Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

wer war nun vater der rakete

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Vater, Rakete
Seite 1 von 1
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 12:31
hallo gemeinde,

auch wenns evt. nicht unbedingt hier reingehört intressiert es mich doch einmal,
ob hier irgendeiner weiß er der erfinder der dt. raketentechnik war.

hintergrund warum ich das einfach hier mal stelle ist folg.

ich finde dieses bord gut, ich mag es, ich lache gerne und viel und bin hier prima aufgehoben.

ich würde es jedoch auch toll finden, wenn das board nicht nur aus copy/paste, perry rhodan , star trek und co. fans bestehen würde, die bestenfall noch p+m lesen.

mich intressiert es einfach wer hier wirklich ahnung hat und nicht nur auf alles gleich mal "googeln" geht, was einfach schrecklich doof, inkompetent und sachverhalte durcheinanderwürfelnd gleichkommt, denn damit kann man keine ernsthafte diskusion hier führen.

es ist einfach bescheiden zu sehen, wie texte per copy / paste reingehauen werden, es alles auf links und ich geh mal "googeln" hinausläuft.

die meisten seiten die dann aufgeführt werden sind dann so erbärmlich wie das pseudo wissen der meisten hier, das davon wohl auch ernährt wird.

hinzukommt die tatsache, das das internet keine hilfe für information mehr darstellt sondern nur noch desinformation bzw. schrott infos bietet, die jedermann auf seiner halb oder gar nicht seriösen hp. posten kann.

daher stelle ich hier die og. einfache frage, die eigentlich jeder, der auch mal gute bücher liest, bzw. sich ernsthaft(er) mit der materie beschäftigt beantworten kann.

mir ist schon klar, das auch dieses hier wohl wieder ins groteske umschlägt, aber ich hoffe es ist ein versuch wird.

wer kein bock hat die richtige antwort bzw. ansatz dazu hier zu posten, kann es mir auch gerne per pn. zusenden, damit sich ein wenig mal die spreu vom weizen trennt, was ich weis gott nicht böse meine.

ach ja liebe mods, laßt das hier mal stehen, es kommt auch euch bzw. den board mal zugute.

euer groom


melden
Anzeige
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 12:37
na wer traut sich?!


melden

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 12:40
Link: www.extrasolar-planets.com (extern)

braun
Wernher Magnus Maximilian von Braun

"Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: die Schwerkraft und der Papierkrieg. Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden."



Für das Times Magazin war er einer der wichtigsten Menschen des letzten Jahrhunderts, ein Symbol für die westliche Raumfahrt. Andere hingegen sahen in ihm einen Kriegsverbrecher. Er gehörte zu den Pionieren der Raketenforscher und war zu Zeiten des 2. Weltkriegs leitender Ingenieur im Raketenforschungsgelände in Peenemünde.

Nach dem 2. Weltkrieg arbeitete er erst für das amerikanische Militär und später für die NASA. Dort arbeitete er maßgeblich am Apollo Programm mit und entwickelte die Mondrakete Saturn V.




„Can you spam that ... sucka?!“


melden
overlord
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 12:54
Deutschland und Wernher von Braun.

Punkt...


Amis haben wieder mal nur eingesammelt und weiterforschen lassen und den Rum kassiert !

Unter Wahrung und Pflege der christlich abendländischen Kultur, zu einem freien und unabhängigen Europa !


melden
overlord
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 12:55
passt aber besser in Forschung als Aliens

Unter Wahrung und Pflege der christlich abendländischen Kultur, zu einem freien und unabhängigen Europa !


melden

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 12:57
" "Once the rockets are up,
Who cares where they come down
That's not my department"
Says Wernher von Braun "
Tom Lehrer


Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution (Theodosius Dobzhansky)
-=ebai=-


melden

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 12:58
--> Kann die Rakete mehrere Väter haben ?

„Can you spam that ... sucka?!“
"I'm the Prometheus... and I'm comin' to getcha!"
"I'm that damn good!"
„It’s true, it’s damn true“


melden
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 13:03
@prom.

streng genommen waren die chinesen schon vor über tausendend jahren die ersten die raketen für kriegerische zwecke verwendeten, aber um die geht es hier ja nicht.

auch geht es nicht um die hobby bastler die selbstgebaute bessere silvesterrakteten in den himmel schossen.

werner von braun ist gefallen.....

meinst du auch das der es war!?


melden

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 13:08
Kann die Rakete mehrere Väter haben ?

ansonst würde ich von Braun als eine Person von vielen bezeichnen die in den 40er mit den Raketen bau begonnen haben.

Rakete:
Das Ding als Waffe, bzw. Dinge ins Weltall zu schießen !!!


„Can you spam that ... sucka?!“
"I'm the Prometheus... and I'm comin' to getcha!"
"I'm that damn good!"
„It’s true, it’s damn true“


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 13:32
@groom

dachte die chinesen haetten schiesspulver nur fuer feuerwerk verwendet, bis die boesen europäer es fuer sich entdeckt und fuer ihre finsteren machenschaften missbrauchten haben.

hinter dir..


melden

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 13:38
Link: www.wfg-gk.de (extern)

Raketenstart im Jahre 1555

So unglaublich es klingen mag: Im Jahre 1555 wurde in Rumänien die erste Rakete der Welt gestartet, die jene Technik nutzte, mit deren Hilfe auch die Mondraketen ins All flogen.

Wenn wir heute nach den Erfindern der Raketen fragen, so werden meist die Nazis genannt, die im Zweiten Weltkrieg unter Wernher von Braun die "Vergeltungswaffen" V1 und V2 in Peenemünde entwickelten.

Das Wissen der Nazi-Ingenieure wurde am Ende des Krieges unter den Siegern USA und Russland aufgeteilt. Ebenso natürlich die Wissenschaftler mitsamt ihrem Know-how. Einigen jedoch ist die Tatsache bekannt, dass bereits im alten China mit Raketen experimentiert wurde.

China ist das Land der Feuerwerkskörper, die als simple Ahnen der Raketen angesehen werden können. Die chinesischen Raketen waren vor Jahrhunderten einfache Körper, die in den Himmel geschossen wurden. Da ist es um so sensationeller, was uns aus Europa überliefert wurde.


„Can you spam that ... sucka?!“


melden
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 13:44
@sator,

die chinessen verwendeten als erster sog. kriegsraketen mit denen sie dörfer in brand schossen etc.

@prom.

1555 ist nett, aber im kern nicht weiterführend.

es geht schon in richtung off. werner von braun zeitrechnung.
damit meine ich so in etwa den zeitraum plus minus sagen wir mal 20 jahre in dem auch old werner rumeierte.


melden
mcfisto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 15:15
meinste evnt. den Russen Ziolkowski? Ansonsten hätte auch ich von Braun gesagt!

beLIEve


melden
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 16:50
nö.

auch der nicht....kommt schon leute, wenigstenst einer der auch mal gute bücher(*) liest.....

bücher da ist das zeug was man nicht an der tanke oder im zeitschriftenladen bekommt.

das ist das was man auch nicht auf den grabeltisch bei karstadt für 5 euro bekommt, das sieht zwar aus wie ein sog. buch ist aber im grunde fast immer klopapier bedruckt.

bücher,gute, kosten heutzutage immer noch mehr als 10 leer dvds und eine flatrate im monat , sind dafür aber auch jahrelang ohne vieren und würmer.

groom


melden
mcfisto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 17:05
na komm dann klär uns doch mal auf........wenns net Ziolkowski war und auch net von Braun dann event. Oberth.....

ansonsten solltest du event. deine Frage etwas Präziser stellen in bezug auf das was der von dir gesuchte Herr für die Rakete getan oder entwickelt hat?



beLIEve


melden

wer war nun vater der rakete

19.01.2006 um 17:12
Erfunden wurde die Feststoffrakete Anfang des 13. Jahrhunderts von den Chinesen. Der erste militärische Einsatz von Raketen soll der Überlieferung zufolge 1232 bei der Belagerung einer Stadt in China stattgefunden haben. Über die Araber wurden die Raketen im 13. Jahrhundert auch in Europa bekannt. Allerdings nutzte man sie nicht nur zu militärischen Zwecken. Besonders im 17. Jahrhundert dienten kleinere Ausführungen als Feuerwerkskörper.

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts entwickelte der britische Artillerieoffizier

William Congreve

eine nach ihm benannte Feststoffrakete, die eine Reichweite von etwa 2000 Metern hatte.

In den darauf folgenden Jahrzehnten stellte man in einigen Armeen Raketenbrigaden auf. Diese verloren allerdings mit der technischen Weiterentwicklung und Verbesserung der Artillerie an Bedeutung. Die meisten dieser Brigaden wurden bereits um 1870 wieder aufgelöst. In der Folgezeit blieben die Raketen nur in den Bereichen Feuerwerkskörper, Signalraketen und im Walfang von Bedeutung.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts nahm das Interesse an Raketen wieder zu. Im Mittelpunkt stand dabei die theoretische und experimentelle Raketenforschung. Einige Wissenschaftler, wie z. B. der russische Physiker

Konstantin Eduardowitsch Ziolkowskij,

schlugen vor, Raketen als Weltraumfahrzeuge zu nutzen.

Im 1. Weltkrieg verwendete man Raketen in erster Linie zur Signalgebung. Sie wurden außerdem von Flugzeugen auf militärische Aufklärungsballons abgeschossen. Zu jener Zeit experimentierte der amerikanische Physiker

Robert Goddard

mit Feststoffraketen und entwickelte eine Ausführung, die wissenschaftliche Messungen in den oberen Schichten der Atmosphäre vornehmen konnte.

Die Entwicklungsarbeiten des

Wernher von Braun,

der ab 1929 gemeinsam mit

Hermann Oberth

in Berlin-Reinickendorf experimentierte, erstreckten sich dann vornehmlich auf Raketen mit Flüssigtreibstoff.


melden
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer war nun vater der rakete

20.01.2006 um 08:52
ok gemeinde,

ich löse nun mal auf.

ich fragte------ob hier irgendeiner weiß er der erfinder der dt. raketentechnik war.

also der dt.(deutschen)

es fiel werner von braun, was richtig ist, wenn man dem schwachsinn, des internetes und der gängigen geschichtsschreibung glauben mag.

insider und kenner, daher der seitenhieb auf die internet und googel star trek gmeinschschaft, die auch mal gute "insider" bücher lesen, wissen, das werner von braun gnadenlos seine raketen und pläne wiederum von den brüdern reinhold und richard tiling gestohlen hatte.

v.braun war 1934 bei einer öffentlichen vorführung von mehrkammer feststoffraketen mit tausenden von besuchern in ahrenshorst mit dabei.

er stellte fest das die tilingschen raketen seinen haushoch überlegen und ausgereifter waren.
da von braun wie man so schön sagt ein arsch war, sorry werner, spielte er seine damals schon große macht aus und ließ im dezember 1934 das gelände bei ahrenshorst beschlagnahmen und alles an raketen und pläne ab nach peenemünde verfrachten.....den rest kennt man ja...und wenn man weiß wie skurpellos und lügnerisch von braun schon immer war, auch um den amis zu gefallen und seinen kopf aus der schlinge zu ziehen, so wundert es keinen das auch er nur ein gauner ist.
der im grunde zwar kompetent war, aber seinen heiligen gral, auf dem alles weitere ruhte, sich auch klauen mußte.

tilinger geriet unter den mantel der vergessenheit, ebendso wie die dornier der luftwaffe in den sechziger jahren, mit denen evt. hier einige noch was anfangen können.
auch die dornier war nicht geschichtskonform und wurde schleunigst aus dem gedächniss der öffentlichkeit wieder geüprügelt.

ich habe das glück in meinen stammforum einen guten alten kumpel zu haben, der ebend an der dornier bei messerschmidt mitgearbeitet hatte und genau noch weiß wie es dazu gekommen ist, das es so kam wie es kommen mußte mit der dornier....

doch das ist ein anderere beitrag.

amen

groom


melden

wer war nun vater der rakete

22.01.2006 um 19:30
......da von Braun, wie man so schön sagt, ein Arsch war, sorry Werner, spielte er seine damals schon große Macht aus und ließ im Dezember 1934 das Gelände bei Ahrenshorst beschlagnahmen und alles an Raketen und Plänen ab nach Peenemünde verfrachten.....
----------------------------------------------------------------------------

???

Dem Wernher von Braun fehlte gänzlich die Motivation dafür, denn er trieb die Entwicklung von

Flüssigtreibstoff-Raketen

voran.

Festtreibstoff-Motoren, wie von Tiling verwendet, interessierten ihn zu diesem Zeitpunkt nicht !

Außerdem hätte Reinhold Tiling ihm sehr wohl Konkurrenz gemacht, wenn er nicht schon 1933 infolge eines Unfalls beim Pressen der Treibsätze ums Leben gekommen wäre....

bad luck, that’s life


melden
Anzeige
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer war nun vater der rakete

23.01.2006 um 11:05
jo, aber sein bruder war ja auch noch da.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
732am 10.01.2018 »
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt