weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

397 Beiträge, Schlüsselwörter: Spuk, Lutterburg, Bodenwerder

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

12.08.2009 um 13:03
@darkrather: Ich bitte Dich. Das können doch jeweils unterschiedliche Hunde gewesen sein: Evtl. war auch mal in einiger Entfernung ein Jäger/Förster mit einem Hund.


melden
Anzeige

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

12.08.2009 um 13:38
@Blödmann11
kann ja alles sein.
nur es war ein komischer zufall, das ihn vorher schon so viele gehört haben.und dann immer nur in der nähe der lutterburg.man muss vorher schon ein ganzes stück durch den wald.und da war nichts.
bin mal gespannt beim nächsten mal.obs dann wieder genauso ist.
hatte die geschichte mit hund schon vergessen gehabt.erst ne halbe stunde nachdem ich ihn bellen hörte viel sie mir wieder ein.
fand ich schon krass,vorallem,weil ich da alleine hoch bin.


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

12.08.2009 um 13:52
@Blödmann11
ausserdem ich kenn bodenwerder.es gibt 1000 bessere stellen seinen hund auszuführen.da muss man erst steil den berg hoch.unten ist die b83.fahren autos,an der stelle ist die str. ziemlich schmal,weil direkt neben die weser fliesst.parken ist da schlecht.
ist eher unwarscheinlich,das gerade dort so viele hunde rumlaufen.


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

27.08.2009 um 17:37
@darkrather

also ich hoffe ja mal du willst uns mit der Geschichte keine Bären aufbinden, wie der wohl berühmteste Bodenwerderaner es gerne tat (Münchhausen) :-) Also ich wohne nur ca 20km entfernt, aber von der Lutterburg hab ich noch nie etwas gehört, denke aber mal ich werde da mal hinfahren :-) Was den Hund angeht denke ich auch, dass es sich um einen realen Hund handelt. Aber wie gesagt, ich schau da mal vorbei


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

29.08.2009 um 18:10
@OddThomas
hast recht.seit münchhausen lieben wir bodenwerderaner,es geschichten zu erzählen.
:-)

aber wirklich,es stimmt alles was ich so über die lutterburg gehört,und dort selbst erlebt habe.
fahr da mal hin.lohnt sich.
diese ruinen mitten im wald...
weisst wo die lutterburg ist?
wenn nicht, einfach fragen.
schreib dann mal,wenn du da warst.
bin wohl im september auch wieder in der heimat.wird mich dann nochmal umhören,unsd auch der lutterburg wieder einen besuch abstatten.vorallem werd ich mich dann auch umsehen,vonwo der hund her stammen könnte.

werde auf jeden fall von berichten


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

30.08.2009 um 13:04
wow ! schöner ort :D würde gerne hinziehen.


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

30.08.2009 um 13:22
ja schön ist es...




Bodenwerder Lutterburg - sagenhaft und verwunschen


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

30.08.2009 um 18:14
Wow. Wegen sowas ist ja nicht gleich die ganze Stadt unansehnlich ^^

Kann man dem Kameramann gleichtuen und eine Bruchbude mittem im Wald aufnehmen, um damit seine Stadt zu repräsentieren: :)



melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

31.10.2009 um 18:51
mt55797,1257011497,S6300339.JPG

War vor kurzem mal wieder auf dem Gelände der Lutterburg.Und diesmal habe ich auch die Kapelle mitsamt Friehof gefunden.(War ziemlich schwer zu finden.Und noch mehr dort hinzugelangen.Bin dabei fast einen steilen Abhang runtergefallen.)

Das seltsame war das auch dieses Mal im Wald ein Hund zu hören war.Und trotz längerem suchen ich nichts finden konnte und mir auch wieder nicht erklären konnte woher das Gebell herkommen konnte.


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

31.10.2009 um 20:29
mt55797,1257017380,S6300337.JPG

DER FRIEDHOF


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

01.11.2009 um 03:08
@darkrather
Klingt alles sehr interessant, vor allem freuts mich das du dich auch auf der zweiten seite meldest. :D


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

01.11.2009 um 13:07
Ein spannender Ort, auf jeden Fall. Habe etwas zur Geschichte der Lutterburg gefunden:
Bodenwerder. Es sind nur noch Ruinen, aber hier und da ist noch ein Abglanz vergangener Zeiten zu erahnen: Die verfallenen Häuser des Lutterburg-Geländes am Hopfenberg bei Bodenwerder bieten heute viel Platz für Fantasie und Spekulation. Wer hat hier wohl gelebt?

Luxuriös scheint es zugegangen zu sein, Reste von textilen Tapeten sind zu erkennen und ohne ausreichend Personal war das Gelände sicher nicht zu bewirtschaften.

