Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Kindheit
Seite 1 von 1

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 01:53
Hallo Leute !
Ich hätte eine Frage die mich selber schon eine sehr lange Zeit beschäftigt.
Und zwar seit ich ein 9-jähriges kleines Mädchen war habe ich geträumt ich bin auf einen Hof mit ca. 6 Pferden.. Ich habe mich um sie gekümmert (essen,trinken,gestriegelt usw.)
Mit 10 hatte ich den selben Traum nochmal.. mit den gleichen Hof mit alle Pferde und eine Stimme sagte mir:"Kümmere dich um deine Pferde" Ich sah im Traum nach und ihnen ging es nicht gut weil sie Futter brauchten, Wasser usw.
Seit diesen mal träume ich mindestens 1x im Monat (ohne daran zu denken vorm einschlafen) diesen Traum.. immer mit die selben Pferde, immer der selbe Hof.. ich muss mich immer um sie kümmern.. (Nur so nebensbei.. Ich habe keine Pferde zuhause..)
Was meine Frage ist.. Wieso träume ich jedes mal den selben Traum.. und wieso jedes Monat?

Lg Julia


melden
Anzeige

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 01:54
Was ich noch erwähnen wollt.. mittlerweile bin ich 17.. und komm mir schon echt blöd vor wenn ich das so oft träume.. Wie kann ich den los werden ?


melden

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 04:51
Jules014 schrieb:Seit diesen mal träume ich mindestens 1x im Monat (ohne daran zu denken vorm einschlafen) diesen Traum
Knackpunkt. Du musst unterscheiden zwischen bewusst an etw. denken und unbewusst an etw. denken.
In diesem Falle weißt Du zwar, dass nicht BEWUSST an etwas denkst - aber was in Deinem Unterbewusstsein weißt Du nicht.
Jules014 schrieb:Was meine Frage ist.. Wieso träume ich jedes mal den selben Traum.. und wieso jedes Monat?
Hast Du was mit Pferden zu tun? Hättest Du gerne eines? Hattest Du bereits eines?
Je nachdem könnte es damit etwas auf sich haben. Wenn Du beispielsweise gerne ein eigenes Pferd hättest, könnte es dieser Wunsch sein, der Dich im Unterbewusstsein nun einmal immer begleitet, weil Du ihn nie ganz los wirst, solange er nicht erfüllt wurde.
Du stellst Dir also quasi im Traum vor, wie es wäre, wenn es denn so wäre... ;)
Oder Du hast mal ein Erlebnis gehabt, bei dem Pferde vielleicht nicht ausreichend versorgt wurden. Dies hat sich so beschäftigt, dass es sich jetzt in Deine Träume schleicht. Wobei hier wohl auch schon ein Zeitungsartikel usw. ausreichen würde - Du musst es nicht mal selbst erlebt haben.
Jules014 schrieb:Was ich noch erwähnen wollt.. mittlerweile bin ich 17.. und komm mir schon echt blöd vor wenn ich das so oft träume..
Du erwähnst dein Alter und im selben Atemzug kommt "und komm mir schon echt blöd vor".
Weshalb? Niemand außer Du selbst, weiß, was Du träumst. Und Dir muss es gewiss nicht blöd vorkommen. Das ist Unsinn. Ich träume von rosa Elefanten, Einhörnern in Märchenwäldern, Feen und dem Tod, der auf Schildkröten reitet (Kein Scherz, ehrlich). Da komme ich mir auch nicht blöd vor, obwohl ich vielleicht allen Grund dazu hätte.
Also mach Dich nicht verrückt und fahre Dich nicht darauf fest, unbedingt diesen Traum los zu werden.
Jules014 schrieb:Wie kann ich den los werden ?
Stellt sich die Frage, WARUM Du ihn so zwingend los werden willst.
Für mich klingt das nach einem recht friedlichen Traum. Damit kann man doch leben...


melden

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 06:18
Splitter hat eigentlich schon alles dazu gesagt. Ich kann mich da nur anschliessen.

Andere Frage : die Pferde könnten auch für etwas stehen. Hast du ein schlechtes Gewissen gegenüber jemanden oder etwas? Das könnte es auch sein. Hast du als Kind mal ein Haustier gehabt, oder gab es da ein Vorkommnis wo du z.B. etwas hättest tun sollen und hast es nie gemacht und das läuft dir nun immer noch hinterher?

Träume sind oft auch bildlich zu verstehen, es geht evtl. gar nicht um die Pferde. Frag dich mal was hätte sein können das dir ein schlechtes Gewissen macht.

