Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Boyd Bushman Interview

585 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Alien, Boyd ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 10:10
Zitat von WestladyWestlady schrieb:die als TR 3B bekannt sind
Wie kommen so Leute wie du, auf den Einsatzzweck und die Entwurfsnummer, wenn doch alles soooo geheim ist? Und wie @Jayman schon sagte, unter dem Kürzel (der Geschichte) "TR-3B" kursieren im Netz verschiedene Zeichnungen und "Fotos", wo die Leute immer mal wieder was zuerfunden und zugedichtet haben.
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Ich dachte, das ist hier bekannt. Weißt du davon nichts?
Ach du mir sagt MDS schon etwas, kann auch aus dem Kürzel "TR-3B" was ableiten, du ganz offensichtlich nicht.


melden

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 12:47
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Von welchen Gegendarstellungen redest du denn?
Alzheimern wir jetzt schon?

Beitrag von Libertin (Seite 27)

Du hast davon nichts widerlegt, sondern lediglich die Behauptungen aus Deinem Time Life Buch wiederholt hier eingestellt.


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

04.12.2020 um 03:33
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Alzheimern wir jetzt schon?

Beitrag von Libertin (Seite 27)

Du hast davon nichts widerlegt, sondern lediglich die Behauptungen aus Deinem Time Life Buch wiederholt hier eingestellt.
Ach so, daß meinst du.
Na dann widerleg ich mal:
Zitat von LibertinLibertin schrieb am 01.12.2020:In the 1980s, journalists and noted UFO skeptics Philip J. Klass and Robert Sheaffer, stated their opinions that the photos were faked, and that the entire event was a hoax.[5]

Their primary argument stated that shadows on a garage on the left-hand side of the photos proved that the photos were taken in the morning rather than in the early evening, as the Trents had claimed. Klass and Sheaffer argued that since the Trents had apparently lied about the time of day the photos were taken, their entire story was thus suspect.[5] They also claimed that the Trents had shown an interest in UFOs prior to their alleged sighting.[5]

Additionally, their analysis of the photos suggested that the object photographed was small and likely a model hanging from power lines visible at the top of the photos. They also believed the object may have been the detached side-view mirror of a vehicle.[5] The object has a shape that is very similar to the round mirrors that were used on Ford vehicles for decades, or similar models on almost all vehicles of the era.[12]

Klass also claimed to have found a number of contradictions in the Trents' story of the sighting, and noted that their version of the incident changed over the years. His conclusion was that the Trents had fabricated the event.[13]

After Sheaffer sent his research and conclusions to William Hartmann, Hartmann withdrew his previous positive assessment of the case which had been forwarded to the Condon Committee.[14]

In April 2013, three researchers with IPACO posted two studies to their Web site titled "Back to McMinnville pictures" and "Evidence of a suspension thread."[15] They argued that the geometry of the photographs is most consistent with a small model with a hollow bottom hanging from a wire suspended from the power lines above, and they stated that they had detected the presence of a thread above the object. Their conclusion was that "the clear result of this study was that the McMinnville UFO was a model hanging from a thread."[16]
Quelle: Wikipedia: McMinnville UFO photographs
Was diese in deinem Wikipedia Artikel genannten Skeptiker da vermuten und festgestellt haben wollen (vor allem das sie einen Faden gesehen haben wollen, an dem ein kleines UFO Modell hängt) müssen sie ja irgendwie auch belegen können. Wo soll denn ein Faden sein? Ich seh da keinen.
Wie kommen sie dazu das zu behaupten? Wenn sie einen Beleg dafür hätten, wären die Fotos ja offiziell als Fake enttarnt. Ich möchte also einen Beleg sehen, wo ein Faden zu erkennen ist.
Solange dieser Beleg nicht vorliegt, ist es ein 20-30 Meter großes UFO, so wie es in meinem Buch steht.

Mit den Schatten vermuten die Skeptiker auch bloß nur eine andere Tageszeit, aber belegt haben sie das auch nicht. Es sind also nur Vermutungen und haltlose Behauptungen. Mehr nicht.
Warum sollten die Trents ausgerechnet in der Tageszeit lügen? Das ergibt doch gar keinen Sinn!

Die Widersprüche in der Geschichte der Trents sind auch nur "Behauptungen" von Klass. Steht so in deinem Wikipedia Artikel. Behauptungen sind keine Belege!

