Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Albtraum von einer Gestalt sieben Jahre lang

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Albtraum, Gestalt
Seite 1 von 1

Albtraum von einer Gestalt sieben Jahre lang

26.07.2011 um 14:00
Hallo erstmal,
bevor ich mit dem eigentlichen Thema beginne, möchte ich mich ersteinmal kurz vorstellen, da ich hier neu bin. Mein Name ist wie ihr dem Profil entnehmen könnt staufenz ( In Wirklichkeit heiß ich Steffen ). Ich bin 16 Jahre ( bald 17 ) alt und gehe auf ein Gymnasium. Wenn ihr mehr über mich wissen wollt, könnt ihr ja fragen :).

So jetzt zum eigentlichen Thema. Ich begann von dieser Gestalt zu träumen, als ich vier oder fünf Jahre alt war. Er redete mit mir und verriet mir auch schon ziemlich schnell seinen Namen : Ra ( Wie der ägyptische Sonnengott, nur konnt ich das damals ja noch nicht wissen ). Obwohl ich jetzt seit ein paar Jahren nicht mehr von ihm geträumt habe, weiß ich noch sehr genau wie er aussah. Ok, das könnte jetzt ein bisschen lustig für manche rüberkommen, aber ich hatte als Kind wirklich Angst vor ihm. Sein Körper glich nicht dem eines menschlichen. Sein Kopf und Oberkörper waren wie zusammengeschmolzen. Und das obere Ende seines Körpers, ok jetzt kommt's, hatte die Form eines Hinterns. Außerdem war er schwarz wie die Nacht und überall behaart. Er hatte zwei Arme, aber seine Beine konnt ich nie sehen. Wenn er mit mir redete, hatte er eine tiefe unheimliche Stimme. Ich träumte regelmäßig von ihm bis ich elf war, also ca. 6-7 Jahre lang. Nicht jede Nacht, aber mind. einmal in der Woche.

So jetzt möchte ich euch den Ablauf des Albtraumes erzählen.
Ich lag im Bett im Schlafzimmer ( meine Mutter schlief im Kinderzimmer, da ich große Angst hatte, dort alleine zu schlafen ) und hatte die Augen die meiste Zeit offen. In der Küche war das LIcht an und im Wohnzimmer lief der Fernseher. Ich wollte warten, bis mein Vater ins Bett kam, deshalb lag ich auch mit geöffneten Augen da. Doch oftmals schlief ich schon vorher ein ohne es wissen, d. h. ich lag da und plötzlich merkte ich wie der Fernseher ausging und auch in der Küche wurde es manchmal dunkel. Und dann kam er. Ra kam meistens um die Ecke ins Schlafzimmer und stellte sich an mein Bett. Danach wollte er mich fressen und als ich dann in Richtung sein Maul gezogen wurde, wurde ich mit einer Todesangst wach. Da aber zu dem Zeitpunkt mein Vater bereits im Bett lag, konnte ich trotz dass es dunkel war beruhigt weiterschlafen.
Es gab auch Träume mit Ra, bei denen ich an einem anderen Ort war ( Kinderzimmer, bei meiner Oma usw. ) Aber er hatte immer das gleiche Ziel : mich zu fressen. Einmal träumte ich, ich würde gegen ihn kämpfen. Ich hatte ihn zwar besiegt, doch er klonte sich und es kamen immer mehr von seiner Sorte. Somit hatte ich keine Chance und wurde wach. Ein anderes Mal meinte mein Vater er hätte von ihm geträumt und ihn besiegt. Ich denke, er hat es nur erfunden, damit ich nicht mehr von Ra träume, aber gebracht hat es nichts.
Ich könnte noch mehrere Träume mit Ra schildern, aber das würde zu viel Zeit in Anspruch nehmen.

Als ich elf Jahre alt war, kam der Wendepunkt. Mein Vater und meine Mutter haben sich getrennt, aber mein Vater ist nicht weit weggezogen, damit ich alle beide so oft wie ich wollte sehen konnte. Eines Nachts schlief ich bei meinem Vater. Der Traum begann, als ich im Bett aufwachte. Mein Vater war nicht da. Ich wollte nachsehen, ob er irgendwo in der Wohnung war, also stand ich auf und lief zur Schlafzimmertür. Gerade wollte ich aus dem Zimmer raus kam Ra angeschossen und ich huschte ins Zimmer zurück und hielt die Tür zu. Er drückte dagegen, aber ich war diesesmal stärker. Mit der Stärke verschwand die Angst. Als ich dann überhaupt keine Angst mehr hatte, schrie ich ihn an : " Ich hab keine Angst mehr vor dir. Du existierst gar nicht." Mit diesen Worten wurde er immer kleiner und löste sich schließlich in Luft auf. Seitdem hab ich nur noch sehr selten ( einmal im Jahr vielleicht ) von ihm geträumt.

So nach diesem langen Text frage ich jetzt euch : Wieso träumte ich von so einer Gestalt und das auch noch ca. 7 Jahre lang ? Wie konnte ich mir als vierjähriger so ein Wesen ausdenken ? Und ein andere Frage, die sich nicht auf Ra bezieht, mich aber trotzdem verwundert : Wie konnte ich einschlafen, wenn ich die Augen offen hatte, geht so etwas ? Kann mir jemand so eine Art von Albtraum deuten ? Irgendeine Bedeutung muss Ra ja gehabt haben. Ich träumte von nichts so oft wie von ihm.

Ich freue mich schon auf eure Antworten,
Lg staufenz


melden
Anzeige

Albtraum von einer Gestalt sieben Jahre lang

26.07.2011 um 14:02
@staufenz
wieso man was warum träumt ist umstritten, dazu gibts derart viele Threats hier, dassdu vlt vorher mal suchen solltest.

An alle Leser: es reicht zur Beantwortung der (nicht gerade außergewöhnlichen) Frage, den letzten Absatz zu lesen.


melden
Trinity
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum von einer Gestalt sieben Jahre lang

26.07.2011 um 17:13
staufenz schrieb:Wie konnte ich einschlafen, wenn ich die Augen offen hatte?
Das ist nicht so schwer,als kleines Mädchen habe ich immer Angst gehabt,die Augen zuzumachen.Irgendwann fallen einem die Augen zu,ohne das man es merkt


melden

Albtraum von einer Gestalt sieben Jahre lang

26.07.2011 um 17:22
enweder ist es sp passiert wie es @Trinity
gehsagt hat oder du gehörst zu den Menschen die mit
offenen augen schlafen. das gibt es.
und zu dem traum...
vieleicht hast du mal diese figur irgendwo
gehsehen in einem film oder so, denk mal genau
darüber nach was für sachen du schon mit vier vieleicht
gehsehen hast.
bist du dir den sicher das, das ra dich fressen wollte?
ich weiß jetzt was du gehsehen hast und es existiert!
wenn du es genauer wissen wilst was du gehsehen hast dan sprich mich
aber persönlich an.
andere könnten mich für verrückt erklären aber es stimmt!
viele Grüße Jana.


melden

Albtraum von einer Gestalt sieben Jahre lang

26.07.2011 um 18:19
@Cesair : Ich befürchte nicht, dass es reicht, nur den letzten Abschnitt zu lesen, da man schon das Ganze lesen muss, um meine Fragen wenigstens halbwegs beantworten zu können. Und ich finde schon, dass das alles damals außergewöhnlich war, denn sieben Jahre is schon ne lange Zeit.

@Trinity : Kann schon sein :) Aber heutzutage ist das nicht mehr so bei mir.

@Yill : Hab dir schon ne Nachricht geschrieben. Ich hoffe auf eine ausführlich gute Antwort. :)


melden

Albtraum von einer Gestalt sieben Jahre lang

27.07.2011 um 11:06
@Yill

ich würde auch gerne wissen, warum das wesen real sein soll! ;)


melden

Albtraum von einer Gestalt sieben Jahre lang

27.07.2011 um 11:31
@Mixmax
Die hat mir ja bisher noch nicht geantwortet. Aber ich glaube, dass das Ganze nur meiner ( kranken ? ) Fantasie entsprungen ist. :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bin ich ein Werwolf?340 Beiträge
Anzeigen ausblenden