Das mit dem schlechten Gewissen kommt mir nur in den Sinn weil du schreibst in dem einen Traum ging's den Pferden gar nicht gut.

Oder andere Frage : sind deine Eltern geschieden? Das könnte es nämlich auch sein, dass der eine Elternteil fehlt und dir das zu Schaffen macht.

Oder du hast das Gefühl du musst dich um jemanden kümmern, Oma oder sonstwas.


Aber ansonsten, solange dich der Traum nicht wirklich stört oder Angst macht, sag dir einfach dies : "man träumt so viel Stuss, es muss nichts bedeuten, Pferde sind was schönes und ich träum gern davon".

@Splitter
Wie, der Tod auf der Schildkröte reitend? "LOL" ja der war gut, echt.


melden

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 06:22
@Narayan
Stimmt, metaphorisch könnte man das Ganze auch noch deuten und auseinander pflücken. Dafür müsste Julia sich dann selbst mal Gedanken machen, da wir hier ja so keine Hintergrundinformationen haben
Narayan schrieb:Wie, der Tod auf der Schildkröte reitend? "LOL" ja der war gut, echt.
Hat immerhin Stil. Und die Schildkröte darf sich geehrt fühlen, dass sie in unmittelbarer Nähe des Todes nicht stirbt - die Sense, die der werte Herr oft mit sich schlürt ist meist scheinbar nicht geschärft. Irgendwie verletzt sich nie einer daran.... Egal. Es träumen also auch andere Menschen viel unsinniges Zeug.


melden

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 06:26
@Splitter

Weisst, da kommt mir die Werbung in den Sinn wo die Katze auf der Schildkröte hockt und sich herumtragen lässt und saudoof in die Welt guckt. So stell ich mir den Tod in deinem Traum grad vor.
Klasse dein Traum :)

ich träum auch total verrücktes Zeug, Träume find ich interessant.


melden

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 06:30
@Narayan
Ahh... die gute alte Nikon-Werbung, ja sicher :)

http://www.youtube.com/watch?v=Vu5oBcm_MV0&feature=related


Träume sind absolut interessant. Nur sollte man, meiner Meinung nach, nicht permanent akribisch jeden auseinander nehmen wollen... man sollte sie einfach genießen, sofern es denn geht - und gut ist. Man muss nicht alles und jeden in seine Einzelteile zerpflücken... wozu... man kann auch einfach mal Dinge hinnehmen wie sie sind. Und bei Träumen geht das ganz hervorragend :)


melden

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 06:38
@Splitter
genau die Werbung meinte ich.

Und ich geb dir absolut recht, Träume bedeuten nicht jedesmal etwas. Aber manchmal schon und wenn man erstmal weiss warum, dann gehen sie weg.

Hatte mal eine Serie Träume von Ausserirdischen (kein Scheiss, war damals über 30 Jahre alt... also kein Kinderkram), und die Träume waren zwar jeweils verschieden, aber der Grund war immer derselbe : die Aliens kamen her und wir mussten uns verstecken. Einmal "saugten" sie mit einer Art Staubsauger die Menschen ein (war Trickfilmmässig der Traum). Nun, hab heraus gefunden was es ist, damals kam sogut wie jedes WE Besuch (immer dieselben Leute die sich selbst zum Essen einluden), und es war unerträglich, wie eine Invasion. Als ich dies heraus gefunden hatte, hörten auch die Träume auf. :)

In dem Sinne : keep on riding on the turtle ;)


melden

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 06:43
@Narayan
Welch nettes Beispiel. :)

Wobei ich aber auch hier differenzieren würde. Ich meine, der Traum hat Dich sicherlich in irgendeiner Weise belastet. War vielleicht kein Albtraum - aber besonders angenehm sicherlich auch nicht?!

Der Traum von der Threaderstellerin hingegen, scheint mir nicht unbedingt als belastend. Daher denke ich, besteht nicht die akute Notwendigkeit, "der Sache auf den Grund zu gehen".
Also lieber piano bleiben und an Ponys denken.
Wäre jetzt eben interessant mal zu erfahren, ob sie denn eben irgendeine Beziehung zu Pferden hat o.ä. Aber Madame wird wohl noch schlafen... Gedulden wir uns noch ein wenig.
Narayan schrieb:In dem Sinne : keep on riding on the turtle ;)
Das ist gut. Den merk ich mir ;)


melden

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 15:23
@Jules014

Es repräsentiert im Traum die Energie, die Ihnen zur Verfügung steht.
Ein weißes Pferd stellt die spirituelle Bewusstheit dar, ein braunes die eher praktische und auf dem Boden der Tatsachen stehende Seite und ein schwarzes Pferd Ihre leidenschaftlichen Anteile.
Ein bleiches Pferd symbolisiert den Tod, und ein Pferd mit Flügeln stellt die Fähigkeit der Seele dar, das Irdische zu überwinden.
Wenn das Pferd unter Stress steht oder stirbt, besteht eine starke Schwächung der dynamischen Kräfte, die Sie unter normalen Umständen voranbringen - vielleicht haben Sie sich im Leben bisher zu sehr unter Druck gesetzt.
Wenn das Pferd vor einen Karren gespannt ist, beschäftigen sie sich vielleicht zu sehr oder ausschließlich mit nützlichen Dingen.
Wenn ein Mann von einer Stute träumt, repräsentiert diese die Anima oder das Weibliche.
Wenn die Frau träumt, sie würde von einem Pferd getreten, kann dies auf den Animus oder die Beziehung zu einem Mann hindeuten.
Ein Pferd, das durch jede Tür passt und jedes Hindernis niederreißt, ist der kollektive Schatten, der jene Aspekte der Persönlichkeit umfasst, die von den meisten Menschen unterdrückt werden.
Das Pferd als Lasttier symbolisiert häufig die Mutter.

Sechs symbolisiert Harmonie und Symmetrie, das bezieht sich häufig auf die Einheit von Körper, Geist und Seele, die Sie miteinander in Einklang bringen sollen. Manchmal warnt sie auch vor Krankheiten.

http://deutung.com/

Hoffe dass war hilfreich was ich gefunden habe :)


melden

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 19:00
Erstmals danke an alle Leute !
Zu der Frage ob meine Eltern geschieden sind > Ja sind sie.. aber ich war damals 18 monate alt und somit hab ich nichts mitbekommen.. und mein vater fehlt mir auch nicht um ehrlich zu sein :) !
Und ihn so richtig loswerden will ich ihn nicht.. mich lässt es nur herumkrübeln wieso ich diesen Traum so oft habe.. Ich habe früher keine Pferde gehabt.. aber ich war mit 5 oder so immer mit meiner Oma auf einen Hof.. da warn 2.. ich hatte diese Pferde geliebt .. doch keiner war so richtig da für die beiden :( .. aber auf das denk ich ja auch nicht mehr .. darum frage ich WIESO .. o:
Aber eure Beiträge waren wirklich sehr hilfreich :) Ich danke euch
@Ais Danke dieser Link ist mir auch sehr hilfreich :)

Großes Dankeschön und Lg :)


melden

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 19:21
@Jules014
kann gut sein die Erlebnisse von damals mit den Pferden hängen dir irgendwie hinterher.
Aber wenn's nicht nicht belastet, würd ich dem Traum nicht zuviel nachgrübeln, denke wenn's Zeit dafür ist verschwindet er von alleine wieder.

Was du erzählst, mit dem Hof und den 2 Pferden wo keiner so richtig für die da war, da kommt mir dann doch so vor dass dich das irgendwo im Unterbewusstsein immer noch wurmt und du diesen Traum deshalb immer wieder mal hast.

Nara


melden

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

03.01.2012 um 22:32
hm.. interessant.. ich kann mich eigentlich auch nur den anderen anschließen. Träume widerspiegeln große Sehnsüchte, große Ängste oder unverarbeitetes Zeugs.
Was mich ein wenig stutzig macht ist das du deiner Aussage nach den Traum immer zyklisch bzw. periodisch träumst. ( "Wieso träume ich jedes mal den selben Traum.. und wieso jedes Monat?" )

Vielleicht kannst du dir daran Hinweise ableiten, z.B. schreibe doch mal das Datum auf, wenn du diesen Traum hast, anschließend überlege dir mal was du in den letzten 1-3 tagen gemacht hast. Achte dabei auch auf Szenen die dir sehr vage erscheinen, denn diese sind es meistens die sich in deine Träume übertragen.
Gibt es irgendetwas bestimmtes, was du jeden Monat tust? Gehst du vielleicht zu deinem Vater? ..oder zu deinen Großeltern? Je nach dem kannst du ja Rückschlüsse ziehen (:

Ich wünsche dir dabei viel Glück und noch ein gut gemeinter Rat, schäme dich nie für Träume!


melden
Anzeige

Seit dem neunten Lebensjahr den selben Traum!

05.01.2012 um 00:52
Danke Leute :)
Ich danke euch allen für die hilfreichen Informationen :)
@OnlyMetal Ich habe keinen vater mehr und keine Großeltern mehr :O
Aber danke :D


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden