weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

290 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Verschwörungen
lexone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 14:18
@ rangitoto

wen du sagst das jedes thema schon besprochen wurde dann frageich
mich was suchst du hir?

so vielle fragen und so wenige antworten!!!


melden
Anzeige
comguard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 15:12
Dieses Thema ist ja auch neu, wir weichen bloß ein wenig vom Thema ab. Es geht jaeigentlich immer noch um die angeblichen CIA-Mitarbeiter.


melden
gesehen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 15:19
Das Buch "Der Weltraum rückt uns näher" von Major Donald Keyhoe
widerlegt dielächerlichen Vorwürfe der Skeptiker.

Man muß sich doch einfach nur die Fragestellen warum es überhaupt Geheimdienste gibt,wenn es keine Verschleierungsprogrammgegenüber
der eigenen Bevölkerung gibt,wenn die Ufos keine Gefahr für die nationale
Sicherheit darstellen,wieso wird dann alles getan das die Menschen über
denwirklichen Zustand dieser Welt nicht Aufgeklärt werden??Eine ganz
einfache undrationale Frage die solchen Leuten wie JohnHolmes und
co. den Boden entziehen.

Die Dame auf http://quantumfuture.net/gn/g_tobe1.htm hat dazu auch
interessanteFragen gestellt :

"Dies bringt uns zurück zum Thema der Auffahrt. Wie ich schonsagte, scheint das Thema der Auffahrt das Top-Thema Nummer Eins der "New Age"- undHumanpotential-Bewegung zu sein. Wenn, wie wir vermuten, das was durch die "New Age"- undHumanpotential-Bewegung verbreitet wird, ein Produkt der COINTELPRO ist, so bedeutetdies, daß das richtige Verständnis und Vorgang der Auffahrt eines deren Hauptprodukteist. Bedeutet dies nun, daß ein solches Potential überhaupt nicht existiert? Nein. DieKonzepte der Auffahrt sind seit langer Zeit unter uns, wie jeder, der bereit ist dieArbeit zu tun, entdecken wird. Was in der heutigen Werbungen für dieses Thema anders ist,ist der VORGANG für den geworben wird."

"Basierend auf der Einschätzung desPotenzials der Auffahrt, wird es offensichtlich, daß der Grund warum es ein solchpopuläres Thema ist, ist daß es eines der Hauptdinge ist, das zu blockieren undverhindern die COINTELPRO entwickelt wurde. Lasst mich die obige Beobachtung wiederholen:Müsste dann soviel Aufwand getrieben werden um die Agenda der Ausserirdischen zuverschleiern, wenn die Enthüllung der Wahrheit dieser Agenda nicht schaden würde? Wennich dies umschreibe: Müsste dann soviel Aufwand getrieben werden um den Auffahrtsprozesszu verschleiern, wenn es den negative Agenden nicht schaden würde?"

"Dies führtuns zurück zum Problem des Geheimstaates und seiner Agenda. Einige Leute glauben, daßdiese Geheimhaltung absolut notwendig ist. Sie sagen, daß die Öffentlichkeit mit derWahrheit über die Ausserirdischen einfach nicht umgehen kann. Sie sagen, daß es keinenGrund gibt, das Leben der Leute mit der Wahrheit zu verderben, da es sowieso nichts gibtwas die gewöhnliche Person damit anfangen kann. Ist dies wirklich wahr? Müsste dannsoviel Aufwand getrieben werden, um die Agenda der Ausserirdischen zu verschleiern, wenndie Enthüllung der Wahrheit dieser Agenda nicht schaden würde?"

"Wenn dieWahrheit über den WAHREN Prozess der Auffahrt, den Machenschaften der Kontrollöre, nichtso entgegengesetzt wäre, so gäbe es für sie keinen Grund sich mit so vielen Problemen, umdies zu verschleiern, herumzuplagen. Wenn wir schließlich die Verbindung zwischen dieserTatsache, und der Tatsache das unsere regierende Elite nach den Anleitungen derKontrollöre arbeiten, dann werden wir realisieren, daß das Drama auf der politischenBühne ein Schatten der Machenschaften einer höheren Ebene ist."

" UFOs! Youmust get your facts right and you can't tell the people" "UFOs! Es kommt darauf an, diewahren Tatsachen feststellen, und man kann sie den Menschen nicht mitteilen"MargeretThatcher

Luftmarschall Lord Downing: "Die Zahl der Beweise für die Existenz vonUFO`s ist überwältigend. Natürlich gibt es fliegende Untertassen wirklich und siestammen aus dem interplanetaren Raum".

Jimmy Carter, Gouverneur und späterPräsident der USA: "Ich lache nicht mehr über Menschen, die sagen, sie hätten ein UFOgesehen, denn ich habe selbst eines gesehen".

"Ich gebe Ihnen ein weiteresBeispiel. Ich hatte ein zweistündiges Gespräch mit einem früheren VerteidigungsministerGroßbritanniens und dem einzigen lebenden Fünf-Sterne Admiral der Welt, Lord Hill-Norton,der einen Sitz im Oberhaus hat. Vor ein paar Jahren diskutierten wir dieses Thema sehrausführlich. Er meinte zu mir: “Ich weiß jetzt, dass UFOs existieren, dass esaußerirdische Lebensformen gibt, aber in meiner Zeit als Mitglied der BritischenRegierung oder Mitglied der Admiralität wusste ich dies noch nicht.

Kontrolledurch Angst. Wie Werner von Braun zu Dr. Carol Rosin - seiner Sprecherin - in den letztenvier Jahren seines Lebens sagte, gibt es eine wahnsinnige Maschine – einen militärischen,industriellen, geheimdienstlichen, wissenschaftlichen Komplex – die vom Kalten Krieg überSchurkenstaaten zu globalem Terrorismu hinreicht"Steven Greer

" ... In derRegierung müssen wir uns in unserem Denken vor dem Eindringen von unberechtigtenEinflüssen des militärisch industriellen Komplexes hüten, seien sie gewollt oder auchnicht. Die Gefahr eines unheilvollen Anwachsens unbefugter Macht existiert und wirdfortdauern. Wir dürfen nicht zulassen, dass das Gewicht dieser Kombination unsereFreiheiten und demokratischen Prozesse gefährdet. Wir sollten nichts als gesichertansehen. Nur eine wachsame und kenntnisreiche Bürgerschaft kann eine ausgeglicheneVerbindung der gewaltigen industriellen und militärischen Maschinerie der Verteidigungmit unseren friedlichen Methoden und Zielen gewährleisten, so dass Sicherheit undFreiheit gemeinsam gedeihen können ...." President Eisenhower's farewell address to thenation, January 1961

Der Tod von James Forrestal:

http://www.mufon-ces.org/text/deutsch/dolan6.htm

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/15/0,1872,2340111,00.html

"Einige Generälevermuten hinter der seltsamen Erscheinung eine geheime Neuentwicklung der Sowjetunion.Als der Geheimdienst-Kommandant McCoy jedoch öffentlich behauptet, dass die UFOsaußerirdischen Ursprungs seien, entzieht ihm das Pentagon sein Kommando und lässt dieArchive des Sign-Projekts vernichten. An seine Stelle tritt das Unternehmen "Grudge"."

http://degufo.alien.de/news/2002/020707_2358.php

http://www.mufon-ces.org/text/deutsch/dolan1.htm

"In einem internen Reportmit dem Titel "Die Rolle des CIA bei der Untersuchung von UFOs, 1947-90", porträtierteder CIA Historiker Gerald K. Haines die CIA in der Weise, dass sie konsequent undvorsätzlich die Berichte von unidentifizierten Phänomenen unterdrückt hat und das seitdie modernen UFO Sichtungen mit dem Kenneth Arnold Fall von 1947 begannen. In einemPapier, angehäuft mit Vertuschungsaktionen seitens des CIA und der Air Force die"Bevölkerung davon zu überzeugen, dass UFOs nichts ungewöhnliches sind", trug sogarHaines selbst zu der Unterdrückungs-Politik bei - möglicherweise unbewusst - in dem erschrieb, dass die CIA seit den 50er Jahren "dem Phönomen nur begrenzte und periphereAufmerksamkeit zukommen lässt"."

http://members.tripod.com/~paranetz/Ufos/vertuschung.html#gründe

"4.Verteidigung: Die Regierungen sind nicht imstande, ihre Einwohner zu schützen. Daß sichdie amerikanische Regierung mit diesen Perspektiven beschäftigt hat, geht aus demNSA-Dokument »UFO-Hypothese und Überlebensfragen« und aus der von der BrookingsInstitution durchgeführten NASA-Studie hervor. Dieselben Griinde würden auch einehochentwickelte fremde Zivilisation abhalten, einen offenen Kontakt mit den Erdbewohnernherzustellen. Das wahrscheinlich panikartige Verhalten der Menschen und die darausresultierende Anarchie würde auch den Zielen dieser fremden Intelligenzen schaden. DieRegierungen, allen voran die USA, werden die Geheimhaltung des UFO-Phänomens fortfahren,um die derzeitige Weltordnung nicht auf das Spiel zu setzen."

http://www.acolina.de/content/ufo/ufo-akte/50.htm


melden
comguard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 15:25
Du hast die Frage gestellt warum es überhaupt Geheimdienste gibt.

Geheim

Ist so ein Dienst wohl eher nicht wenn man jede Geheimoperation, jedesSitzungsprotokoll und die komplette Mitarbeiterliste im Internet finden kann.

Aber es ist wie immer:

Um eine ohnehin schon auf wackeligen Füßen stehendeTheorie zu stützen werden immer fantastischere "Argumente" und "Beweise" gebracht die dieeigene Sicht der Dinge unterstützen. Einwände der Skeptiker werden ignoriert.


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 15:41
ich kann mir echt nicht vorstellen, das die leute in der weiten welt, noch immer nicht anUfos, glauben, vor allem was die derzeitige Beweislage betrifft.

Aber von diesenbesagten CIA Agenten und diversen anderen, werde ja diese Vertuschungen und Fakes Fotosin die Welt gesetzt.