Das das UFO ein Ford Spiegel sein könnte, oder einem Ford Spiegel ähnlich sieht, sind auch nur hilflose Versuche, das Objekt zu irgend etwas irdischem zu erklären. Interessant wie sie die Nadel im Heuhaufen suchen, und sie einfach nicht finden.

Zu dem Argument das die Trents vor ihrer Sichtung bereits Interesse an UFOs gezeigt haben:
Ist das denn sooo verwunderlich, wenn erst 3 Jahre zuvor von einem außerirdischen UFO Absturz in der Wüste bei Roswell international berichtet wurde und aufsehen erregt hat?
JEDER Amerikaner sollte damals großes Interesse an außerirdischen Flugobjekten gehabt haben, und bestimmt auch fast jeder Ausländer, der davon gehört hatte.
Stell dir mal vor du hättest damals schon gelebt und dieses sagenhafte Ereignis miterlebt, es in der Zeitung gelesen und im Radio gehört. Dann sag mir mal du hättest kein Interesse daran gezeigt.

Ist das also ein Argument?
Nein.

Hier liegen also 2 Fotos vor, auf denen ein Objekt zu sehen ist, was bis heute nicht widerlegt wurde, und als Fake entlarvt werden konnte.
Wenn ich Richterin wäre, würde ich jetzt sagen, die Trents sind aus Mangel an Beweisen freizusprechen.
Der Vorwurf des Betruges konnte nicht nachgewiesen werden.

Du darfst als Ankläger natürlich gerne Berufung einlegen und mir Belege die den Betrug eindeutig nachweisen vorlegen.
:-)


2x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

04.12.2020 um 07:54
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Na dann widerleg ich mal:
Du hast keine Ahnung, wie man eine Aussage widerlegt. Du hast nichts widerlegt! Try harder.


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

04.12.2020 um 11:50
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Na dann widerleg ich mal:
Ähm, da Du es offensichtlich echt nicht bemerkt hast:

Du hast gerade jenes, was Du als
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Es sind also nur Vermutungen und haltlose Behauptungen.
bezeichnest nicht minder mit
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Vermutungen und haltlose Behauptungen
versucht zu "widerlegen".
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Behauptungen sind keine Belege!
Sagt ausgerechnet die, die mit ihrem Time Life Buch versucht Trents Fotos als "echt" zu belegen. Echt, Du raffst nach wie vor Null was ein Beleg ist. Davon wie man etwas widerlegt ganz zu schweigen und ich denke, daß sich das in diesem Leben auch nicht mehr ändern wird.


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

04.12.2020 um 16:38
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb:Du hast keine Ahnung, wie man eine Aussage widerlegt. Du hast nichts widerlegt! Try harder.
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Sagt ausgerechnet die, die mit ihrem Time Life Buch versucht Trents Fotos als "echt" zu belegen. Echt, Du raffst nach wie vor Null was ein Beleg ist. Davon wie man etwas widerlegt ganz zu schweigen und ich denke, daß sich das in diesem Leben auch nicht mehr ändern wird.
Wie sollte denn eurer Ansicht nach ein Beleg oder eine Widerlegung aussehen?
Anstatt mir zu erzählen daß ich es eurer Meinung nach nicht verstehe, solltet ihr beide vielleicht mal anfangen mir zu erklären, wie ihr euch das vorstellt. Das habt ihr nämlich bisher nicht einmal gemacht. Ihr habt nur immer meine Beiträge abgelehnt, nicht anerkannt usw.


3x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

04.12.2020 um 18:31
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Das habt ihr nämlich bisher nicht einmal gemacht. I
Doch. Mehrmals. Du verstehst es aber nicht. Oder willst es nicht verstehen. Einerlei.


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

04.12.2020 um 18:55
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Anstatt mir zu erzählen daß ich es eurer Meinung nach nicht verstehe, solltet ihr beide vielleicht mal anfangen mir zu erklären, wie ihr euch das vorstellt.
Das ist eine missliche Situation. Viele wissen es, weil sie so etwas aus dem Studium kennen oder es so sonstwo gelernt haben. Oder es erschließt sich ihnen — z. B., was die Bedeutung einer Primärquelle ist.
Wir können ja hier keinen Lehrgang starten. Das würde ja vom Thema weg auf eine andere Ebene führen, die hier nicht hingehört.
Aber vielleicht hat jemand entweder eine gute Idee, wo so etwas gut zusammengefasst ist — oder jemand ist bereit, das beispielhaft durchzuexerzieren. Ich würde dafür der Allmy-Kasse ein paar Kröten springen lassen als Anerkennung, wenn man dieses Exempel dann an die Pinnwand nageln könnte 👍


melden

Boyd Bushman Interview

04.12.2020 um 21:08
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb:Doch. Mehrmals. Du verstehst es aber nicht. Oder willst es nicht verstehen. Einerlei.
Zeig mir einen Beitrag wo du mir das erklärt hast und zitiere ihn hier her.
Wenn du mir das mehrmals erklärt haben willst, wirst du wohl eine dieser Erklärungen finden.


melden

Boyd Bushman Interview

04.12.2020 um 21:33
Nicht ich. Andere. Zu behaupten das wäre nicht so, wäre ein Zeichen Deiner Ignoranz. Was würde es nützen, wenn ich ein weiteres Mal erklären würde, warum Deine Quellen nichts belegen und diesen Titel kaum verdienen, was echte Belege sind etc? Deine „Wiederlegung“ bzw. das, was Du dafür hälst zeigt doch erneut, dass Du davon bisher auch schon nichts verstanden hast oder nichts verstehen wolltest.
Ich habe kein Problem jemandem etwas zu erklären, wenn ich es weiß. Aber Du machst hier einen auf dicke Hose und mimst den Vollchecker und zeigst doch dauernd nur, wie wenig Du verstehst was eine gute Quelle ist, wie man etwas belegt, wie man argumentiert. Sachbezogen kann man mit Dir gar nicht diskutieren, Du blendest alles aus, was Deinen Glauben nicht stützt, jubelst aber absurdesten Köse zum Beleg hoch.
Hopfen und Malz ....


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

04.12.2020 um 21:58
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb:Nicht ich. Andere. Zu behaupten das wäre nicht so, wäre ein Zeichen Deiner Ignoranz. Was würde es nützen, wenn ich ein weiteres Mal erklären würde, warum Deine Quellen nichts belegen und diesen Titel kaum verdienen, was echte Belege sind etc? Deine „Wiederlegung“ bzw. das, was Du dafür hälst zeigt doch erneut, dass Du davon bisher auch schon nichts verstanden hast oder nichts verstehen wolltest.
Ich habe kein Problem jemandem etwas zu erklären, wenn ich es weiß. Aber Du machst hier einen auf dicke Hose und mimst den Vollchecker und zeigst doch dauernd nur, wie wenig Du verstehst was eine gute Quelle ist, wie man etwas belegt, wie man argumentiert. Sachbezogen kann man mit Dir gar nicht diskutieren, Du blendest alles aus, was Deinen Glauben nicht stützt, jubelst aber absurdesten Köse zum Beleg hoch.
Hopfen und Malz ....
Was ist denn für dich eine "gute Quelle"?
Woher beziehst du deine Informationen?
Bisher hast du hier nur dazwischen geredet, aber nicht einmal etwas sinnvolles zum Thema beigetragen.
Tu das doch mal.


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

04.12.2020 um 22:01
Zitat von WestladyWestlady schrieb:aber nicht einmal etwas sinnvolles zum Thema beigetragen.
😂

Und nun hör bitte auf mich zu @ten, eine Diskussion mit Dir ist mir eh nicht möglich, wie oben erwähnt.


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

04.12.2020 um 22:17
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb:Und nun hör bitte auf mich zu @ten, eine Diskussion mit Dir ist mir eh nicht möglich, wie oben erwähnt.
Gut. Das gleiche gilt dann auch für dich.


melden

Boyd Bushman Interview

07.12.2020 um 03:37
Zitat von WestladyWestlady schrieb am 03.12.2020:Wieso? Der Beleg für die Existenz dieses Fluggerätes sind doch zahlreiche Fotos, die du im Internet finden kannst. Ganz zu schweigen von zahlreichen Abbildungen in Büchern und Dokumentationen.
Eben dort wurde auch geschildert, daß es sich bei der Technik dieses Fluggerätes des Militärs um eine Technologie handelt, die von geborgenen Alien Fluggeräten entnommen wurde.
Es gibt weder Fotos noch verifizierte Projektierungen oder sonst irgendwelche Belege für die Existenz der TR-3B. Alles was sich an "Abbildungen" des angeblich auf außerirdischer Technologie basierenden Objekts finden lässt, sind künstlerische Grafiken oder Illustrationen, aber keine authentischen Fotos ..und erst recht keine Beweise.

Darüber hinaus hat @Berlinandi ja auch schon alles relevante über das mutmaßliche "TR-3 Projekt" zusammengefasst.


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

07.12.2020 um 05:32
Zitat von JaymanJayman schrieb:Es gibt weder Fotos noch verifizierte Projektierungen oder sonst irgendwelche Belege für die Existenz der TR-3B. Alles was sich an "Abbildungen" des angeblich auf außerirdischer Technologie basierenden Objekts finden lässt, sind künstlerische Grafiken oder Illustrationen, aber keine authentischen Fotos ..und erst recht keine Beweise.
OK, dann lassen wir sämtliche Internetbilder und Texte dazu mal weg, und kommen zu Videomaterial dazu, was öffentlich im Fernsehn ausgestrahlt wurde (in den USA) und was ich aufgenommen habe.

Da habe ich ein Interview mit General Wilfried De Brouwer.
In dem Interview mit ihm wird eine Original-Aufnahme (laut diesem Bericht) von diesem dreieckigen unbekannten Flugobjekt gezeigt, was 1989 in Belgien fotografiert wurde. (Dreieckiges Fluggerät, auf der Unterseite in jeder Ecke ein Licht und ein etwas kleineres Licht in der Mitte)
Laut dem General haben sich hunderte von Zeugen damals gemeldet, die dieses oder ähnliche Flugobjekte an ganz unterschiedlichen Orten gemeldet haben.
Das Radar hat dabei verrückt gespielt nach seiner Aussage.
In dem Bericht ist ein kurzes Video davon, wie es fliegt
General Wilfried De Brouwer sagt ganz klar, das Objekt flog sehr schnell, und konnte nicht identifiziert werden. Und für ihn beinhaltet diese Erscheinung auch Außerirdische. (!)
Es gab dazu Pressekonferenzen und Kampfjets waren 3 mal deswegen hochgeschickt worden. (Jedesmal ohne Erfolg)
Er sagte am Ende, die Wahrheit ist, die Luftwaffe habe bis heute keine Erklärung dafür.
(Aufgenommen ca. 2010, Bericht war da aktuell)

Es ist also im Fernsehn ein Video von diesem Flugobjekt ausgestrahlt worden, auf dem ganz klar zu erkennen ist wie es fliegt. (Hab es gerade nochmal angesehen)
Dazu ein Foto gezeigt worden.

Für mich bedeutet das, daß es einen Beleg und einen Beweis gibt, daß dieses Flugobjekt tatsächlich existiert.
Wer das jetzt geflogen hat, ist natürlich ungeklärt.
Tatsache ist aber , daß es immer wieder gesehen wurde, auch in den USA, und ich selbst hab es auch gesehen. Ich ging damals aber nicht davon aus das es etwas außerirdisches ist, sondern dachte es ist vom Militär, weshalb ich mir keine größeren Gedanken darum gemacht habe. In den USA wird dieses Fluggerät immer öfter in der Nähe von Militäreinrichtungen gesehen (Laut Fox News) und somit gibt es einige weitere Hinweise (auch wenn viele nur von Augenzeugenberichten kommen) das es existiert.


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

07.12.2020 um 13:17
Nee, es gibt keine originalaufnahme

Bitte mal verlinken was du meinst

Ich hoffe nicht das berühmte Fake Foto


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

08.12.2020 um 03:21
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich hoffe nicht das berühmte Fake Foto
Dies und wahrscheinlich gepaart mit dem Alfarano Video.


melden

Boyd Bushman Interview

08.12.2020 um 18:38
Zitat von WestladyWestlady schrieb am 04.12.2020:Wie sollte denn eurer Ansicht nach ein Beleg oder eine Widerlegung aussehen?
Das Bild selbst gibt einfach zu wenig her, sodaß es weder für das eine, noch das andere wirklich sichere Erkenntnisse zulässt. Zumal die Echtheitsargumente hier für auch nicht wirklich überzeugend sind.
Zitat von WestladyWestlady schrieb am 04.12.2020:Anstatt mir zu erzählen daß ich es eurer Meinung nach nicht verstehe, solltet ihr beide vielleicht mal anfangen mir zu erklären, wie ihr euch das vorstellt. Das habt ihr nämlich bisher nicht einmal gemacht. Ihr habt nur immer meine Beiträge abgelehnt, nicht anerkannt usw.
Wärste hier mal nicht so großspurig mit vermeintlichen "Belegen" aufgefahren, hättest Du Dir davon gleich ne Menge ersparen können.


melden

Boyd Bushman Interview

08.12.2020 um 21:16
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Da habe ich ein Interview mit General Wilfried De Brouwer.
In dem Interview mit ihm wird eine Original-Aufnahme (laut diesem Bericht) von diesem dreieckigen unbekannten Flugobjekt gezeigt, was 1989 in Belgien fotografiert wurde.
Ja, ich nehme an Du meinst das Interview aus der Dokumentation:
Die Außerirdischen - Mythos und Wahrheit. (Erstausstrahlung 14.09.2010 - ZDF)


Relevant ab Timecode 1:10
Youtube: Die Ausserirdischen - Mythos und Wahrheit
Die Ausserirdischen - Mythos und Wahrheit
Zitat von WestladyWestlady schrieb:(Dreieckiges Fluggerät, auf der Unterseite in jeder Ecke ein Licht und ein etwas kleineres Licht in der Mitte)
Das Foto soll am 4. April 1990 im Dorf Petit-Rechain nahe Eupen belichtet worden sein.
Schade nur dass es sich dabei um ein kleines Model aus Styropor handelte.

Patrick M., ein Belgier aus dem Raum Verviers, hatte 2011, nach 21 Jahren, den Fake einem belgischen Fernsehsender gestanden.

Petit-Rechain Triangle
Belgien UFO 2.1
Quelle: Snapshot aus der Doku: Die Außerirdischen - Mythos und Wahrheit


Patrik M. mit seinem Styropor-Model
Belgien Fake 2
Quelle: Cenap-Archiv/ufo-history-teil-205


Rekonstruktion des Aufbaus
Belgien Fake 4
Quelle: Cenap-Archiv/ufo-history-teil-205

Bild-Quelle: https://www.hjkc.de/_blog/2019/02/09/11905-ufo-forschung-aus-dem-cenap-archiv-ufo-history-teil-205/

Auch die im Film gezeigte Nachtaufnahme von dem Triangle-Objekt ist hoch umstritten und kann leider nicht als Beweis für den Wahrheitsgehalt der Zeugenaussagen während der UFO-Welle gewertet werden, ..geschweige denn als Beleg für eine ausserirdische Präsenz.

Dennoch sind die Aussagen von Generalmajor Wilfried de Brouwer in diesem Fall sehr interessant. Denn auch wenn bei der Pressekonferenz nichts wirklich substantiell konkretes herausgekommen ist, hat sich das belgische Militär - im Gegensatz zu anderen Ländern - doch zumindest in Transparenz geübt.
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Es gab dazu Pressekonferenzen und Kampfjets waren 3 mal deswegen hochgeschickt worden. (Jedesmal ohne Erfolg)
Er sagte am Ende, die Wahrheit ist, die Luftwaffe habe bis heute keine Erklärung dafür.
Ja, er gab aber später auch zu bedenken dass bestimmte Wetterbedingungen möglicherweise elektromagnetische Interferenzen und falsche Radarechos verursacht haben könnten.

Generalmajor Wilfried de Brouwer während einer Pressekonferenz
Belgien Radar 4
Quelle: Snapshot aus der Doku: Die Außerirdischen - Mythos und Wahrheit

Letztendlich reichten die technischen Beweise nicht für die Schlussfolgerung aus, dass an diesem Abend abnorme Luftaktivitäten stattfanden.


2x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

08.12.2020 um 22:22
Zitat von JaymanJayman schrieb:Letztendlich reichten die technischen Beweise nicht für die Schlussfolgerung aus, dass an diesem Abend abnorme Luftaktivitäten stattfanden.
So ein Bullshit !! Das Objekt wurde simultan via Bodenradar und von der Polizei visuell erfasst. Danach gingen die Kampfjets hoch. Diese hatten dann ebenfalls Radar Kontakt.

13.500 Sichtungen, davon 2500 Berichte an die Polizei.

An diesem Abend haben auf einmal alle Menschen Flugzeuge mit Raumschiffen verwechself, ne, ist klar 😂

Das ist und bleibt einer der besten Fälle. Kann und wird nicht aufgeklärt werden, aber ein konventionelles Flugzeug oder Ulf auf dem Ultraleichtflugzeug war es sicherlich nicht...


2x zitiertmelden