Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

635 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: FRB, Außerirdische Zivilisation, Intelligente Radioblitze ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 14:22
@der_wicht
Ich wurde von Pan_narrans auf die Sekunde angesprochen und hab geantwortet. Da sollte nichts Falsches dabei sein.

Außerdem ist die Signal-Übertragungsgeschwindigkeit einer der wichtigsten Punkte des Thread-Themas, da sie eventuell der limitierende Faktor ist.
Und die Zeit (hier die Sekunde als "menschliche" Grundeinheit der Zeit) ist nunmal einer der Bestandteile der Geschwindigkeit ( was gaaanz sicher nicht meine Erfindung ist) ... insofern war @Pan_narrans Anfrage ebenfalls durchaus berechtigt ...



@Taln.Reich
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:Und im umgangssprachlichen Sinne macht man dann aus diesen Objekten gleich Alien-Raumschiffe.
Eigentlich wird das (fast ausschließlich) eher von den Ufo-Gegnern so gehandhabt, um das Thema ins Lächerliche zu ziehen ...



@Ayashi
Zitat von AyashiAyashi schrieb:Eine Sekunde ist KEINE universelle Maßeinheit.
Das hat wer behauptet?
Ich jedenfalls nicht ! Nirgendwo.
Es ging um die Definition der Sekunde - und da sind nunmal mehrere Möglichkeiten vorhanden !
Was habt ihr da eigentlich für ein Problem mit ?


melden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 14:37
Zitat von Z.Z. schrieb:ZB. das dass 9.192.631.770-fache der Periodendauer des Überganges zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustandes von Atomen des Nuklids 133Cs entsprechender Strahlung, an jedem beliebigen Ort im Universum, unter gleichen Bedingungen, innerhalb 1 Sek. (meiner mitgeführten Uhr) resultiert.
@Z.
Wieso sollte sich eine Ausserirdische Zivilisation auf dieselbe Definition unserer Sekunde einigen?


1x zitiertmelden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:00
@ Ich bitte allgemein um Contenace.

Nur weil @Der _wicht das Thema hierher verschoben hat, heisst das noch lange nicht das wir hier unbegründete oder an den Haaren herbeigezogene Ufo und Alien Thesen reinwerfen müssten, oder es gerechtfertigt wäre das so zzu unternehmen. Selbst wenn der_Wicht selbst damit anfängt hier solche Thesen zu besprechen oder einzubringen!

Thats it. ;)

@Peter0167
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Vielleicht sollte der Thread hier geschlossen werden, und Z eröffnet ihn noch mal leicht umformuliert dort, wo er ursprünglich schon mal war.
Ach Peter das würde auch nichts ändern. Denn ganz ehrlich gesagt stehen ja im Wissenschaftsbereich bereits so viele
imho "Dummbeutel Themen" (ums Lustig auszudrücken) wie "Keshe oder Kritik an der Radosophie" (verzeiht bitte aber das hat dort imho nichts zu suchen) auf Dauer und absolut fehl am Platze (sogar schon politisch basierte wie "der hybride krieg Russland gegen Ukraine"), das wir doch wieder ein "gleiches" Umfeld bekämen***.
Und ich sehe zudem nicht ein warum ich an meinem Eingangstext ändern sollte!!
Überhaupt nicht.

Mein Intention war eben auch einen Themenunterbereich zu tangieren.... zu dem alle ihre Meinung äussern können...
Was haltet ihr davon und wenn tatsächlich nicht zufällig, welche Auswirkungen wird dass auf die Gesellschaft haben...!?
... aus psychologisch wissenschaftlicher Sicht*. Um sich eben auch an die zu richten, die nicht so sehr viel mit Wissenschaft am Hut haben und dennoch gerne Ihre Meinung zu Spekulationen des Papers hinterlassen hätten wollen..... (Im Wi-Bereich bilden ja nunmal die Laien den Überhang!)
Oder...was denkt ihr at all?
Das ich in erster Linie jedoch möglichst wissenschaftliche Ansichten auf ein Paper der Dr.`s und Prof´s erwartete,
ergibt sich von selbst... Normaler Weise wenn man es in den Wissenschafts-Bereich stellt!! (Trotz***)
Das ich zu allgemeinen Alien und Ufo Thesen (wie oben beschrieben) einen Hang hätte und ich darauf ausgewesen
wäre dort solche Ziele zu verfolgen ist eh nur Unterstellung und abwegig.
Ich muss es ja wohl am besten Wissen! Wer mir hier nicht vertraut muss das mit sich selbst klären.

Aber sehen wirs doch mal so peter. Ich bin hier mehr fach beleidigt worden, mir wurden Dinge unterstellt und ich teils zum Thema gemacht. Obwohl ich das meldete passierte NICHTS!
Somit wird doch die ganze Diskussion um irgendwelche ordentliche und themengerechte "Basis" auf der hier etwas ablaufen könnte, zumindest aus meiner Sicht, zur Farce.

Von daher warte ich nur noch darauf aus irgendeinem Grund komplett gesperrt zu werden.
Thats it. Bis dahin versuche ich mich eben über Wasser zu halten... ohne mit dem Strom zu schwimmen.
Herzlichen lieben Gruß und frohe Ostern mein lieber Peter!
:)


1x zitiertmelden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:09
@Celladoor
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:Wieso sollte sich eine Ausserirdische Zivilisation auf dieselbe Definition unserer Sekunde einigen?
Das habe ich doch ausführlich beschrieben, welche eventuellen Fakten dazu führen, das aus Beocbachtung und Theorie ein Zeitquant resultieren könnte ??????

Beitrag von Z. (Seite 12)

Dessen.... zB. Vielfaches.... zu einer Sekunde hoch oder umgerechnet werden könnte.
Dann noch die integren Sekundeintervalle, die zudem keinen Schwankungen zu unterliegen scheinen...etc..(Paper)

Ich sehe hier keinen Erklärungsbedarf, sollten nicht Kontext gerechte Einwände folgen die physikalisch Sinn machen.
Eine eventuelle Annahme, ich hätte zB. behauptet die "Aliens" hätten exakt gleiche Uhren die im 24 h takt laufen wäre vollkommen abwegig... Es geht hier um genau das was ich argumentierte.
Wer das nicht versteht...der versteht die Argumentation nicht.
Liess es bitte noch mal falls du es überhaupt gesehen hast!?
Lieben Gruss Z.


1x zitiertmelden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:13
Zitat von Z.Z. schrieb:Eine eventuelle Annahme, ich hätte zB. behauptet die "Aliens" hätten exakt gleiche Uhren die im 24 h takt laufen wäre vollkommen abwegig...
Und wie sieht es mit dem Sekundentakt aus? Bist du der Ansicht, dass Aliens exakt gleiche Uhren haben die im Sekundentakt laufen?


melden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:17
@Celladoor
Ich versteh nicht wie du das nun fragen kannst. Es ist mehrfach beantwortet worden.
Es gibt hier eine kleine Wahrscheinlichkeit das es so sein könnte.... aber die Grössere Wahrscheinlichkeit ist das dies nicht so ist...darum geht es aber überhaupt nicht: Wie du ja bemerkt hast, bringt der Planetenvergleich schonmal wenig als Beispiel... Es läuft hier nicht auf eine Makroskopische. sondern auf eine Quantenmechanische Betrachtung der Dimension Zeit hinaus.
LG


1x zitiertmelden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:20
@Celladoor
http://www.relativ-kritisch.net/blog/kritiker/bert-steffens-und-sein-unsinn-mit-der-ausserirdischen-zeit

Lies das mal bitte...das tangiert das Thema zwar nur in dem Sinne wie hier gerade (nicht von mir) versucht wurde an das Thema Zeittakte heranzugehen... aber zeigt wie wenig solcher Art (makroskopische) Betrachtungen bringen... und wie man sich darin verlieren kann.

Apropo Planckzeit und mein Ansatz.
LG


melden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:23
@Z.
Zitat von Z.Z. schrieb:Ach Peter das würde auch nichts ändern.
Ist schwer zu sagen, ich kann da auch nur von mir ausgehen, und mich hätte es niemals hierher verschlagen, wenn ich nicht Deinem Thread gefolgt wäre. Letztlich sind hier gerade mal ein gutes Dutzend Interessierte dabei, im Bereich Wissenschaft wären es vielleicht mehr.
Zitat von Z.Z. schrieb:welche Auswirkungen wird dass auf die Gesellschaft haben...!?
Ist auch ne spannende Frage. Wie reagiert die Gesellschaft, sollten tatsächlich intelligente Muster nachgewiesen werden. Du weißt ja, ich bin der größte Lesch-Fan, den ich kenne, und in einer seiner Sendungen hat er diese Fragen auch mal tangiert. Rückt die Gesellschaft dichter zusammen, werden neue Projekte gestartet, die der Sache nachgehen, welche Auswirkungen hat das auf unser Weltbild und die Religionen, ... und und und.
Zitat von Z.Z. schrieb:Bis dahin versuche ich mich eben über Wasser zu halten...
Ich drück Dir jedenfalls die Daumen, und wenn es mir möglich ist, kommt auch mal ein virtueller Rettungsring aus meiner Richtung :)

Dir und Deiner Familie auch ein schönes Osterfest.


1x zitiertmelden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:23
@PHK
sorry aber ich denke auf deinen letzten Post an mich brauchts eigentlich keine Antwort.
Wir sind allerdings da nicht gerade "gleicher Meinung"...
LG und dir auch frohe Ostern..
Z.


1x zitiertmelden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:27
Zitat von Z.Z. schrieb:Ich versteh nicht wie du das nun fragen kannst.
Weil du gefragt hast:
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:Die grundsätzliche Frage jedoch ist... ist ein Signal dessen Intervall nahezu exakt dem 9.192.631.770-fachen der Periodendauer des Übergangs zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustandes von Atomen des Nuklids 133Cs entspricht, gleichzeitg als "man made" zu bewerten oder nicht!?
Die Antwort darauf lautet: Nein.

Das 9.192.631.770-fache basiert auf UNSERER Definition der Sekunde!


melden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:31
@Peter0167
Allein das du HIER bist ist Rettung und Hoffnung genug!!
Mehr als man sich wünschen sollte ;)
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Ist auch ne spannende Frage. Wie reagiert die Gesellschaft, sollten tatsächlich intelligente Muster nachgewiesen werden. Du weißt ja, ich bin der größte Lesch-Fan, den ich kenne, und in einer seiner Sendungen hat er diese Fragen auch mal tangiert. Rückt die Gesellschaft dichter zusammen, werden neue Projekte gestartet, die der Sache nachgehen, welche Auswirkungen hat das auf unser Weltbild und die Religionen, ... und und und.
Ja sehr sehr interessant. Vor allem deswegen, stellte man denn fest es wäre "man made" (wenn man das 100% könnte), die eigentliche Auswirkung hier auf Erde stattfände. Da das Signal ja kaum zeitgerecht beantwortet werden könnte...bzw. eine Komunikation sich als entweder sehr langwierig oder gar erstmal überhaupt nicht technisch machbar..heraussstellen könnte!!!!

Von daher kämen evtl. Implikationen oder Folgen eines solchen Signals zuerst mal hier auf Erde zur Wirkung.
Das ich diesen Themenbereich nicht ausschliessen wollte ergibt sich von selbst...
LG


melden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:42
@Celladoor
Ah ich verstehe nun das Missverständnis.
Ich habe die Periodendauer aber in Kontext zu "allgemein gültigen Gesetzen bzgl. des Universums" gestellt..

Dh. die Periodendauer, das 9.192.631.770 wird egal wo in genau gleichen Intervallen ablaufen.
Weil die Perioden als überall im Universum gleich ablaufend zu betrachten sind.... sollten die Konstanten gegeben sein.
Grob... das eine "Ausserirdsiche Uhr" egal ob auf x34261 oder auf Terra die gleiche "Zeit" anzeigte, während diese 9.192.631.770 Intervalle ablaufen... Ob die "Ausserirdische Uhr" dann 1 oder das vielfache von 1 oder 5 anzeigte spielt keine Rolle. Sondern das sie egal wo im Universum immer die gleiche Zeit anzeigt, während die entsprechenden Perioden ablaufen. Genauso wie eine irdische Uhr... egal wie auch immer die jeweilige getaktet ist.


melden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:43
@Z.
OK. Dann gehts dir also nur um die Regelmässigkeit?


1x zitiertmelden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:46
@Celladoor

Jawohl...könnte man so sagen.. denn ohne diese "Regelmässigkeit"...wäre imho jeder Vergleich von Taktraten Unsinn...
Da ohne Regelmässigkeit keine logisch zu ergründende Basis Bestände die einen Vergleich von Taktraten et all zuliesse....
LG


melden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:46
@Z.
    Z. schrieb:
    Ich versteh nicht wie du das nun fragen kannst.
      Celladoor schrieb:
      Weil du gefragt hast:
        Die grundsätzliche Frage jedoch ist... ist ein Signal dessen Intervall nahezu exakt dem 9.192.631.770-fachen der Periodendauer des Übergangs zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustandes von Atomen des Nuklids 133Cs entspricht, gleichzeitg als "man made" zu bewerten oder nicht!?



      Die Antwort darauf lautet: Nein.

      Das 9.192.631.770-fache basiert auf UNSERER Definition der Sekunde!
Und da kann ich @Celladoor nur unterstützen.
Denn, wenn eine Lebensform auf einem anderen Planeten z.B. den Wasserstoff als Grundlage für ihre Zeitrechnung genommen haben, so kommen sie schon mal auf andere Werte. Und wenn sie nun auf dieser Zeitbasis die Rotation ihres Planeten messen, sie diese dann auf 36 Qurtl festlegen, dann ist das halt so, auch wenn unsere Messung ihres Planeten 22,27 Stunden beträgt.

Wir Menschen haben halt wilkürlich nun mal das Cäsium genommen. Warum nicht den Wasserstoff, der ja das häufigste Element im Universum ist und von daher mehr Sinn machen würde, frage ich mich aber auch.
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:OK. Dann gehts dir also nur um die Regelmässigkeit?
Die Regelmäßigkeit unseres Cäsiums oder die des - in meinem Beispiel - angenommenen Wasserstoffs?


melden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:47
@Micha007
Beitrag von Z. (Seite 12)


melden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:48
@Z.
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:ist ein Signal dessen Intervall nahezu exakt
Dann mal eine andere Frage. Was bedeutet "nahezu exakt"?


1x zitiertmelden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:53
@Celladoor
ICH habe das nicht geschrieben. Es ist aus Deinen Beitrag ein Zitat von @Z.
Dann solltest Du @Z. auch die Frage stellen, was er mit "nahezu exakt" meint.


melden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:56
@Micha007
Ja, sorry. Mein Fehler.

@Z.
Zitat von Z.Z. schrieb:nahezu exakt
Dann mal eine andere Frage. Was bedeutet "nahezu exakt"?


melden

Intelligentes Muster in Radioblitzen aus dem All?

03.04.2015 um 15:58
Weil es hier manchmal so rüber kommt, dass man Cäsium willkürlich gewählt hat, hier noch mal der wirkliche Grund:

"Die Wahl fiel auf Caesium, weil dies ein Reinelement ist und in den 1960er Jahren der Übergang zwischen den beiden Grundzuständen mit ca. 9 GHz noch mit elektronischen Mitteln detektierbar war. Die Breite dieses Übergangs und damit die Unsicherheit der Messung ist nicht durch Eigenschaften des Atoms bestimmt."

Wikipedia: Caesium

Und ich halte es zudem nicht für abwegig, dass man woanders im Universum ähnliche Überlegungen anstellen könnte, zumindest was die Eichquelle angeht. Beim Faktor siehts schon anders aus.


2x zitiertmelden