Dafür spricht auch das als Pförtnerhaus genutzte Gebäude, das noch von der Bundesstraße 83 zwischen Bodenwerder und Pegestorf zu erkennen ist. Wer also baute an dieser inzwischen sehr unwegsamen Stelle derart groß und ausschweifend und warum?
Antworten auf diese Fragen hat der ehemalige Bodenwerderaner Bernd Laufmann. Seit seiner Jugend interessiert sich der Hessisch Oldendorfer für die Geschichte des Anwesens und hat im Laufe der Jahre ordnerweise Informationen zusammengetragen. Im Jahr 1908 beschloss Ernst-Theodor Büttner (geboren am 22. Oktober 1865), Kaufmann aus Stade, ein Eigenheim für sich und seine Familie zu bauen. Büttner handelte mit Klöppelspitze und Stickmustern erfolgreich nach Übersee und bemühte sich um ein großes Grundstück.
Quelle: www.dewezet.de

Auf dieser Seite gibt es Fotos und ein paar weitere Infos zu der Lutterburg:
http://www.bodenwerder-fan.de/site/index.php?option=com_content&task=view&id=240&Itemid=75

http://www.bodenwerder-fan.de/site/index.php?option=com_content&task=view&id=239&Itemid=75


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

01.11.2009 um 21:11
Hallo Mitglieder! Ich bin neu hier und durch Zufall auf dieser Seite gelandet. Ich habe einfach nur Informationen zur Lutterburg gesucht. Durch Google bin ich hier gelandet. Dies ist ja sicherlich noch nicht so sehr interesant. Kommen wir also auf den Punkt. Ich war heute mit meiner Frau und meinem Hund auf der Lutterburg. Wir sind von der Villa 1 zu der Stallung gewandert und haben die Kapelle gesucht. Auf dem Weg dorthin hat sich unser Hund kurz vor der Stallung sehr seltsam verhalten. Er war sehr nervös und hat ständig nach links und rechts geschaut. Wir haben zwar kein Hundegebell gehört (es war auch erst ca. 17.oo Uhr) aber irgendetwas war da auf dem Weg zu den Stallungen. Ich weiß nicht wo diese blöde Kapelle ist, wir haben sie leider nicht gefunden aber unheimlich ist es dort allemal. Unser Hund reagiert eigentlich so nur wenn irgendetwas da ist. Zu sehen war nichts. Wenn jemand weiß wie man die Kapelle findet wäre ich für jeden Tip dankbar. Ohne Hund gehen wir dort sicherlich nicht hin.


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

04.11.2009 um 21:50
@Plymouth
Die Kapelle ist wirklich schwer zu finden.
Hab sie auch erst beim 2 mal gefunden.Und bin diesmal von oben gekommen.
D.h.
beim Parkplatz B83 in den Wald rein,den Pfad ziemlich weit den Berg rauf und irgendwann links immer durch die Wildnis.
Würd ich aber keinem raten.Musste an einigen steilen und schmalen Abhängen entlang.
Von unten ist sie kaum aus zu sehen.Auf jeden Fall im Sommer.Da waren Brennessel ca.1 Meter hoch.
Also wenn man an der einen Villa endlangläuft,kommt man auf eine Lichtung zu,rechts ist da ein kleiner Schuppen und auf der linken seite ist auch noch ein Gebäude.Kamm sein das das die Stallungen sind.Vorm Gebäude stehend,schräg dran vorbei.
(ist aber alles sehr verwildert)
Auf jeden Fall richtung Berggipfel gelangt man zur Kapelle.

So wie ich es in Erinnerung habe.
Guck mal in der Innenstadt von Bodenwerder,nähe Münchhausen Apotheke,da ist ein Infokasten mit Stadtplan.Da sind auch die umliegenden Waldgebiete drauf.Wenn ich mich nicht irre,sind da auf dem Lutterburggelände die einzelnen Gabäude zumindest als Punkte eingezeichnet.

Hoffe ich kann dir damit helfen!

Schreib wenn du mal wieder da warst.
Werde in paar Wochen auch wieder dorthin.

Unheimlich ist es dort auf jeden fall!


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

08.11.2009 um 20:18
Hallo darkrather, danke für den Tip. Werden am kommenden Samstag den Weg testen und versuchen die Kapelle zu finden. Wo wir einmal dabei sínd kennst Du auch die Geschichte der immer blühenden Blume auf dem einen Grab? Man sagt wenn die Gießkanne die neben dem Grab steht entfernt wird ist sie drei Tage später wieder da. Ich werde, wenn wir das Grab fínden, dies ausprobieren und die Gießkanne entfernen. Melde mich hier wieder wenn wir es gefunden haben!!!
Gruß bis zum nächsten mal!!!


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

14.11.2009 um 17:41
hey darkrather....

bin auf dieses forum gestoßen als ich was über die lutterburg erfahren wollte... und dann habe ich eure diskussion gelesen...
ich war selber da mit zwei freunden das muss der 27.07.2009 gewesen sein.... wir sind von hohe durch den wald von ganz oben gekommen und kurz bevor wir die häuser erreicht haben, haben wir auch einen hund gehört alle drei gleichzeitig wir habe auch versucht rauszufinden von wo das bellen kommt doch als wir dann unten an den häusern waren war das bellen nicht mehr zu hören und weit und breit kein hund....

Die Kapelle haben wir auch nicht gefunden..(leider) aber wir waren in den kellern der gebäude.... das haus büttner dort wo es gebrannt hat hat ja noch einen zweiten kleinen wein keller dort runter zu gehen war auch schon sehr angsteinflößend weil einfach alles dunkel ist ohne taschenlampen sieht man da nichts....
wir waren mehr als 2 stunden auf dem gelände aber haben den hund nur am anfang gehört.....

naja ich musste mich einfach in diesem Forum anmelden weil ich es so interessant finde... wenn du dort mal wieder hin gehst melde dich bitte bei mir entweder hier oder bei icq ( 349110110 ) sofern du icq hast... ich würde gerne noch einmal dort hin...

Mfg Philipp ...
ich kommen übrigens aus Bad Pyrmont habe aber Verwandte in Ottenstein...


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

14.11.2009 um 20:11
@Plymouth
die geschichte mit dem Grab ist mir bisher noch nicht bekannt.hört sich auch interessant an.
werd nich nächstes mal auch genauer umschauen.


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

14.11.2009 um 20:30
@_Phil_
Die sache mit dem hund ist wirklich seltsam.ich kam ja von richtung bodenwerder,und es war ganzgenauso.kurz vor den häusern hab ich ihn gehörrt danach nicht mehr.
und das beide male,wo ich dort war.
1.mal war in der woche wo lichterfest war,so um den 10 august rum
2.war so ende september.
das immer genau dann spaziergänger mit hunden,in diesem abgelegenen und schwer zugänglichen waldgebiet unterwegs sind,wäre ein sehr seltsamer zufall.
ausserdem haben mir schon mehrere leute genau das gleiche erzählt.

hatte ich auch schon vor,das nächste mal von der anderen seite,also hohe,brökeln zur lutterburg zulaufen.

wollt so in ca. 3 wochen wieder nach bodenwerder.
ich sag auf jeden fall ne woche vorher bescheid


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

14.11.2009 um 22:54
hi, verfolg den Thread schon von Anfang an mit, klingt wirklich sehr interessant. Wohn leider nur viel zu weit weg, um da mal hinzufahren, aber naja....was ich aber zu den Hunden sagen will ist, wenn ihr den Hund immer kurz vor den Häusern hört und danach nicht mehr, und das zu jeder Tages -und Nachtzeit also unabhängig von der Zeit, in der ihr da seit.... kann es da evtl. möglich sein, das der Hund irgendwo zum einem Grundstück gehört und ihr den immer hört? Wenn der da aufm Grundstück ständig draußen wäre, dann wärs ja egal, wann man kommt, der bellt immer xD und naja ab ner bestimmten Entfernung zu dem Grundstück hört man den Hund ja dann auch nicht mehr bellen. Wäre ja evtl. ne Möglichkeit ;-)


melden
Anzeige

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

15.11.2009 um 00:22
@patty
hallo patty.
schön das du schreibst.
daran hab ich ja zuerst auch gedacht.
das problem ist aber die lutterburg ist mitten im wald.der nächste ort ca.2 km und auch sonst kein bauernhof oder ähnliches (bewohntes grundstück)in der nähe.das einzigste ist unterhalb des waldes die bundesstrasse.
wo ich letztens da war und den hund hörte,hab ich extra drauf geachtet,war schon so tief im wald das die autos unten kaum mehr zu hören waren.das gebell war auf jeden fall lauter.
auch kann man da sein auto nicht einfach abstellen.(strasse zwischen berghang und weser dort schmal,kein seitenstreifen und der letzte parkplatz ist weiter weg ausserdem parkte ich dort(war auch kein anderer da)und wer rennt mit seinem hund erst km weit steil den berg hoch,gibt dort 1000 bessrer möglichkeiten.
hoffe konnte dir und auch anderen ein bisschen ein bild von machen?


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden