weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

397 Beiträge, Schlüsselwörter: Spuk, Lutterburg, Bodenwerder
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

06.12.2009 um 20:49
Das Thema ist sehr interessant... Sowas hat mich schon immer fasziniert.

Auf den Bilder... Für mich sieht das aus wie ne Frau oder ein Mann mit Langen Weißen Haaren und einem Schwarzen Mantel an... Der mit dem Rücken zu euch stand...

Solltet ihr das nich iwie Erfunden haben... is das echt verdammt Krass und unheimlich...

Mich würde auch die Geschichte von dem Haus bzw. Grundstück interessieren...

MfG Grant :)


melden
Anzeige
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

06.12.2009 um 21:23
Ha noch was gefundäään xD



Video von der Lutterurg :D


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

06.12.2009 um 21:26
@Grant
Das Video ist schon in diesem Thread ;D


melden
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

06.12.2009 um 21:34
Verdammt überlesen -.-

Sry :(


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

06.12.2009 um 21:37
@Grant
Is' doch nich schlimm, ich wollt's nur gesagt haben ^^


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 06:50
@redmamba94

Der Preis liegt, wie auch schon hier erwähnt, bei 3 100 000.- EUR.

http://www.immobilienscout24.de/41733872


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 08:15
Dieser Artikel wurde 1913 veröffentlicht.
(Monatshefte für freie und angewandte Kunst)


Bei der Anlage der beiden Häuser Büttner und
Harms in Bodenwerder wurde auf die land-
schaftlich schöne Lage, die nach drei Rich-
tungen einen umfassenden Ausblick in das
Wesertal bietet, die größte Rücksicht genommen.
Für das Haus Büttner sollte eine sich nach
der Ostseite öffnende Halle geschaffen werden,
von der aus eine große Freitreppe in den
wenige Stufen tiefer liegenden Terrassengarten
führen sollte. Nach der östlichen Aussichtsseite
erschließen sich ferner im Wohnzimmer und
Eßzimmer zwei weiträumige Eckerker, die
beiden Räumen ihr Gepräge geben. Nach
Norden hin, der zweitbesten Aussichtsseite, ist
dem Eßzimmer eine große Veranda vorgelagert,
deren Oeffnungen mit leicht beweglichen
Schiebefenstern geschlossen sind. Vom Ein-
gang gelangt man über eine Ablage hinweg in
einen Gang, von dem aus man die teilweise
durch zwei Geschosse reichende große Mittel-
halle betritt. Nach Süden hin ist noch ein Herren-
zimmer angelegt. Die Küche schließt sich nord-
westlich in einem Flügel an, der noch die
wichtige Funktion erfüllt, einen Wirtschaftshof
von der Gartenterrasse abzugliedern.

Im Obergeschoß wurde auf einen um das
ganze Haus herumlaufenden Aussichtsbalkon
besonderer Wert gelegt. Aus jedem der Schlaf-
und Ankleidezimmer kann manauf diesen Balkon
hinaustreten. An Räumen war zunächst ein sehr
bequem eingerichtetes großes Schlafzimmer,
daran anschließend ein Ankleidezimmer, Bad
und Klosett zu schaffen. Dieses Hauptschlaf-
zimmer erschließt sich nach Osten, während die
dazugehörigen Nebenräume nach Norden liegen.
Außerdem sollten zwei Fremdenzimmer mit sämt-
lichen Nebenräumen (Ankleidezimmer, Bad und
Klosett) im Obergeschoß vorgesehen und weitere
Räume im Dachgeschoß untergebracht werden.

Im ersten Stockwerk sollte ferner ein Billard-
zimmer angelegt werden, wofür der Dachraum
über dem Küchenflügel am geeignetsten schien.
Das Billardzimmer ist hier hell beleuchtet
durch drei die Dachfläche durchbrechende
Fenster und von dem Podest der Haupttreppe
vermittels einer Reihe gewundener Stufen zu-
gänglich ; so liegt es gewissermaßen zwischen
dem Erd- und Obergeschoß. An dieser Stelle
mündet auch die Nebentreppe ein, welche sich
aus dem Küchenbereich entwickelt.


Das kleinere Haus Harms hat etwas ge-
ringere Zimmermaße, als das Haus Büttner,
auch ist die große, durchgehende Halle ver-
mieden und durch einen bescheidenen, flur-
artig gestalteten Mittelraum ersetzt.
Auch hier ist auf die Aussicht nach Osten,
Westen und Norden Rücksicht genommen. Das
Wohnzimmer und das Eßzimmer haben weit-
ausladende Erker. Im Obergeschoß ist der
Nordfront ein plattformartiger Balkon, der
Ostfront ein kleinerer Balkon vorgelagert. Das
Dachgeschoß ist mit Fremdenzimmern besetzt.

Beide Häuser sind weiße Putzbauten mit
grünen Läden und roten Ziegeldächern, wie
sie in eine Landschaft mit reichem Grün am
besten passen. Ganz einfach ist das Neben-
gebäude gehalten, das den Haupteingang an
der Chaussee flankiert. Es enthält im Erd-
geschoß einen Maschinenraum, sowie Raum für
zwei Automobile und zwei Pferde. Im Ober-
geschoß sind Wohnungen für den Gärtner und
den Chauffeur untergebracht.

