Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

190 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufo-glaube

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

20.03.2016 um 02:20
Solange die Aliens mir nicht die Hand geschüttelt haben und ich eine kleine Spritztour mit ihrem UFO machen durfte,können Sie mir gestohlen bleiben....

Obwohl ich schon mal gerne mit Spock und Darth Vader einen Durchziehen würde......


melden
Anzeige

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

20.03.2016 um 03:01
@alien.de-lumi

http://archiv.mufon-ces.org/text/deutsch/belgien.htm

Ich lasse das einfach mal im Raume stehen, gibt es welche oder nicht!
Du kannst aber nicht alle Menschen für Spinner halten, für Drogensüchtige, psychisch Kranke, usw. besonders dann nicht, wenn viele unterschiedliche Personen gleiche Aussagen machen. Wie zum Beispiel in Belgien.

Das Hunderttausende die behaupten, welche gesehen haben, nicht alle Recht haben, wurde immer wieder bewiesen. Aus den unterschiedlichsten Gründen. Da werden auch Deine genannten darunter sein. Logisch!

Fakt wäre z.B., wenn von allen Sichtungen, nur eine Sichtung der Wahrheit entsprechen würde, das wäre z.B. der Beweis! Vielleicht gibt es ja schon lange der Beweis, nur glaubt das keiner. Der Beweis muss ja nicht unbedingt bedeuten, dass ein Ufo auf dem roten Platz in Moskau landen muss, oder in einem Stadion, oder sonst wo. Vielleicht haben die ja gar keine Lust sich uns offiziell zu zeigen, z.B.
Das müssen doch nicht unbedingt so welche sein, uns ähnlich oder wie auch immer. Oder so blöd sein wie wir Menschen. Wir meinen doch glatt das wir die Herren aller Universen sind. Die Auserwählten! Lachhaft so etwas zu glauben. Das grenzt ja an absuluter Selbstüberschätzung.


Nun gut, sehen wir es mal aus wissenschaftlicher Sicht. Es gibt genug Wissenschaftler die sagen, wir schleißen das nicht aus, es könnte sein. Nur fehlt für uns der wissenschaftliche Beweis!

Es spielt dabei eigentlich keine Rolle, wer in der Überzahl ist, jene die es glauben, oder für möglich halten, oder jene die es nicht glauben.

100% Beweise, das es sie nicht gibt, kann niemand vorbringen, auch kein Wissenschaftler. Wenn jemand sagt, im Moment gibt es noch keinen Beweis, dass kann ich noch verstehen, aber grundsätzlich zu sagen, nein ..., das ist 100% unmöglich, wer will sich das anmaßen.

Nichts ist unmöglich ..., Toyota. Lach.

Aber weißt Du, im Grunde ist mir das zur Zeit auch egal, ob oder ob nicht. Die Zeit wird es bringen, oder auch nicht.


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

20.03.2016 um 03:12
@Prinzeisenherz

Schöner Artikel, die Belgische Ufo Welle ist für mich auch bisher die einzige Stichhaltige Ufo Sichtung in der genau das beschrieben wird was ich erlebt habe. Meine Sichtungen hatte ich bevor ich überhaupt von dem Phänomen der dreieckigen Ufos wusste und erst vor ein paar Jahren sah ich eine Doku darüber im TV, das war für mich persönlich ein unglaublicher Moment weil im Grunde das bestätigt wurde was ich gesehen habe und was mir bis auf der andere Zeuge niemand glaubte.


Auch die Aussagen der Zeugen mit den Lichtern, den nicht vorhanden Geräuschen, der Größe und der unglaublichen Geschwindigkeit deckten sich 1zu1 mit meinen Sichtungen. Bis heute verstehe ich nicht richtig was ich da damals am Himmel gesehen habe aber dieser Vorfall in Belgien gibt mir zumindest die Bestätigung das ich es nicht als einziger gesehen habe.


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

20.03.2016 um 03:19
Dann habt ihr das in den Falschen Hals bekommen.Ich habe noch keine/n gesehen.....Aliens oder UFO'S
Dennoch will ich ihre Existenz nicht abstreiten.....
Da Appelliere ich an den gesunden Menschenverstand.Nichts Glauben....hinterfragen

Wo habe ich was von Drogensüchtigen gesagt.Das ist so gemeint wie es da steht....


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

20.03.2016 um 06:38
@Prinzeisenherz
Prinzeisenherz schrieb:meinen doch glatt das wir die Herren aller Universen sind. Die Auserwählten! Lachhaft so etwas zu glauben. Das grenzt ja an absuluter Selbstüberschätzung.
Wer macht das denn? Kennst du jemanden oder hast einen link dazu?
Prinzeisenherz schrieb:Nun gut, sehen wir es mal aus wissenschaftlicher Sicht. Es gibt genug Wissenschaftler die sagen, wir schleißen das nicht aus, es könnte sein. Nur fehlt für uns der wissenschaftliche Beweis!
Da sagen die Skeptiker aber auch nichts anderes.
Prinzeisenherz schrieb:Es spielt dabei eigentlich keine Rolle, wer in der Überzahl ist, jene die es glauben, oder für möglich halten, oder jene die es nicht glauben.

100% Beweise, das es sie nicht gibt, kann niemand vorbringen, auch kein Wissenschaftler. Wenn jemand sagt, im Moment gibt es noch keinen Beweis, dass kann ich noch verstehen, aber grundsätzlich zu sagen, nein ..., das ist 100% unmöglich, wer will sich das anmaßen.
Nochmal die Frage. Wer sagt das denn?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

20.03.2016 um 09:29
@Prinzeisenherz
Prinzeisenherz schrieb:Fakt wäre z.B., wenn von allen Sichtungen, nur eine Sichtung der Wahrheit entsprechen würde, das wäre z.B. der Beweis! Vielleicht gibt es ja schon lange der Beweis, nur glaubt das keiner.
Das ist allerdings nicht möglich, weil es dann kein Beweis wäre, wenn er nicht erkannt wird.
Prinzeisenherz schrieb:100% Beweise, das es sie nicht gibt, kann niemand vorbringen, auch kein Wissenschaftler.
Mal ein einfaches Beispiel:
Du schaust in den strahlend blauen Himmel und kannst nichts besonderes feststellen, nicht mal ein Wölkchen.
Nach einer Viertel Stunde frage ich Dich:"Na, war was besonderes zu sehen?"
Du:"Nö."
Dann frage ich Dich"Kannst Du mir beweisen, daß Du kein Flugzeug und kein Wölkchen gesehen hast?"

Ich denke, Du merkst selbst, wo hier der Fehler ist, weil man ja nicht belegen kann, was man nicht beobachtet hat.
Und von daher ist Deine Aussage:" ... 100% Beweise, das es sie nicht gibt, kann niemand vorbringen ..." nicht richtig. Denn es wird ja nicht nach 'keine Alians' gesucht, um diese zu beweisen, sondern nach 'Aliens', um diese zu beweisen.
Prinzeisenherz schrieb:Nichts ist unmöglich ..., Toyota. Lach.
  • Es ist nicht möglich, ohne technische Ausrüstung, die Raumstation ISS zu verlassen, reparaturen durchzuführen und wohlbehalten wieder zurückzukehren.
  • Es ist nicht möglich, von der Straße aus, auf das Dach eines Hochhauses zu springen.
  • Es ist nicht möglich, massebehaftete Teilchen auf Lichtgeschwindigkeit (oder gar darüber hinaus) zu beschleunigen
Um nur drei Beispiele zu nennen, denen sich auch außerirdische Lebensformen beugen müssen.


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

20.03.2016 um 13:48
@Micha007

Du redest um den Brei herum!

Hier geht es einschließlich um die Frage! Ja oder nein. Alles andere ist Nebensache.

Sage doch einfach NEIN. Dann ist das wenigstens eine vernünftige Antwort.

Man sagte auch schon mal, dass die Erde eine Scheibe ist, nicht war.

Willst Du vielleicht sagen, dass die Wissenschaft an ihrem Ende angelangt ist, und nur, weil einigen der Beweis fehlt, egal wie der mal aussehen soll, heißt das noch lange nicht, dass es unmöglich ist. Und NUR darum gegt es. Um sonst nichts. Ich habe nur meine Meinung gesagt, nichts behauptet. Aber das tust Du.

Kannst Du behaupten das es Gott gibt? Nein, kannst Du nicht. Und doch glauben Milliarden Menschen daran. Solltest Du mal drüber nachdenken!


