Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eventuell der Anfang einer Astralreise? Todesangst!

5 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Albtraum, Astralreise, Todesangst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Eventuell der Anfang einer Astralreise? Todesangst!

07.03.2012 um 14:05
Hallo Leute,

mir ist heute Morgen etwas ungewöhnliches passiert... ich stand um 6Uhr auf und habe mich um 9Uhr nochmal für ein kleines Nickerchen hingelegt. Ich träumte einen unschönen Traum, plötzlich wurde mein Nacken nach hinten geschleudert und ich wachte mit leichten Schmerzen auf, dachte ich zumindest. Ich konnte mich überhaupt nicht mehr bewegen, befand mich in der Schlafstarre obwohl mein Geist wach war. Mein Körper kribbelte, ich würde es eher beschreiben wie eine Gänsehaut am ganzen Körper. Ich hatte das Gefühl leicht zu schweben und irgendwas zog mich quasie aus meinem Körper. Ich habe innerlich nach meinen Eltern geschrieen, dachte aber dann die hören mich nicht und habe dann nach meiner toten Oma gerufen. Mein Herz raste, ich hatte Todesangst. Ich hatte das Gefühl wenn ich es zulasse, sterbe ich. Mit aller Willenskraft gelang es mir ein Auge halb zu öffnen, ich hörte mich laut ausatmen und konnte mich wieder bewegen.

Ich hatte zuvor einmal eine Schlafstarre, aber das war wirklich nur ne Schlafstarre, damals hatte ich nicht das Gefühl aus meinem Körper gezogen zu werden oder sowas.

Kennt einer von euch das??


melden

Eventuell der Anfang einer Astralreise? Todesangst!

07.03.2012 um 14:08
Schlafstarren kenn ich auch, sie sind der Moment, wo der Körper bereits im Schlafmodus und unbeweglich ist und der Geist wach und bewußt ist. Während des Schlafes, also in der Zeit, die Dir eher nicht bewußt ist, verläßt der Geist den Körper meist, das ist ganz normal, wir alle sind so gut wie jede Nacht astral unterwegs, aber wissen davon meist nichts. Du hast es mitbekommen, das ist im Grunde alles. :)


melden

Eventuell der Anfang einer Astralreise? Todesangst!

07.03.2012 um 14:15
Wie schaffst du es denn dann aufzuwachen? Woher weiß man denn, dass man dann nicht wirklich stirbt. Was wäre passiert wenn ich nicht genug Kraft gehabt hätte, meinen Geist zu halten?

Ich träume seit ich denken kann, so gut wie jede Nacht. Die unterschiedlichten Träume, kann mich morgens an alle Träume erinnern. Ich würde so gerne einfach mal nur schlafen, nicht träumen nur schlafen. ich würde meine Träume allerdings unterteilen, manchmal Träume ich von Sachen die ich Tagsüber erlebt habe (daraus bestehen die meisten Träume) aber manchmal habe ich Morgens das Gefühl woanders gewesen zu sein.


melden

Eventuell der Anfang einer Astralreise? Todesangst!

07.03.2012 um 17:57
Jeder Traum ist eine Astralreise.
Möglicherweise ist dein Energiekörper noch nicht vollständig im Körper gewesen also daher die Starre.
Ein OBE (Out of Body Experience) kann ich mir in diesem Fall nicht vorstellen. Dies ist eine Form von Astralreise. Aber nicht ausgeschloßen...

Die Frage "was wäre wenn" ist nicht wirklich, sie bringt nichts..
Das Träumen ist Schlafen und das Schlafen ist Träumen.
Ob man sich dessen bewusst bist ist eine andere Sache.
Freue Dich das Du Dir bewusst bist zu wissen was Du träumst und wo Du warst...
Und komme immer wieder vollständig in deiner Mitte an.
Denn was nützt eine Reise ohne Heimkehr?


melden

Eventuell der Anfang einer Astralreise? Todesangst!

07.03.2012 um 20:00
@Coco-beach
Ich denke, du bist zurueck gekommen und hast dich noch nicht richtig angekoppelt und bist vorher mit deinem koerperlichen Bewusstsein "erwacht". Das, was du als Herausziehen erlebt hast, war vielleicht eher das hereinkommen, das dann einem wie eine Ewigkeit vorkommen kann.
Mir passiert das ab und zu. Mit Schlafstarre hat das in diesem Moment nichts zu tun. Ich erwache dann, bemerke aber, dass ich mich noch einige Zentimeter vom Koerper entfernt befinde, es ist, als waere ich noch nicht vollkommen mit dem Koerper verschmolzen. Ich selbst kann mich dabei problemlos bewegen, nur bewegt sich der Koerper nicht mit ;-)

Naechste Phase ist dann, dass ich ploetzlich meinen ganzen Koerper spuere und zwar, als waere er "eingeschlafen", also wie du, ein Kribbeln ueberall, oft sehr intensiv an der Kopfdecke. Dieser Zustand dauert nur einen Bruchteil, dann bewegt sich mein Koerper mit, wenn ich mich bewege und ich "wache" auf.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Träume: Seltsame Erlebnisse im Schlaf
Träume, 5 Beiträge, am 30.06.2013 von baxtero
baxtero am 30.06.2013
5
am 30.06.2013 »
Träume: Seit 16 Jahren der selbe Albtraum & Schlafparalyse
Träume, 13 Beiträge, am 01.04.2021 von Diehna
Shinigamis am 07.05.2020
13
am 01.04.2021 »
von Diehna
Träume: Etwas Böses quält mich in der Nacht. Besessen?
Träume, 19 Beiträge, am 11.04.2020 von BonhamCarter
BonhamCarter am 02.06.2019
19
am 11.04.2020 »
Träume: Seele verlässt den Körper im Traum!
Träume, 21 Beiträge, am 15.02.2020 von lasagna_777
raikoko am 06.11.2013, Seite: 1 2
21
am 15.02.2020 »
Träume: Traumgefühl lässt nicht los
Träume, 14 Beiträge, am 03.11.2020 von Foxy.Vapiano
Foxy.Vapiano am 31.10.2020
14
am 03.11.2020 »