Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

114 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufo aliens Iss

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

08.06.2020 um 22:48
dr.who
schrieb am 02.06.2020:
In 10 Metern Entfernung?
Das hatten wir hier ja schon öfter. Wenn man jemanden Entfernungen von Flugobjekten schätzen lässt, kommen da die tollsten Angaben bei raus. Nachts erst Recht.

Mein Favorit wäre im Moment auch der Gleitschirm, aber unabhängig davon das es verboten ist müsste derjenige einen an der Klatsche haben, sich diesem Verbot zu widersetzen. Der sieht doch gar nicht, ob er auf ne Hochspannungsleitung oder ähnliches zufliegt...


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

09.06.2020 um 08:35
dr.who
schrieb:
Natürlich kann sich ein Zeuge irren oder es schlecht beschreiben, jedoch ändert es grundsätzlich nichts an meiner Feststellung.
Deine Behauptung:
dr.who
schrieb:
Wenn mir jemand erzählen will, das er nicht im Stande ist aus 10 Metern Entfernung die gefühlte Geschwindigkeit eines lagsamen Objektes zu schätzen und stattdessen darauf beharrt das es angeblich nicht ginge, dann ist das nicht nur unreaelistisch, sondern ignorant und nicht ernst zu nehmen.
Schiesst genauso am Ziel vorbei wie das UFO des TE. Es ging in erster Linie darum wie man darauf kommt weshalb das Ding 10 Meter entfernt war und nicht das man die Geschwindigkeit eines 10m entfernten Objektes nicht schätzen kann...


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

10.06.2020 um 17:13
Nobby_Nobbs
schrieb:
Du könntest Größe, Geschwindigkeit, Höhe etc. eine Objektes schätzen ohne Bezugs- und Referenzgrößen?
Wow! Respekt!
Falsche Schlussfolgerung, habe ich nie behauptet.
Nashima
schrieb:
Schiesst genauso am Ziel vorbei wie das UFO des TE. Es ging in erster Linie darum wie man darauf kommt weshalb das Ding 10 Meter entfernt war und nicht das man die Geschwindigkeit eines 10m entfernten Objektes nicht schätzen kann...
Du schiesst halt an "meinem" Ziel vorbei, da es mir in erster Linie NICHT explizit um das Objekt des TE ging, sondern generell um Objekte aus der Nähe.


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

10.06.2020 um 17:25
dr.who
schrieb:
Falsche Schlussfolgerung, habe ich nie behauptet.
Nicht direkt, aber indirekt.

-->
dr.who
schrieb am 07.06.2020:
Wenn mir jemand erzählen will, das er nicht im Stande ist aus 10 Metern Entfernung die gefühlte Geschwindigkeit eines lagsamen Objektes zu schätzen und stattdessen darauf beharrt das es angeblich nicht ginge, dann ist das nicht nur unreaelistisch, sondern ignorant und nicht ernst zu nehmen.
Also, was heißt das? Doch wohl, dass jemand, der das nicht kann, ignorant wäre.

Jetzt sagst Du, Du hättest nie behauptet, dass Du es kannst. somit gehörst dann wohl auch Du zu der von Dir postulierten Gruppe derjenigen, die behaupten, es nicht zu können. Du wärst somit nach Deinen eigenen Worten: ignorant und nicht ernst zu nehmen.


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

10.06.2020 um 17:29
off-peak
schrieb:
Nicht direkt, aber indirekt.
Nein.
off-peak
schrieb:
Doch wohl, dass jemand, der das nicht kann, ignorant wäre.
Nein, komisch das es bei dir so ankam.
off-peak
schrieb:
Jetzt sagst Du, Du hättest nie behauptet, dass Du es kannst. somit gehörst dann wohl auch Du zu der von Dir postulierten Gruppe derjenigen, die behaupten, es nicht zu können. Du wärst somit nach Deinen eigenen Worten: ignorant und nicht ernst zu nehmen.
Da du von falschen Annahmen ausgehst, gelangst du zwangsläufig auch zu falschen Schlussfolgerungen.


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

11.06.2020 um 10:13
dr.who
schrieb:
komisch das es bei dir so ankam.
Hm... ich hab das genau so verstanden, sonst hätte ich nicht so geantwortet, wie ich es hab.


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

11.06.2020 um 13:08
@Nobby_Nobbs
Ja macht ja nix, ich habe jedenfalls etwas anders behauptet als du verstanden hast.


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

11.06.2020 um 14:56
dr.who
schrieb:
Da du von falschen Annahmen ausgehst, gelangst du zwangsläufig auch zu falschen Schlussfolgerungen.
Es wäre auch möglich, dass Du Dich missverständlich ausgedrückt hast. Ansonsten erklär doch mal, warum jemand, der meint, man könne die Abstände nicht schätzen, ignorant sei, aber Du, der Du zugibst, es ebenfalls nicht zu können, nicht.

Ich sage jetzt mal, die Behauptung an sich ist bereits falsch. Wer zugibt, unter bestimmten Umständen Abständen eben nicht richtig schätzen zu können, wobei "richtig schätzen" eigentlich ein Oxymoron ist, ist nicht ignorant, sondern das Gegenteil und ehrlich.


