Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Solid light?

42 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Physik, Solid light ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Solid light?

04.05.2022 um 21:32
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb am 17.08.2021:Habt ihr mehr Informationen zu dem Thema oder was sind eure Gedanken dazu?
Mja, man könnte dir jetzt was über Halbleiter, dynamische Phasen, Hilbertraum oder Symmetriebrechung an die Backe quatschen und wieso man diese intrinsischen Zustände gerne dynamisch überlagert hätte, um mehr Tempo aus der Krücke "Computer" zu holen aber da wir ja hier kein Forum für IT-Nerds von der Enterprise sind: Ich halte die Idee langfristig für einen Quantensprung (hö) der Branche - ähnlich des Z1 von Zuse, weil es eine vergleichsweise ähnliche, zumindest operative Durschlagskraft besitzen wird wie Skynet aus Terminator 3, wenn alles zusammengestöpsel wurde. Zusehen und staunen.
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb am 17.08.2021:Wie kommt man auf solche Ideen?
Quantenphysik. Genauer gesagt dem Welle-Teilchen-Dualismus. Ist ja gewissermaßen schon ein Logikgatter.
Wenn man die aus Photonen kristallisierten Elektronen anregen kann sich wie ein Atom zu verhalten, (also ähnlich wie beim Laser) hat man ein künstliches Atom kreiert. Könnte man von diesen künstlichen Atomen Bazillionen in einem "Strahl" zusammenpressen, hätte man praktisch frozen (kristallisiertes) oder solid light.
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb am 17.08.2021:Und handelt es sich wirklich um Licht?
Mnaja - im enggefassten Sinn nichtmehr, nein.
Aber wenn man die elektromagnetischen Ursprünge bedenkt und sich die Hose nicht mit der Kneifzange anzieht, kann man das schon als Licht bezeichnen, wenn man will.
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb am 17.08.2021:Oder ist dass vielleicht vielmehr ein Art scharf abgegrenztes Feld
Hab noch nie gefrorenes Licht gesehen aber würde gedanklich schlussfolgern - scharf abgegrenzt, wenn auch im Beispiel eines "Ufo-Strahls" wie in Belgien, weil das Beispiel angeführt wurde, in Fließrichtung hart bzw. kinetisch spürbar - meine Hand würde ich nicht reinhalten wollen, um es zu testen :D

Glaub aber auch nicht, dass es sich dort - Belgien - wenn dann um solid light gehandelt hat.
Gäbe ja noch andere denkbare Verfahren, um einen "Strohhalm" zu formen, der leuchtet, statt Photonen dafür zu nutzen.


1x zitiertmelden

Solid light?

07.05.2022 um 17:41
Zitat von Inv3rtInv3rt schrieb:Wenn man die aus Photonen kristallisierten Elektronen anregen kann
Wie sollen Photonen aus Elektronen kristallisieren? Im Übrigen: wie sollen makroskopische Quantenzustände wie Einstein-Bose-Kondensate in der Atmosphäre realisiert werden können? Zu ihrer Realisierung braucht man ein Vakuum und genau definierte Versuchsbedingungen!


1x zitiertmelden

Solid light?

07.05.2022 um 20:15
Zitat von MarfrankMarfrank schrieb:Wie sollen Photonen aus Elektronen kristallisieren?
Wenn die Energie der Photonen nicht so groß ist, dass sie Protonen vom Atomkern anregen, wechselwirken diese ausschließlich mit den Elektronen. Die werden dann durch die Absorption bzw. Emission von Photonen zwischen den Bahnen, - also zwischen den quantisierten Energieniveaus - um den Kern an/abgeregt.
Zitat von MarfrankMarfrank schrieb:wie sollen makroskopische Quantenzustände wie Einstein-Bose-Kondensate in der Atmosphäre realisiert werden können?
Zum Bleistift mittels optomechanischer Mikroresonatoren runtergekühlt, um den Strahlungsdruck zu dämpfen.

https://www.izm.fraunhofer.de/de/abteilungen/system_integrationinterconnectiontechnologies/arbeitsgebiete/photonic-packaging/optische-sensorik/optische-mikroresonatoren.html


melden

Solid light?

07.05.2022 um 20:24
Da waren die 300 Sekunden schon um:
Dieses Diagramm ist eine Computersimulation der EIT in einem InAs / GaAs-Quantenpunkt
Elektromagnetisch induzierte Transparenz ((EIT) ist eine kohärente optische Nichtlinearität, die ein Medium innerhalb eines engen Spektralbereichs um eine Absorptionslinie transparent macht. Innerhalb dieses Transparenzfensters wird auch eine extreme Streuung erzeugt, die zu „langsamem Licht“ führt, das nachstehend beschrieben wird. Es ist im Wesentlichen ein Quanteninterferenzeffekt, der die Ausbreitung von Licht durch ein ansonsten undurchsichtiges atomares Medium ermöglicht.[1]
https://wiki.edu.vn/wiki17/2021/01/27/elektromagnetisch-induzierte-transparenz-wikipedia/


melden

Solid light?