Die Terrassengärten sind noch nicht aus-
gebaut, ebenso fehlen noch die Geländer auf
den Futtermauern. Auch die außerhalb der
Terrassen liegenden, bisher mit wild wachsen-
den Sträuchern besetzten Teile des Grundstücks
sollen noch mit Obstanlagen versehen werden.


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 15:33
@Roteshexle
Ich kenne mich mit Immobilienpreisen nicht ganz so gut aus,
ist das ein recht normaler Preis für ein riesiges Grundstück mit 2 Villen, einer Kapelle usw.?


melden
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 15:43
Irgendwas ist da im Busch... 3,1 Mille... Ist verdammt viel für Ruinen usw... Vllt wollen irgendwelche nicht das man es erwirbt... Verschwööörung! xD


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 15:57
@Grant
Ich hatte schon gedacht, dass 3,1 Mille etwas wenig für so ein riesiges Grundstück sind... Überleg mal: Kapelle, zwei Villen, ein Friedhof, Ställe... usw.

Ich dachte daran, dass das Gelände wirklich keiner haben will, weil man Angst davor hat. Es hat sich zwar rumgesprochen, dass es dort spuken soll, aber warum? Irgendjemand muss doch die Geschichte und das (tragische?) Ende der Besitzer wissen!


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 16:39
@Grant
Das muss `ne Verschwörung sein mt55797,1260200347,lachende-smilies-0124 oder vieleicht doch nur Verrücktheit?


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 16:48
Oder vielleicht Angst vor der Wahrheit...


melden
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:01
Vllt Angst vor einem FLUUUHUUUUUCH XD Soltle es Raus komen vllt haben die Großeltern Scheiße Gebaut...

@redmamba94
3.1 Mille für Ruinen Müll crap? Das kostet mindestens 2 Mille schon alleind as land wieder aufzubereiten^^


melden
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:03
Sry für die mieserable Rechtsschreibung xD


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:09
@Grant
Ja, aber das ist ja das Problem des Käufers...

Aber ich denke wir sind uns einig, dass egal ob zu hoher oder zu niedriger Preis:
Das stimmt was nicht...


melden
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:14
Jap... Schon allein warum hat man sie so verotten lassen?

Zu Teuer? Glaub ich nicht weil es ja eig. schon fast ne naja wie soll ich sagen ein Kunstwerk ist und sowas Schönes kann man doch net einfach so Verrotten lassen...

Ein Geist? Hmm... Vllt oder einfach nur ein Alter Mann oder eine Alte Frau mit Hund bzw... Technischen Geräten (Gibt ja genug verrückte)

Eine Verschwörung? Vllt ist, wenn vorhanden, in den Gewölben ein Labor was weiß ich... Und die ganze Stadt weiß nix davon... Vllt auch deswegen der "Geist"...

Wisst ihr wie ich das meine? xD


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:20
@Grant
Ja, wie in Resident Evil ^^ Ich weiß, was du meinst... aber das schließe ich einfach mal aus, weil schon genug Touristen auf Entdeckungstrip da waren, da hätte mindestens einer etwas bemerkt.
Hm, es könnte auch sein, dass (sry, wenns sich jetzt ein bisschen irre anhört^^) das ganze Gelände verflucht ist... aber um das zu untersuchen, müssten wir auch die Geschichte der Bewohner wissen -.-' Verdammt....
Ich würde ja selber mal nach da, aber ich wohn zu weit weg... mich fängt das ganze langsam an, zu interessieren...


melden
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:23
@redmamba94
Du hast 2 Punkte von mir Vergessen ^^

Alter Mann/Frau
Und Verroten lassen^^


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:26
@Grant
Ja, nur dass der alte Mann auch ein junger Mann sein könnte ^^
:D
Ne Quatsch, könnte natürlich auch sein. Aber was hätte der für einen Vorteil davon?
Außerdem müsste der sich Essen usw. kaufen gehen und so würde das sicher auffliegen...

Und wenn das Grundstück verflucht wäre, würde das doch erklären, warum man alles verrotten lässt ^^


melden
Anzeige
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:32
@redmamba94
Der Mann kann dein Nachbar sein und du würdest es nicht merken, du musst nur wissen wie man was anpacken muss (Harte Ausildung uzw...) (Bewegungsmelder bla bla... vllt is er angaiert worden du weißt ja nich... was es noch für schöne kleine geheime Organisationen auf dieser primitiven Welt gibt...)

Vielleicht hat dieser Berg Irgendwas... Was die Welt noch nie gesehen hat aber irgendwelche Wissenschafltler entdeckt haben... (könnte ja theo. sein) Und man muss es um jeden Preis von der Außenwelt verstecken, egal was es kostet... Und so leicht Gläubig wie viele... ich würde sagen so gut wie alle Menschen sind... ist so ein Kleiner Fluch schön aschreckend...

Oder was meinst du dazu?^^


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden