Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

290 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Verschwörungen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
gesehen Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 16:15
Ich habe unzählige Bücher über dieses Thema und über Geheimdiensten
studiert unddabei haben sich einige interessante Dinge herauskristallisiert.Das
viele der"offiziellen" Protagonisten in der Ufoforschung nicht nur Freimaurer
waren sondernauch CIA-Agenten.Hier der Auzug:

Budd Hopkins - CIA
Whitley Strieber - CIA
Dr. J. Allen Hynek - CIA
Stanton Friedmann - CIA
John Lear - CIA
WilliamMoore - ONI
John Keel - ONI
Charles Berlitz - ONI
Bruce Maccabee - ONI
Linda Moulton Howe - CIA
Philip Klass - CIA
James Mosely - CIA
VirgilArmstrong - CIA
Wendelle Stevens - CIA

Interessant ist auch das einige vonden oben genannten Leuten auch noch
in andere Projekte involviert waren bzw. auch fürandere Organisationen
tätig waren.Der Vater von John Lear war an der Erforschungbezüglich
der Gravitation und elektromagnetischer Antriebe beteiligt.Budd Hopkins und
Whitley Strieber waren im Bereich "Entführungen" verantwortlich für
diversePublikationen und Forschungen,auch hier gibt es einige Aspekte,daß diese Kreaturen dieals Graue bezeichnet werden erst durch Strieber über ein populäres Buch eingebrachtwurde, ein seltsamer Zufall ist auch daß die Zeiten an denen die Experimente der USRegierungen durchgeführt wurden vor den Daten stattfanden, die die nationalenEnthüllungen des Entführungsphänomen angaben.Diese Experimente beschreibt Richard Dolanin seinem Buch "Ufos und der nationale Sicherheitsstaat":

"In den frühen 1969ernhaben Teams innerhalb der CIA unter dem Namen 'Operation Oft' eine Anzahl von bizarrenExperimenten über Gedankenkontrolle durchgeführt. Zusätzlich zur normalenZusammenstellung von Chemikern, Biologen und konventionellen Wissenschaftlern, benutztedie Operation medial veranlagte Leute und Experten in Dämonologie".

Ferner wareneinige der oben genannten für folgende Oragnisationen tätig,die
Jason-Gruppe,CFR,Trilaterale Kommission.


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 16:18
Da fällt einem doch gleich auf dass die Geheimdienste ganz schön schlampig arbeiten.Veröffentlichen die ihre Mitarbeiterliste auf der Homepage?


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 16:23
vielleicht gehört das zur strategie der geheimdienste?

das diefalschinformationen streuen, ist gang und gebe. darum ist es ziemlich sinnlos, darüber zuspekulieren, was wahr ist und was erstunken und erlogen. alles ein wirrwarr an(halb-)wahrheiten und lügen. vielleicht sind nur die hälfte von den genannten personenwirklich beim CIA tätig? werweisswerweiss.. ihr jedenfalls nicht.

"So in war, the way is to avoid what is strong and to strike at what is weak." Sun Tzu
-------------------------------
-------------
-----



melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 16:26
Woher weiß man denn dass die beim CIA waren? Haben die das selbst behauptet?


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 16:32
vielleicht sind es abtrünnige. die plaudern nun geheimnisse aus, zwecksgewissenserleichterung (oder beseitigung des geldmangels).

ich glaub, es is demCIA mittlerweile egal. die menschen sind so voll gestopft mit fehlinformation, dieglauben nichts mehr und wissen tun se eh nichts, die haben schon keine lust mehr, vondaher kann man getrost darüber hinwegsehen und es sind keine erschiessungen wegenlandesverrats nötig.

"So in war, the way is to avoid what is strong and to strike at what is weak." Sun Tzu
-------------------------------
-------------
-----



melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 16:33
Aber woher weiß man dass die beim CIA waren? Haben die das einfach selbst behauptet?


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 16:53
Link: en.wikipedia.org (extern)

Würde ich auch gerne wissen Comguard. Ich habe mal den Hopkins auf Wikipedia überprüft,aber von CIA steht da nichts. Genauso bei J. Allen Hynek.

Wikipedia: Budd Hopkins

Wikipedia: J. Allen Hynek

Gruss Krümel

Kekse


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 17:03
man wieso ist poly nicht da :(

was ist ONI ????????????

Forumsminister für alles unnötige und andere Gottheiten !
Wer mir was in GB schreibt kommt ins Land, in dem die Topmodels in Strömen fliessen !
Don't Panic
www.allmystery.de



melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 17:04
das wiki keine (ehemaligen) CIA Agenten aufführt, oder die information dortveröfftenlicht wird, wundert mich nicht.

"So in war, the way is to avoid what is strong and to strike at what is weak." Sun Tzu
-------------------------------
-------------
-----



melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 17:28
Auf jedenfall sind es alle Ufo Protagonisten. Folgendes im Wikipediaeintrag zu John Learfand ich sehr interessant:

"John Lear claims to have always had a slightinterest in UFOs. Sometime in the mid-1980's he read the book Missing Time by BuddHopkins, a book on alien abduction. This was to become a turning point."

Wikipedia: John Lear

John Lear las also das Buch von BuddHopkins, soso.

Dr. J. Allen Hynek hatte wohl sowas wie eine beratende Funktionbei einem frühen Ufo-Forschungsprojekt der CIA .

Prof. J. Allen Hynek,astron. Beirat Project Blue Book (1947-1968)

1972 veröffentlichte J. Allen Hynekein Buch mit dem Titel THE UFO EXPERIENCE (Die UFO-Erfahrung), in dem er Fakten undZahlen aus seiner Sicht nennt und vor allem über seine Erfahrungen in ProjectSign/Grudge/Blue Book berichtet. Nach seiner Darstellung war die USAF beständig bestrebt,die Öffentlichkeit über Realität und Ausmaß des UFO-Problems zu täuschen, woran er selbstnicht unbeteiligt war. Jedoch konzentrierte sich Hynek vor allem auf diewissenschaftliche Seite des Problems und kritisierte in aller Schärfe dieUnzulänglichkeit der Ausstattung und die Unwissenschaftlichkeit von Project BlueBook.

Wikipedia: Project Blue Book#Prof. J. Allen Hynek.2C astron. Beirat Project Blue Book .281947-1968.29


Naja, von einem Agenten kann man da wohlkaum reden, nichmal von Mitarbeiter. Auf der officiellen CIA Seite wird er nur am Randeerwähnt:"Projekt-Berater für die letzten achtzehn Jahre ist der Astrophysiker Dr. J AllenHynek gewesen.

http://www.odci.gov/csi/kent_csi/docs/v10i4a07p_0006.htm (Archiv-Version vom 27.02.2006)



Kekse



melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 17:40
schön sator.
das war mal ehrlich, kompliment. :)

und genau meine meinung, dawirken wiki-zitate doch wie blanker hohn auf meine quellenkritische nase - da kannste jagleich beim cia nachfragen wer auf der gehaltsliste steht. ;)

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig

-=üRveR=-



melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 19:02
Budd Hopkins - CIA
Whitley Strieber - CIA
Dr. J. Allen Hynek - CIA
Stanton Friedmann - CIA
John Lear - CIA
William Moore - ONI

Jeara- CIA

John Keel - ONI
Charles Berlitz - ONI
Bruce Maccabee - ONI
Linda Moulton Howe - CIA
Philip Klass - CIA
James Mosely - CIA
VirgilArmstrong - CIA
Wendelle Stevens - CIA



melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

11.04.2006 um 20:09
@Jeara

aha, du kommst mir sowieso seehr verdächtig vor. soviele beiträge undvor dem heutigen tag noch nie aufgefallen..

---

und ONI ist das Officeof Naval Intellegence. war schnell gefunden..

"So in war, the way is to avoid what is strong and to strike at what is weak." Sun Tzu
-------------------------------
"what do the five finger say to the face?"..."SLAP!!"
-----



melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 09:07
Es ist doch so, wenn ich ein Verschwörungsbuch schreiben würde würde ich mir auch neGeheimdienstidentität zulegen, einfach damit meine Infos glaubwürdiger rüberkommen.
Ich glaub nicht dran dass die alle beim Geheimdienst waren. Vor allem weil der dannwirklich nicht sehr geheim wäre.


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 09:11
Nicht ganz vollständig deine Liste.

RigorMortis ist im Logenvorstand beim CVJM
Gerome ist im Aussendienst der homosexuellen Esotheriker des Buschevereins
und
JohnHolmes (ich) arbeitet als V-Mann für die Bilderberger und dem streng geheimenRing der Nibelungen

:)

Endlich mal ein Threat wo harte Fakten auf denTisch kommen.

"Anyone who suggests that UFOs are anything but alien spacecraft soon finds out how it feels to be taken apart by a pack of flesh-ripping religious weasels."
-Peter Brookesmith



melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 09:11
Die Welt ist böse und gemein!!! Schluchz....

"Mir ist bewusst, dass einige ihr ganzes Leben nix anderes gemacht haben,
als gebückt mit Stock oder Stein etwas in die Erde zu scharren..." (Zitat Morph)
Und ja, ich arbeite an einem animierten Avatar! Coming soon!!



melden
gesehen Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 09:17
Johnholmes ,deine lächerlichen Kommentare sind hier fehl am Platze,dazu ist
das Themazu ernst.


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 09:21
Aber Johnholmes spricht doch das Problem an:
jeder kann behaupten dass er bei einerstreng geheimen Regierungsorganisation an noch geheimeren Projekten mitgearbeitet hat undsich selbst ne Mitgliedschaft beim CIA andichten. Wie willst du das überprüfen?


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 09:44
Weiß irgendjemand, was der ONI ist? Wäre schön, wenn "gesehen" uns dazu mal ein paarInfos zuschmeißen könnte. Mich würde aber in der Tat auch interessieren, wo dieseInformationen herkommen (sollen). Vielleicht alles Geheimdienstlich gelegte Fehlspuren?Um uns davon abzubringen, irgendjemand was zu glauben?

Die Wahrheit ist irgendwo dort draußen. Die Frage ist nur, ob wir sie hören können.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.



melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 09:50
Danke Comguard!

Das sind zunächst mal Behauptungen welche, wenn man einige derPersonen ein wenig näher kennt, sehr schnell ins abstruse gleiten.

"Anyone who suggests that UFOs are anything but alien spacecraft soon finds out how it feels to be taken apart by a pack of flesh-ripping religious weasels."
-Peter Brookesmith



melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 10:27
"Weiß irgendjemand, was der ONI ist?"

Ja, ich.
Wahrscheinlich liegtdas daran, daß ich den Beitrag von sator wenige Zeilen weiter oben gelesen habe... :)

"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.Ich bin der Geist der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles was entsteht, ist wert das es zugrunde geht. Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, mein eigentliches Element..."
-=ebai=-



melden