24.05.2022 um 09:18
Ich finde es interessant wie oft UFOs in Zusammenhang mit Lichtstrahlen dargestellt werden. In den Köpfen der Künstler diverser Produktionen scheint die Vorstellung zu existieren dass UFOs einen Lichtstrahl haben womit sie auch Objekte befördern können.
Woher kommt dieses Klischee? Gab es in der UFO Geschichte ein paar sehr prägende UFO Fälle die diese Vorstellung so sehr manifestiert haben? Oder ist es die Anzahl an vielen Fällen mit Lichtstrahlen?
Oder ging diese Vorstellung in den 50er Jahren sogar den UFO Fällen voraus?

Ob man das bis zu den Anfängen recherchieren könnte? Dafür müsste man herausfinden wann es die ersten Darstellungen davon gab und ob dem UFO Fälle vorausgingen die solche Beschreibungen enthielten. Oder ob vielleicht die UFO Fälle bzw. die Darstellung/Erzählungen der Zeugen von diesem Klischee beeinflusst wurden.


1644931493025zwei-ufos-100 v-16x92dL -6c


ufo-alientechnologieOriginal anzeigen (0,8 MB)


56732557-ufo-entfC3BChrt-eine-kuh-space-

Ich denke es ist mit dem solid light Thema verwandt. Es handelt sich ja um ein Art "Licht" was sonderbare Eigenschaften zu haben scheint. Womit man schwere Objekte bewegen kann.


melden

Solid light?

24.05.2022 um 09:28
Der Lichtstrahl das auch menschliche Gestalten auf und ab transportieren kann taucht sogar in der Fatima Geschichte auf :D
Demnach haben die drei Bauernkindern einen Lichtstrahl am Baum bemerkt und dann die weibliche Gestalt die als Maria gedeutet wurde. Die Kinder sollen angeblich auch beschrieben haben wie die Jungfrau Maria in diesem Strahl herab stieg und anschließend wieder hoch stieg. In eine "leuchtende Wolke" wo die Jungfrau Maria eingefahren wurde.

Natürlich sind das Beschreibungen die für moderne Betrachtungen alles andere als spirituell wirken. Eher wie Technologie. Dazu passt ja dann auch der später stattgefundene Sonnenwunder von Fatima. Wo offenbar metallische Objekte beobachtet wurden die eine Show ablieferten, "damit alle glauben können" wie es von der Jungfrau Maria den Kindern gesagt worden sei.

Echt strange :D


1x zitiertmelden

Solid light?

25.05.2022 um 08:44
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb:einen Lichtstrahl am Baum bemerkt
da hat einer 'ne taschenlampe verloren. weiter nix - die war noch am leuchten.
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb:wie die Jungfrau Maria in diesem Strahl herab stieg und anschließend wieder hoch stieg.
und was hat sie gemacht?
wurde das beobachtet?

die steigt doch nicht ab um gleich wieder nach oben zu gehen.


1x zitiertmelden

Solid light?

25.05.2022 um 10:20
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:da hat einer 'ne taschenlampe verloren. weiter nix - die war noch am leuchten.
Nein :D
Im Fall Fatima ist die Frage ob es sich um religiöse Wahnvorstellungen/Dichtungen handelt oder um etwas paranormales im religiösen Sinne. Es ist eine umfangreiche Geschichte die als Marienerscheinung gilt und wo manche meinen Elemente einer UFO und Alien Begegnung zu erkennen.

Die Botschaft von Fatima
Sonnenwunder von Fatima ein UFO

Die meisten Quellen zu dem Thema sind sehr dürftig und schildern nur einen Bruchteil der dokumentierten Ereignisse bzw. Zeugenaussagen. Ich schaue mir die Memoiren von Lucia an. Sie ist eine der drei Bauern Kindern die die Marienerscheinung gesehen haben wollen. Wobei zwei davon früh starben. Soweit ich weiß war nur sie als Erwachsener später als Hauptzeuging übrig. In Ihren Memoiren werden jedenfalls zahlreiche wiederkehrende Begegnungen geschildert, mit Lichtphänomenen einhergehend aber auch eben zahlreichen religiösen Inhalten. Wenn das Aliens waren dann haben die wirklich die christliche Theologie vertreten :D

Aufgrund der religiösen Inhalte kann man es leicht als religiöse Dichtung oder Halluzination abtun. Aber die Begegnungsfälle sind teilweise erstaunlich detailliert mit physikalischen Phänomenen beschrieben. Es ist also nicht so dass die Jungfrau Maria einfach so aus dem Nichts erscheint und nach dem Dialog wieder ins Nichts verschwindet. Sie kommt regelrecht als ein Licht vom Himmel angeflogen und hebt dann wieder in die Wolken ab. So jedenfalls die Beschreibungen von Lucia.
Da kann man sich schon fragen was das für religiöse Wahnvorstellungen sind von 1917.

Dennoch kann man nicht gänzlich ausschließen das einige religiöse Vorstellungen Überschneidungen haben mit einigen typischen UFO Merkmalen/Geschichten. Ich meine das religiöse Gestalten als vom Himmel kommend und zum Himmel zurückkehrend beschrieben werden ist ja aus religiöser Sicht plausibel.
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:und was hat sie gemacht?
1. Die Kinder gebeten für einen gewissen Zeitraum jeden Monat zum 13. an die selbe Stelle wieder zu kommen. Wo jedes mal die Gestalt aus dem Lichtkegel erschien.
2. Botschaften für den Papst übergeben.
3. Vor der Zukunft des Menschen gewarnt.
4. Christliche Religion im Kontext der Maria Verehrung befeuert.
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:wurde das beobachtet?
Das Sonnenwunder wurde angeblich von vielen beobachtet. Die Marienerscheinung sollen nur die drei Kinder gesehen haben.


1x zitiertmelden

Solid light?

25.05.2022 um 16:59
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb:und wo manche meinen Elemente einer UFO und Alien Begegnung zu erkennen.
ja, stimmt!

die kumpels von Prä- astro sektion bringen da doch sehr viel durcheinander.



1. Die Kinder gebeten für einen gewissen Zeitraum jeden Monat zum 13. an die selbe Stelle wieder zu kommen. Wo jedes mal die Gestalt aus dem Lichtkegel erschien.

ok - wer weiss, was die damals in dem moment gesehen haben, wer da wo aus einem lichtkegel
getreten ist.
und wie's später interpretiert wurde.

bin da sehr skeptisch...


melden

Solid light?

25.05.2022 um 19:43
Welche anderen UFO-Fälle gibt es, bei denen ein Traktorstrahl zum Einsatz kam?


1x zitiertmelden

Solid light?

26.05.2022 um 12:52
Zitat von MarfrankMarfrank schrieb:Welche anderen UFO-Fälle gibt es, bei denen ein Traktorstrahl zum Einsatz kam?
Gut das du das fragst. Ich möchte die Gelegenheit nutzen um zu solchen Art von Fragen eine ehrliche Antwort zu geben. Sie sind nämlich etwas schwierig aber absolut berechtigt.

Meine Aussagen bezogen sich allgemein auf Strahlen und nicht nur auf Traktorstrahlen. Mir selbst fallen konkrete Beispiele für Traktorstrahlen nicht ein. Aber ich hatte da mal was gelesen. Ich glaube so was findet man in Berichten über Begegnungen der dritten Art. Mit denen befasse ich mich persönlich weniger. Aber ich glaube in dem Bereich gibt es öfter Fälle wo Leute meinen sie wären von irgendeinem Licht transportiert worden.
Aber ich fasse mal deine Frage so auf dass es sich allgemein auf gebündelte Strahlen in UFO Fällen bezieht. Von solchen Strahlen hört und liest man in vielen UFO Fällen.

Ich beschäftige mich schon lange mit UFO Fällen. Und zwischenzeitlich auch gar nicht. So dass immer wieder auch vieles in Vergessenheit gerät. Zurück bleiben nur grundlegendste Eindrücke und wenige Details.
Mit der Zeit sammeln sich wiederkehrende Muster die ich meine zu erkennen. z.B. die häufige Beschreibung von scheibenförmigen Objekten, der geräuschlose Flug, helles Licht um vielleicht mal die häufigsten Merkmale zu nennen.

Das "Problem" ist ich dokumentiere diese Fälle und Merkmale nicht, da ich das ja nicht professionell untersuche. Es ist insofern ein Problem weil ich mich teilweise irren kann wenn ich von typischen Merkmalen spreche und weil man bei solchen Nachfragen auf die schnelle keine Antworten geben kann oder spontane nur wenige Fälle aufzählen kann.

Ich habe beispielsweise in den Fallbeschreibungen wo UFOs über Atomraketensilos gesichtet wurden, von diesen Lichtstrahlen gelesen. Da wurde zwar nichts sichtbares von dem Strahl hoch oder runter transportiert, aber die Strahlen waren auf den darunter liegenden Raketensilos gerichtet.
Um die konkreten Fälle aber dir zu nennen und wiederzugeben müsste ich diese Fälle raus suchen. z.B. aus dem Buch, die Seite suchen usw. YouTube Video... Und habe ich dazu Lust? Nein :D
Und um wirklich viele Fälle zu nennen müsste ich länger darüber nachdenken wo dieses eine Merkmal überall vorkam. Habe ich dazu Lust? Nein :D
Eine ganze Reihe von kleineren Fällen die keine Bekanntheit erreicht haben fallen mir erst recht nicht mehr spontan ein.

Es läuft eigentlich darauf hinaus dass entweder jemand sich die Mühe macht einige Fälle raus zu suchen und wiederzugeben oder man muss sich selbst mit diversen UFO Fällen befassen um solche Aussagen nachzuvollziehen oder vielleicht auch nicht.
Ich habe also indirekt den Anspruch mit Leuten zu reden die sich mit ähnlich vielen UFO Fällen beschäftigt haben und auch einen Eindruck von solchen "typischen Merkmalen" haben.

Es gibt ja offenbar Bestreben vernünftige UFO Datenbanken aufzubauen damit man diese Fälle mal strukturiert und auch auch Suche mit Filterfunktionen hat. Ich habe da bisher leider nichts vernünftiges gesehen was öffentlich zugänglich ist. Die UFO Vereine haben teilweise solche Datenbanken, die sind aber unvollständig und nur sehr dünn dokumentiert. Warum? Weil es total langweilig ist hunderte oder tausende Fälle durchzugehen und eine Datenbank damit zu füttern. Keiner hat bock auf die langweiligen Arbeiten.


Und ich werde dir daher jetzt auch nicht in der Form antworten wie es eigentlich ideal wäre. Spontan fallen mir die Fälle von den Atombasen des US Militärs ein. Etwa der Malstrom Fall der hier kurz geschildert wird:
Youtube: What Disabled Missiles at Malmstrom Air Force Base?
What Disabled Missiles at Malmstrom Air Force Base?
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.


Es gibt weitere Details dazu im Internet und in Büchern die auch von den Strahlen berichten die manche Wachleute der Basis gesehen haben sollen, wie es auf Raketensilos oder einfach auf den Boden gerichtet war. Aber habe ich Lust die Texte zu suchen die das zeigen? Nein :D

Aber ich möchte ein paar flüchtig raus gesuchte Beispiele geben:
Halt found indentations in the ground, broken branches, and low-level background radiation. He and his team also witnessed various lights moving silently in the sky, of one which was "shedding something like molten metal." Another shined a beam of light down towards them.
https://www.cbsnews.com/news/ex-air-force-personnel-ufos-deactivated-nukes/

Barker’s story dovetails with that of Col. Charles Halt, Bentwaters’ deputy commander at the time. Halt led a patrol that night to investigate strange colorful lights seen descending into nearby Rendlesham Forest. Halt described to Elizondo what he saw from inside the forest: a red light moving horizontally though the trees, "obviously under some kind of intelligent control.” A laser-like beam, he said, “landed 10-15 feet away from us. I was literally in shock.”
Then the beam’s source quickly left, flying north toward the base, says Halt, who audiotaped the incident at the time. “We could hear chatter on the radios that the beams went down into the weapons storage area.”

https://www.history.com/news/ufos-near-nuclear-facilities-uss-roosevelt-rendlesham


1x zitiertmelden

Solid light?

26.05.2022 um 13:21
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb:Aber ich möchte ein paar flüchtig raus gesuchte Beispiele geben:
Hier muss ich dir vorwerfen, dass du im Fall Rendlesham mitten im TTSA-Narrativ landest. History Channel, Elizondo, Knapp, … was ist denn in Rendlesham nicht debunked? Das wird man aber nicht erfahren, wenn man sich solche Literatur rauspickt.


melden

Solid light?

26.05.2022 um 13:24
@Nemon

Der Rendlesham Fall ist doch viel älter als die Aktivitäten von TTSA. Und was wurde da denn debunked? Ich kenne nur unbewiesene Theorien und Behauptungen.
Du meinst hoffentlich nicht die Theorien sie hätten einen Leuchtturm beobachtet usw.?
So was finde ich wenig überzeugend. Da wird übermäßig zu viel Blödheit zu vielen Personen unterstellt.


1x zitiertmelden

Solid light?

26.05.2022 um 13:33
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb:Der Rendlesham Fall ist doch viel älter als die Aktivitäten von TTSA.
Ja nu. In deinem Link spielt das auch keine Rolle.
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb:Du meinst hoffentlich nicht die Theorien sie hätten einen Leuchtturm beobachtet usw.?
So was finde ich wenig überzeugend. Da wird übermäßig zu viel Blödheit zu vielen Personen unterstellt.
Der Leuchtturm spielte schon eine Rolle. Lies doch dies mal durch — die Aussagen haben sich z. B. gegenüber den ursprünglichen Berichten geändert. Etc. pp.
https://skeptoid.com/episodes/4135


melden

Solid light?

26.05.2022 um 13:43
@Nemon

Danke für den Link. Jedenfalls kann man denke ich sagen dass Beispiele mit Lichtstrahlen relativ zahlreich sind. Und das gab es auch vor TTSA, Elizondo und History Channel. Ich wollte jetzt nicht die einzelnen Fälle groß austreten. Die kann man hinterfragen und damit ist generell nichts darüber gesagt ob dies so wirklich passiert ist. Aber ich denke wir haben dieses Phänomen dass in UFO Berichten gebündelte Lichtstrahlen immer wieder mal enthalten sind. Und ich habe ja weiter oben die Frage für mich aufgeworfen was die Ursache dafür ist. Ob menschliche Fantasie die UFO Zeugen prägte oder ob reale UFO Fälle dieses Klischees haben entstehen lassen. Wobei reale UFO Fälle auch Täuschungen mit echten Lichtern/Scheinwerfern sein können.


melden

Solid light?

26.05.2022 um 13:47
@Blicklight
Wenn hier jemand Lust hätte, könnte er doch auch mal quantifizieren, wie viele UFO-Sichtungen mit signifikanten Lichtstrahlen nachts stattfanden ;)


melden

Solid light?

27.05.2022 um 00:33
Wie oft spielen eigentlich bei Entführungsfällen Traktorstrahlen eine Rolle?


1x zitiertmelden

Solid light?

27.05.2022 um 22:59
Zitat von MarfrankMarfrank schrieb:Wie oft spielen eigentlich bei Entführungsfällen Traktorstrahlen eine Rolle?
Bei Entführungsfällen spielen Traktorstrahlen keine Rolle wie Method-Acting.
Außerirdische hassen diesen Trick.

Außerdem...müsste es dafür nicht erstmal einen bestätigten Entführungsfall durch Außerirdische geben, bevor sich der Kopf darüber zerbrochen wird, ob dort ausgerechnet "Traktorstrahlen" eingesetzt wurden, statt einem kA Dyson-Staubsauger?

Mal im Ernst.
Die Fragetechnik ist mMn thematisch echt unsauber.
Ich könnte dich auch fragen, wieviele Suggestivfragen du noch stellen willst, die Zusatzannahmen legitimieren sollen - als gäbe es sowas wie Traktorstahlen oder Entführungen durch Außerirdische überhaupt.


melden

Solid light?

29.05.2022 um 18:35
Ich meinte halt nur, ob irgendwelche angeblichen Entführungsopfer über so was berichtet haben. Da wir keine Technik haben, die Traktorstrahlen ähnelt, stellt sich die Frage wer und wie auf die Idee gekommen ist. Man hätte ja auch irgendwelche steuerbaren Lassos postulieren können!

Noch eine Frage: was ist Method-Acting?


melden

Solid light?

30.05.2022 um 12:03
@Marfrank


Ich muss echt eine Bookmark Liste erstellen wo ich alles sammle was ich je an UFO Fällen sichte. Ich erinnerte mich ungefähr an diesen Fall und musste echt lange suchen bis ich es wieder gefunden habe :D

https://www.mufon-dsr.com/ufo-forschung/fallarchiv/der-fall-maier-ein-betroffener-berichtet/

Entscheidende Passagen:

Ich selbst nahm noch einen blauen Strahl war, welcher aus dem Wald zu kommen schien, und ich konnte nichts mehr sehen, merkte aber, wie ich bewegt wurde und auch transportiert wurde. Es war wie ein Zustand unter Aufhebung der Schwerkraft, ich schwebte ...

Hier sah ich zuerst den blauen Strahl und dann den Lichtkorridor, welches mein Fahrzeug einhüllte. Somit entstand eine direkte Verbindung zwischen dem Raumschiff und meinem Auto. Die Türschließer öffneten sich automatisch, ich schwebte praktisch durch die geschlossene Autotür in Begleitung der drei Wesen in dem Licht ins Raumschiff, welches hoch hinter dem Wald schwebte.


melden