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

13.06.2020 um 02:10
dr.who
schrieb:
Du schiesst halt an "meinem" Ziel vorbei, da es mir in erster Linie NICHT explizit um das Objekt des TE ging, sondern generell um Objekte aus der Nähe.
Dein "Ziel" tut nichts zur Debatte, im Diskussionstitel steht doch das es sich gemäss TE um eine Entfernung von 10m gehandelt hat und bevor man nicht weis wie er auf eine solche Schätzung kommt ist die Geschwindigkeit irrelevant. Aber scheinbar ist die Diskussion hier sowieso tot, der TE meldet sich nicht mehr und Informationen bleiben spärlich. Seis drum.


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

19.06.2020 um 11:25
off-peak
schrieb am 11.06.2020:
Es wäre auch möglich, dass Du Dich missverständlich ausgedrückt hast.
Nein, ich gehe davon aus, das du mich nicht verstanden hast.
off-peak
schrieb am 11.06.2020:
Ansonsten erklär doch mal, warum jemand, der meint, man könne die Abstände nicht schätzen, ignorant sei, aber Du, der Du zugibst, es ebenfalls nicht zu können, nicht.
Das habe ich nicht behauptet. Wie du siehst liegt es bei dir, das Unverständnis.
Nashima
schrieb am 13.06.2020:
Dein "Ziel" tut nichts zur Debatte, im Diskussionstitel steht doch das es sich gemäss TE um eine Entfernung von 10m gehandelt hat und bevor man nicht weis wie er auf eine solche Schätzung kommt ist die Geschwindigkeit irrelevant
Mein "Ziel" war die Debatte und es ging um Grundsätzliches und was man inzuiotiv und automatisch wahenimmt und auswertet.


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

19.06.2020 um 20:03
Anjuna
schrieb am 31.05.2020:
Es war nicht klar zusehen es hatte eine Bananenform aber etwas dicker und gleitete mit c.a 15 km/h über ins weg.
Es war leicht am leuchten aber nicht komplett keine Punkte die geleuchtet haben...
Merkwürdig war dann das es in Richtung Lichtnebel flog wir haben hier eine Glasfabrik die Starke Strahler hat und somit Lichtnebel produziert.
Und es verschwand leicht im Lichtnebel
Aber sollte man es nicht besser sehen können?!?!
Wenn etwas gegen leichtes Licht fliegt fährt oder geht?!
Nunja das war mein Erlebnis
Vllt. Habt ihr eine Idee?!
Das hört sich für mich sehr verdächtig nach einem Strahler an der ein Lichtbild in den Nachthimmel wirft, oft am Wochenende bei vielen Disco's zu sehen oder Konzerten, da kann man im ersten Moment schon erstaunt nach oben sehen und sich fragen was das ist. Würde auch mit dem Effekt zusammen passen das es blässer wurde als es sich dem Licht der Glasfabrik näherte weil es quasi überstrahlt wurde.

Vielleicht war es auch ein Strahler der Glasfabrik zu Testzwecken, sowas wird auch oft bei Firmen Feiern aufgebaut.

Lichter am Nachthimmel in Wien (mit Erklärung!)/Strange lights in the nightsky Vienna (explained!)


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

21.06.2020 um 02:10
@DaleCooper
Interessante These
Aber bei mir in der nähe gibt es keine Diskotheken
O.ä
Und bei Corona findet momentan keine Veränderungen statt


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

22.06.2020 um 10:08
@Anjuna
Es muss ja nicht unbedingt eine Disko sein.
Aber wie nahe kommt so ein Lichtstrahler vom Aussehen her deinem UFO?
Entweder hat da jemand einen Stahler zu Hause oder eventuell jemand der mit dieser Taschenlampe herumspielt:
2019 | Brightest Flashlight in the World! 100,000 Lumens | Imalent MS-18

Dieses Ding strahlt auch ganz schön extrem.


melden

Ufo gefühlt 10 Meter über meinem Kopf

22.06.2020 um 10:52
Jetzt fällt mir erst wieder ein, dass ich das Thema Helmlampe in einem früheren, ähnlichen Thread mal angesprochen hatte.
Mountainbiker, die nachts fahren, Outdoor-Abenteurer und auch Pendler sind zum Teil fast schon mit Flutlichtanlagen auf dem Helm unterwegs. Was unter Umständen auch ungewöhnliche Bewegungsmuster am Himmel erklären kann.

Wer mit so einer Alpha oder Betty unterwegs ist, hat schon Ausstrahlung - bis hin zum Rendlesham-Effekt ;)
Wobei noch zu klären wäre, bei welchen Gegebenheiten man den Strahl im Himmel sieht oder nur einen Lichtpunkt.

https://www.lupine-shop.com/de/led-lampensets/helmlampen/1634/alpha-helmlampe
https://www.lupine-shop.com/de/led-lampensets/helmlampen/1350/betty-r-14

Ab Minute 05:30:
Beste Nightride Lampe? Lupine Betty Review - TrailTouch


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
410 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt