Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Immer wieder derselbe Traum

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Haus, Albtraum, Immer Das Selbe
Seite 1 von 1
Averses Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Immer wieder derselbe Traum

25.08.2018 um 22:07
Guten Abend !

Nachdem ich nun schon sooft den selben (Alb ?) Traum hatte frage ich mich natürlich, wieso ich oft von dem selben Ort Träume. Vlt habt ihr ja Ideen.
Das kam jetzt schon bestimmt 5-6 x mal vor. Und zwar träume ich von einem Haus. Es hat EG und OG. Ich befinde mich immer darin im EG. Vom Inhalt her und Thema beginnt der Traum immer anders. Mal mit anderen Personen mal eine andere Situation. Es gibt eine Treppe die ins OG führt. Und ich will im Traum niemals nach oben. Ich weiß im Traum immer, das oben etwas böses lauert und ich will da nicht hinauf. Aber meistens tue ich das doch . Und wenn ich oben bin habe ich unglaubliche Angst vor irgendwas . Ich sehe aber nichts sondern spüre eher etwas unheimliches ,etwas Böses . Ich will diesen Ort meiden aber gehe jedesmal doch wieder hinauf obwohl ich im Traum eigentlich shcon weiß was dort oben auf mich wartet. Iwie seltsam im Traum zu wissen was schon passieren wird.Die Räume oben sind immer leer.Mal total dunkel mal Schneeweiß. Es ist richtig bedrückend das Gefühl. Ich wache dann meist mit rasendem Herzen auf . Wie nach einem Albtraum halt. Der Grundriss vom Haus ist immer gleich ich könnte es zeichnen wenn ich wollte. Ich habe das Haus noch nie im Realen Leben gesehen. Aber es muss ja einen Grund haben wieso ich immer davon träume .

LG


melden

Immer wieder derselbe Traum

25.08.2018 um 23:17
Hallo :)

Ich glaube, dass dieser ständig wiederkehrende Traum darauf hindeutet, dass du bestimmte Dinge in deinem Leben nicht richtig verstanden oder verarbeitet hast.
Dein Unterbewusstsein könnte dich damit auf ein Problem hinweisen, dass es anzupacken gilt, auch, wenn du es lieber weiter unter den Teppich kehren würdest.

Jetzt kann man natürlich auch jedes einzelne Teilchen deines Traumes auseinander nehmen und analysieren aber ich denke, die Kernbotschaft ist das eigentlich Wichtigste.

Ich hatte tatsächlich auch schon einen ähnlichen Traum, bei dem ich aber unten im Haus vor Etwas nach oben hin geflohen bin, und oben dann gefangen war. Normalerweise wäre mir auch bewusst gewesen, dass ich lieber nach draußen hätte laufen sollen, anstatt die Treppen rauf, die die einzige Möglichkeit von oben wieder nach unten und von unten nach oben waren, aber in diesem Traum (genauso des Öfteren gehabt) bin ich auch immer wieder nach oben gelaufen...

Leider kann ich dir nicht sagen, was ich geändert habe (wenn ich das habe, ich weiß es leider nicht mehr)
Irgendwann hat das Träumen dieses Traums einfach aufgehört.

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg dabei, herauszufinden warum du diesen Traum immer wieder träumst & was seine Bedeutung ist; vorallem aber wieder schöne Träume :) schlaf gut ♡


melden

Immer wieder derselbe Traum

25.08.2018 um 23:29
Soweit ich es verstanden habe,ist es ein dir unbekanntes Haus.
Tja,ich bin zwar keine Traumdeuterin,aber ich hab mich ein bißchen damit befasst.
Ich glaube,dass das Haus deine Seele ist.
Und irgendwas will dir dein Unterbewußtsein sagen.
@pure-angel hat schon recht.
Forsch mal nach,denk nach..
Es ist wahrscheinlich etwas,das dir Angst macht,du es aber nicht real festmachen kannst
oder willst.
Wie alt bist du denn?


melden
Averses Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Immer wieder derselbe Traum

26.08.2018 um 08:03
@pure-angel
Danke dir, ich habe auch vermutet das es etwas in meinem Unterbewusstsein sein könnte wesswegen ich das Träume.

