessant zu wissen, ich nehme auch selbst Antidepessiva .. vielleicht wäre es ja eine Alternative. :D


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:23
ja, ne Freundin von mir soll auch, aber weigert sich, da sie selbst Heilpraktik studiert, und wir schon viel gemeinsam rausgefunden haben...also...isch fang ma an@Ciela


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:29
Hier steht, dass dieses Zeug;), nich nur zur Fortpflanzung nützlich ist, sondern eben auch auf viel direktere Weise Leben rettet.
Es schützt vor Depression und damit auch vor Selbstmord, so ne aktuelle Studie. Das heißt die Wissenschaft befreit die Realität vom Schleier des Geheimnisvollen, auch wenn ihre Bemühungen gelegentlich etwas pornographisch wirken können.

Es werden Fragen gestellt wie: Hat die vaginale Aufnahme von dem männlichen Elixier positive Auswirkung auf die Stimmung von Frauen? Ist Sp. zwei bis sechs Milliliter reines Glück?

Fest steht, dass dieser Stoff den Hormonhaushalt der Frau beeinflusst. Die Forscher betrachten hier deshalb den Zusammenhang zwischen sexueller Aktivität, Kondombenutzung und Depression.

Noch spannend? Was meinst? Ich find das joooo, schon sehr prickelnd:)


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:31
@marinnaja
Ja, ist spannend :)
War das alles zu dem Thema oder hat die Wissenschaft noch mehr zu sagen?


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:32
Und jetzt kommt es. Es wurden hunderte Testpersonen befragt, die Sexleben hatten. Welche, die Kondome benutzen, und andere, die darauf verzichteten. Das Ergebnis ist...ein Durchbruch, wenn Du mich fragst...


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:35
@marinnaja
Mehr glückliche Frauen, bei denen, die keine Kondome benutzen?


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:42
Es besteht laut den Wissenschaftlern definitiv ein Zusammenhang zwischen der Benutzung von Kondomen und dem Vorhandensein einer Depression. Sexuell aktive Frauen, die nie Kondome benutzen, sind seltener depressiv als diejenigen, die stets so verhüten. Und noch viel interessantere Ergebnisse. Ich bin grad selber "geflasht"*grins*. Glaube aber, dass das stimmt.

Halten wir fest: Die Kondomnutzung kann viel über das wahrscheinliche Auftreten von Depressionen sagen, wer Kondome benutzt ist mit größerer Wahrscheinlichkeit unglücklich. Na gut, lassen wir mal so stehen.

Natürlich können, und das ist jetzt mein eigener Beitrag dazu, auch eine fehlerhafte, ungesunde Ernährung...oder fehlendes Tageslicht, also ein sagen wir ca. 30 minüter gemütlicher Spaziergang, dazu führen, dass man eher in eine depressive Verstimmung verfällt. Ist ja n sehr feinfühliges Thema eigentlich, was wir hier behandeln. Und deswegen mit Vorsicht zu genießen.

Aber meinst, an dem Glücksaft ist was dran@Ciela ?


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:44
Kann es vielleicht auch eine ganze andere Ursache haben? Wer in einer festen Beziehung steht, verzichtet meist auf ein Kondom. Wer niemand festes hat und mehr oder weniger immer wechselnde Geschlechtspartner, benutzt ein Kondom. Ich möchte mal mutmaßen, dass eine feste Bindung sehr wohl was dazu beiträgt, glücklicher zu sein :) Was nicht heißt, dass nun alle Singles deswegen depressiver sind als Menschen, die eine Beziehung führen. Es gibt gewiss auch welche, die erst durch eine Beziehung in Depressionen geraten. Aber wenn man von einem aktiven Sexleben ausgeht, kann die Beziehung im Grunde ja nicht so verkehrt und unglücklich sein. Wobei Sex gewiss nicht alles ist und alleinige Grundlage für eine gute Beziehung - gewiss aber ein wichtiger Grundstein :) Wer unzufrieden beim Sex ist, kann auch darauf verzichten/besorgt sich guten Sex woanders. Daraus resultiert Unmut in der Beziehung, Fremdgehen und hoffentlich das Tragen eines Kondomes. Aber allgemein möchte ich die "Wirkung" von Sperma nicht abstreiten oder gar gegen wissenschaftlich belegte Studien hetzen. Es ist nur ein improvisierter Gedankenzug, der meiner Meinung nach, nicht außer Acht gelassen werden sollte.


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:44
@marinnaja
Ich weiß nicht, ich kann im Moment keine Vergleiche anstellen, ob ich mit oder ohne glücklicher bin, ich habe mich gerade getrennt und da bin ich sowieso nicht sehr glücklich im Moment. :vv:
Aber wenn das so viele gesagt haben, dann wird es wohl stimmen. :)


melden

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:51
@Ciela

Ich verstehe Dich...ich wünsche Dir, dass Du Stück für Stück wieder das Ganze verarbeiten kannst und nach Vorne siehst, falls das den nicht nur eine Trennung auf Zeit/Probe ist ...und Dich nicht in irgendwelchen Gedankenstrudeln verirrst.
Rede am besten mal mit einem guten Freund darüber, was Du sicher tust, um das besser zu verarbeiten. Ich selbst neigte früher viel dazu, alleine damit fertig zu werden, aber Gespräche erleichtern in der Regel. So meine Erfahrungen.
Auch Musik hilft mir dabei, Emotionen fließen zu lassen. Das halte ich für enorm wichtig. Sie kann Dich auffangen, Dir helfen...befreien.


melden
Anzeige

Die verrücktesten Fragestellungen

13.03.2013 um 22:53
@marinnaja
Ich habe schon mit meiner besten Freundin geredet und Musik höre ich auch oft. :)
Es ist halt einfach nur eine komplizierte Sache, weil ich nicht diejenige war, die Schluss gemacht hat und somit schmerzt es auch umso mehr.
Aber das wird schon noch.

So, Schluss mit Off Topic und weiter im Thema ^-^


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Katzen10.730 Beiträge
Anzeigen ausblenden