Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Boyd Bushman Interview

585 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Alien, Boyd ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Boyd Bushman Interview

01.12.2020 um 13:40
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Es steht in dem Buch ebenfalls drin, daß nach all diesen Überprüfungen durch die Computer Analysen deutlich wurde, daß es sich bei den Bildern nicht um Fälschungen handeln kann!
Noch immer zeigst Du hier nichts auf, sondern wiederholst nur die Behauptungen, die in Deinem tollen Buch drin stehen, in das hier niemand Einsicht hat. Dazu, warum nun die verlinkten Gegendarstellungen falsch sind, sagst Du natürlich wieder Mal gar nichts.

Kommt da jetzt noch was, oder war's das schon mit Deinen "zahlreiche UFO-Fotos und Videos belegen ganz dolle, daß die super echt sind"?
Zitat von NemonNemon schrieb:Time Life — :lolcry:
Ist ein bisserl so, als würde man mit dem Kopp Verlag über historische/ gesellschaftliche Zusammenhänge diskutieren/ argumentieren wollen.


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

01.12.2020 um 13:40
@Westlady

Ich muss @Nemon in diesem Fall Recht geben. Die Time-Life Buchreihe "Mysteries of the Unknown" war eine Sammlung dünner Bände die sich auf Unterhaltungsniveau mit dem Metaphysischen und Paranormalen befassten.
Als Quelle für Recherche-Arbeit auf Wissenschaftsebene würde ich diese Bücher jetzt nicht unbedingt empfehlen.

Time-Live Books 3


2x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

01.12.2020 um 15:16
Sie antwortet ja auch nur noch Nachts um der Konfrontation aus dem W!eg zu gehen! Ignoriert sie doch einfach! Lohnt sich nicht...


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

01.12.2020 um 16:15
Zitat von serialZzserialZz schrieb:Sie antwortet ja auch nur noch Nachts um der Konfrontation aus dem W!eg zu gehen!
Oder sie schreibt normal wie jeder nachmittags und abends, wohnt aber acht Zeitzonen weiter westlich.
Zitat von WestladyWestlady schrieb am 24.09.2020:Ich bin in Arizona geboren worden



melden

Boyd Bushman Interview

01.12.2020 um 16:45
Zitat von JaymanJayman schrieb:Als Quelle für Recherche-Arbeit auf Wissenschaftsebene würde ich diese Bücher jetzt nicht unbedingt empfehlen.
Was selbstverständlich — oder leider auch nicht — für sämtliche TV-Kanäle gilt, die die typischen Dokus abspulen. Discovers, Hiistory, NatGeo, etc. pp.
Nur der Vollständigkeit halber, denn die klangen ja hier auch schon an.


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

01.12.2020 um 16:58
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Dieses Teil hier:
https://conspiracyrevelation.com/2019/03/27/tr-3b-black-triangle-∇-code-name-astra-magnetic-field-disruptor-plane/

hab ich schon selbst gesehen, und war erstaunt darüber, aber wusste das es vom Militär ist.
Nur, glaube ich eben jetzt, daß diese von mir erwähnte Technologie aus außerirdischen Flugobjekten stammt.
Ja, aber es gibt bis heute nicht einen verifizierten Beleg für die Existenz des aus Black Projects finanzierten TR-3B Flugzeugs. Darüber hinaus geht aus Deinem Link auch nicht hervor dass die angeblich in Groom Lake entwickelte Konstruktion des TR-3B auf außerirdische Technologie basiert.

In den Fokus der Öffentlichkeit rückte der Mythos des TR-3B vor allem nach der Belgischen UFO-Welle zwischen 1989 und 1991.
Man suchte nach Erklärungen für das damals ungewöhnlich hohe Sichtungsaufkommen von hauptsächlich schwarzen Triangle-Objekten, die schließlich auch von Kampf-Jet Piloten und Polizisten dokumentiert wurden.

TR-3B - New 1

Mutmaßlich wurde die TR-3B - von denen es i.Ü. unterschiedliche Modelle geben soll - im Rahmen des Aurora-Projekts entwickelt. Aber authentifizierte Beweise für dieses auf Antigravitationstechnologie basierende Flugzeug gibt es leider bis heute nicht.


Wie auch immer.. Glaube ist nicht Wissen, @Westlady
Wenn Du von "Objekten die mit außerirdischer Technologie gebaut wurden", berichtest und schreibst dass es davon auch "zahlreich belegte Fotos und Videos gibt die keine Fälschung sind", ..dann musst Du diese Belege auch liefern. Ansonsten wird man Dich hier auch in Zukunft nicht mehr ernst nehmen.


2x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

01.12.2020 um 17:13
Zitat von NemonNemon schrieb:Kindheit [...] Und daraufhin eigene Ufo-Fotos gefaked. Vielleicht finde ich die noch 🛸
Da Du dies erwähnst, zufälligerweise habe ich ein paar von meinen vor kurzen wiederentdeckt:

ufs realOriginal anzeigen (0,2 MB)


melden

Boyd Bushman Interview

01.12.2020 um 17:41
Zitat von NemonNemon schrieb:Was selbstverständlich — oder leider auch nicht — für sämtliche TV-Kanäle gilt, die die typischen Dokus abspulen. Discovers, Hiistory, NatGeo, etc. pp.
So ist es.
Obwohl..! Die eine oder andere Doku könnte man für rein inspirative Zwecke evtl. vielleicht doch schon mal empfehlen..



Ich weiß..! Der deutsche Titel geht gar nicht. (Originaltitel: UFOs - Secret Access UFOs on the Record)
Aber die Doku ist anschaubar.

Youtube: Besuch aus dem All - Die geheimen UFO-Akten
Besuch aus dem All - Die geheimen UFO-Akten



melden

Boyd Bushman Interview

01.12.2020 um 17:44
@sarkanas
Ja, so in etwa diese Machart war das auch :)

Diesen Sommer habe ich noch ein paar echte gemacht — mit Mond- und wahrscheinlich Venus direkt daneben als Hauptdarsteller mit richtig spooky Halos, wo ich selbst nicht weiß, wie die Effekte zustande kamen. … wenn die Handy-Kamera auf etwas ganz anderes programmiert ist und dann versucht, sich einen Reim auf so ein Nachtbild zu machen 🤣


melden

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 03:48
Zitat von WestladyWestlady schrieb am 29.11.2020:Flugkörper in Scheiben oder Dreiecksform, die seit Jahrzehnten völlig lautlos und abgaslos mit teilweise 1000 mph in allen möglichen Lufträumen rumfliegen, lautlos an einem Platz schweben, oder lautlos gemütlich über ein Gebiet gleiten.
Inwiefern passt den ein Fluggerät (oder Flugkörper) mit extrem geringer Streckung oder aber ein Deltaflügler (mit mittlerer Streckung) zu deiner Behauptung von wegen "lautlos an einem Platz schweben" zusammen?

Hab dazu schon mal etwas geschrieben:


UFO gesehen?! (Seite 4) (Beitrag von Berlinandi)

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben (Seite 110) (Beitrag von Berlinandi)


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 03:54
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Dieses Teil hier:https://conspiracyrevelation.com/2019/03/27/tr-3b-black-triangle-∇-code-name-astra-magnetic-field-disruptor-plane/hab ich schon selbst gesehen, und war erstaunt darüber, aber wusste das es vom Militär ist.Nur, glaube ich eben jetzt, daß diese von mir erwähnte Technologie aus außerirdischen Flugobjekten stammt.
Also die TR-3 "Black Manta" Story stammt ja im Ursprung aus der Popular Mechanics 12/91, hier wurde damals vermutet das es sich beim TR-3 um ein taktischer Aufklärer in Nurflügelbauweise handelt, welcher u.a. in Verbindung mit der F-117 als Zielbeleuchter verwendet worden sein könnte. Damals wurde spekuliert das das Fluggerät mit 2 GE-404 Triebwerken (ohne Brenner) angetrieben worden sein könnte.


melden

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 03:58
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Dazu, warum nun die verlinkten Gegendarstellungen falsch sind, sagst Du natürlich wieder Mal gar nichts.

Kommt da jetzt noch was, oder war's das schon mit Deinen "zahlreiche UFO-Fotos und Videos belegen ganz dolle, daß die super echt sind"
Von welchen Gegendarstellungen redest du denn?

Du bist ja ganz schön ungeduldig. Warte doch mal. Da kommt noch was ;-)
... Ich möchte dich nur langsam darauf vorbereiten, damit du keinen Herzinfakt bekommst oder so ;-)
Zitat von JaymanJayman schrieb:Ich muss @Nemon in diesem Fall Recht geben. Die Time-Life Buchreihe "Mysteries of the Unknown" war eine Sammlung dünner Bände die sich auf Unterhaltungsniveau mit dem Metaphysischen und Paranormalen befassten.
Als Quelle für Recherche-Arbeit auf Wissenschaftsebene würde ich diese Bücher jetzt nicht unbedingt empfehlen.
Nun ja, ich hatte in meinem Beitrag aber auch Namen genannt, wie Spaulding, der an der Fotoüberprüfung beteiligt war, und um dafür eine Quelle zu präsentieren, habe ich die eben aus diesem Buch entnommen. Das bedeutet ja nicht das es falsch ist, oder?
Zitat von JaymanJayman schrieb:Ja, aber es gibt bis heute nicht einen verifizierten Beleg für die Existenz des aus Black Projects finanzierten TR-3B Flugzeugs. Darüber hinaus geht aus Deinem Link auch nicht hervor dass die angeblich in Groom Lake entwickelte Konstruktion des TR-3B auf außerirdische Technologie basiert.
Wieso? Der Beleg für die Existenz dieses Fluggerätes sind doch zahlreiche Fotos, die du im Internet finden kannst. Ganz zu schweigen von zahlreichen Abbildungen in Büchern und Dokumentationen. Eben dort wurde auch geschildert, daß es sich bei der Technik dieses Fluggerätes des Militärs um eine Technologie handelt, die von geborgenen Alien Fluggeräten entnommen wurde.
Ich bin noch am suchen, ob ich davon was im Internet finde. Allerdings sind die Internet Quellen sehr dünn und diese Informationen noch nicht ganz offiziell. Aber es wird gerade daran gearbeitet, das alles offenzulegen.


4x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 04:09
Zitat von JaymanJayman schrieb:Mutmaßlich wurde die TR-3B - von denen es i.Ü. unterschiedliche Modelle geben soll - im Rahmen des Aurora-Projekts entwickelt. Aber authentifizierte Beweise für dieses auf Antigravitationstechnologie basierende Flugzeug gibt es leider bis heute nicht.
Jain, bei der TR-3 soll es sich laut Popular Mechanics 12/91 um einen Unterschall-Aufklärer in Nurflügelbauweise gehandelt haben (bzw so wurde damals vermutet), beim Aurora Programm wurde vermutet das es sich um ein Hyperschallaufklärungsflugzeug mit Staustrahltriebwerken oder aber (noch unwahrscheinlicher) Pulsstrahltriebwerken handeln könnte.

Andere Quellen (u.a. Ben Rich) behaupten das es sich beim Aurora Programm lediglich um einen "Posten" (bzw Kostenstelle) im B-2 Spirit Programm gehandelt haben soll.


melden

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 04:33
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Wieso? Der Beleg für die Existenz dieses Fluggerätes sind doch zahlreiche Fotos, die du im Internet finden kannst.
Kannst du mir mal erklären, warum man bei der hypotetischen TR-3 so dermaßen von der MDS abweichen sollte?


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 04:45
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Inwiefern passt den ein Fluggerät (oder Flugkörper) mit extrem geringer Streckung oder aber ein Deltaflügler (mit mittlerer Streckung) zu deiner Behauptung von wegen "lautlos an einem Platz schweben" zusammen?
Weil das so beobachtet wurde.
Ich rede hier aber nicht von einem "Deltaflügler" sondern eben von diesen dreieckigen Fluggeräten, die als TR 3B bekannt sind. Solche und (wenn es schon dieselben waren wie ´89 in Belgien) dann auch von denen.
Ob die in Belgien jetzt von Außerirdischen geflogen wurden oder vom Militär, lassen wir mal offen.

Aber das es diese Fluggeräte gibt, ist ja wohl nicht mehr zu leugnen, oder?
Es gibt Fotos, und hunderte von Zeugen, die sie gesehen haben in den letzten 30 Jahren.


2x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 04:46
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Kannst du mir mal erklären, warum man bei der hypotetischen TR-3 so dermaßen von der MDS abweichen sollte?
Kannst du die Frage noch mal anders ausdrücken? Etwas ausfürlicher.


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 04:54
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Ich rede hier aber nicht von einem "Deltaflügler" sondern eben von diesen dreieckigen Fluggeräten, die als TR 3B bekannt sind. Solche und (wenn es schon dieselben waren wie ´89 in Belgien) dann auch von denen.
Die TR-3 war ein mutmasslicher Nurflügler für den Unterschallbereich, das was ihr als TR-3B bezeichnet kam doch erst später im Internet auf.

Du redest also nicht von einem Deltaflügel, ja was hat denn deine hypotetische TR-3B sonst für eine Tragflächenform?
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Kannst du die Frage noch mal anders ausdrücken? Etwas ausfürlicher.
Naja, noch einmal, bei der TR-3A ging es mutmaßlich (siehe Popular Mechanics) um ein Unterschall- Aufklärungsflugzeug in Nurflügelbauweise, bei der TR-3B das was du eben draus machst.

Da würde die USAF ja massiv von der MDS abweichen.


1x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 05:34
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Die TR-3 war ein mutmasslicher Nurflügler für den Unterschallbereich, das was ihr als TR-3B bezeichnet kam doch erst später im Internet auf.

Du redest also nicht von einem Deltaflügel, ja was hat denn deine hypotetische TR-3B sonst für eine Tragflächenform?
Ich rede nicht von den Deltaflüglern, die du wohl meintest, sondern das was ich meine, hat überhaupt keine Flügel. Es ist dreieckig und hat unten Lichter.
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Naja, noch einmal, bei der TR-3A ging es mutmaßlich (siehe Popular Mechanics) um ein Unterschall- Aufklärungsflugzeug in Nurflügelbauweise, bei der TR-3B das was du eben draus machst.

Da würde die USAF ja massiv von der MDS abweichen.
Wie schon vorhin gesagt:
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Allerdings sind die Internet Quellen sehr dünn und diese Informationen noch nicht ganz offiziell. Aber es wird gerade daran gearbeitet, das alles offenzulegen.
Diese dreieckigen Fluggeräte gibt es! Sie wurden gesehen und können nicht einfach geleugnet werden.
Ich dachte, das ist hier bekannt.
Weißt du davon nichts?


3x zitiertmelden

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 05:42
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Ich dachte, das ist hier bekannt. Weißt du davon nichts?
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb am 19.11.2020:Dunning und Kruger in reinster Form.



melden

Boyd Bushman Interview

03.12.2020 um 10:01
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Ich rede nicht von den Deltaflüglern, die du wohl meintest, sondern das was ich meine, hat überhaupt keine Flügel. Es ist dreieckig und hat unten Lichter.
Toll hat unten Lichter, was ist denn deiner Meinung nach ein dreieckiger Auftriebskörper in der Luftfahrt, das wäre nicht anderes als ein Deltaflügel.
Zitat von WestladyWestlady schrieb:Diese dreieckigen Fluggeräte gibt es! Sie wurden gesehen und können nicht einfach geleugnet werden.
Erklärt trotzdem noch nicht, warum die USAF bei der TR-3A (mutmasslicher unterschall Nurflügler) und der TR-3B (das was so Leute wie du gesehen haben wollen) so dermaßen vom MDS abweichen sollten. Warum sollte deiner Meinung nach eine TR-3A ein gänzlich anderes Luftfahrzeug (Aircraft) sein wie die TR-3B?

Warum sollte hierbei die USAF so dermaßen vom MDS abweichen?

Erklär doch mal.


melden