@Picassoratio
Ich bin 28. Ich bin die ganze Zeit am überlegen was der Grund sein könnte . Denn es ist wirklich ein sehr unheimliches bedrückendes Gefühl. Was könnte es dein was ich da versuche zu verarbeiten. Ich weiß es echt nicht. Etwas aus meiner Kindheit oder eher was mit meiner Momentanen Situation zu tun hat . Die Träume habe ich ja erst seit ein paar Monaten.


1x zitiertmelden

Immer wieder derselbe Traum

26.08.2018 um 08:30
Hm..
Überleg doch mal,ob du z.B. irgendetwas anderes noch erkennen kannst.
Haben die Wände Bilder oder Farben?
Gehst du links oder rechts die Treppe rauf?
Hat der Boden einen Teppich oder nicht?
Kannst du etwas riechen?
Zeichne doch tatsächlich mal den Grundriss.
Wo sind die Fenster?
Ist es Tag oder Nacht?
Und so weiter...


melden

Immer wieder derselbe Traum

26.08.2018 um 08:49
@Averses

Mit Traumdeutung hab ich es nicht so aber was @Picassoratio sagt, passt schon ungefähr. Das Haus im Traum ist deine Seele. Ich würde sagen, die unteren Räume sind wo du jetzt bist in deinem Leben. Die oberen wo du gehen könntest. Also quasi sowas wie, da geht noch mehr. Da die Räume leer sind, könnte das heißen, du nutzt deine Ressourcen nicht. Du hast Potential aber nutzt es nicht weil du Angst hast vor etwas Neuem.

Schau mal bei Traumdeuter. ch..

Einen ähnlichen Traum hatte ich auch oft. Da waren die Zimmer zwar eingerichtet aber nur halb. Sogar die Wände zum nächsten Zimmer waren nur halb vorhanden. Im Bad waren nur meine Sachen obwohl ich im Traum wusste, das ich mit jemand zusammenlebe. Möbel waren nur auf einer Seite des Zimmers. So richtig gedeutet bekommen hab ich das nicht aber klingt plausibel, das ich mehr kann als ich mir selbst zutraue aber nicht nutze weil ich Angst hab, den "Platz zu nutzen". Irgendwie so... :-) ;-)


melden

Immer wieder derselbe Traum

26.08.2018 um 10:29
Zitat von AversesAverses schrieb:Ich weiß es echt nicht. Etwas aus meiner Kindheit oder eher was mit meiner Momentanen Situation zu tun hat
Meistens hängt das miteinander zusammen, aber das ist recht tricky rauszufinden. Vielleicht siehst du selbst eine Verbindung, sonst würde ich mal mit Jemandem drüber reden, der dich gut kennt. Solltest du eine solche Person nicht haben, und der Traum wirklich so schwere Folgen für dich hat, könntest du dich auch an einen Arzt oder Heilpraktiker wenden. Verdrängungen können sehr schwere Auswirkungen auf das Leben und Erleben haben


melden

Immer wieder derselbe Traum

08.11.2018 um 12:44
@Averses

für mich stellt es sich so da das :

das Haus ist dein bewusst eg unterbewusst og sein

das wovor du dich fürchtest ist ein teil von dir selbst

deine dunkle seite die du nicht akzeptierst in deinem leben

alles hat zwei seiten eine jede münze und alles was ist

auch du :)

akzeptiiere dich ganz so wie du bist denn du bist gut so wie du bist


Lg Sarevok


melden

Immer wieder derselbe Traum

06.12.2018 um 20:21
@Averses

Ich hatte auch so was schon, nur ich bin vor etwas weg gelaufen. Zwar bin ich immer wieder vor einer lebendigen Capri Sonne weg gelaufen, klingt vielleicht komisch aber ich hatte mega Angst davor.
Jetzt lache ich darüber.


melden

Immer wieder derselbe Traum

09.12.2018 um 12:08
Ich will keinen neuen Thread aufmachen und weil mein Traum ähnlich ist kann @pure-angel vielleicht was dazu sagen.
Ich hatte den Traum länger nicht mehr, hätte ihn früher aber ca 1 mal im Monat. Ich gehe durch die Straße in der das Haus meiner Eltern steht im Dunkeln. Das Haus ist innen hell erleuchtet und man hört die fröhlichen Stimmen einer Party. Sobald ich an der Haustür bin und diese öffne ist das Haus dunkel und verlassen. Ich gehe durch den Flur Richtung Stube und will da eigentlich nicht hin... sobald ich die Klinke der Stubentür anfasse überkommt mich ein Grauen ich öffne jedes Mal die Tür, schreie weil irgendwas auf mich zu kommt und wache auf.


melden

Immer wieder derselbe Traum

10.12.2018 um 10:54
@CharlyPewPew
So einen ähnlichen Traum hatte ich als 4 jähriger auch, dass mich irgendetwas übermannt oder auf mich zu kommt....

Mit 4 kam jede Nacht derselbe Traum, dass ich in meinem Kinderzimmer aufwache und mich im Traum (und somit in meinem Haus) frei bewegen konnte. Das dibiose war nur, dass ich keine Fernseher oder Kellerlichter, die mit Bewegungssensoren versehen sind, zu nahe kommen durfte, da der Fernseher von alleine anging, ein Störbild kam und mich auffraß.
Das Kellerlicht ging kurz an, schaltete sich aber direkt wieder aus und hatte nur einen kleinen roten Punkt, der mich ebenso auffraß xD

Wenn ich es raus zum Garten schaffte, überfuhr mich witzigerweise ein Krankenwagen mit Blaulicht + Martinshorn und der Traum endete.

Im Bett meiner Eltern sagte mein Vater, ich solle mal im Traum zum Fernseher gehen, dass der mich fressen kann😅

Also im großen ganzen hatte ich in meiner Kindheit enorm viel verarbeitet, vor allem weil der Traum immer wiederkehrend war; hatte jedoch irgendwann aufgehört xD

Das Kellerlicht ist immer noch unten am hinteren Ausgang; es erinnert mich stets an meine Kindheit 😂 Habe aber keine Angst mehr davor.


melden

Immer wieder derselbe Traum

14.12.2018 um 14:52
Hatte auch jahrelang immer mal wieder denselben Traum.

Zuerst rannte ich eine Straße lang, die Häuser rechts und links alle gleich und nur die Frontseite stand noch, der Rest dahinter lag in Trümmern. Irgendwann laufe ich eine Treppe zu einer Haustür rauf, geh durch diese, kämpfe mich über die Trümmer und steh am Eingang eines Freizeitparks. Um durch den durchzukommen, muss ich alle Fahrgeschäfte mitnehmen. Es beginnt mit einer Wasserachterbahn. Ziemlich rasant und kurvenreich. Danach zu einer sehr langen Wasserrutsche. Dann kam eine langsame Bootsfahrt. Immer nur fremde Menschen um mich rum. Am Ende stand immer ein Zweifamilienhaus mit Parkplatz, dort war ich wieder ganz alleine. Aufgewacht bin ich immer ganz aufgewühlt.
Diesen Traum hatte ich von ca. 15 bis 28 alle 2 bis 3 Jahre.
Mit 29 bekam ich mein erstes Kind, mit 31 mein zweites, dann relativ schnell die Trennung vom Erzeuger meiner Kinder. In dieser Zeit hatte ich nie diesen Traum. Mit 35 kam ich mit meinem jetzigen Mann zusammen. Als wir ca. 2 Jahre zusammen waren, hatte ich diesen Traum wieder. Dieses Mal war ich allerdings nur am Anfang alleine. Am Eingang zum Freizeitpark warteten meine Kinder. Wir sind die Fahrgeschäfte zusammen gefahren. Beim letzten Fahrgeschäft war plötzlich auch mein jetziger Mann dabei und an dem Haus warteten meine Eltern und mein Bruder mit seiner Familie.
An diesem Morgen bin ich völlig ruhig, entspannt und ausgeglichen aufgewacht und wusste, dass ich endlich angekommen bin.
Das ist jetzt 8 Jahre her. Ich hatte diesen Traum nie wieder.


melden

Immer wieder derselbe Traum

07.01.2019 um 18:31
Ich hatte seit meiner Kindheit einen ganz ähnlichen Traum. Naja obwohl...
Ich träumte immer davon, in einem Treppenhaus zu sein. Das sah immer unterschiedlich aus. Ich wollte immer die Treppen hinauf, die Treppen wechselten dabei ihr Aussehen. Ab einem bestimmten Punkt kam ich nicht mehr weiter. Die Treppe war unterbrochen, nur das Geländer war heile. Ich konnte sehen, dass die Treppe einige Stufen weiter auch weiterging. Aber ich konnte die Fortsetzung nicht erreichen, so sehr ich mich auch mühte.

Ich wusste schon in meiner Jugend, dass das bedeutet, dass es etwas in meiner Kindheit gab, was ich nicht verarbeitet hatte, wusste nur nicht was.

Meine ältere Schwester hat mir vor zwei Jahren etwas erzählt, was ihr mit 14 passiert ist (ich war demnach 7), nachdem sie mir davon erzählt hatte, war der Traum verschwunden.
Was ihr passiert war, sollte vor mir geheim gehalten werden, wohl um mich zu schützen. Aber iwas scheine ich doch mitbekommen zu haben, so, dass es sich festsetzen konnte.


1x zitiertmelden
Averses Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Immer wieder derselbe Traum

19.01.2019 um 23:10
Zitat von MailaikaMailaika schrieb am 07.01.2019:Ich träumte immer davon, in einem Treppenhaus zu sein. Das sah immer unterschiedlich aus. Ich wollte immer die Treppen hinauf, die Treppen wechselten dabei ihr Aussehen. Ab einem bestimmten Punkt kam ich nicht mehr weiter. Die Treppe war unterbrochen, nur das Geländer war heile. Ich konnte sehen, dass die Treppe einige Stufen weiter auch weiterging. Aber ich konnte die Fortsetzung nicht erreichen, so sehr ich mich auch mühte.
Seltsam den Traum hatte ich als Kind auch. Das war das Treppenhaus wo wir gewohnt haben . Kein Angenehmer Ort . Ich weiß bis heute nicht wieso ich ein schlimmes Gefühl kriege wenn ich an das dunkle Treppenhaus oder den Keller denke . Ich habe oft überlegt dorthin zu fahren ob ich mich an was erinnern kann aber ich habe Angst davor iwie.


1x zitiertmelden

Immer wieder derselbe Traum

19.01.2019 um 23:18
Zitat von AversesAverses schrieb:Ich weiß bis heute nicht wieso ich ein schlimmes Gefühl kriege wenn ich an das dunkle Treppenhaus oder den Keller denke .
Der Traum fühlte sich nicht unbedingt schlecht an. Er war halt sehr einprägsam. Ich kannte die Treppenhäuser auch nicht. Bin aber auch im Eigenheim aufgewachsen. :D

Es ist gut es jetzt zu wissen. Aber iwie fehlen sie auch.

Kennst du den Traum vom freien Fall?


1x zitiertmelden
Averses Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Immer wieder derselbe Traum

04.04.2019 um 23:42
Zitat von MailaikaMailaika schrieb am 19.01.2019:Kennst du den Traum vom freien Fall?
Den hatte ich glaube ich noch nie . Als Kind aber oft sehr oft den selben Traum gehabt . Das Ich vor die U Bahn Falle.


melden
Averses Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Immer wieder derselbe Traum

23.05.2019 um 09:08
Ich finde das total faszinierend . mittlerweile habe ich Teil 1 meiner Therapie hinter mir und auch einiges über mich erfahren . durch mein neues Medikament Träume ich jede Nacht . und gestern war ich wieder in meinem Haus . diesmal hatte ich keine Angst was oben ist . Es war viel offener und sonnig und voller Menschen . ich habe das Haus renoviert .

inzwischen kenne ich das Haus in und auswendig. und sollte ich jemals ein Haus bauen wird es genauso wie in meinem Traum :D


1x zitiertmelden

Immer wieder derselbe Traum

23.05.2019 um 09:18
Zitat von AversesAverses schrieb:und gestern war ich wieder in meinem Haus . diesmal hatte ich keine Angst was oben ist . Es war viel offener und sonnig und voller Menschen . ich habe das Haus renoviert .
Wow. Was fuer eine wunderschoene Analogie dazu, dass der erste Teil Deiner Therapie um ist. Es scheint Dir eindeutig besser zu gehen! :)


melden

Immer wieder derselbe Traum

27.05.2019 um 15:03
Ich habe diese "Haus - Albträume" auch.
Immer wieder,seit vielen Jahren.
Gestern z.B auch.

Ich weiß nicht ob es für das Unterbewusstsein steht.
Ich persönlich zweifele mittlerweile daran.

Im letzten Traum versuchte ich dem Haus sogar mit Freundlichkeit entgegen zu kommen, die Reaktion darauf war ,das es plötzlich anfing an einer Stelle zu brennen und in einer Ecke Feuerwerkskörper los gingen,Raketen etc.
In einem geschlossenen Raum! Wunderbar.
Dann verfolgten mich noch glitschige Geleeratten, die ich nicht zertreten konnte *bäääh, wie eklig* ,weil ich barfuß war.
Von Zombies brauche ich gar nicht erst anfangen, aber ich hatte eine Katze dabei ,die mich beschützte.
Sie begleitet mich in vielen Träumen.
Diese unsichtbare bösartige Präsenz kenne ich auch zu Genüge.
Ich habe schon ALLES versucht. Einmal sprach sie im Traum sogar durch ein Radio zu mir und erklärte mir, das sie in einer Zwischenwelt gefangen wäre.^^ Ich sollte nicht mit ihr sprechen, da sie sich sonst erinnern würde und das würde sie traurig machen.Sie verdrängt ihren Aufenthalt eher ...keine Ahnung.
Habe es dann irgendwie doch geschafft ,das jemand kam und sie mit "rüber" nahm.
Die Albträume habe ich aber immer noch. Ich weiß sogar schon wie diese negative Energie in dem Haus sich anfühlt.
Schwer und Gummiartig,ohne Persönlichkeit,einfach nur evil. Und vom Gefühl her sogar rosafarbend.
Das "rosane Grauen" sozusagen.
Ich brauche das Haus auch nicht zu renovieren,das tut es von selbst.
Meist sieht es auch als stamme es aus dem 19 Jhd, vom Möbiliar etc. her.Alt aber der Bewohner muss wohlhabend gewesen sein.
Ich habe dort schon alles mögliche gefunden: "Buddelschiffe", alte Kompasse , altes Geschirr...weiß der Geier.
Eine okkulte Bibliothek...und es hat immer versteckte Räume.
Irgendwie soll dort mal ein sehr böser Mann drin gelebt haben.
Ich habe den auch schon als Untoten gesehen...zum Glück war der unfähig zu laufen. :D


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Träume: Traum von einer zerfetzten Antilope
Träume, 5 Beiträge, am 22.03.2017 von Rao
Xardas am 15.03.2017
5
am 22.03.2017 »
von Rao
Träume: Ich bitte um Traumdeutung!
Träume, 2 Beiträge, am 17.02.2016 von iknow
idkwhattosay am 17.02.2016
2
am 17.02.2016 »
von iknow
Träume: Heftiger Albtraum
Träume, 7 Beiträge, am 04.04.2012 von Sephi3000
Sephi3000 am 06.02.2012
7
am 04.04.2012 »
Träume: Albträume - Es geht immer weiter
Träume, 11 Beiträge, am 03.05.2020 von fritzwalter
Fischlein97 am 25.07.2019
11
am 03.05.2020 »
Träume: Etwas Böses quält mich in der Nacht. Besessen?
Träume, 19 Beiträge, am 11.04.2020 von BonhamCarter
BonhamCarter am 02.06.2019
19
am 11.04.2020 »