Wer glaubt den heutzutage noch ernsthaft daran, das Roswelleine Fälschung war? Es gibt dutzende von zeugenaussagen, Intervies von hochrangigen USOffizieren die bei Roswell involviert waren usw.

niemand kann mehr abstreitendas Ufos und ausserirdische Realität sind.

Wir sollten es uns endlich maleingestehen das wir nicht die einzigen sind im Universum

Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.


melden
gesehen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 15:54
Das Informationen an die Öffentlichkeit gelangen haben wir mutigen
Menschen zuverdanken die den Lügen und Einschüchterungen des
Geheimstaates trotzen.Und warumsollen die Angaben im Eingangstext
keiner Überprüfung standhalten?Habt ihr Zugang zuRegierungsdokumenten oder Angestellten die das Gegenteil beweisen??Da also esoffentsichtlich
ist das sich die Agenda des Geheimstaates gegen die eigeneBevölkerung
richtet,entspringt die "Verschwörung" nicht aus einer in die Weltgesetzte
Theorie sondern ist ein systemimmanenter Bestandteil der hiesigen
Herrschaftsform,für die die Wahrheit eine Gefahr darstellt.Und das zu erkennen
hat was mit logischem Denken zu tun,dazu brauche ich keine aufgesetzte
Verschwörungstheorie nur um euch "den Skeptikern" genüge zu tun.

Das Buchvon Victor Marchetti was ich gelesen habe sollte zensiert werden,seltsam ,wenn jemand nurerfundene Verschwörungstheorien
verbreitet dann kann das ja für das herrschendeEtablishment keine Gefahr darstellen:

http://quantumfuture.net/gn/g_boeing.htm

"So schrieb Victor Marchetti, ein ehemaliger hoher CIA-Offizieller, in seinemBuch "Die CIA und der Kult der Intelligenz". Dies ist das erste Buch, wofür dieU.S.-Regierung vor Gericht zog, um es vor der Veröffentlichung zu zensurieren. Darinerzählt uns Marchetti, das es eine "Intrige" GIBT, die die Welt regiert, und derenheiligen Männer die verstohlenen Profis der CIA sind. Marchetti zitierend:

DieseSekte wird durch die höchsten Regierungsoffiziellen auf der Welt unterstützt undgeschützt. Seine Mitglieder setzen sich aus denjenigen in den Machtzentren der Regierung,Industrie, Kommerz, Finanz zusammen. Sie manipuliert Individuen in Bereichen wichtigenöffentlichen Einflusses - die akademische Welt und die Massenmedien mit eingeschlossen.Diese geheime Sekte ist eine globale Bruderschaft von politischer Aristokratie, derenZweck es ist politische Richtlinien unbekannter Personen und Organisationen zu fördern.Sie handelt verdeckt und im Illegalen.

"Es gibt eine Schattenregierung mit ihrereigenen Luftwaffe, ihrer eigenen Seeflotte, ihrer eigenen Finanzierungsmechanismen, unddie Möglichkeit ihre eigenen Vorstellungen von nationalem Interesse zu verfolgen, freivon jeglicher Kontrolle und Ausgleich, und frei vom Gesetz selbst." Daniel K. Inouye U.S.Senator

"Einige der größten Männer der Vereinigten Staaten, im Bereich vonKommerz und Produktion tätig, haben vor etwas Angst. Sie wissen, daß es irgendwo eineMacht gibt, die so organisiert, so subtil, so aufmerksam, so verschachtelt, so komplett,so durchdringend ist, daß sie lieber nur flüstern, wenn sie darüber in Missbilligungsprechen." - Woodrow Wilson, The New Freedom (1913)"

"Dolan dokumentiert denNiedergang von zivilen Gruppierungen bei ihren Anstrengungen die "Geheimhaltung überUFO's" wirklich zu beenden. NICAP hatte prominente und aktive Mitglieder mit Verbindungenzum Kongress und dem Militär, und deren Anstrengungen dauerten über zehn Jahre. NICAPkämpfte fleißig für Kongressanhörungen und doch jedes mal wenn sie nahe daran waren esauf den Tisch zu bringen, um es zum Veröffentlichen zu berücksichtigen, da zog sich dieGönnerschaft des Kongresses zurück und verweigerte ihre Unterstützung.Was für eine Gruppeist dies, die unsere Angestellten der Regierung so kontrollieren kann?"

"Unterden Beobachtern der amerikanischen sozialkulturellen Szene gibt es viele Experten die unssagen, daß seit über 100 Jahren es eine vorsätzliche Anstrengung gibt, die amerikanischeBevölkerung in Bezug auf Intellekt und Ethik "verdummen" zu lassen. Wir können davonausgehen, daß es sehr unwahrscheinlich ist, daß Anstrengungen der Gedankenkontrolle derMassen, zum Zwecke der äußeren Kontrolle, aufgewendet werden, ohne ein parallel laufendesProgramm, daß auch den Geist pervertieren und dominieren soll, einzurichten"


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 16:19
@lexone

Ich sagte: die meisten......

aber lassen wir das!!

Wasich hier mache? Ich versuche ein paar Pappnasen davon zu überzeugen, dass man denMenschenverstand nutzen sollte und nicht Sci-Fi-Romane 1:1 in die Wirklichkeit übertragendarf!!!

"Mir ist bewusst, dass einige ihr ganzes Leben nix anderes gemacht haben,
als gebückt mit Stock oder Stein etwas in die Erde zu scharren..." (Zitat Morph)
Und ja, ich arbeite an einem animierten Avatar! Coming soon!!


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 16:20
Die Schattenregierung sind die Illuminati welche sich aus den gesamten Geheimlogenzusammensetzt. CFR, Bilderberger, Kommitee der 300, Club of Rome, Skulls & Bones, OpusDei usw...

die oberste Spitze bildet das allsehende Auge , das Auge luzifers desLichtbringers... die geheime Regierung an der Spitze sind die Reptiloiden bzw. die ShapeShifter...

Es wird ja von diversen Autoren wie Icke, Helsing usw. behauptet dasalle hochrangigen Poltiker weltweit und vor allem in den USA, Shape Shifter sind.

hier zwei Seiten zu dieser Tematik:

http://www.stargods.org

http://www.white-moth.com

Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 16:20
Tellarian, auch hier:

Beweise bitte! :)

"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.Ich bin der Geist der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles was entsteht, ist wert das es zugrunde geht. Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, mein eigentliches Element..."
-=ebai=-


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 16:24
@gesehen
"...wieso wird dann alles getan das die Menschen über
den wirklichenZustand dieser Welt nicht Aufgeklärt werden??Eine ganz
einfache und rationale Fragedie solchen Leuten wie JohnHolmes und
co. den Boden entziehen. "

Wow!!! Daswar jetzt wirklich die absolut unlösbare Frage ALLER Fragen!! Die hat uns jetzt echt denBoden unter den Füssen weggezogen!!! Was soll ich jetzt tun?? Mein Weltbildzerbröselt....

AUA!!!!!!!


(Nur eine Frage: woher willst DU wissen,dass wir nicht aufgeklärt werden, wenn doch alles soooooooooooooo geheim ist???)

AUA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! *mit dem Kopf gegen die Wand hau...*

"Mir ist bewusst, dass einige ihr ganzes Leben nix anderes gemacht haben,
als gebückt mit Stock oder Stein etwas in die Erde zu scharren..." (Zitat Morph)
Und ja, ich arbeite an einem animierten Avatar! Coming soon!!


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 16:26
@Teller

Du machst Spass, oder??? Sag bitte ja!!!

"Mir ist bewusst, dass einige ihr ganzes Leben nix anderes gemacht haben,
als gebückt mit Stock oder Stein etwas in die Erde zu scharren..." (Zitat Morph)
Und ja, ich arbeite an einem animierten Avatar! Coming soon!!


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 16:42
hier die beweise von Wes Penre der in der gesamten USA recherchiert zu diesen Themen undsie auf seiner Homepage Online steht.

man sollte sich mal die Zeit nehmen...

http://www.illuminati-news.com

Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.


melden
comguard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 16:43
Manchmal tut es mir schon weh was man hier alles so lesen muss.

Man könnte esbei einer unhaltbaren These belassen.

Aber nein, man muss seine Theorie mit nochmehr unglaubwürdigen Geschichten ausschmücken bis ein Lügenturm babylonischen Ausmaßesentsteht.

Ist euch nicht klar dass ihr eure Thesen damit selbst an allen Eckenund Enden angreifbar macht?

Geheimbünde, Illuminaten, Schattenregierung, geheimeLuftwaffe, Shape-Shifter, Reptiloiden...

Unglaublich. Aber die Gleichung istwahrscheinlich:
Unglaubwürdig hoch zehn multipliziert mit von Helsing im Quadrat istabsolute Wahrheit.

Und noch einmal:

Wenns jeder(wirklich jeder!) imInternet nachlesen kann ist es nicht mehr geheim.

Ihr glaubt doch selbst nichtdass eure Verschwörungsgeschichte stimmt. Oder habt ihr euch schon mal Gedanken gemachtwas man dagegen dann tun könnte?


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 16:54
@comguard


hab keine angst...

Fight the NWO!


melden
comguard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 16:56
@tellarian1

Mach die Augen auf...


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 17:47
@comguard

Achtung, bald gehen den Profanatikern wieder die Argumenteaus......aber was soll's...ist doch eh eine Profanatiker-ohne-Argumente-Spielwiesehier....die wollen gar nicht hören!!!

"Mir ist bewusst, dass einige ihr ganzes Leben nix anderes gemacht haben,
als gebückt mit Stock oder Stein etwas in die Erde zu scharren..." (Zitat Morph)
Und ja, ich arbeite an einem animierten Avatar! Coming soon!!


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 18:23
wenn die Ufos keine Gefahr für die nationale
Sicherheit darstellen,wieso wird dannalles getan das die Menschen über
den wirklichen Zustand dieser Welt nicht Aufgeklärtwerden??


Hier haben wir mal wieder ein klassisches Beispiel für fehlendeLogik bzw. falsche Dichotomie.

Nehmen wir den Satz mal auseinander, er sagtfolgendes aus:

Wenn die Menschen nicht über den wirklichen Zustand der Weltaufgeklärt werden, stellen UFO eine Gefahr für die nationale Sicherheit dar.

Umgekehrt sagt er also aus:

Wenn Menschen über den wirklichen Zustand derWelt aufgeklärt werden, stellen UFO keine nationale Gefahr dar.

Wo ist dieseGefahr ? Wenn UFO seit Jahrzehnten hier rumschwirren, wo ist dann diese Gefahr ? Bemerktirgendjemand eine Gefahr ? Kann man eine Gefahr dadurch abwenden, dass man nicht über sieinformiert ?
Wenn ich Dir nicht sage, dass hinter Dir ein LKW angerollt kommt, bistDu dann gerettet ? Stellen UFO keine Gefahr mehr dar, wenn Menschen über "den wirklichenZustand" informiert werden ? Was ist der "wirkliche Zustand" ?

Insgesamtbesteht der ganze Satz nur aus Vermutungen:

1. die Welt wird nicht informiert
2. es gibt einen "wirklichen Zustand"
3. dieser Zustand wird verheimlicht
4.UFO stellen eine Gefahr dar

Und DAS wird dann ganz lässig SO genannt:

Eine ganz
einfache und rationale Frage die solchen Leuten wie JohnHolmesund
co. den Boden entziehen.


melden

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 19:03
@Comguard...
Einerseit sind die Geheimdienste allmächtig, andererseits haben diesolche Lücken in ihrer Informationspolitik? Und kommen nicht mit wenn ein paar Autorenihre Täuschungsmanöver durchschauen? Das passt doch nicht zusammen.

Alsoein ist doch klar, das kennt ihr ALLE auch aus eurem Freundeskreis!

1. Es gibtFreunde denen man "VERTRAUEN" kann!
2. Es gibt Freunde, die man besser nur alsBekannte bezeichnen würde, weil sie unehrlich sind!

Und wie ist es auf derArbeit bei "EUCH" liebe Skeptiker...na!?

Dort findet ihr dieselben Charakterenvor!

Und jetzt denkt ihr, bei der CIA oder FBI, wäre das anders, oder was?

Wenn ihr von euch glaubt, ehrlich und aufrichtig zu sein, so wie ein Mensch der gutesim Sinn hat und auch gerne gutes tut, ja...!? Und ihr habt euer Weltbild von der Ordnungin der Demokratie, die nicht der Staat untergräbt, sondern quertreiber und Terroristen,ja..!? Und plötzlich passiert in eurem Leben etwas, wo ihr feststellt, das die Leute, diefür Gesetz und Ordnung sorgen, selber Verbrechen begehen, aller höchsten Ausmaß!
Undeuer Job war es, ohne das ihr es gemerkt habt, diese Gesetzes Vertreter zu DECKEN!

Wenn ihr so ein aufrichtiger und dem Staat treuer Mensch wart, dann werdet ihr nachsolchen Erkenntnissen "Entäuscht" sein und euch betrogen vorkommen.

Genau so wieim Freundeskreis, wo man "FREUNDE" hat und weniger gute Bekannte, denen man nichtvertraut, weil sie einen schon mal reingelegt haben.

Was denkt ihr, wurdet ihrtun? z.B. als CIA Mann der mitbekommt, benutzt worden zu sein um Lügen zu verbreiten,oder diese zu decken!

Entweder ihr seit "Korrupt" und es scherrt euch einenDreck!

Oder aber ich seit darüber sowas von erschrocken und in euer Seele soaufrichtig und MUTIG, dies nicht länger für euch selbst behalten zu können. Folgedessenwerdet ihr euch an die Öffentlichkeit wenden. Oder ein Buch schreiben.

Doch der"Apperat" dem ihr gedient habt, wird sicherlich nicht tatenlos zuschauen, wie ihr allesausplaudert, sondern er wird Massnahmen ergreifen, die wir alle kennen. Entweder manstirbt, eines unerklärlichen Todes, oder man überlebt, wird aber ÖffentlichDiskreditiert, verunglimpft, als Schwachkopf hingestellt, oder bedroht und Öffentlich inden TV Medien wird man sowieso nicht zu Wort kommen, weil die Medien dem DemokratischenSystem unterstellt sind und somit den Leuten, die man da grade angreift.

Aberdie Skeptiker hier, gehen hin und behaupten; "SOLCHE MENSCHLICHEN FAKTOREN GIBT ESNICHT!" -
Die Skeptiker behaupten; "Mitarbeiter des CIA, haben NICHTS zuverheimlichen und wenn doch, dann geht es nur um Pillepalle, aber nichts was dem Menschoder dem eigenen Volk schaden könnte"
Die Skeptiker behaupten damit; "EinemGeheimdienst kann man voll und ganz vertrauen, weil ein Geheimdienst NUR DAS BESTE willfür die eigene Bevölkerung!"
Und die Skeptiker behaupten weiter; "Das ALLEehemaligen, die etwas anderes sagen, ALLES LÜGNER, oder SPINNER sind, die Geld verdienenwollen, an den LÜGEN die sie verbreiten! Und behaupten somit OHNE ES ZU SAGEN, das dieRegierungen und Geheimdienste, NIEMALS LÜGEN würden!"

Und dann gehen dieSkeptiker hin und behaupten weiter; "Das alle die der PRO-Fraktion angehören, dumm sindsowas zu glauben und sich aufs Glatteis führen lassen"

Das erstaunliche dabeiist; "Die Skeptiker erleben DAS SELBE in ihrem Bekanntenkreis - WIE MAN DAS VERGLEICHENKANN? - Ganz einfach, die Bekannten sind auch nur Menschen, wie die beim CIA oder in derRegierung."
Und dass das, was man als Privat Person so im Leben erlebt, es in einemGeheimdienst oder Regierung NICHT GIBT, das zu behaupten oder zu denken und das alsSkeptiker auch zu verteidigen, ist doch völlig Surreal!
Die Skeptiker gehen sogarsoweit, zu behaupten, es gäbe keine Korruption bei Geheimdiensten, da läuft ALLES FAIRab.... - WIE KANN MAN DAS GLAUBEN?

Der Grund dafür kann nur sein, das man ineinem Leben lebt, wo man Menschliche Faktoren, nicht wirklich zu spüren bekommt, entwederweil die Eltern viel Geld haben und man eine "Augenscheinliche" heile Welt hat, in derman Konfrontationen immer aus den Weg gehen kann und sich damit auch noch SCHLAU fühlt!
Die Wahrheit ist, man lebt ein anderes Leben und hat keine Augen für das was um einenrum, sonst noch so passiert. Und wenn man die anderen dinge, die um einen herrum sopassieren, dann vor AUgen geführt bekommt, denkt man, das wären dumme, ungebildeteSpinner die ALLES glauben, die einem das erzählen.
Weil man selbst die Welt anderserlebt.
Aber nur, weil man anders eingestellt ist, nicht weil man mehr weiß.

Oder aber man ist ein Mensch, der sich nie für sowas interessiert hat und eben sehrrational lebt und sich sein eigenen Leben so gestallt, das man sich nicht mit Ängstenkonfrontieren muss, oder das erst gar nicht will, weil man eben zu SPAß-GESELLSCHAFT dazugehören will und Themen, die nicht im TV Propagiert werden, kategorisch ablehnt, ausAngst ausgelacht zu werden, oder weil sie einem selbst Angst einjagen und das will maneben nicht zulassen, bei sich selbst.

Man brauch gar nicht alles zu Wissen odermit Fakten erklären zu können!
Manchmal reicht es völlig aus, wenn man in sich hineinschaut, auf das Gefühl was man zu einer Sache hat, dann weiß man Intuitiv, ob man belogenwird, oder nicht.

Also es läuft "OFT" nur darauf hinaus, BEURTEILEN zu können;
"WAHRHEIT" oder "LÜGE"
Dafür braucht man nicht immer Fakten, sondern ein Gespür,für sein Gefühl!

....und wenn man das einmal begriffen hat, kann einen auchniemand mehr für dumm verkaufen.



Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)


melden
gesehen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 19:06
@comguard

Ist euch nicht klar dass ihr eure Thesen damit selbst an allen Eckenund Enden angreifbar macht?
------------------------------------------------------------------------------------------

Warum habe ich mich angreifbar gemacht?Die Theorie derShapeshifter(Reptil) stammt nicht von mir und war auch nie Diskussionsgegenstand meiner
Ausführungen,sondern mir ging es immer nur um das eingentliche
"Kernproblem".Warum interessiere ich mich für das Thema?Natürlich weil
ich selberZeuge zahlreicher Ufosichtungen wurde und auch noch andere
Erfahrungen gemachthabe,weil mich politische und weltliche Dinge
interessieren und ich die Frage nachdem "Warum" gestellt habe.Ist das
so verwerflich und verschwörerisch?Wacht endlichauf es sind unsere Regierungen die sich gegen uns verschworen haben.Du sagst wenn etwas
im Internet steht ist das nicht mehr geheim,und?Die meisten Menschen in
derbürgerlichen Gesellschaft haben oder nehmen sich garnicht die Zeit
das Internet alsInformationsmedium zu nutzen,die meisten Menschen gehören
zur BILD-Kultur,ich abernutze verschiedene Quellen und stelle sie gegenüber,
im Internet kann man auchnachlesen das die USA Kriegsverbechen in Vietnam begangen haben,man kann auch dasWeltbild der GWUP'ler oder eines WW
erfahren,die Kunst liegt am WahrheitsuchendenLüge,Täuschung und Desinformation auszusondern um zielgerichtet zum Kernpunktvorzudringen
und das ist meine Motivation.Ist euch denn nicht aufgefallen das in denUSA die Präsidenten kommen und gehen das aber Leute wie Kissinger gelieben sind,wie gehtdas in einer Demokratie??Im übrigen können sich die bestehenden Herschaftsstrukturenjederzeit neuen Entwicklungen anpassen,oder habt ihr gedacht das die jenigen die auf deranderen Seite stehen sich passiv verhalten??Warum wohl wird die Überwachung der Internetund Telefonverbindungen,massiv ausgeweitet weil das Internet nicht die bestehendeHerrschaftsordnung gefährdet?Warum wird Wikipedia ständig durch Regierungsbeamte mitfalschen Informationen gefüttert,weil man nicht die Kontrolle über den Informationsflussaufrechterhalten will?Die Seite http://quantumfuture.net die ich gerne zitiere ist auchständigen Angriffen ausgesetzt,Laura schreibt selbst:

"Seit wir 1998 auf seriöseWeise angefangen haben unsere Nachforschungen und anderes Material im Internet zuveröffentlichen, wurden wir zielgerichteten und wiederholten Versuchen eines wahrhaftenFlusses von COINTELPRO-Agenten ausgesetzt, die versuchten unser Leben zu besetzen, dieKontrolle über unsere Arbeit zu bekommen, uns finanziell zu schaden, und ganz besondersuns zu diffamieren und unseren Ruf, gemäß von Dolan beschriebener Standardformel, zuzerstören. Diese Aktivität wird bis zum heutigen Tag auf verschiedenen Web-Seiten, dienur zum Zweck diese Angriffe zu "demonstrieren" aufgesetzt scheinen, weitergeführt.

Der Hauptvorwurf der Lügen dieser COINTELPRO-Agenten ist, daß wir eine "Sekte" (Kult)mit "politischen Zielen" sind, was so unsinnig ist, daß es fast keine Antwort verdientausser der Tatsache, daß dies weit und breit gestreut wurde. Es ist momentan einernsthaftes Problem. Abgesehen von der Gefahr in der wir uns in diesem momentanenpolitischen Klima befinden, was auch kein kleines Problem ist, besteht auch die Frage wieviele Leute unser Material nicht lesen, da sie automatisch konditioniert wurden zudenken, daß wir eine Sekte sind? Denn es wurde uns beigebracht zu denken, daß wo Rauchauch Feuer ist, nicht? Nun, wir haben auf die harte Weise gelernt, daß wenn es Rauchgibt, es oft eine Rauch erzeugende Maschine ist, die Rauch von irgendwoher bläst. Es gabuns einen Einblick in die Schwierigkeiten vieler Personen der Öffentlichkeit, diewiederholt ähnlichen Lügen und Angriffen in Magazinen und sonst wo, ausgesetzt sind. Diealte Regel die mir meine Großmutter sagte: "Glaub nichts was du hörst, und nur die Hälftevon dem was du siehst." scheint eine gültige Art und Weise unsere Realität zu sehen, zusein.

Diejenigen die das Potential haben um aufzuwachen, werden durch denProzess subtiler Manipulationen beherrscht, und der freie Wille wird ihnen verweigert.Während wir kein Interesse an Predigten haben, so haben wir doch ein Interesse daran, daßunsere Arbeit jedem Suchendem zu Verfügung steht, ohne daß er die vorgefasste Meinunghat, daß wir eine Sekte sind."

Das hier ist auch interessant:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/71837

"Die amerikanischeBürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) hat ein Gerichtsverfahrengegen die Telefongesellschaft AT&T eingeleitet. Die EFF beschuldigt den Telecom-Carrier,der aus SBC nach der Übernahme des verbliebenen AT&T-Konzerns ("Ma Bell") entstanden ist,rechtswidrig mit dem US-Geheimdienst National Security Agency (NSA) kooperiert zu haben.AT&T soll mit seinem "Dragnet" getauften Überwachungsprogramm den Internet-Datenverkehrseiner Kunden an die NSA weitergeleitet haben. Damit habe AT&T gegen die US-Verfassungverstoßen, betont die EFF."

http://www.heise.de/newsticker/meldung/71831

"Die heftig umstrittene EU-Richtlinie zur Vorratsspeicherung von Telefon- undInternet-Verbindungsdaten hat noch vor ihrer Umsetzung in den MitgliedsstaatenBegehrlichkeiten auf der anderen Seite des Atlantiks geweckt. Laut einem Protokoll überein informelles Treffen zur inneren Sicherheit zwischen hochrangigen EU-Vertretern undMitgliedern der US-Regierung Anfang März in Wien zeigte die amerikanische Seite dabeiInteresse daran, in den bald von Telekommunikationsanbietern in der EU vorzuhaltendenDatenbergen schürfen zu dürfen. Die US-Teilnehmer hätten zu erkennen gegeben, heißt es indem von der britischen Bürgerrechtsorganisation Statewatch veröffentlichten Papier(PDF-Datei), dass man erwäge, "die einzelnen Mitgliedsstaaten zu ersuchen, die auf derBasis der vor kurzem angenommen Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung gesammelten Datenauch für sie zugänglich zu machen."

http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/themen/Menschenrechte/cia-schweiz.html

"US-Folter-Camps: Schweizer Zeitung präsentiert neuen Beweis
Geheimpapier desägyptischen Außenministeriums belegt: CIA-Verhörzentren in Rumänien, in der Ukraine, imKosovo, in Mazedonien und Bulgarien
Laut der Schweizer Zeitung "SonntagsBlick" ist ineinem diplomatischen Schreiben die Existenz geheimer US-Gefängnisse in Europa bestätigtworden. Das Blatt beruft sich auf ein Fax des ägyptischen Außenministeriums an dieBotschaft in London, das eine Horchstation des Schweizer Geheimdienstes Mitte November2005 abgefangen habe. Das Schreiben, das die Zeitung als Faksimile abdruckte, trägt dieÜberschrift: "Die Ägypter verfügen über Quellen, welche die Existenz amerikanischerGeheimgefängnisse bestätigen."

http://www.sgipt.org/politpsy/usa/cia.htm

Wie man der "New York Times" entnehmen konnte, startete die Aktion zu Beginn der 50erJahre unter dem Code "Blauer Vogel" und "Artischocke", später schlichter MK ultra und MKdelta. Zur Tarnung von Auftrag wie Auftraggebern gründete die CIA drei privateGesellschaften, durch deren Hände Projektvergabe und Geldtransaktionen liefen: dieWashingtoner Geschikter Fund for Medical Research (Geschikter - Stiftung für medizinischeForschung), die Society for the Investigation of Human Ecology (Gesellschaft zurErforschung der menschlichen Ökologie) und die Josiah Macy Jr. Stiftung. Die insgesamt149 verfolgten Projekte wurden auf etwa 80 Objekte aufgegliedert - Krankenhäuser,Gefängnisse, wissenschaftliche Institute, Marinebasen, Bordelle. RenommierteWissenschaftler und Institute in den USA und in Kanada suchten nach Möglichkeiten der"Gehirnkontrolle". Alle betroffenen "Forscher wußten, daß sie für die CIA arbeiteten",hieß es eindeutig in einem CIA-Bericht.

Reporter der "New York Times" spürteneinige der Namen der geheimen Experimentatoren auf. Ihr Bericht belegte:


Der Arzt Dr. Carl Pfeiffer verabreichte an etwa 80 bis 100 Häftlinge desBundesgefängnisses von Atlanta und des Bordentown Gefängnisses die höchst gefährlicheHalluzinationsdroge LSD. Einige der Gefangenen haben Pfeiffer später geschrieben, daß"der Gebrauch von LSD ihre kriminelle Entwicklung verschlimmert hat".
Am Mount SinaiHospital in New York experimentierte Dr. Harold Abramson für die CIA mit Rauschgiften.Abramson wurde nach eigenen Angaben von der Geschikter Fund und der Macy-Stiftungfinanziert. Sein Name war erstmals öffentlich aufgetaucht, als der von ihm behandelte Dr.Frank Olson Selbstmord beging. Olson war von einem CIA-Agenten ohne sein Wissen mit einem"LSD-Drink" bewirtet worden, er verlor die Selbstkontrolle und sprang aus einem Fensterim 10. Stockwerk.
Der Tennisprofi Harald Blower starb eines unauffälligeren Todes.Er erlag in einer psychiatrischen Klinik in New York der fünften Meskalin-Spritze, diebei ihm zu "Versuchszwecken" eine künstliche Schizophrenie auslösen sollte. Dasdokumentierte ein Arzt in der den "Medizinern" von CIA und US-Army zugänglichenEinrichtung. In dem Zusammenhang wurde auch ruchbar, daß die Armee der VereinigtenStaaten allein zwischen 1950 und 1960 an 1500 Menschen mit Chemikalien herumlaborierthatte.
"In direkter Beziehung zur Gehirnwäsche" standen Versuche von Dr. LeonardRubenstein und Dr. Ewen Cameron an der McGill Universität in Montreal. Beide wurden vonder Ökologie-Gesellschaft bezahlt. Rubenstein erklärte, daß man in den USA "an Soldaten,die in Korea waren, Gehirnwäsche erforscht" habe. "Wir in Montreal begannen einige dieserTechniken zu verwenden, Patienten einer Gehirnwäsche zu unterziehen, anstatt Drogen zubenutzen". Er experimentierte speziell zum Thema "Isolierung und Empfindungsverlust" anetwa 30 Krankenschwestern. Sie wurden in einem absolut dunklen, total geräuschisoliertenRaum festgehalten. Eine Schwester mußte später schizophren ins Krankenhaus eingewiesenwerden.
"Drogen waren nur ein Teil der Experimente. Behandlungen mit Elektroschocks,Strahlen und Gehirnoperationen gehörten ebenso dazu", bekannte der einst hohe CIA-Beamteund heutige Journalist John Marks. Höchst alarmierende Eingriffe zur Bewußtseinskontrollenahm Dr. Robert Hearth an der Tulane Universität vor. Er führte Elektroden tief insmenschliche Hirn ein, um "Sinneszentren", wie er sie nannte, zu erforschen. CIA-Beamtedrängten ihn 1962, seine Arbeit auf das "Schmerzenszentrum" zu konzentrieren. DiesesAnliegen wies er damals als "verabscheuungswürdig" zurück."

Ich habe wenigstensschon Erfahrungen sammeln können,die Skeptiker
aber haben nichts erfahren und wollenuns erzählen wie die Welt funktioniert.
Kommt ihr euch nicht selber dumm vor??


melden
Anzeige

Desinformaten in der UFO Forschung enttarnt

12.04.2006 um 19:17
wer glaubt den nun ernsthaft daran das es keine Aliens gibt?

Fight the NWO!


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
ROD'S21 Beiträge
Anzeigen ausblenden