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

20.03.2016 um 15:10
@Prinzeisenherz
Hier geht es zunächst mal um die Frage
Wie entsteht „Ufo-Glaube“?
Zu denem Beirag, ganz kurz:
Manche Fragen lassen sich nicht mit Ja oder Nein beantworten. Es gibt auch Vielleicht oder Wahrscheinlich. Oder auch Vielleicht nicht oder Wahrscheinlich nicht.
Was behauptet @Micha007 ?
Prinzeisenherz schrieb:Kannst Du behaupten das es Gott gibt? Nein, kannst Du nicht.
Versuch's mal mit der Nutzung passender Begriffe, bitte.


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

20.03.2016 um 15:22
@Prinzeisenherz
mir scheint du hast Micha007s beitrag nicht verstanden.

btw. Ich hatte auch ein paar Fragen gestellt udn wir packen gleich noch eine dazu
Prinzeisenherz schrieb:Man sagte auch schon mal, dass die Erde eine Scheibe ist, nicht war.
wer sagte das?


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

20.03.2016 um 15:45
@Dorian14
Rapper Bobby Ray Junior, besser bekannt als B.o.B., irritiert seine Fans mit einer waghalsigen Theorie auf Twitter. Er ist sich sicher: Die Erde ist flach.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/popstar-bob-die-erde-ist-eine-scheibe-ich-wollte-es-auch-nicht-glauben-1.2834831
SCNR


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

20.03.2016 um 19:30
alien.de-lumi schrieb:Zu dem RB-47-Fall gibt es jedoch laut diesem Link mindestens zwei Analysen, die das Geschehen entmystifizieren
ja das ist aber ein tatsächlich glaubenbasierender ideologischer link

1: Tim Printys artikel entsprechen keiner objektiven grundlage sondern werden erstellt mit dem vorsatz alles zu diskretitieren da es aus ideologischer sichtweise der skeptiker gemeinschaft entspringt -> bereits im vorsatz sind keine pro Ufo fakten erwünscht .

2: die web artikel von Printy sind keine wissenschaftlichen abhandlungen und dafür fehlt ihm auch jegliche basis.

3. inhaltlich sind seine artikel immer gleich aufgebaut - er cherypickt sich lediglich ein aspekt heraus die er als schwächste stelle ansieht um daraus ein debunking- konstrukt zu basteln. wesentliche fakten werden dabei immer ignoriert die seine thesen ansatzweise schon als haltlos heraustellen. Tim stellt ausserdem viele behauptungen auf die zudem falsch sind.

bspw auch hier der humbug mit der S- frequenz des radarsignals bzw seine schlussfolgerung daraus:

"the UFO seems to have been sending out (but only in this case) S-band radar signals with exactly the same characteristics as those used by the U.S. Air Force at that time. How strange is that if the UFO is sending out exactly the same kind of radar signals we do? "

.lol...das Ufo hat gar nix gesendet es ging da um radarabtastungen und was er nicht erwähnt das fand auf versch frequenzen statt. Ausserdem gab es noch relevante Augenzeugen .

und was das cherrypicking betrifft der grund für diese 2.8mhz liegen lediglich daran dass dies diese eine der abtastungen war dessen signal mit der Airport Antenne gekoppelt ist , die nunmal auf der frequenz 2700 to 3010 MHz sendet.

guck hier CPS-6- B :

http://www.mobileradar.org/radar_descptn_1.html

das dient nur als kleines konkretes bsp für seine ganzen irreführungen.

4. ach ja zu es gehört zum trick dieses vereins sich untereinander zu verlinken.es sind auch nicht 2 gegenanalysen sondern nur der versuch des debunking der selben organisation durch mehrere personen..

Klaas dabei zu erwähnen ausgerechnet im bezug auf Mc Donald ist aber besonders widerlich weil Klass ihn mit der schlimmsten methodik von mobbing,stalking und rufschädigung sein leben zerstörte und inhaltlich genauso alles verfälscht wird.
alien.de-lumi schrieb:
Das berühmte Ufo-Poster mit der Aufschrift: "I want to belive" ist für mich einer der Kerne der Phänomens Ufo.
Da steht nicht nur "I believe". Das "want" ist für mich das Entscheidende
das poster wurde von dem produktionsteam der akte x serie gemacht . du nimmst eine fiktion und projezierst es auf die realität .

zur erklärung;Chris Carter hat mit den protagonisten scully&mulder zwei gegensätze geschaffen was deren standpunkte betrifft und mit fortlaufender storyline durcheinander gemixt bis zu einer komplexen verwirrung und zerstörung des schwarz-weiss bildes.

das poster widerspiegelt genau dieser ansatz es steht eben nicht darauf " ich glaube " sondern "ich würde gerne glauben" . das ist konträr






























. MC Donalds analysen waren ein bestandteil des späteren peer review im condon report die printys these ebenso widerspricht und

4.


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

21.03.2016 um 05:25
@Nobby_Nobbs
Wieso passende Begriffe!

Gott hat noch niemand gesehen, oder ...! Also, scheiden sich auch hier die Geister.
Die einen sagen, es gibt ihn. Andere sagen, es gibt ihn vielleicht.

So ist das auch bei Ufos oder Aliens.

Was ich mit meinem Beitrag nur sagen wollte, keiner kann behaupten, so oder so ist es.
Aber es wäre möglich!

Es sei denn, jener, der wirklich ein Ufo gesehen hat, oder meint, für ihn das das ein Beweis. Was ja inzwischen Millionen von Menschen behaupten.
OK, manche behaupten ja auch, Kontakt mit Jesus oder Gott zu haben, soll ich sagen das wären alles Spinner! Bisher konnten zumindest noch niemand denen das Gegenteil beweisen. Auch wenn sich das nicht gerade real anhört.

Also, im Grunde ist alles diesbezüglich eine Glaubenssache. Muss sie deshalb falsch sein!

Hier wirst du doch schon von einigen niedergemacht, wenn du nur sagst, es könnte möglich sein!
Verstehst DU!

Mir ist, glaube mir, egal an was er glaubt. Ist sein gutes Recht. So einfach ist das.


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

21.03.2016 um 12:37
Prinzeisenherz schrieb:Was ich mit meinem Beitrag nur sagen wollte, keiner kann behaupten, so oder so ist es.
Doch. Behaupten kann man Vieles. man sollte es dann nur begründen oder belegen können.

Aber das nur am Rande. Kam hier schon zu oft, das Thema.


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

21.03.2016 um 18:20
@Dorian14
Dorian14 schrieb:augenzeugen berichten auch von Nessi, Bigfoot und fliegenden Städten.
Leider ist der augenzeuge der schwächste Beleg den man kennt.
Was nichts am Phänomen selbst ändert, wie du exemplarisch an DaleCoopers Aussage erkennen kannst.


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

21.03.2016 um 22:59
@smokingun
smokingun schrieb:bspw auch hier der humbug mit der S- frequenz des radarsignals bzw seine schlussfolgerung daraus:
? Die Schlussfolgerung kommt nicht von Tim Printy sondern, wie ich das verstehe,von Robert Sheaffer.
smokingun schrieb: die web artikel von Printy sind keine wissenschaftlichen abhandlungen und dafür fehlt ihm auch jegliche basis.
Vielleicht nicht als "anerkannter Wissenschaftler" jedoch fehlt Tim Printy bestimmt nicht die "basis" über Radartechnik.
Er war über 20 Jahre Technischer Offizier bei der US-Navi (U-Boote): http://www.astronomyufo.com/Navy/Navy.htm
Bis jetzt konnte ich seinen 30-seitigen Bericht leider noch nicht finden.
Seit heute Abend fange ich an seinen Newsletter zu studieren um mir ein Bild von ihm und seinen Berichte zu machen: http://www.astronomyufo.com/UFO/SUNlite.htm Für mich war er bis zu diesem Artikel ein Unbekanter.
smokingun schrieb:das poster widerspiegelt genau dieser ansatz es steht eben nicht darauf " ich glaube " sondern "ich würde gerne glauben" . das ist konträr
Genau darum geht es mir - ich dachte, dass ich das oben erwähnt hätte. (Schreiben ist nicht gerade eine meiner Stärken)
"ich würde gerne glauben", ... weil keiner die Antwort hat?
Die unterschiedlichsten Ideen (Fiktionen) sind möglich. Ist es reine Neugier oder mehr?
Warum bei mir und nicht bei Anderen? Bin ich sensibler, schlauer, dümmer oder what ever?
Was macht den Interessens-Urknall aus?

Nochmals: Mir geht es in meiner Fragestellung um den allerersten Schritt. Das "U".
Was später daraus gemacht wird ist aus meiner Sicht was ganz anderes.

Mir geht es in diesem Thread nicht um Besserwisserei.
Die Frage "Wie entsteht „Ufo-Glaube“?" stelle ich mir allen Ernstes.


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

22.03.2016 um 05:46
@dr.who
Dorian14 schrieb:
augenzeugen berichten auch von Nessi, Bigfoot und fliegenden Städten.
Leider ist der augenzeuge der schwächste Beleg den man kennt.

Was nichts am Phänomen selbst ändert, wie du exemplarisch an DaleCoopers Aussage erkennen kannst.
es ging auch nicht darum das Phänomen abzustreiten, sondern den "Beweis" Augenzeuge als das darzustellen was er ist..
Der schwächste Beleg der möglich ist.

daran ändern auch hundert Augenzeugen nichts, die nicht erkannten was sie gesehen haben.
Du verstehst?


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

22.03.2016 um 14:31
@alien.de-lumi

sry ich wollte auch nicht klugscheissen ..die sache ist aber halt schon etwas komplexer.
alien.de-lumi schrieb:Die Frage "Wie entsteht „Ufo-Glaube“?" stelle ich mir allen Ernstes.
vermutlich ist ufoglauben der falsche begriff, da es sich doch meist in dem kontext eher um ein religiöser alienglauben handelt .

bei diesem glauben wird ja auch nicht wirklich sachlich analysiert ob die erscheinung eine ETH These zulässt oder überhaupt ein reales phänomen darstellt unter dennen es übrigens auch solche gibt wo eher einen natürlichen ursprung in betracht gezogen wird .

der religiöse glauben unterscheidet sich von einer sachrelevanten annahme deren faktenkette dazu als these führen könnte, sondern basiert auf der ignoranz der dinge die dabei nicht in das schema passen. man zieht sich immer nur dass heraus was den eigenen glauben stärkt, selbst wenn viele dinge dabei sind , die laut nach was anderem schreien.

Es führt auch zu einer sektischen abschottung gegen aussen wo nichts mehr eindringen kann und beim versuch man oft dann auf einen aggressiven verteidigungsmodus trifft.

ich stell mir mal bildlich die situation vor ein mekka pilgerer dreht in der menschenmasse in mekka seine runde und macht sich gedanken. plötzlich bleibt er stehen und sagt "leute warum beten wir ein stein an?"

würde die masse von dem geistesblitz infiziert oder werden sie ihn steinigen?


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

23.03.2016 um 11:06
@Dorian14
Dorian14 schrieb:es ging auch nicht darum das Phänomen abzustreiten, sondern den "Beweis" Augenzeuge als das darzustellen was er ist.
Der schwächste Beleg der möglich ist.
Das war mir schon klar, es ändert aber immer noch nichts am Ereignis an sich.
Dorian14 schrieb:daran ändern auch hundert Augenzeugen nichts, die nicht erkannten was sie gesehen haben.
Du verstehst?
Schon beim ersten mal verstand ich was du sagen wolltest. Was dir aber nicht so ganz klar zu sein scheint ist eine beliebige Situation wo "100 Augenzeugen etwas erkannten und einordnen konnten, was sie sahen", um es mal mit deinen Worten zu umschreiben.


melden

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

23.03.2016 um 13:19
@dr.who
"100 Augenzeugen etwas erkannten und einordnen konnten, was sie sahen"
was erkannten Sie denn genau?
bzw, was konnten sie genau einordnen?

sagten hundert Zeugen "das ist ein Raumschiff der Typklasse B" oder "Das ist der geheime Bomber der USA der hier gar nicht fliegen dürfte" oder sagten sie etwa "Wir sahen komische Lichter von denen wir keine ahnung haben was es gewesen sein könnte?"

Also nochmal...was wurde erkannt und eingeordnet?


melden
Anzeige

Wie entsteht „Ufo-Glaube“?

23.03.2016 um 21:08
Durch Webseiten wie diese.


melden
643 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
auf der suche6 Beiträge